Zur Seite www.dofus.com

No flash

 
Leitfaden
Empfangsseite / Leitfaden / Berufe

 Holzfäller

Manchmal benehmt ihr euch wie die Axt im Walde und ab und zu seid ihr auf dem Holzweg aber ihr seid aus dem Holz geschnitzt aus dem echte Abenteurer gemacht sind? Es sieht so aus, als sei der Beruf des Holzfällers genau das Richtige für euch!


Holzhacken ist nichts für jeden! Wenn ihr unternehmungslustig genug seid, dann werdet ihr bald merken, dass es sich lohnt, denn Holz ist eine in den verschiedenen Handwerksberufen sehr häufig gebrauchte Ressource, sei es bei den Juwelieren, Bastlern, Schmiede- oder Schnitzerberufen. Ihr werdet also nicht auf eurer Ware sitzen bleiben.


Das wird aber nicht immer einfach sein! Manchmal sind nicht genug Bäume da und ihr müsst entlang der Wälder auf und ab suchen, um etwas für eure Axt zu finden. Hinzu kommt, dass manche Bäume ewig brauchen, bis sie nachgewachsen sind!


Nun ja, das Leben eines Holzfällers ist nicht immer leicht aber mit ein wenig Geduld und Willensstärke ist es durchaus möglich auf seine Kosten zu kommen. Wenn ihr euch später einmal für ein Handwerk entscheiden solltet, dann werdet ihr es nicht bereuen, da ihr euch selbst mit Rohstoffen direkt versorgen könnt.

Ihr seid bereit, Kleinholz zu machen? Na dann! Sobald ihr in Incarnam angekommen seid, geht gleich zum Vorarbeiter Ikul (3,3) um diesen Beruf zu erlernen. Er wird euch alles was wichtig ist in Handumdrehen beibringen!


Aber Incarnam ist nicht der einzige Ort, wo ihr Holzfäller werden könnt. Wenn ihr es nicht besonders eilig habt mit dem Holz vor der Hütte und lieber erst mal auf Entdeckungstour gehen möchtet, dann schlendert bis nach Astrub und redet mit Oli Venders (2,-21) der euch gerne sein Wissen mitteilt oder Agrid Shakoku, den ihr in seiner Werkstatt im Herzen von Amakna (4,8) findet.


Sobald ihr euch die Grundzüge des Berufs angeeignet habt, braucht ihr eine gute Axt. Auf Incarnam besorgt euch Ikul der Vorarbeiter zu Beginn eurer Lehrzeit kostenlos eine Axt des Holzfällerlehrlings.


Wenn ihr euch an Oli Venders oder Agrid Shakoku gewendet habt, braucht ihr ihnen nur 150 Kamas geben und ihr bekommt die Holzfälleraxt. Ihr könnt auch die Axt Agride erwerben, indem ihr Agrid einen kleinen Gefallen tut!


Si vous avez choisi de vous adresser à Oli Venders ou à Agrid Shakoku, il vous suffira de leur donner 150 kamas pour obtenir la Hache de Bûcheron. Vous pourrez également vous procurer la hache Agride en rendant un petit service à... Agrid !


Es gibt eine fast unzählige Menge an anderen Äxten im Spiel aber nicht alle sind zum Holzhacken geeignet. Hier sind diejenigen, die ihr zum Holzfällen benutzen könnt:



  • Axt des Holzfällerlehrlings (Stufe 1)

  • Holzfälleraxt (Stufe 1)

  • Eschenzerbrecher (Stufe 8)

  • Kastanienfresser (Stufe 8)

  • Spaltaxt der Eiben und Elben (Stufe 17)

  • Walnussknacker (Stufe 21)

  • Ahornesser (Stufe 25)

  • Agrid (Stufe 27)

  • Spalter der Vogelkirchen (Stufe 32)

  • Eichentod (Stufe 33)

  • Hainbuchenbestutzer (Stufe 47)

  • Boulgourde der Lichtungen (Stufe 62)

  • Astaknydenabknicker (Stufe 74)

  • Ur-Astaknydenspalter (Stufe 93)


Jede Axt erfordert eine bestimmt Stufe, um getragen werden zu können. Es handelt sich nicht um eure Berufserfahrung, sondern um die allgemeine Stufe des Charakters (durch eure Kampferfahrung gesteigert). Achtung: die Eigenschaften diese Äxte beeinflussen in keinster Weise die Hackgeschwindigkeit, noch die Anzahl des gesammelten Holzes.


Sobald ihr mit der Axt eurer Träume ausgestattet seid, könnt ihr drauflos hacken!

Ihr habt genug Holz um eine ganze Stadt zu verheizen? Bringt eure Klafter lieber in eine Holzfällerwerkstatt, dort könnt ihr Bretter zuschneiden oder Extrakte aus Holzspänen anfertigen. Klickt auf eine der Sägen, die da zur Verfügung stehen und wählt die Handlung ''Sägen''. Jetzt müsst ihr nur noch die richtigen Zutaten in die Felder des Rezepturen-Interface eingeben, je nach bereits freigeschalteten Rezepturen.


Die (Aus)übung macht den Meister und mit der Zeit gewinnt ihr an Erfahrung und allmählich Zugang zu komplexeren Rezepturen (mit mehr Feldern, d.h. für mehr Zutaten). Der Schwierigkeitsgrad einer Rezeptur wird durch die Anzahl an Feldern definiert, jedes Feld kann nur eine Zutat aufnehmen. Die Liste hier zeigt euch die verschiedenen Rezeptur-Ebenen an, sowie die notwendigen Stufen des Berufs, um diese freizuschalten.


  • Rezepturen mit 2 Feldern (ab Stufe 1)
  • Rezepturen mit 3 Feldern (ab Stufe 10)
  • Rezepturen mit 4 Feldern (ab Stufe 20)
  • Rezepturen mit 5 Feldern (ab Stufe 40)
  • Rezepturen mit 6 Feldern (ab Stufe 60)
  • Rezepturen mit 7 Feldern (ab Stufe 80)
  • Rezepturen mit 8 Feldern (Stufe 100)

Bemerkung: Selbst wenn ihr auf Stufe 100 in eurem Interface bis zu 8 Felder freischaltet, benötigen eure Holzfäller-Rezepturen nie mehr als 4 verschiedene Zutaten.


Wie bei den anderen Berufen gilt auch hier: Je komplexer die Rezeptur die ihr herstellt, desto mehr Erfahrung gewinnt ihr. Aber je niedriger eure Stufe, desto schwieriger wird die erfolgreiche Herstellung und die Fehlschlagquote steigt!

Items 

Zahl der Felder : 1 > 2 > 3 > 4 > 5 > 6 > 7 > 8

Brett aus Eschenholz

Stufe 1

Brett aus Kastanienholz

Stufe 10

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Dieses Brett aus Kastanienholz wird manchmal noch im Hausbau eingesetzt, doch die meiste Zeit nutzt man es zum Bau von Fliegenfallen.
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Holzfäller (Lvl 1)

20 x Kastanienholz

Brett aus Eichenholz

Stufe 30

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Aus diesem Brett können Bastlern alle möglichen Dinge erschaffen – wie einen hölzernen Sarg, zum Beispiel.
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Holzfäller (Lvl 1)

20 x Eichenholz

Brett aus Eibenholz

Stufe 50

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Aus diesem Brett können Bastlern alle möglichen Dinge erschaffen – wie einen hölzernen Sarg, zum Beispiel.
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Holzfäller (Lvl 1)

20 x Eibenholz

Brett aus Ebenholz

Stufe 70

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Aus diesem Brett können Bastlern alle möglichen Dinge erschaffen – wie einen hölzernen Sarg, zum Beispiel.
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Holzfäller (Lvl 1)

20 x Ebenholz

Brett aus Ulmenholz

Stufe 90

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Aus diesem Brett können Bastlern alle möglichen Dinge erschaffen – wie einen hölzernen Sarg, zum Beispiel.
  Eigenschaften >>     << Eigenschaften  
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Holzfäller (Lvl 1)

20 x Ulmenholz

Brett aus Ahornholz

Stufe 40

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Aus diesem Brett können Bastlern alle möglichen Dinge erschaffen – wie einen hölzernen Sarg, zum Beispiel.
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Holzfäller (Lvl 1)

20 x Ahornholz

Brett aus Hainbuchenholz

Stufe 80

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Aus diesem Brett können Bastlern alle möglichen Dinge erschaffen – wie einen hölzernen Sarg, zum Beispiel.
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Holzfäller (Lvl 1)

20 x Hainbuchenholz

Brett aus Walnussholz

Stufe 20

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Aus diesem Brett können Bastlern alle möglichen Dinge erschaffen – wie einen hölzernen Sarg, zum Beispiel.
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Holzfäller (Lvl 1)

20 x Walnussholz

Brett aus Vogelkirschholz

Stufe 60

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Aus diesem Brett können Bastlern alle möglichen Dinge erschaffen – wie einen hölzernen Sarg, zum Beispiel.
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Holzfäller (Lvl 1)

20 x Vogelkirschholz

In der Welt der Zwölf sind Wälder zahlreich. Wenn ihr ein bisschen herumspaziert, findet ihr früher oder später schon ein paar Bäume zum Fällen. Hier die hauptsächlichen Waldbestände:



  • - Wald von Astrub, im Norden der Stadt der Söldner.

  • - Wald von Amakna, im Herzen der berühmtesten Gegend in der Welt der Zwölf.

  • - Litneg-Wald im Osten von Bonta.

  • - Halbinsel der Gelees, im Süden der Welt der Zwölf.

  • - Im Osten des Cania-Massivs, einziger Ort wo Bombuss wächst.

  • - Im Westen des Landes von Sidimot, einziger Ort wo der Oliviolettabaum wächst.

  • - Kaliptus-Wald, im Südosten des Koalak-Gebirges.

  • - Aerdala, einziger Ort wo der Bambus wächst.

  • - Feudala, einziger Ort wo der Schattenbambus wächst.


Um eure Bretter zuzuschneiden oder eure Extrakte herzustellen, braucht ihr eine Säge. Ihr findet Werktische die damit ausgestattet sind in den hier aufgeführten verschiedenen Sägewerken:



  • - Astrub (1,-25)

  • - Amakna (4,8) ; (6,16) ; (4,30)

  • - Bonta (-23,-56)

  • - Pandala (26,-36)

  • - Aerdala (17,-32)

  • - Akwadala (24,-25)

  • - Terrdala (30,-39)



Wenn ihr euer Holz verkaufen möchtet (entweder in Form von Brettern oder als Rohholz) könnt ihr diese im nächstgelegenen Verkaufsraum für Holzfäller zurücklegen. Es gibt mehrere Werkstätten die ihr in der Welt der Zwölf verstreut finden könnt:



  • - Astrub (3,-21)

  • - Bonta (-30,-60)

  • - Brâkmar (-22,37)


Achtung: Die Extrakte aus Holzspänen werden im Verkaufsraum der Alchemisten verkauft. Diese findet ihr in Astrub (4,-18), Bonta (-33,-55) und Brâkmar (-26,36).