Zur Seite www.dofus.com

No flash

 
Leitfaden
Empfangsseite / Leitfaden / Berufe

 Schneider

Die Welt der Mode fasziniert euch? Ihr möchtet kreativ sein und seid dabei vom Glamourösen angezogen? Dann ist der Beruf des Schneiders das Richtige für euch!


Kleider machen Leute, das wisst ihr und sich geschmackvoll anzuziehen ist eine Kunst für sich! Man muss halt seine Garderobe richtig ausstatten. Dank des Schneiderberufes wird das Herstellen von Umhängen, Hüten und Rucksäcken bald kein Problem mehr sein. Aus aller Server Länder werden Kunden herbeieilen, um sich bei euch die prächtigsten und mächtigsten Kreationen anzusehen und zu bestellen. Auch wenn es nicht ganz so einfach ist ein Meisterschneider zu werden: Wenn ihr es erst mal geschafft habt, dann sind euch Ruhm, Anerkennung und warum nicht auch ein schöner Batzen Kamas sicher! Allerdings müsst ihr dafür Zeit und ein kleines Vermögen investieren oder über eine Menge Freunde verfügen, die euch mit Ressourcen versorgen. Diesen Beruf, der zu den schwierigsten in der Welt der Zwölf gehört, sollte nicht in der Hoffnung ausgesucht werden, schnell reich zu werden.

Ihr habt eure erste Kollektion für diese Saison schon im Kopf und könnt es kaum erwarten, androgyne und spindeldürre Models mit euren Kreationen auf dem Laufsteg zu präsentieren? Um Schneider zu werden müsst ihr euch das Handbuch der Schneiderei besorgen. Letzerer ist Teil der Belohnungen des Dungeons der Schattenschmiede. Ihr könnt ihn auch sicher auch im Verkaufsraum für Schriftstücke finden, aber zu nicht gerade günstigen Preisen.


Sobald das Handbuch in eurem Besitz ist, führt einen Doppel-Klick darauf aus, um vom Inhalt Kenntnis zu nehmen...Jetzt seid ihr ein Schneider: Herzlichen Glückwunsch!


Sobald dies erledigt ist, müsst ihr euch noch mit dem passenden Werkzeug ausstatten, bevor ihr euren Beruf ausüben könnt: nämlich Nadel und Faden. Sosh in Amakna [2,2] oder Alit Elfminate in Astrub [1,-22] verkaufen sie euch gerne für ein paar hundert Kamas.

Es ist an der Zeit eure erste Kreation zu nähen! Stattet euch anstelle eurer Waffe mit Nadel und Faden aus und begebt euch zur nächsten Werkstatt der Schneider. Klickt auf die Nähmaschine die dem Artikel den ihr nähen wollt entspricht. Es gibt zwei Arten von Nähmaschinen, eine für Hüte und eine für Umhänge und Rucksäcke.


Anschließend legt ihr die Zutaten in die freien Felder, je nach angezeigter Menge im Rezepturen-Interface. Dann klickt ganz einfach auf ''Kombinieren''.


Ihr könnt euch Ressourcen in den verschiedenen Verkaufsräumen besorgen oder die der Welt der Zwölf auf der Suche nach diesen durchwandern. Zum Arbeiten braucht ihr die unterschiedlichsten und ungewöhnlichsten Bestandteile; von Piepmatzfedern über Arachneenklauen bis zu Larvenhäuten. Aber ihr werdet vor allem alle Arten von Wolle verwenden.


Zu Beginn eures Berufsstarts, könnt ihr nur einfache Rezepturen mit maximal zwei verschiedenen Arten von Ressourcen (2 Felder) herstellen. Die (Aus)übung macht den Meister und mit der Zeit gewinnt ihr an Erfahrung und allmählich Zugang zu komplexeren Rezepturen (mit mehr Feldern, d.h. für mehr Zutaten). Die Liste hier zeigt euch die verschiedenen Rezeptur-Ebenen an, sowie die notwendigen Stufen des Berufs, um diese freizuschalten.


  • 2 Felder (ab Stufe 1)
  • 3 Felder (ab Stufe 10)
  • 4 Felder (ab Stufe 20)
  • 5 Felder (ab Stufe 40)
  • 6 Felder (ab Stufe 60)
  • 7 Felder (ab Stufe 80)
  • 8 Felder (ab Stufe 100)

Je komplexer die Rezeptur die ihr herstellt, desto mehr Erfahrung gewinnt ihr; dies gilt für alle Handwerksmeister-Berufe. Aber je niedriger eure Stufe, desto schwieriger wird die erfolgreiche Herstellung und die Fehlschlagquote steigt!

Kopfbedeckung 

Zahl der Felder : 1 > 2 > 3 > 4 > 5 > 6 > 7 > 8

Küwbiss

Stufe 20

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Ein Küwbiss hat die eigentümliche Eigenschaft, magische Partikel zu zerstreuen und abzulenken. Daher ist er auch ein guter magischer Isolator. Vielleicht tragen deswegen manche Krieger dieses Gemüse auf ihrem Kopf mit sich herum, wer weiß.
  Eigenschaften >>     << Eigenschaften  
 Wirkung
  • +1 bis +10 Wasserresistenz
  • +1 bis +10 Luftresistenz
  • +1 bis +10 Feuerresistenz
  • +1 bis +10 Erdresistenz
  • +1 bis +10 Neutralresistenz
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Schneider

Diese Rezeptur kennen die Handwerksmeister noch nicht.

Dies wird von eurer Nachfrage an Ressourcen bestimmt. Um eurer Handwerk ausüben zu können müsst ihr nur noch in der Nähe einer Werkstatt sein. Wenn eure Kunden euch Ressourcen bringen, könnt ihr Kaffetrinkend und ein Schwätzchen haltend herumstricken und nähen. Es ist alles nur eine Frage des Rufes. Sonst müsst ihr auf der Suche nach den benötigten Zutaten in der Pampa herumrennen, bevor ihr eure kreativen Ideen umsetzen könnt.


Zum Ausüben des Schneiderberufes braucht ihr eine Nähmaschine. Diese findet ihr in den verschiedenen Werkstätten der Schneider auf der ganzen Welt verteilt:



  • - Astrub [1,-22]

  • - Amakna [2,2]

  • - Bonta [-31, -55]

  • - Brâkmar [-24, 35]


Um anschließend eure Modeschöpfungen zu verkaufen, braucht ihr sie nur in einem Verkaufsraum der Schnitzer zu hinterlegen. Ihr könnt diese in den wichtigsten Städten der Welt der Zwölf aufsuchen:



  • - Astrub [0,-22]

  • - Bonta [-30, -56]

  • - Brâkmar [-23, 35]