Zur Seite www.dofus.com

No flash

 
Leitfaden
Empfangsseite / Leitfaden / Berufe

 Bauer


In der frischen Landluft trabt ihr durch goldene Weizenfelder und ihr erntet die größten Kartoffeln? Was ihr nicht kennt, das esst ihr nicht? Dann ist der Beruf des Bauern genau das richtige für euch!


Dieser Beruf ist für den Anfang das Ideale, denn er wird euch euer tägliches Brot bescheiden aber sicher verdienen lassen. Die Ressourcen, die ihr erntet und bearbeitet gehören nämlich in der Welt der Zwölf zu den meistverwendetsten und finden daher ständig ihre Käufer.


Aber die Konkurrenz schläft nicht und die Anzahl der Bauern ist hoch. Man muss also oft lange Stunden mit mähen zubringen, damit sich der Beruf auch lohnt. Vom Hin-und Herreisen zu den Werkstätten ganz zu schweigen.


Wie dem auch sei, so bleibt der Beruf des Bauern dennoch recht einträglich und eher leicht auszuüben, besonders wenn ihr euch später dazu entscheidet, Bäcker zu werden.

Sobald ihr auf Incarnam ankommt, könnt ihr euch den Freuden der Landwirtschaft widmen. Dazu braucht ihr nur den Vorarbeiter Ikul (3,3) aufzusuchen. Ein Wort von ihm und schon seid ihr Bauer.


So eilig habt ihrs nicht? Ihr wollt lieber zuerst ein wenig das Spiel erkunden, bevor ihr ans Verdienen von Kamas denken wollt? Auch das ist möglich, ihr könnt den Beruf auch etwas später ergreifen. Wenn ihr euch entschieden habt, schaut bei Emia Elliesol in Astrub (7,-25) vorbei oder auch beim berümten Farle Ingalsse in Amakna (5,6).


Den Beruf zu erlernen ist schön und gut, aber ohne passendes Werkzeug werdet ihr nicht weit kommen!


Wenn ihr euch in Incarnam für den Beruf des Bauern entschieden habt, wird euch der Vorabeiter Ikul eine Sense des Bauernlehrlings schenken. Wenn ihr aber zu spät aufgestanden seid und Incarnam nur noch eine weit zurückliegende Erinnerung ist, dann müsst ihr bei Emia Elliesol 150 Kamas berappen, damit sie euch ihre Bauernsense überlässt. Ihr könnt auch die Sense von Farle Ingalsse bei letzterem im Gegenzug für einen kleinen Gefallen bekommen.

So, ihr seid bereit! Anstelle eurer Waffe, stattet euch mit eurer Sense aus und begebt euch zum nächsten Acker. Um Ressourcen zu ernten müsst ihr nur auf ein Feld klicken, wo Getreide wächst und die Handlung ''Mähen'' wählen. Die so geernteten Ressourcen werden direkt in euer Inventar abgelegt.


Zu Beginn eurer Berufslaufbahn könnt ihr nur eine Art von Ressource ernten, nämlich Weizen. Mit aufsteigender Berufserfahrung schaltet ihr nach und nach den Zugang zu neuen Ressourcen frei. Hier eine Liste der landwirtschaftlichen Ressourcen und die zum Ernten erforderliche Stufe:


  • Weizen (ab Stufe 1)
  • Gerste (ab Stufe 10)
  • Hafer (ab Stufe 20)
  • Hopfen (ab Stufe 30)
  • Flachs (ab Stufe 40)
  • SRoggen und Reis (ab Stufe 50)
  • Malz (ab Stufe 60)
  • Hanf (ab Stufe 70)

Manchmal kann es passieren, dass ihr mitten beim Ernten auf eine Verzauberte Vogelscheuche trefft. Es handelt sich hierbei um einen Ressourcenbeschützer. Besiegt ihn und es wird euch 50 Einheiten an Getreide einbringen! Mit ein bisschen Glück bekommt ihr vielleicht auch eine Zauberähre von großem Wert:


  • Goldener Weizen
  • Zuckergerste
  • Goldener Hafer, Magischer Hafer
  • Leuchtender Hopfen
  • Sturmflachs
  • Widerstandsfähiger Roggen
  • Euphorisierender Hanf

Ihr habt genug Getreide geerntet? Ihr könnt ihn im nächsten Verkaufsraum abliefern, um einen Käufer zu finden. Aber euer Beruf hört nicht hier auf, denn zusätzlich zum Ernten könnt ihr eure Ressourcen auch zu Mehl verarbeiten. Dazu müsst ihr in die nächste Werkstatt der Bauern.

Ihr habt einen reichen Vorrat an Getreide angesammelt. Jetzt bleibt euch nur noch, das Ganze zu Mehl zu mahlen, eine unerlässliche Zutat für die Bäcker. Wie beim Mähen, gewinnt ihr auch hier für jede verarbeitete Mehleinheit an Erfahrung. Und mit der Zeit schaltet ihr den Zugang zu immer komplexeren Rezepturen frei. Um eine Rezeptur auszuprobieren, klickt auf einen Zerkleinerer und wählt die Handlung ''Mahlen''. Gebt die Zutaten in die freien Felder des Rezepturen-Interface und die benötigten Einheiten ein. Wenn die Rezeptur funktioniert, wird ein Bild vom so erhaltenen Produkt im Feld angezeigt. Klickt auf ''Kombinieren'' und das war's schon! Die Komplexität einer Rezeptur ist durch die Anzahl der Felder bestimmt, jedes Feld kann nur eine Art von Zutat aufnehmen:


  • Rezepturen mit 2 Feldern (ab Stufe 1)
  • Rezepturen mit 3 Feldern (ab Stufe 10)
  • Rezepturen mit 4 Feldern (ab Stufe 20)
  • Rezepturen mit 5 Feldern (ab Stufe 40)
  • Rezepturen mit 6 Feldern (ab Stufe 60)
  • Rezepturen mit 7 Feldern (ab Stufe 80)
  • Rezepturen mit 8 Feldern (Stufe 100)

Je komplexer die Rezeptur, die ihr herstellt, desto mehr Erfahrung gewinnt ihr. Aber je niedriger eure Stufe, desto schwieriger wird die erfolgreiche Herstellung und die Fehlschlagquote steigt!

Items 

Zahl der Felder : 1 > 2 > 3 > 4 > 5 > 6 > 7 > 8

Weizenmehl

Stufe 1

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Dieses Mehl erhält man beim Mahlen von Weizenkörnern. Damit kann man fast alles machen: Brote, Pfannkuchen, Waffeln, Kuchen und Mehlschlachten.
  Eigenschaften >>     << Eigenschaften  
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Bauer (Lvl 1)

2 x Weizen

Wildes Sonnenblumenöl

Stufe 12

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Dieses Öl wird von allen Ärzten für Diabetiker empfohlen, da es die wichtigsten natürlichen Fette enthält, ohne dabei sehr fetthaltig zu sein. Der Gehalt an pullyungesättigten Flirtsäuren ist nämlich höher als der an mollygesättigten Flirtsäuren, was für einen aktiven Glühvitaminhaushalt spricht.
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Bauer (Lvl 1)

10 x Handvoll wilde Sonnenblumenkerne

Sesamöl

Stufe 1

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Dieses Öl aus gepressten Sesamkörnern sticht durch seinen reichen Nussgeschmack mit einem leichten Nachgeschmack nach gebrannten Kastanien hervor. Nur schade, dass sich der Geruch eher dem eines angeschmorten Fresssackes als dem eines Minzgelees ähnelt.
  Eigenschaften >>     << Eigenschaften  
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Bauer (Lvl 1)

10 x Handvoll Sesamkörner

Zum Anfertigen von

Bauernstiefel, Bibberbrot

Flachs-Samen

Stufe 1

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Diese klitzekleinen Samen enthalten viele gute Dinge. Kwackjäger wissen, wie versessen ihre Beute darauf ist und verwenden diese glänzenden Samen gern als Köder.
  Eigenschaften >>     << Eigenschaften  
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Bauer (Lvl 1)

5 x Flachsblüte

Hanfsamen

Stufe 10

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Hanfsamen werden gern verwendet, um Tabiherden zur Brunftzeit zu zähmen. Nach nur einigen Samen werden sie wieder sanft wie Lämmer.
  Eigenschaften >>     << Eigenschaften  
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Bauer (Lvl 1)

5 x Hanfblüten

Zum Anfertigen von

Bermudagürtel des Bauern

Gerstenmehl

Stufe 1

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Diese Mehl erhält man, wenn in der Mühle Gerstenkörner zermahlen werden. Es verleiht dem Brot unverwechselbare Leichtigkeit, die nur noch übertroffen werden kann, wenn man beim Backen des Brotes dunkle Zaubermächte heraufbeschwört.
  Eigenschaften >>     << Eigenschaften  
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Bauer (Lvl 1)

2 x Gerste

Roggenmehl

Stufe 1

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Dieses Mehl hat alle guten Eigenschaften des Roggens geerbt. Der Legende nach soll Roggen, der bei Sonnenaufgang keimt, niemals völlig ausreifen. Darum zeugen abergläubige Bauern ihre Kinder auch bei Sonnenaufgang in der Hoffnung, dass sie niemals altern...
  Eigenschaften >>     << Eigenschaften  
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Bauer (Lvl 1)

2 x Roggen

Zum Anfertigen von

Mehrkornbrot, Roggenbrot

Hafermehl

Stufe 1

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Dieses Mehl geht beim Backen nicht auf. Darum ergibt es sehr dichte und nahrhafte Brote. Sehr praktisch, wenn man Monster füttern muss oder will.
  Eigenschaften >>     << Eigenschaften  
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Bauer (Lvl 1)

2 x Hafer

Malzmehl

Stufe 1

Get Adobe Flash player

Beschreibung :
Dieses weißliche Mehl erhält man durch das Mahlen von gekeimten Gerstenkörnern. Es verleiht dem Brot einen leicht säuerlichen und im besten Fall einen leichten Biernachgeschmack. Ideal für die langsame Entwöhnung von Alkoholikern.
  Eigenschaften >>     << Eigenschaften  
Herstellen dieses Gegenstandes : Beruf : Bauer (Lvl 1)

2 x Malz

In der Welt der Zwölf fehlt es nicht an Feldern! Von Astrub bis Amakna über Bonta gibt es reiche Auswahl. Hier eine kleine Liste der wichtigsten Gegenden, wo ihr Getreide finden könnt:



  • - Felder von Astrub, im Norden der Söldnerstadt

  • - Ingalsse-Felder, im Herzen von Amakna

  • - Ebenen von Cania , im Süden Bontas

  • - Scarablatt-Ebenen, im Süden der Welt der Zwölf

  • - Akwadala, auf der Pandala Insel. Der Reis wächst nur in dieser Gegend



Zum Mahlen oder Dreschen eurer Ernte benötigt ihr einen Zerkleinerer, den ihr in der Werkstatt der Bauern finden könnt. Hier könnt ihr die Werkstätten in der Welt der Zwölf finden:



  • - Astrub (7,-25)

  • - Amakna (5,6) ; (1,23) ; (2,25)

  • - Cania (-30,-42)


Getreide, Mehl oder Körner und Samen: Um eure Ernte verkaufen zu können, braucht ihr sie nur in einem Verkaufsraum zu hinterlegen. Die Verkaufsräume für landwirtschaftliche Ressourcen findet ihr in folgenden Städten:



  • - Astrub (3,-17)

  • - Bonta (-29,-54)

  • - Brâkmar (-25,31)


Achtung: Körner und Samen verkaufen sich in den Verkaufsräumen für Ressourcen. Letztere findet ihr in Astrub (4,-17), Bonta (-32,-57) und Brâkmar (-25,33).