Zur Seite www.dofus.com

No flash

 
Leitfaden
Empfangsseite / Leitfaden / Berufe

 Jäger

In Begleitung eures treuen Schnuffwuffs streift ihr durch die Wälder aber mit Hexen, Schürzen und Schnitzeln habt ihr nichts am Hut? Ihr schießt auf alles was sich bewegt, vor allem, wenn es sich um wehrlose Geschöpfe handelt? Dann ist Beruf des Jägers wohl das Richtige für euch!


Eine Tätigkeit die nicht immer ganz einfach sein wird, die aber einige Vorteile mit sich bringt! Das Fleisch das ihr so erlegt kann Familien ernähren aber dient vor allem als Basiszutat für die Metzger. Es kann auch passieren, dass ihr auf sehr seltenes und gesuchtes Wild stoßt, das ihr sehr teuer verkaufen könnt! Und da Jäger nicht in der Überzahl sind, habt ihr Konkurrenz nicht zu fürchten.


Leider ist das Einheimsen von Fleisch nicht systematisch. Das Wild das ihr sucht, lässt sich nicht auf übliche Art und Weise sammeln: ihr müsst es „droppen“. Es kann also passieren, dass ihr am Ende eines Kampfes mit leeren Händen ausgeht. Außerdem bringt euch das Jagen selbst noch keine Berufserfahrung. Um eure Stufe zu erhöhen, müsst ihr zwangsläufig Fleisch in einer Werkstatt zubereiten.


Aber auch wenn ihr beim Jagen keine Berufserfahrung sammeln könnt, so fahrt ihr doch allgemeine Erfahrung ein (EP), ganz wie bei einem normalen Kampf! Im Gegensatz zu anderen Berufen könnt ihr also Ressourcen sammeln, ohne eure Kampfaktivitäten beiseite zu legen.


Um mit dem Beruf des Jägers Profit zu machen ist es am Besten, später den Beruf des Metzgers zu ergreifen. Die Verbindung von beiden gestattet euch nicht nur Kamas zu gewinnen, sondern euch auch kostenlos zu ernähren (und so während eurer Jagdpartien verloren gegangene Lebenspunkte wiederzuerlangen).


Nicht jeder dahergelaufene Anfänger kann Jäger werden! Das muss man sich verdienen! Bevor ihr also wilden Tieren nachspürt, müsst ihr euch bei einem bekannten Jäger ausbilden lassen und euch dieses Jägers würdig erweisen. Wenn ihr euch in der Gegend vom Wald von Astrub herumtreibt, dann wendet euch an Unterix Unter (3,-26). Ihr könnt auch bis zum Rande des Schattenwaldes gehen und Musa (1,18) treffen. Diese 2 berühmten Jäger werden ihr Wissen mit euch teilen, nachdem ihr euch einer kleinen Mutprüfung unterzogen habt.


Sobald ihr die Prüfung bestanden habt, müsst ihr nur noch eine passende Waffe finden. Ihr könnt natürlich nicht irgendeine Waffe benutzen, auch wenn ihr das vielleicht angenommen habt. Ihr müsst euch unbedingt mit einer speziellen Waffe ausstatten, die eigens zum Zweck der Jagd angefertigt wurde, sonst werdet ihr nie irgendwelches Fleisch droppen.


Zu Beginn könnt ihr euch nur einer einzigen Waffe bedienen, nämlich des Jagdmessers. Das könnt ihr für 1 Kama bei eurem Lehrmeister kaufen.


À vos débuts, vous ne pourrez vous servir que d'une seule arme : le Couteau de chasse. Il vous suffira de l'acheter 1 kama à celui qui vous a appris le métier.


In der Folge und mit eurer steigenden Berufserfahrung könnt ihr euch mächtigere Waffen besorgen. Hier eine Liste an Jagdwaffen speziell für Jäger und die erforderliche Stufe, um sich damit ausstatten zu können:



  • Jagdmesser (Stufe 1)

  • Jagdbeil (Stufe 10)

  • Jagdklinge (Stufe 30)

  • Jagdbogen (Stufe 30)

  • Jagende Schaufel (Stufe 30)

  • Jagdstäbchen (Stufe 30)

  • Jagdlanze (Stufe 50)

  • Jagdhammer (Stufe 70)


Der Tofu-Stab (Stufe 25) ist die einzige nicht jagdspezifische Waffe die ihr benutzen könnt. Wie alle Waffen für den klassischen Kampf, hängen die erforderlichen Bedingungen, um sich damit ausstatten zu können von der allgemeinen Stufe eures Charakters ab und nicht von seiner Berufserfahrung.


Sobald ihr mit der Waffe eurer Wahl ausgestattet seid, müsst ihr nur noch ein paar wilde Tiere jagen!

In der Werkstatt klickt ihr auf eine Arbeitsfläche und wählt die Handlung ''Zubereiten''. Anschließend legt ihr die Zutaten in die freien Felder, je nach angezeigter Menge im Rezepturen-Interface.


Wenn die Rezeptur funktioniert, wird das frisch konservierte Fleisch direkt in euer Inventar gelegt. Konserviertes Fleisch verkauft sich in der Regel besser, da es eine Basiszutat für die Metzger ist.


Um Fleisch zu konservieren, braucht ihr diverse Ressourcen. Die meisten sind als drops erhältlich, sonst könnt ihr alles was ihr braucht im Gewürzshop von Astrub (1,-16) oder bei Aga Dou auf dem Marktplatz von Amakna (1,1) finden.


Zu Beginn eures Berufsstarts, könnt ihr nur einfache Rezepturen mit nur zwei verschiedenen Arten von Ressourcen (2 Felder) herstellen. Die (Aus)übung macht den Meister und mit der Zeit gewinnt ihr an Erfahrung und allmählich Zugang zu komplexeren Rezepturen (mit mehr Feldern, d.h. für mehr Zutaten). Die Liste hier zeigt euch die verschiedenen Rezeptur-Ebenen an, sowie die notwendigen Stufen des Berufs, um diese freizuschalten.


  • 2 Felder (ab Stufe 1)
  • 3 Felder (ab Stufe 10)
  • 4 Felder (ab Stufe 20)
  • 5 Felder (ab Stufe 40)
  • 6 Felder (ab Stufe 60)
  • 7 Felder (ab Stufe 80)
  • 8 Felder (ab Stufe 100)

Fleisch zuzubereiten ist die einzige Möglichkeit, um eure Berufserfahrung zu steigern! Je komplexer die Rezeptur die ihr herstellt, desto mehr Erfahrung gewinnt ihr; dies gilt für alle Handwerks-Berufe. Aber je niedriger eure Stufe, desto schwieriger wird die erfolgreiche Herstellung und die Fehlschlagquote!

Items 

Zahl der Felder : 1 > 2 > 3 > 4 > 5 > 6 > 7 > 8
Kein Ergebnis

Als Jäger werdet ihr nie mit einer Ressourcenknappheit konfrontiert werden. Was verständlich ist, da eure Ressourcen von den Monstern stammen, denen ihr nachjagt und Monster gibt es in der Welt der Zwölf zu Genüge! Hier trotzdem ein paar Orte wo ihr bestimmt euer Glück finden werdet:



  • - Tofu-Ecke

  • - Fresssack-Ecke

  • - Wabbit-Insel

  • - Halbinsel der Dracheier

  • - Koalak-Gebirge

  • - Ebenen von Cania

  • - Territorium der Schweinios


Zum Zubereiten des gesammelten Fleisches benötigt ihr eine Arbeitsfläche. In der Welt der Zwölf findet ihr diese in einer der 2 Werkstätten der Jäger und zwar in:



  • - Astrub (0,-15)

  • - Amakna (1,13)


Zum Verkaufen von Fleisch, präpariert oder nicht, könnt ihr eure Ware in einem der Verkaufsräume der Jäger deponieren. Davon gibt es in den wichtigsten Städten der Welt der Zwölf gleich mehrere:


- Astrub (0,-16)
- Bonta (-30,-50)
- Brâkmar (-27,32)