FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

Mein erstes Abenteuer und einige Fragen!

Von 23. September 2015 22:27:53
Reaktionen 27
Punkte : 735

Ganz klar der schneider ( meiner meinung nach) Hüte und umhänge sind meist teuer und wichtig.zudem gibt es schon im low lvl kleine einahmquellen. Lvl 20 fressi cap und umhang, lvl 50 King fressi cap ( zwar relativ aufwendig aber king fressi cap bekommst du für 400-500 kk weg.) Dora. Später ist dann chefbwark cap relativ einfach zu droppen. Ab 120 gibt es dann den solomonk. Zwar aufwändig aber der bringt richtig fett kamas.

Ich habe aber am liebsten mit Juwelier kamas verdient da man ab lvl 50 schon blobb set teile droppen kann und die meisten teile durch töten der blobbs in kania bekommt. Den rest kann man im seller kaufen. Relativ leichtes geld. Nur der gelano ist meiner meinung nach zu viel arbeit ( gut man kann fast alles durch gelees droppen aber die recoursen kosten mehr als dee gelano und man braucht viel gelees....)

0 -2
Punkte : 2473

Wenn du mit Berufen anfangen willst, dann immer ein Sammelberuf. Also am besten Alchemist und Bauer. Da ist für deine eigene Grundversorgung gesorgt. (Selbst Rückruftränke und Brote machen). Zweiten sind Tränke und Brote mittlerweile echt wertvoll und man kann gut Geld machen.

Herstellungsberuf ist schon lukrativ, allerdings fehlt dir so viel Material anfangs, das man nichts wirklich verdient. Zum nebenbei Leveln ja, aber nicht drauf fokussieren.

mfg
Vip

PS: Wenn du noch mehr fragen hast, kannst du auch ingame @Vip-Sadi schreiben wink 

0 0
Punkte : 4081
knochen|2015-09-26 01:34:00
Ganz klar der schneider ( meiner meinung nach) Hüte und umhänge sind meist teuer und wichtig.zudem gibt es schon im low lvl kleine einahmquellen. Lvl 20 fressi cap und umhang, lvl 50 King fressi cap ( zwar relativ aufwendig aber king fressi cap bekommst du für 400-500 kk weg.) Dora. Später ist dann chefbwark cap relativ einfach zu droppen. Ab 120 gibt es dann den solomonk. Zwar aufwändig aber der bringt richtig fett kamas.

Ich habe aber am liebsten mit Juwelier kamas verdient da man ab lvl 50 schon blobb set teile droppen kann und die meisten teile durch töten der blobbs in kania bekommt. Den rest kann man im seller kaufen. Relativ leichtes geld. Nur der gelano ist meiner meinung nach zu viel arbeit ( gut man kann fast alles durch gelees droppen aber die recoursen kosten mehr als dee gelano und man braucht viel gelees....)
Wenn man sich mit dem aktuellen Spiel nicht auskennt, dann Garnichts schreiben...
Der ganze Post ist ziemlich falsch.
Königliche Fressisachen gehen seit Ewigkeiten nichtmehr für "400-500KK" weg. Ebenso die Dora. Chefbwork-Setteile kann man und konnte man noch nie direkt droppen. Und Bworker Dungeon ist alles andere als leicht ohne hochleveligen Charakteren.
Blobteile haben noch nie irgendwo gedroppt.
1 -1
Punkte : 16575
knochen|2015-09-27 23:11:47
mit lvl80 ist das dunni zu schaffen. Habe es mit 70 geschaft....
Sicher, dass du das Bwork-Chef-Set meinst? Für das muss man nicht den Bwork-Dungeon (den man wirklich ab 70-80 alleine schaffen kann) machen, sondern den Bworker-Dungeon. Der ist erst ab 180 und doch sehr schwer.
0 0

Private Streitigkeiten entfernt. Tragt das bitte an anderer stelle aus.

OrvilleKR

Edit DeFoMo:

Ich habe weitere Posts unsichtbar gemacht, da sie aufgrund der nicht vorhandenen Rechtschreibung nahezu unverständlich waren, bzw. sich auf andere unsichtbar gemachte Posts bezogen.

Punkte : 108

Nah, bleibt friedlich zueinander. ^^"

Joa, die Berufswahl in Dofus ist ja fast so schlimm, wie in echt. Ich hab mich derweil immer noch nicht entscheiden können und brauch, da wohl noch 'ne weile. laugh

Also, die Aussage das der Beruf "Bäcker" nicht wirklich viel einbringt haben mir derweil ein paar Spieler verneint ( diese machen sogar ganz gut Geld mit ph34r ). Meine Persöhnliche Vorliebe wird es langsam irgendwelche Pflanzen zu sammeln und zu schauen, ob ich sie verarbeiten kann, aber kein Plan, ob das wirklich lokrativ ist. huh

0 0
Punkte : 735

Ja es ist sehr lokrativ alchemisten kommen gut über die runden. Habe meine erste mk als alchemist verdient ^^

0 -1
Punkte : 80538

Hallo,

nebenbei noch ein wichtiger Hinweis: da man ja inzwischen mit einem einzigen Charakter alle Berufe erlernen kann, ist es inzwischen weniger schlimm, einen Beruf angefangen zu haben, mit dem dem man nicht viel verdient oder der einem nicht gefällt. (Früher war es noch so, dass man manchmal Berufe "vergessen" musste, um einen neuen Beruf erlernen zu können.) Es kann daher jetzt immer mal von Nutzen sein, neben seinen Hauptberufen auch ein paar andere Berufe gesteigert zu haben, falls man z.B. für Questen oder den Almanax bestimmte Ressourcen benötigt.

lg

Mark-E

0 0
Auf diesen Thread antworten