FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

Fragen zum Enutrof

Von Fiabeth 27. Juli 2010 07:48:35

Hallo!

Ich habe vor kurzem mit Dofus angefangen und mich entschieden, einen Enutrof zu versuchen. Ich werde wahrscheinlich auf Glück skillen.

Ist es ratsam, meine ganzen Punkte in diesen Wert zu stecken oder soll ich auch andere Eigenschaften verbessern?

Welche Berufe sind für den Enutrof am besten? Ist die Kombination Bauer, Bäcker und Schneider gut?

0 0
Reaktionen 9
Punkte : 266

der einfachheit halber würd ich sagen pur glück skillen bist du vllt mehr erfahrung hast abzuschätzen ob es sich lohnt von dem weg abzugehen... aber ein full chance enu ist nie verkehrt (auch wenn ich da kein sooo großer fan von bin).
Bauer Bäcker ist ne gute Startkombination aber meines erachtens nach verliert diese bei zunehmender Spielzeit an attraktivität. Der Schneider hingegen steht auf der anderen Seite des "Übels" da er sehr kosten und Zeitintensiv (dafür aber auch gefragt) ist. Würde eher zu fischer,holzfäller oder bergmann tendieren da du da relativ wenig Zeit aufwenden musst (es sei denn du willst möglichst fix auf 100 kommen) und die erträge sich durchgehend im Mittelmaß halten.
Besonders im Mom wo Frigost mats gefragt sind *spoiler alert*

0 0
Punkte : 10709
aklix|2010-07-27 09:05:00
Würde eher zu fischer,holzfäller oder bergmann tendieren da du da relativ wenig Zeit aufwenden musst (es sei denn du willst möglichst fix auf 100 kommen) und die erträge sich durchgehend im Mittelmaß halten.

Hi,

Was die Berufe betrifft, sehe ich das etwas anders. Fischer ist als Beruf ziemlich nervig zu leveln, bis man erstmal auf Level 30 angelangt ist, und dort muss man hin, wenn man weitere Berufe erlernen will.
Die Kombination Bauer/Bäcker ist dahingehend sicherlich geeigneter. Die Frage ist, ob du relativ autark sein möchtest, was die Heilitems (Brot, Tränke, verarbeitetes Fleisch und Fisch) betrifft.
Wenn man darauf verzichten möchte und bereit ist für Heilitems zu zahlen, empfiehlt sich sicerlich die Kombination von Bergmann, Holzfäller und einem waffen- oder ausrüstungschaffenden Handwerker.

Gruß
kleinerHappen
0 0
Punkte : 1024

Ein neuer Enutrof. Gefällt mir smile

Also Grundlegend sollte man in Dofus, sowie in fast allen anderen RPGs/ähnlichem, immer versuchen eine Statistik zu skillen um das maximale aus einem Char zu holen.

Nun zum Enu. Es gibt verschiedenste Möglichkeiten. Der typische Enu ist Glück skilled, wobei man hier ab den Kosten von 4 Pkt zu 1 Glückspunkt auch alternativ auf Weisheit gehen kann.
Falls du geplant hast, lange und vorallem Erfolgreich spielen zu wollen, so solltest du im laufe des Spieles versuchen dir Attributsschriftrollen (Glück und Weisheit reichen für den Anfang) zu besorgen. Jedes Attribut in der Menge, dass du auf 101 Pkt pro Statistik machen kannst. Jedoch solltest du dann vor dem Einlesen der Schriftrollen deine Attribute dann auf 0 zu setzen. Aber das wäre nur ein "Muss" bei aktiven spielen in höherer Klasse.

Bei den Berufen ist immer die Frage, was willst du damit erreichen? Geht es dir um die Pods, welche man pro lvl dazubekommt, oder geht es dir eher um das verdienen von Kamas? Für Kamas und/oder Pods sind die "leichten" Sammlerberufe zu Empfehlen. Hierbei ist der Alchemist sehr gut, da er mMn am schnellsten auf 100 zu bringen ist und die Tränke sich immernoch recht gut Verkaufen.
Eine andere sehr gute Einnahmequelle ist der Jäger. Hierbei dropst du pro Kampf (mit Jagdwaffe) Fleisch, welches du sehr gut im höheren Berufelvl Verkaufen bzw selbst nutzen kannst. Der Vorteil des Jägers ist, dass du während des Sammeln von Fleisch auch gleich Erfahrungspunkte bekommst und demzufolge in deinem Charlvl vorran schreitest.

...hoffe hab in meinen einführenden Worten nichts vergessen. wink

0 0
Punkte : 1200

Da Enutrofs Schatzsucher sind, würde ich als Beruf bergmann nehmen.

0 0
Punkte : 2289

Mag sein, das das Autentisch ist ABER
Wenn man einen Glücks Enutrof hat, hat man oftmals nicht viel Stärke.
Es ist auch irgendow eine Sache der Pods. Ein Erz hat 5 Pods. Und wenn man nichts investiert hat und das Set, (Solange man kein Farm set hat), kein str./pods gibt, sind die Pods ganz schnell voll.
Von daher würde ich die Berufe Bäcker, Bauer und Alchimist nehmen, wobei ich mit dem Alchimisten anfangenwürde.

0 0
Punkte : 49

hat jemand tips wie ich meinen neuen Enu lvln soll, aso welche gegner usw. biggrin

0 0
Punkte : 880

Guckstu >> hier <<

0 0
Punkte : 105

also dmg enus sind gut wen man 10dmg pet hat macht man schon mit münzwurf pro runde 30 dmg

0 0
Punkte : 5037

Hallo,

eigentlich hätte ich den Thread hier schon längstens schließen sollen...

Für Fragen zu den einzelnen Klassen gibt es nämlich offizielle Threads.

Daher möchte ich euch bitten für weitere Fragen den offiziellen Thread für Fragen zum Enutrof zu nutzen.

lg

@Kingemo: Deine Frage habe ich in den o.g. Thread verschoben.

0 0