FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

lohnt sich ein enutrof wenn man nicht aufs droppen aus ist?

Von keycena - MITGLIED - 01. Juli 2011 18:34:42

guten tag,

hab ne frage , lohnt sich ein enutrof als mainchar auch wenn man nicht wirklich droppn will? also mir ist das nicht so wichtig kann ich trozdem den enu als main spielen? wie gut kann er dmgen?

0 0
Reaktionen 7
Punkte : 152

Schaden ist recht gut, machen Spaß zu spielen die Enus. : )
Ausserdem, droppen willst du im Endgame sowieso was. happy

Nirocalhi

0 0
Punkte : 25

...also Enu war mein erster Char ; und der war / ist & bleibt wohl auch mein Mainchar - Und ja .. Schaden macht der spätestens ab Stufe 70 als purer Glücks-Enu mit Mörderschaufel doch ganz dufte. Bin da rundum "glücklich" mit dem. Falls du mit dem Drop den Glücks-Enu typischen Filz meinst ; dann wäre vielleicht ein reiner Stärke-Enu für dich spannender zum zocken , mit Aufhäufen ab Stufe 13 & pur Stärke-Skill macht der schon sehr früh salopp Schaden -..später haut Aufhäufen ordentlich rein ; net zu unterschätzen. Optional könnte auch ein Stärke/Intelligenz-Hybrid interessant sein für dich. Phantomschaufel ist äusserst nützlich zum Entzaubern , vorallem im PvP.. aber auch PvM ..inkl. Schaden durch Int. Alternativ halt ein pur Glücks-Enu und die restlichen Attribute durch Schriftrollen "scrollen" .. ist zwar "klassisch" & mit gut Kosten verbunden - aber man hat so gut was von allem abgedeckt.

0 0
Punkte : 16578

also enus gehn in jedem element woei ich flink enus bisher nur geseh nhabe wenn sie "moons hammer" hatten im PvP

allgemein ist der glücks en uder beste aber da ist der dmg leider erst ab lvl 60 und 70 gut

wenn man früh nen dmg machen will würd ich (wie shcon vorhin gesagt wurde) auch auf stärke investieren

0 0
Punkte : 656

Hallo, nun möchte ich die Frage mal anders rum stellen, lohnt sich ein enu wenn man aufs droppen aus ist?
Ich habe nebendlich ein Problem wie so oft ich kann mich nicht entscheiden was für ein Char.
Da ich hauptsächlich alles alleine machen möchte, wegen Zeit, wenn sich es natürlich vor einen Dungeoen ergibt gehe ich mit in Gruppe, empfielt sich es da ein Enu von den Dropps her oder sind dropps sowieso nur besser in Gruppe, was ich mal denke.

Ich überlege nebendlich grad wie ist es im höherem Level wenn man zb ein Xeleor hat ob man die auch das Glück erhöhen kann obwohl es ein Luftxelor ist. Könnte er alleine auch so gut mal droppen wie ein Enu der auf Glück geskillt ist?

Ist der Enu in den Dropps im alleingang genauso gut wie ein Xelor?

0 0
Punkte : 46
Tastaturproblem|2011-08-10 13:53:37

Ist der Enu in den Dropps im alleingang genauso gut wie ein Xelor?

Ein Enu, egal auf was geskillt, ist sehr viel besser im Droppen als jeder andere Charakter, da er ab 100 einen Zauber lernt, der es ihm erlaubt eine Truhe zu beschwören die ein weiteres Mal für ihn droppt.
-> Enu droppt 2x
Ich hab schon oft erlebt, dass ein Enu leer ausgegangen ist, ihm die Truhe aber was seltenes reingedroppt hat.
0 0
Punkte : 3336

Glücks Chars(egal welcher Klasse) haben mehr Filz als andere Builds... 10 Glück = 1 Filzpunkt
Der Enu ist dabei im Vorteil, denn er hat im Gegensatz zu den anderen Klassen 20 Filz mehr und besitzt ab Stufe 100 eine Truhe welche Filzpunkte gibt(maximal 100) und den Zauber Glück welcher auf höchster Stufe bis zu 70 Glück mehr gibt(7 Filz)

Wenn man nicht aufs Droppen aus ist kann man alternativ auch Stärke, Int oder Agi Enu werden....der letzte Build ist eher auf Waffen aus, während die anderen Builds auch mehrere Angriffszauber haben welche nicht ganz zu verachten sind, allerdings sind die Softcaps (abgesehn von Stärke) nicht gerade günstig...

Der Stärke Enu hat mehrere Angriffszauber, steigert desweiteren seine Stärke mit dem Zauber Gier(genauso wie der Int Build seine Intelligenz) und trifft mit einem seiner Spells mehrere Gegner.

Der Int Enu kann andere Charaktere mit einen seiner Angriffe entzaubern(und wird dies auch ganz gewiss tun) und kann mit einem anderen Angriff sogar ohne Sichtlinie angreifen. Die Reichweite seiner Spells sind auch genial.

Der Agi Enu hat nur einen Angriffsspell, welcher zudem auch noch Bp's klaut und dafür nur linerar anwendbar ist. Sein zweiter Angriffsspell richtet sich nämlich nur gegen Beschworene.

Der Cha Enu hat mehrere Angriffszauber und erhöht seine Werte durch den Zauber Glück und hat zudem mehr Filz als die anderen Builds. Auf +dmg und Glück ausgerichtet kann er schon vor 70 ganz netten Schaden machen. Einer seiner Angriff kann zudem bei einem Krit Bp's klauen.

Build unabhänig gibt es dann natürlich noch die Truhe, eine schubsende Schaufel, einen Rucksack welcher Opfer wirkt und Spells welche Ap, Bp, Rw rapen können. Die Phantomschaufel, welche Entzaubert, ist auch für jeden Build nützlich da 1/10 Krit Chance. Waffen können natürlich alle Builds nutzen.

Möglicherweise habe ich etwas vergessen, aber dann kann man mich korrigieren x3

0 0
Punkte : 1162

Kleine Ergänzung:

Die Truhe hat 100 Filz Grundwert und bekommt zudem noch 1 Filzpunkt pro Level des Enus. Als Beispiel hat ein Enu lvl 120 eine Truhe die 220 Filz besitzt. Nicht eingerechnet ist der Zauber "Filzen" der Truhe, der diesen Wert noch einmal erhöht.

lg
Deata

0 0
Auf diesen Thread antworten