FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

[Thema] Enutrofs

Von 15. November 2006 12:10:18

Hier kann alles rund ums Thema Enutrof diskutiert werden.

0 0
Reaktionen 71

Der Beitrag von Flohbie vom 15.11.2006 ist versehentlich gelöscht worden...Ein blöder Fehler eines tollpatschigen Moderators.

Ich hoffe, mir wird verziehen und der Beitrag wird ein zweites Mal geschrieben. Sorry Flohbie....

Punkte : 574

Dann probier ich's noch mal in der Hoffnung, daß ein löschwütiger Mod den Eintrag nicht wieder killt. ;-)

Ist CoinThrow in höheren Leveln noch sinnvoll? Ich überlege gerade ob ich den Spell wieder vergessen soll zugunsten des Lvl 60 und Lvl 70 Spells. Was mich an CoinThrow stört ist der Minimalschaden von 1. Selbst mit einem guten +Chance Set bleibt der Schaden weit hinter dem zurück, was andere Klassen gleichen Levels an Schaden machen (selbst Enis machen da mehr Damage). Man kann den Spell zwar mit +damage Equip boosten, was aber zu Lasten von Chance und damit PP geht. Der hohe PP-Wert ist ja letztendlich das, was den Enu charakterisiert.

0 0

Hallo Flohbie!

Zunächst einmal, ich spiele ebenfalls einen Enu und ich kann Dir nur sagen, dass Du auf jeden Fall Coins behalten solltest. Ich bin mittlerweile lvl 88 und kämpfe oft gegen Koalaks im Cayon und ich kann Dir sagen, dass zunächst einmal die enorme Reichweite von Coins sehr hilfreich ist, besonders gegen Moster mit viel Anfangs HP wie zum Beispiel Mama Koalaks und dass der Schaden auch nicht so gering ist, wie er dir in den mittleren Leveln vorkommt. Ich benutze ein volles Shika Set, Ares Schaufel und Ano Neemus Ring und mache damit gegen Koalaks zwischen 120 und 160 Schaden jede Runde nur mit 4 mal Coins. Unterschätze diesen Spruch nicht. Auch das Erhöhen der Chance-Characteristik macht viel aus. Ich habe ein Water Bwak, dass fast 80 Chance hat und komme damit auf etwa 420 Chance. Damit werden Coins wieder richtig interessant. Ebenfalls wichtig sind die geringen Spruchkosten von 2AP was den Spruch ebenfalls sehr stark macht. Was das Prospecting angehr, so kommt das mit den höheren Leveln von ganz alleine, Egal ob Du jetzt ein Water bwak nimmst oder bei Bedarf auch ein Nomoon Du kommst recht schnell über 200 pp und bist damit viel gefragt. Also viel Spaß beim Geld um Dich werfen und laß Dich nicht abschrecken!

Gruß Michelmusch

Punkte : 451

Der Thread ist zwar schon ein alt und flohbie wird wohl auch schon 70+ sein aber ich kannst gar nicht oft genug wiederholen: LEVEL DEN LVL70 SPELL (Slaughtering Shovel) AUF GAR KEINEN FALL!
Jedenfalls nicht solange du nicht jeden anderen nuetzlichen Spell auf lvl5 bzw 6 gebracht hast.

Mit 6AP und einem base dmg von 7-46 haust du zwar manchmal uebel rein doch manchmal halt auch nur sehr wenig. Fuer 6AP viel zu unzuverlaessig.

0 0
Punkte : 566

Hallo

Habe das Spiel gestern angefangen, und hätte nun ein paar allgemeine Fragen zu meinem Enutrof.

Gibt es ein etabliertes System (oder Meinung) seine Atribut-Punkte zu verteilen?
Setzt man bei Enus viel auf Glück, oder geb ich mir mehr Life Points? (auf Life points zu setzten erscheint mir nicht sehr effektiv)

Wie ist das mit den Spells?
Pushed man den Spell Glück? Oder reicht hier Skill+Ausrüstung?
Belebter Rucksack hört sich richtig gut an, richtig?
Mir wurde gesagt, das ich mir einiges an Puckten aufheben soll, für Münzwurf. Weiter oben wurde ja auch schon darüber geredet... ist der wirklich so gut?

Ich bin nun lvl 7 und habe noch keine Skill oder Spell Points vergeben, mich würde also brennend interresieren was die anderen Enutrof Spieler für Erfahrungen gemach haben.

Danke
Gonz

0 0
Punkte : 4

ein paar Tipps zum Enu:

Enus haben von Anfang an einen Filz-Vorteil (wir auch Prospektion genannt), das bedeutet sie haben groessere Chancen, gute Sachen zu kriegen am Ende von Kaempfen. Die Filzpunkte stehen in direktem Zusammenhang zum Glueck. Auch sind die meisten guten Attacken der Enus Wasser-Attacken (Wasser steht auch mit Glueck in Verbindung). Deshalb lohnt sich auf jeden Fall das Einteilen der Attributspunkte auf Glueck.
Leben sollte man nur mit Ausruestung erhöhen.
Auf jeden Fall den Spell Glueck auf lvl5 bringen, belebter Rucksack lohnt sich auch wobei ich ihn nur auf lvl3 gelassen habe. Bei starken Gegnern bringt der auch auf lvl5 nicht mehr viel. Aber fuer den Anfang kannst du ihn ja mal entwickeln. Vergessen kann man da ja immer noch!
Ja, Muenzwurf ist eine der wichtigsten Attacken der Enus. Dafuer benoetigst du sehr viel Glueck und +Schaeden Ausruestung, am Anfang wird sie deshalb noch nicht so viel Schaden machen. Diese Attacke hat eine sehr grosse Reichweite und kann in hohen lvls bis zu 150 schaden pro Wurf machen! Deshalb unbedingt auf lvl5 bringen.
Enus werden leider von vielen Spielern als schlechte Klasse angesehen. Tatsaechlich sind sie wesentlich schwieriger zu spielen als zum beispiel Iops, Fecas oder Osas. Taktik wird bei uns grossgeschrieben. Lass dich davon nicht entmutigen! Wir Enus muessen zusammenhalten!

muchikine, lvl128 Enu (800-1000 Schaden pro Runde auf 0% Wasser resist)

0 0
Punkte : 566

Super! Danke für die Antwort.
Deckt sich mit dem was ich sonst so erfahren habe und mir selbst erarbeitete.

Bringt es eigentlich was, mit einem Enutrof auf Nahkampf zu gehen (also Punkte auf Stärke und ne gute Schaufel)?
Wahrscheinlich sind die Zauber irgendwann besser, aber für den Anfang ratsam?

Dann noch 2 Anfänger Fragen:

  • Was ist mit Spells vergessen gemeint?
  • Was ist eine Etherische Waffe? Was macht sie besonders?

Danke noch mal, und ich freu mich, dass ich mich für einen "anspruchsvollen" Char entscheden habe. Macht egal in welchem Spiel mehr Spaß!

Tschü
Gonz
0 0
Punkte : 79

Ich denke, da man bis lvl 26 keine guten spells besitzt ist man fast gezwungen in den nahkampf zu gehen. Ich bin selber ein Enu und bis jetzt nicht hoch aber hab mich mit ein paar höheren enus unterhalten und mir tips geholt. Bis lvl 26 werde ich mit dem hammer aus dem fresssackset kämpfen, das geht ganz gut der macht fast jede runde ~20 schaden.

Etherische Waffen sind waffen die sich nach einer weile selbst zerstören, man kann sie nicht reparieren(ich kenn das nur aus anderen spielen und denke dass das wort etherisch hier den selben sinn hat)

Spells vergessen kann man in jedem klassenspezifischen tempel, das heißt für Kamas kannst du einen bestimmten spell eine stufe runter machen und erhälst die Spellpoints zurück.

Ich hab auch noch ne frage, gibt es ne bessere, leicht zu beschaffende waffe für enus bis 26?

soweit danke, maxsmile

0 0
Punkte : 3196
ZITAT
Blackpool :
Etherische Waffen sind waffen die sich nach einer weile selbst zerstören, man kann sie nicht reparieren(ich kenn das nur aus anderen spielen und denke dass das wort etherisch hier den selben sinn hat)

Hallo Blackpool,

etherische Waffen sind von besonders erfahrenen Waffenschmieden reparierbar (solange der Zähler >0 ist).

Gruß,
0 0
Punkte : 566

hi

Mich beschäftigt gerade folgendes "Problem":
Ich habe Glück auf lvl 5, Münzwürf auf Lvl 5 und 10 Spell Pkt. über.
Ich spiele nun mit dem Gedanken einen weiteren Spell zu max´n. Zur Auswahl stehen der Belebte Rucksack, Pandoras Box und die Belebte Schaufel.
Alle drei Spells sind gute Spells mit ihren Vor- und Nachteilen, ich kann mich aber einfach nicht zwischen ihnen entscheiden.
Mein Favorite wäre die Schaufel, die dann ja jede Runde +8 Glück zaubert und mit 220 lp ein gutes "Schild" abgiebt. Das hört sich für mich schon recht gut an.

Frage nun an alle Enus: Was ist denn die allg. Erfahrung mit den Spells auf lvl 5 und in dieser Phase des Spiels, vor allem für die Zukunft? (Mein Enu ist lvl 31, only-Glück, mit einem kompl. Banditen Set, Fresssackstiefel und der Rest Mosktio-Set)

Vielen Dank für eure Hilfe

Gonz

PS: Ich weiss dass ich es ja einfach ausprobieren könnte, aber das Geld fürs vergessen möchte ich mir sparen. wink

0 0
Punkte : 353

Hallo Gonz!

Ich kann dir zu einem von diesen zwei Dingen raten, entscheiden musst du dann selbst. Entweder du - da du bisher ja schon Disziplin bewiesen und dir Spellpoints gespart hast - hast noch etwas mehr Geduld und sparst weiter fleißig. Denn bald kommen mit Clumsiness, Mass Clumsiness und Acceleration 3 sehr gute Enuspells direkt hintereinander, und man möchte sie am liebsten alle auf 5 erhöhen.

Oder du überlegst dir, dass die Möglichkeit zum Entzaubern eine (fast) einzigartige Sache der Enutrofs ist. (jedenfalls zu Zeiten des derzeitigen Durchschnittslevels auf Nehra - Sads können das ja später auch mal). Wenn du der Meinung bist, das zu können lohnt sich, dann skill Phantomschaufel und Pandora. Pandora macht schon mal, was es will, und das ist manchmal halt das, was man grad nicht braucht - aber auf lvl5 kann man es alle 3 Runden casten + es braucht keine Sichtlinie (!), kommt also häufiger zum Einsatz, als man zunächst denkt.

Wir haben zuletzt etwas festgestellt, was man nicht in den Tiefen des Wikis lesen kann: ein Rucki auf lvl5 castet ein Opfer mit Range 2 . Kannst dir selbst überlegen, ob das was für dich wäre.

0 0
Punkte : 566

Hallo und Danke für die Antwort

Das mit dem Nebeneffekt der Phantomschaufel habe ich auch schon gelesen, wird dass wirklich irgendwannn so wichtig? Weiss ja nicht was noch so kommt, da ich auf Nehra spiele.
Die Pandora ist ja wie erwähnt auch fest in meinen Überlegungen, 1-18 lp heal oder +8 crit ist schon gut, nicht nur für die Phantom-Schaufel, sondern auch für Münzwurf, Glück und alles andere...

Clumsiness will auf jeden Fall auf lvl 5 bringen, da wollte ich aber die kommenden 9 Spell-Pkt + lvl 32 nutzen (der kommt lvl 41, hab ich recht?!).
Ist Mass-Clum. so gut. Ich finde die Ap Kosten von 6 ziemlich hoch. Eine runde aussetzen für evtl. -3 Ap finde ich bedenklich...
Oder überzeugt ihr mich vom Gegenteil?!

Für Acceleration habe ich dann ja wieder 10 pkt, kommt ja erst mit lvl 54.

...
Ach, zur Not lass ichs einfach so wies ist... wink

0 0
Punkte : 451

Hallo

Ich spiele einen 137 Enutrof auf Rushu und wenn es euch nicht stoert, wuerde ich gerne etwas dazu sagen smile

Meines Erachtens gehoeren folgende Sprueche unbedingt auf level5 im Arsenal von Enus: (ich muss jedoch anfuegen, dass ich alles auf englisch hab und mir die deutschen Namen nicht gelaeufig sind und ich eventuell falsche Namen verwende)
Glueck (lvl1)
Reduzierender Schluessel ? (lvl3) (erst spaeter leveln)
Phantomschaufel (lvl15~?)
Muenzwurf (lvl26)
Clumsiness (lvl42)
Acceleration (lvl54)
Schaufel der Gerechtigkeit ? (lvl60)
Bestechung (lvl80)
Lebende Truhe (lvl100)
Bevorzugter Waffenskill (Schaufel, Hammer, etc)

Meines Erachtens sollte man seine Punkte sparen bis zur Phantomschaufel und diese dann auf 5 bringen. Danach weiter sparen bis Muenzwurf auf 5. Danach Glueck und Acceleration auf 5, und alle Punkte die dazwischen uebrig bleiben auf Clumsiness. Spart euch UNBEDINGT 10 Punkte um den lvl60 Spruch auf 5 zu bringen wenn ihr ihn bekommt. (Vorausgesetzt ihr spielt den Glueck-character, naeheres dazu unten) Danach solltet ihr euch langsam nach einer guten Schaufel umsehen, lvl71 und lvl72 sind beide empfehlenswert. Spielt ihr mit Episoden? Eventuell fehlen euch gewisse Materialien um die Schaufeln zu machen, aber fuers erste wuerde ich euch die lvl72 (Ares) Schaufel empfehlen. Einen Waffenskill benoetigt man bis ca lvl70 meiner Meinung nach noch nicht wirklich.

Reduzierender Schluessel koennt ihr euch solange aufsparen, bis ihr die anderen Sprueche auf dem gewuenschten level habt.

Als Enutrof koennt ihr euch ueberlegen, ob ihr entweder auf Glueck oder Staerke (?) gehen wollt, da Enus dort eine hohe Anzahl Punkte investieren koennen. Alternativ kann man sich noch Intelligenz ueberlegen oder Agilitaet, doch bei den beiden letztgenannten empfehle ich, zuerst mit scrolls auf 101 zu gehen, was zu diesem Zeitpunkt noch schwierig sein duerfte wink

Eine kleine Randnotiz von mir:
Lebender Sack (??) lohnt sich nicht.
Beachtet, dass Pandora euch die halbe Zeit nicht den Effekt gibt, den ihr wollt.
Lebende Schaufel ist meiner Meinung nach ein zweifelhafter Spruch, habt ihr wirklich genug Punkte dafuer uebrig?
Der lvl70 Spruch ist viel zu zufaellig und fuer 6AP ZU zufaellig.

Ich hoffe, das gilt jetzt nicht als spoiler-maessig und wird geloescht sad

0 0
Punkte : 145

Ich habe auch letztens einen Enu angefangen und hab jetzt 2 Fragen:

Gibt es einen Beruf, der für Enus besonders sinnvoll ist (so wie Bauer/Bäcker für Sacs)?
Lohnt sich für Enus eher das Allround-Abenteurerset, oder ein anderes?

0 0
Punkte : 530

Jo *sesam*, fast immer, wenn ich einen neuen Char erschaffe, wird es ein Enutrof. Allerdings scheint es ganz wichtig zu sein, etwa jedes Lvl +1 Leben, ansonsten wirklich alle Skillpunkte und die Ausrüstung auf auf 1 Attribut zu geben. Aber die Wirkung scheint begrenzt zu sein. Einen Unterschied zwischen 70 und 130 Stärke konnte ich nicht feststellen. Und das finde ich sehr schlecht. Bei einem derart komplexen Spiel soll man genau nachlesen können, was was bewirkt, ob es Begrenzungen gibt usw.

Die Anregungen, die ihr einbringt, kann ich nicht nachvollziehen. Wozu soll Glück nützen, wenn man nicht der Verkauf zum Schwerpunkt macht? Fernwasser wäre allerdings grad für den Kampfstart interessant.

Normalerweise starte ich mit Stärke, wegen dem Schaufelwurf. Jetzt wechselt der Enu aber mit St 17 auf die stärkere Feuerschaufel (Phantomschaufel). Wenn ich zu sparen versuche, bin ich einfach im Feld zu schwach, komme nicht voran. Ich muss also offenbar die Kräfte auf Stä und Int splitten.

Doch die Skillungen bringen wie gesagt offenbar nicht mehr, bei den Spellstufen 5 ist erst mal Schluss. Wie soll man dann weiter kommen? Das Thema ist ja mehrfach angesprochen. Also starte ich immer wieder einen frischen... klar, Enutrof, um vielleicht doch einen ergiebigeren Weg finden zu können. Diesmal versuche ich es auf Schwerpunkt (erst Stä, dann Int), aber ansonsten gemischt. Der Beruf nennt sich Bogenschnitzer. biggrin Es wird so oft vom Cra geschwärmt, der Reichweite wegen. Grotesk, ich sehe keine guten Bögen. Also will ich das mal als Schnitzer erkunden. Ich hab jetzt noch 4 Stufen, um den oben wieder gratis verlernen zu können.

Na gut. Das sind halt die Einsteigerperspektiven. Mal seh'n, ob ich von euren weiteren Posts was verstehen kann. Ihr nutzt vielfach die englischen Spellnamen.

Gruß Schoerl
(der Farbe wegen)

0 0
Punkte : 566
ZITAT
Schoerl :

Die Anregungen, die ihr einbringt, kann ich nicht nachvollziehen. Wozu soll Glück nützen, wenn man nicht der Verkauf zum Schwerpunkt macht? Fernwasser wäre allerdings grad für den Kampfstart interessant.

Normalerweise starte ich mit Stärke, wegen dem Schaufelwurf. Jetzt wechselt der Enu aber mit St 17 auf die stärkere Feuerschaufel (Phantomschaufel). Wenn ich zu sparen versuche, bin ich einfach im Feld zu schwach, komme nicht voran. Ich muss also offenbar die Kräfte auf Stä und Int splitten.

Warum Glück?
Wenn du dir mal beim Char-Erstellen oder auf einschlägigen Internetseiten die Spells des Enutrofs ansiehst, wirst du sehen, das die meisten offensiven Spells mit dem Element Wasser/Glück verbunden sind.
Nicht nur mehr Filzpunkte (und Items-droppen ist immer, egal in welchem rpg, sehr wichtig) sondern auch mehr schaden, wobei ich persönlich auch nur in 50er schritten denke, also +50% = 50 skillpunkte, +100% = 100 skillpunkte und so weiter... wie schon erwähnt worden, gibt es z.B. zwischen 100 und 115 kaum einen merkbaren unterschied. (ich bin mir bewusst, dass 25% auch einiges bewirken können).
Wenn du also dein Glück auf 100 bringst, dann macht ein Münzwurf auf lvl 5 plötlich 2-12 schaden (im gegensatz zu 1-6), was ich schon deutlich besser finde!

Was ist den Fernwasser???

Man kann einen Enu auch auf Erde/Stärke oder Feuer/Intelligenz skillen, dass steht völlig auser frage.
An der ersten Variante (Stärke) wirst du aber von den Zaubern her keine Freude haben, da die beiden einzigen Stärke-Spells wirklich nicht die besten eines Enus sind. Ein Enu mit viel Stärke freut sich über Schaufeln, Hammer ua. mit dem entsprechenden Waffen-Spell und natürlich die verbesserte Tragelast (pods), diese lässt sich aber auch durch die Berufe erhöhen. Diese Enus sind eher für den Nahkampf geeignet, ein lvl 5 Belebter Rucksack/Living Bag ist also auch keine schlechte Idee. (ich muss zu meiner schande aber gestehen, dass ich auch einmal einen punkt in str steckte, um zu sehen wie viel pods man erhält... dafür könnte ich mir heute noch in den arsch beisen biggrin)

Ein Enu auf Int geskillt ist dafür von den Zaubern her schon wieder interessanter, da Phantom Shovel/Phantomschaufel von vielen Spielern an sich schon als guter Spell gesehen wird (hauptsächlich durch seinen "kritischen Effekt") und Shovel Kiss/Herumwirbelnde Schaufel ist auch nett, da sie keine Sichtlinie benötigt. Dieses Build ist imo aber wirklich nichts für anfänger, da der erste Softcap bei Int schon ab 20 Pkt kommt! Für einen Int-Enu besonders, genauso aber auch für einen Str-Enu - wobei da eher nach Geschmack, ist der Spruch Gier/Greed einen zweiten Blick wert, da man den Bonus auf den Gegner durch die Phantomschaufel negiert! Setzte dich bei einem Int-Build auch mal intensiv mit (den gerade schon verfügbaren) allgemeinen Spells (z.B. Flammiche, Blitzschlag ua, lernbar über die Zauberrollen) auseinander!

Beide Builds sind bestimmt nicht leicht, da es vor allem in der Regel nur wenig allg. "Rezepte" auf den einschlägigen Seiten gibt. Eigene Erfahrung ist also von großer Bedeutung. Wichtig: durch die sogennanten Soft-Caps (wenn ein Skill-Pkt mehr als einen Pkt Erhöhung kostet) empfiehlt es sich (vor allem bei INT) mit einem anderen Char so viel Geld und Skill-Rollen zu sammeln wie möglich!!!

MEINE EMPFEHLUNG:
Gehe guten Gewissens erst mal die "erprobten" Wege, lass dir von Guides/Tipps&Tricks helfen und sammle dadurch an (Spiel-)Erfahrung. Wenn du dann denkst jetzt ist ein guter Zeitpunkt (und du ein wenig Kamas zur Seite gelegt hast) dann fang eine "neuen" Build an! Überlege dir vorher was du machen willst und wann du es machen willst (vor allem auf die Zauber bezogen)! Dadurch wirst du viel mehr Freude an deinen Charakteren haben, als wenn du einfach drauf los spielst und dann immer wieder löschst und löschst...

Ich bin übrigens gerade in einer ähnlichen Situation, mein erster Char (Enu/"Chance-only") ist nun kurz vor Level 50, ist von den Skills/Spells in Ordnung (nur der eine Pkt Stärke, der mich nervt... ich habe am Anfang Weisheit auf 10 gebracht, und stehe heute noch dazu... auch wenn ich es bei einem zweiten char nicht mehr machen würde biggrin), hat eine schöne Sammlung an Items und ein gutes Polster an Kamas.
Nun kennt es ja jeder, dass man von Zeit zu Zeit auch mal was anderes ausprobieren möchte... mich zieht es eben gerade stark zu einer Sram (Str/Agi-Hybrid) und/oder ein alternativer Enu-Build.

Die Sram würde "standart" gespielt werden, der neue Enu ist dafür schon herausfordender!
Deswegen Frage an alle Enus, die gerne aus dem Nähkästchen plaudern:
Was sind den eure Erfahrungen mit einem Str. und/oder Int. Enutrof? Gibt es denn, gerade auf Nehra, Spieler die diesen Weg gegangen sind?
Bei der Masse an Enus die generell unterwegs ist, müssten doch ein paar dabei sein die sich ganz einem Str/Int Build verschrieben haben, oder (alles nur Drop_Esel)?!

Gruß
Gonz/Waylander
0 0
Punkte : 530

salve @Gonz,

deine Beschreibungen bringen ungemein weiter. So zwischen den Zeilen "schätze" ich, dass Glück im Gegensatz zu Sta und Int (bin noch nicht so weit) nicht zunehmend immer teurer werden. Vor allem für Sta bekam ich bisher die beste Ausrüstung, für Int den auf lange Sicht besten Zauber (Phantomschaufel).

In Tipps&Tricks konnte ich für mich revante Infos bisher nicht finden. Reine Rezepte interssieren mich ohnehin nicht. Ich kenne die Orientierung des Schreibenden nicht. Das ist eine uralte Erfahrung. Dein Post geht weit über das übliche hinaus.

Jo, ein Fernwasser nannte ich gaghaft einen Wasserspruch mit großer Reichweite. Trivial, wenn man so schräg denkt wie ich, oder? tongue

Jetzt fehlt aber noch der Start bis zum ersten bissigen Glücksspruch. Münzwurf ist der Phantomschaufel um 3 Pkt + 1 AP unterlegen. Aber wenn Int immer rarer wird... So gesehen ist Glück interessant. Doch mir fehlt für die Basis ein Kampfzauber. Ich kann mit St 17 Phantomschaufel auf St 5 haben, hab ich diesmal auch. Nach Schlüssel der Kürzungen werde ich wohl wieder auf Sta gehen müssen, aber erst dann, wenn ich einen passenden Bogen habe...

Und siehste? Du stehst jetzt im St 50 Bereich vor der Frage, die ich bereits ohne hinreichende Enu-Kenntnisse vage gesehen hatte. Schaufelwurf voll hochbauen, mit St 17 komplett vergessen, ist meine aktuelle Antwort. Für einen guten Bogen werde ich wohl wieder Stärke skillen müssen. Da Int für einiges wichtig ist, werde ich deren Skillung aus den eigenen Punkten wohl nicht bereuen. Auch Sta war manuell geskillt.

Also ich komm immer wieder auf die Linie Sta-Int-Sta. Dann schaue ich nach möglichst guter Weisheitsausrüstung. Ich skille teures also nicht mit Punkten. Genau so wird es Glück ergehen. Vielleicht verbleibt das (neben der Flinkheit) das einzige, das ich weiter manuell skillen mag. Halskette derzeit für Weisheit. Und vielleicht gibt es einen Mantel für Glück? Ich komm vor lauter Angebote durchgehen oft nicht zum Spielen. Es lohnt sich aber auch immer wieder.

Und sesam, Schriftrollen mit Zaubern habe ich noch nicht gefunden. Hauptsache, die sind dann auch mit Daten beschrieben. Blanko würde ich nicht kaufen.

Gruß Schoerl

0 0
Punkte : 3

hellas,
das beste Set für einen lowlvl enu (glück) ist das Bauernset (komplett ab lvl 20 nutzbar). dieses gibt weiheit, vitalität, Glück und zusätzlichen dmg (+noch weitere sachen). wenn es auch noch +ap bringen würde könnte man es bis in hohe lvl beibehalten.
Ich persönlich habe meinem Enu bis auf 15 punkte auf Stärke am Anfang (Fehler!) nur noch auf Glück geskillt und mache damit mit prespikset und banditenset (ohne Gürtel) guten Schaden mit Münzwurf.
Bis lvl 26 muss man sich durchmogeln und mit anderen lvln, ab da geht es dann auch alleine.

in diesem Sinne,

Purple lvl 40 Enu

0 0
Punkte : 530

Hier sehe ich grad ein offenbar ausgesuchtes Harmonie-Collier, alle Attribute, jedes +15. Nicht grad billig und für Lvl 47. Bei fleißig suchen, und später auch fleißig droppen (ja, so meinte ich das im Vorpost, später, da Glück genau wie Weisheit später immer interessanter wird) wird man wohl immer wieder sogar gute Universallösungen finden können.

0 0
Auf diesen Thread antworten