FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

zu geringer zauberschaden.

Von wasgeeehtttttt 10. August 2015 11:06:21

Ich spiele derzeit einen lvl 150 auf ressi spezialiesierten multi feca, und muss sagen das die zauber zu schwach sind.
mein damage ist momentan
200 pro nebelhafter
100 pro natürlicher (wtf?)
180 pro taifun
260 pro gegenangriff
.
wie ihr seht ist der schaden für lvl 150 einfach nur lachaft.
In 1vs1 kein problem da ich kaum schaden erhalte mit meinen 35-47% ressistensen, allerdings dauern die kämpfe immer ewig.
Ich finde der Feca braucht nen schadensbuff ( kommt mir nicht mit vorwahnung als devensiver feca habe ich diesen müll nicht geskillt.) Ansonsten habt ihr eine idee wie ich mein damage pushen könnte, so das ich auch in lvl gruppen einen sinn habe, ausser der nervige feca zu sein der zwar nie stirbt aber auch keine gegner killt?
Gibt es in dem lvl bereich gute schuhe und waffen die viel schlagkraft ressitensen und vita geben?
Ich bin full scrolled, und habe haufenweise zaberpunkte reininvestiert, weswegen ich eigl schon im pvm etwas nützlicher sein sollte.
Im kolo ist es am nervigsten, ich werde nie ajgegriffen erst wenn mein ajderes team tod ist, das finde ich auch lw da bringen mir meine ressis gar nichts ....

0 -1
Reaktionen 3
Punkte : 3107

Ich würde mal sagen, ein Iop mit derartigen Resistenzen macht auch keine 2000 Schaden mehr pro Runde. Wenn man sich nur auf Resistenzen spezialisiert, dann muss man Abstriche in der Stärke der Angriffe machen. Wenn du mehr Schaden machen willst, dann spezialisiere dich auf Schaden -- dann wirst du allerdings auch mehr einstecken müssen, weil du Abstriche bei den Resistenzen machen musst.

Dass du in direkten Auseinandersetzungen Mann gegen Mann gut klar kommst, zeigt schon, dass das Verhältnis halbwegs stimmt. Wenn du zuhauen könntest wie jemand, der voll auf Schaden spezialisiert ist, aber viel höhere Resistenzen hättest als dieser, dann wäre das völlig unausgeglichen und unfair. Tut mir Leid das zu sagen, aber die Welt besteht nun mal aus Kompromissen, und das gilt sowohl für die Welt der 12 als auch für die reale Welt. Du kannst einfach nicht voll auf Defensive setzen und dann angreifen wie ein offensiv ausgelegter Char.

Falls du im Kolo immer ignoriert wirst bis zuletzt, und dem gegnerischen Team nicht genügend Schaden zufügen kannst, dann stimmt deine Balance einfach nicht. Du musst daran arbeiten, einen guten Kompromiss zwischen Resistenzen und Angriffskraft (bzw. Defensive und Offensive) zu finden. Viel mehr Schaden bei unveränderten Resitenzen wirst du wohl kaum hin bekommen, zumindest nicht ohne Unsummen für perfekte Ausrüstung auszugeben.

0 0
Punkte : 270

Ich schließe mich Amanatsu an.

Man kann eben nicht alles haben. Hohe Ressistenzen bringen in der Regel dann eher ein mageres Schadensbild mit sich.

Du gewinnst ja deine 1 VS 1 Kämpfe, insofern brauchst du dich über die PvP Tauglichkeit deines Charakters nicht beschweren.

0 0
Punkte : 44

Schließe mich den beiden vorausgegangenen Antworten an, ich spiele selbst einen "Resi-Char", nur halt Lvl200 und ein Multi-Eca. Gut, als Eca kann ich mir zwar Schaden buffen, jedoch bekomme ich oft gesagt, mein Schaden sei lachhaft, wobei ich, hochgerechnet, nur ca. 50-(max.)100dmg weniger haue, ich rede aber dabei im Bereich von 500-800dmg pro Angriff. (Meine Baseresi sind 33/34/50/36/37). Als Feca reicht es wenn du, vor allem auf deinem Lvl, wenn du für PvP auf 20-30% durchschnittlich bist, damit haust du genug, und durch deine Schilde bekommst du immer noch wenig Schaden, wirst evtl. auch öfters im Kolo angegriffen, kannst aber dafür auch ein nützlicherer Dmger für dein Team sein. Im lvl177-180er Bereich gibt es ein paar sehr sehr gute Sets, die viel Ressistenzen geben, aber trozdem noch genug Stats, sodass du annehmbaren Dmg haust. (Bsp: XLII-Set+Guten Tark)

Greez,
Corzza

0 0
Auf diesen Thread antworten