FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

Iop (und vllt cra) anspruchsvoller machen.

Von knochen 11. November 2015 17:03:20

Ich finde iops sind zu einfach zu spielen. Jeder 08/15 iop mit nem halbwegs guten set kann erfolgreich sein ohne spiele zu können. Beim iop geht es nicht um tacktig nur ums set.
Jede klasse ich schwerer zu spielen als der iop. Ich kenne wirklich keinen iop der wirklich gut spielt (korrigiert mich wen ich falsch liege) sonder nur iops die aufgrund ihres sets gut sind. Das ist wirklich keine kunst . Da dofus unteranderem ein strategie spiel ist macht den iop etwas schwerer, porten buffen und mit schwert drauf hauen ist wirklich keine kunst....beim iop kommt es nicht auf strategie sondern 100% aufs set an.

Hoffe es wird was geändert mfg nehras bester halsabschneider tomoman

0 -2
Reaktionen 6
Punkte : 16427

Iops und Cras sind zwar sehr leichte Klassen, aber sowas braucht jedes gute MMO. Einfache Klassen die sehr anfängerfreundlich sind. Nicht umsonst gelten Iops als "hirnlos". Es ist halt eine Klasse für die Spieler, die weniger taktisch spielen wollen, sondern lieber ohne viel nachzudenken den Gegner tot klopfen.

0 0
Punkte : 4069
knochen|2015-11-11 17:03:20
Ich finde iops sind zu einfach zu spielen. Jeder 08/15 iop mit nem halbwegs guten set kann erfolgreich sein ohne spiele zu können. Beim iop geht es nicht um tacktig nur ums set.
Jede klasse ich schwerer zu spielen als der iop. Ich kenne wirklich keinen iop der wirklich gut spielt (korrigiert mich wen ich falsch liege) sonder nur iops die aufgrund ihres sets gut sind. Das ist wirklich keine kunst . Da dofus unteranderem ein strategie spiel ist macht den iop etwas schwerer, porten buffen und mit schwert drauf hauen ist wirklich keine kunst....beim iop kommt es nicht auf strategie sondern 100% aufs set an.

Hoffe es wird was geändert mfg nehras bester halsabschneider tomoman
Nadann, mach einen der neuen Dungeons (F3 Aufwärts) mit einem Iop ohne Nachzudenken in einem perfekten Set. Oder einen Guppen-PvP-Kampf. Es ist beim Iop wie bei jeder anderen Klasse. Um sie "spielen zu können" braucht man nicht viel. Um sie zu meistern? Das schafft nicht Jeder, nichtmal beim Iop oder Crâ.
0 -1
Punkte : 722
LowWide|2015-11-11 21:58:17
knochen|2015-11-11 17:03:20
Ich finde iops sind zu einfach zu spielen. Jeder 08/15 iop mit nem halbwegs guten set kann erfolgreich sein ohne spiele zu können. Beim iop geht es nicht um tacktig nur ums set.
Jede klasse ich schwerer zu spielen als der iop. Ich kenne wirklich keinen iop der wirklich gut spielt (korrigiert mich wen ich falsch liege) sonder nur iops die aufgrund ihres sets gut sind. Das ist wirklich keine kunst . Da dofus unteranderem ein strategie spiel ist macht den iop etwas schwerer, porten buffen und mit schwert drauf hauen ist wirklich keine kunst....beim iop kommt es nicht auf strategie sondern 100% aufs set an.

Hoffe es wird was geändert mfg nehras bester halsabschneider tomoman
Nadann, mach einen der neuen Dungeons (F3 Aufwärts) mit einem Iop ohne Nachzudenken in einem perfekten Set. Oder einen Guppen-PvP-Kampf. Es ist beim Iop wie bei jeder anderen Klasse. Um sie "spielen zu können" braucht man nicht viel. Um sie zu meistern? Das schafft nicht Jeder, nichtmal beim Iop oder Crâ.
schwert und wegporten easy, nur drauf achten nicht in reichweite zu kommen,und mauern als schutz nehmen ^^ achten das die gegner nicht so nah an dich drankommen ( vorrausdenken) dann ist das doch machbar?
0 -1
Punkte : 578

Man muss eben nicht nur wissen, wie man am einfachsten den meisten Schaden an den Gegner bringt. Das ist beim Iop tatsächlich leichter als beim Elio oder beim Halsi.
Aber hier werden wie immer zwei Dinge verwechselt/vermischt.

Man muss einmal seinen Char beherrschen (beim Iop einigermaßen leicht)

Und man muss taktisch spielen können (für alle Klassen etwa gleich schwer)

Dazu gehört nämlich wann man angreift, wen man angreift, ob es besser sein kann, sich zurückzuziehen. Es kann vorkommen, dass ein Iop um den Fight zu retten, sämtliche AP ausgeben muss um einen bestimmten Charakter umzupositionieren, nur muss er das halt erkennen. Verschiedene Dinge eben.
Ich halte diesen zweiten Teil für deutlich wichtiger. Da der Iop als DMGer fast immer eine der wichtigsten Rollen im Fight hat, merkt man deutlich, wenn der Iop den zweiten Teil (also tatsächliche Taktik) nicht beherrscht. Also nein, der Iop führt nicht automatisch zum win, auch hinter ihm steckt ein gewissen Können.
Praktischerweise, um noch kurz auf Mantikors guten Einwurf einzugehen, ist diese Art von Taktik am Anfang nicht so wichtig.

0 0
Punkte : 421
Mantikor|2015-11-11 17:44:25
Iops und Cras sind zwar sehr leichte Klassen, aber sowas braucht jedes gute MMO. Einfache Klassen die sehr anfängerfreundlich sind. Nicht umsonst gelten Iops als "hirnlos". Es ist halt eine Klasse für die Spieler, die weniger taktisch spielen wollen, sondern lieber ohne viel nachzudenken den Gegner tot klopfen.
Absolut. Es gab nicht umsonst einige Spieler die sich zum Iop geclasschanged haben als Ankama vor einiger Zeit die Möglichkeit dazu eingeführt hat. Gerade nach den (mittlerweile 3) großen Reworks wurde es vielen Spielern zu doof. Viele Spieler haben eben diese alte MMO-Mentalität mit farmen, grinden etc. Wenn du für jeden Mob ein kleines Wunder vollbringen musst um ihn zu besiegen ist das nicht für jeden entspannend. Ich persönlich mag das ja, aber ich verstehe auch wenn es einem Yamaha mit dem Féca einfach zu unnötig wurde.
Iop und Cra sind eben Felsen in der Brandung dieser momentanen Veränderungen und das ist auch gut so.

Und Domo hat ebenfalls Recht. Auch als Iop solltest du vielleicht deine AP lieber benutzen um einzuschüchtern, zu hauchen und zu springen wenn die Zeit dazu gekommen ist. Im PvP vertreten solche Klassen natürlich einen sehr schnellen "Crushing-Win"-Spielstil, so dass solcher Unsinn wie "keinen rohen Schaden verursachen" sinnlos erscheint. Das liegt aber auch teilweise an dem allgemeinen Spielsti auf Nehra. Auf anderen Servern wird nicht so sehr darauf geachtet 1500 Str zu besitzen, aber dafür haben die Leute vielleicht 40% Resistenzen auf alles und 5000 Lebenspunkte.
0 0
Punkte : 43

Bei jeder Klasse ist die Stärke der Ausrüstung entscheidend.

Iops haben insgesamt genügend taktische Möglichkeiten der Feldkontrolle mit Einschüchterung, Reibung, Hauch und Sprung.

Im Vergleich sind Pandawas und besonders Sacrieurs bei weitem weniger anspruchsvoll zu spielen.

0 0
Auf diesen Thread antworten