FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

Beruf schwierigkeit

Von FamousBear 15. Juli 2011 00:04:37

Ich habe für meinen Osa Alchemist gewählt. Habe viel gelesen das Alchie zu einen Osa passen würde. Aber man kann doch noch mehrere Berufe lernen oder? Welcher würde noch passen?
Mit den Gegenständen die man gewinnt nach einen Kampf, kann man Rüstungen und solche Sachen zusammen bauen (Rezepte) Was muss ich lernen um das machen zu können?

LG

0 0
Reaktionen 4
Punkte : 3107

Hallo FamousBear!

Da dies nun dein drittes Thema innerhalb sehr kurzer Zeit ist, und du alle deine Fragen im Unterforum Mein Charakter ist Klasse (Die Charakterklassen) > Osamodas stellst, hier mal drei Punkte, die du als Neuling mal wissen solltest:

  1. Du solltest im Spiel mit anderen Leuten Kontakt aufnehmen und Freunde finden. Diese werden dir sicher auch die ein oder andere Frage beantworten können. Der Sinn des Spieles ist es nämlich, miteinander zu spielen, und nicht hier im Forum alle Fragen zu klären, um dann alleine weiter zu spielen.
  2. Die Frage die du jetzt hier stellst, hat eigentlich nicht viel mit der Klasse Osamodas zu tun, und gehört deshalb eigentlich nicht in dieses Unterforum. Wie jede andere Klasse auch, kann ein(e) Osamodas jeden beliebigen Beruf erlernen und hat dann auch das Gleiche zu beachten wie die Vertreter anderer Klassen.
  3. Für kurze Fragen, über die nicht viel diskutiert werden muss oder soll, muss man nicht immer ein neues Thema eröffnen. Dafür gibt es hier im Forum ein spezielles Thema namens "Ich helfe allen! - Fast alle wink " - klicke es an und du kannst dort deine Fragen hinzufügen.
Das nur mal so als Tipp für die Zukunft.

Und jetzt noch ein paar Hinweise konkret zu deiner Frage:

Um Hüte, Rucksäcke und Umhänge herzustellen, musst du Schneider werden. Als Schuhmacher kannst du Stiefel und Gürtel machen. Und ein Juwelier kann Ringe und Amulette herstellen. Waffen und Schilde werden von Schmieden oder Schnitzern hergestellt - aber jede Waffenart (Axt, Schwert, Stecken) hat einen eigenen "Spezialisten". Und diese Berufe sind sehr schwer zu leveln, weil man nicht nur eine Ressource des Rezeptes braucht sondern alle. Und bevor du Rezepte mit drei, vier oder fünf Ressourcen machen kannst, musst du erst mal eine Zeit lang nur Rezepte mit nur zwei Ressourcen machen. Hast du nicht die notwendigen Ressourcen, kommst du nicht weiter.

Du kannst dir zu jeder Ressource, die du in deinem Inventar hast, alle Rezepte anzeigen lassen. Abhängig von den Ressourcen die du zur Verfügung hast, kannst du dann einen Beruf auswählen. Aber bedenke, wie schon gesagt, dass du zunächst nur Rezepte mit zwei Zutaten machen kannst. Und für sehr viele Rezepte benötigt man auch Erz oder Holz, das man nicht bei Kämpfen gewinnen kann, sondern nur kaufen oder als Bergmann oder Holzfäller selbst ernten kann.

LG Amanatsu
0 0
Punkte : 541
Amanatsu|2011-07-15 01:09:10
Und für sehr viele Rezepte benötigt man auch Erz oder Holz, das man nicht bei Kämpfen gewinnen kann...

Ja ich weiß, bin kleinlich, aber bei Schattenbergmännern und Schattenschmieden, kann man sehr wohl Erze droppen. wink
0 0
Punkte : 177

Also die meiner Meinung nach einfachste Kombination an Berufen ist Alchimist, Bauer und Bäcker. Du levelst recht schnell und kannst Brot und Tränke verkaufen.
Du kannst aber natürlich keinerlei Ausrüstung herstellen und auch nur recht wenig von deinem Loot verwenden. Wenn du aber erst mit Dofus angefangen hast ist das sicher eine gute Möglichkeit mal anfangs Geld zu verdienen.
Ein 2. Charackter kann dann ja vielleicht etwas später dann Berufe erlernen mit denen du dir Ausrüstung oder Waffen machen kannst.

0 0
Punkte : 2988

Hallo

Ich kann Gotschi nur zustimmen. Mein erster Charakter hat auch diese Berufskombination und ich komme damit gut zurecht.

Gruß
Arkondi

0 0
Auf diesen Thread antworten