FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

Ist der Sadi überhaupt noch charaktertypisch?

Von Fintifluschki 07. November 2013 13:41:30

Seit Serverbeginn begleitet mich Joshii durch die Welt der 12,13,14...... doch leider habe ich in vielen Updates Verschlechterungen erfharen müssen, die als Veränderungen verkauft wurden:

- Buschfeuer geht statt 3 mal nur 2 mal

- BP-Entzug hängt von den Stats ab. Ja, für Wis-Sadis toll, aber der Gegner kann sich gut dagegen wehren. Zudem gehen 2-3 Trophyslots drauf um gut BPs zu ziehen

-Superpuppe mit mehr LPs dafür aber mit CD. Klare Verschlechterung. AUf F3 oder gegn 200er im Kolo ein Witz. DAs Ding stirbt sofort, versteckt sich selten, zieht wenig BPS und rennt manchmal einfach nur an die Front und macht nix. Geniale KI. Mein Lieblingsspell von früher ist nun komplett im A....

- Aufblaspüppi: heilt gut, rennt gut nach hinten, wenig LPs, gegen RW-Builts sinnfrei, aber kann so bleiben.
- Wahnsinnspüppi: zieht gut APs, rennt aber gern als Suizidpüppi an die Front. Da ist zu wenig RW auf dem Summon.

Spiele ich Blasepüppi, Nerfpüppi und Superpüppi für 11 AP, hat der Gegner keinen Schaden und killt davon minimum 2 Püppis sofort, das 3. in der nächsten Runde. Dafür laufen bei mir die CDs auf den Summons. Der Sadi ist weitestgehend entwaffnet

- Bodenlose Rankenheit: hatte mal entzaubert, nun reduziert es die Wirkungsdauer um 4 Runden. Zudem sind ein Sack voll Spells nicht entzauberbar, juhu, halber Spell mit guter Wirkung, ist zwar eindeutig schlechter geworden, aber noch gut einsetzbar

- Aggroranken: minimaler Schaden wird mehr, maximaler Schaden weniger: kling fair, isses aber auf nem 1/2-Built nicht. Kommt hinten deutlich weniger raus als vorher

- Buschfeuer: statt 3 mal nur noch 2 mal, einfach so, ohne Verbesserung einer anderen Fähigkeit im Str-Bereich

- Rankengewirr: cooler Spell, toller AOE-DMG, hilft beim Low-LVL-Mobs farmen. Im PvP isses jedem Gegner Latte, ob er 250-300 DMG kassiert, das heilt nen Eni weg und stört meist keinen

- Puppenhaftes Opfer: für jeden Built ausser Wasser nen Schlag ins Gesicht - also für fast alle

- Baum: kommen alle Chars mit leichten defiziten über ne Kawotte auch ran

- Opferpüppi: kaum noch Spielbar mit 3 BPs, da kommt jeder schnell weg oder es stirbt für 3-4 APs, wenn der Gegner draufhaut. Sadinachteil: ein Spell weg wegen des CD

- besänftigende Ranken: früher zog das Ding 4 BP fix, heute brauche ich Trophys um überhaupt noch was zu ziehen, zudem total unzuverlässig. Beim Bworler habe ich zwischen 1-5 BPs alles gezogen. Back to the Roots bitte.

- Gifte, Giftiger Windstrom+Beben: Im Soloplay spielbar, aber SelbstDMG ist vorprogrammiert. Einzige Ausnahme: entzaubern und sich selbst waldgeistern. Mir fällt spontan kein Zauber ein, wo man sich selbst schaden zufügen muss, um ihn auszusprechen

Fazit: Der Sadi hat nichts charaktertypisches mehr, das ihn auszeichnet. Früher war das eine Kombination aus BP-Enzug und immer mal entzaubern. Die Püppis fallen fast immer genauso schnell um wie früher mit dem Nachteil des Cooldowns. Mit Chafer und Arachnee sind viele Chars ausreichend mit Summons ausgestattet, wobei der Chafer (Spell für alle) auf 1500 LPs kommen kann. Das schafft keines meiner Sadipüppis. Vielleicht sollten die bei Crit ihr LPs verdoppeln. Da das Spiel noch immer mit Schaden am Gegner entschieden wird, darf auch hier nachgebessert werden. Ranken und buschfeuer vielleicht 3 mal, Aggroranken durfen etwas mehr raushauen, dmait der ParadeDMGspell wettkampffähig wird. Muss ja nicht an den Strafenden Pfeil des Cra kommen, der mit mehr RW mehr DMG macht (aufgrund Buffmöglichkeiten), aber ein Zwischending oder eine Buffmöglichkeit wäre eine Idee

Herzlichen Dank für's Lesen

Joshii

2 0
Reaktionen 27
Punkte : 826

Danke Joshii, du sprichst mir aus der Seele. Ich habe nur bis jetzt nichts darüber geschrieben, da es sonst wieder heißt: "...du kannst nur den Sadi nicht spielen. Der Sadi ist völlig imbasuperduper..."

Ehrlich gesagt, interessiert mich mein Sadi nicht mehr. Enu, Maska und Iop ziehen auch genug BP und machen nebenbei noch wesentlich mehr dmg als der der Sadi.

Alleine im Bworker bin ich mit dem Panda mehr beschäftigt den Bworker wegzuwerfen, als das der Sadi ihn stehen lässt (oder wenigstens fern hält). Das Superpuppie zieht jedem BP außer dem Bworker. Selbst wenn man es direkt in die Nähe setzt. Dann rennt es lieber weg und zieht der Mama, die irgendwo am anderen Ende des Raumes steht, BP.

Opferpuppie sag ich nichts mehr. Ist reskillt. Das nutzloseste Püppchen überhaupt.

Den Rest von dir unterschreibe ich einfach mal so.

0 0
Punkte : 2448

nur ein paar anmerkungen:

buschfeuer: 2 mal pro ziel ist ok, das wird auf dauer jeden spell treffen. nervig ist höchstens, dass ankama da nicht mal nen zahn zulegt.

superpuppe: eines der besten summons im spiel, wenn du es nicht magst, nehm ich es. mit beschissener ki zu argumentieren zählt nur bedingt, da alle summons mit diesem problem zu kämpfen haben.

wahnsinnspuppe: ist superstark geworden finde ich

bodenlose rankenheit: zweitbeste entzauberung im spiel, sehe keinen grund zur beschwerde

aggroranken: könnte man den damage erhöhen, aber echt nur leicht, vllt. 10% oder so

baum: eindeutig >>> kawotte

viele spells sind halt opfer der hybridisierung geworden, wie z.b. puppenhaftes opfer. hat vor- und nachteile das ganze, wie jeder weiß. und mit der 24er + 12er bpklautrophäe bist du definitiv gut dabei, was bpentzug angeht.

1 0
Punkte : 826
Ariomardes|2013-11-07 16:48:13
...
viele spells sind halt opfer der hybridisierung geworden, wie z.b. puppenhaftes opfer. hat vor- und nachteile das ganze, wie jeder weiß. und mit der 24er + 12er bpklautrophäe bist du definitiv gut dabei, was bpentzug angeht.

damit kann ich daxo beeindrucken, aber niemanden auf f3 ^^

naja, eigentlich ist es mir auch soweit egal. was ich nur damit ausdrücken möchte, das der sadi nicht mehr das ist, wofür ich den ausgewählt habe beim erstellen. und so wie er jetzt ist, macht er mir keinen spaß...
0 0
Punkte : 1866

Also Bp-Entzugstechnisch kann ich mich echt nich beschweren. Um gut bp ziehen zu können muss man n bisschen dmg abstreichen, is einfach so..
Aber was mich wirklich ankotzt, is die KI der Puppen und vorallem die low LP. Fast jeder haut ne Superpuppe mit einem Hit um, wie jede andere Puppe auch und so ne Superpuppe hat auch noch nen stolzen cd von 5 Runden. Die Püppis sin super, keine Frage, aber n bisschen kurzlebig für meinen Geschmack..

Lg, Shape

0 0
Punkte : 2587

Die Opferpuppe ist für die runde während man sie beschworen hat nutzlos und wenn die puppe in der zweiten runde abgeht( wenn sie noch lebt) macht sie weniger schaden als Ranke. eine von 3 skills die ich kaum einsetze beim sadi, die sehr selten eingesetzten skills sind Windstorm,Beben und wie gesagt Opferpuppe.

0 0
Punkte : 2467

Canna hat da ziemlich recht.

Opfer ist total sinnlos geworden und seitdem Update auch auf Level 1. Die stirbt zu schnell. Ist höchstens für kleinere Spieler, wo die Gegner sowas nicht einfach mal weghauen.

Beben ebenfalls für Lows mit +Schaden und in Kombination mit Waldgeister schön zum leveln/farmen. Im Highbereich ist der Schaden vernachlässigbar und Schaden einfach der eigenen Gruppe soviel wie den Gegnern.

Windstrom, siehe Beben. Nur sinnvoll, wegen dem Int Debuff, aber auch nur wenn man als Sadi nicht selbst Int ist, oder das Team.

0 0
Punkte : 2587

die meisten skills vom sadi sind wie schläge ins eigene sadi gesicht.
andere klassen dürfen sich buffen um mehr dmg zu machen aber der sadi hingegen bufft nicht nein er schadet sich mit den skills selbst.
so ein grund warum viele spieler diverse skills nur höchst selten bis garnie anwenden und was dann noch übrig bleibt ist ein witz.
Im endeffekt ist man doch mit anderen klassen besser dran z.b in sachen bp rape, dmg und spielweise ect.

0 0
Punkte : 816

hab mich ingame mal umgehört. Sadis werden doch tatsächlich als der letzte Schund angesehen. Die einhellige Meinung: können alles, aber nicht richtig. Als überzeugter Sadispieler kann ich dazu nur sagen: vollkommen richtig.
Kann mal wer auswerten, welche Klassen wie oft gespielt werden?

Gerade in Bezug auf F3 ist der BP-Entzug nahezu unmöglich, die Püppis sterben bei jedem Monster nach einem Husten und alles sind Zustände, der Paradespell Entzaubern (-4 auf Wirkungsdauer) bringt da auch nix. Klassen wie Panda und Iops sind auf F3 einfach nur der Burner - Glück gehabt, wer sie spielt.

Ich bitte um die versprochene Überarbeitung der Gifte, die nu wirklich nur Platzhalter sind und um einige Änderungen.
Um mal gute Summons zu nennen, die nicht nach 1-2 Angriffen umfallen:
- Spiegelbild vom Sram
- Türme vom Steamer
- Pandawasta
- Fass
- Osasummons (der kann sie mit Schilden, LPs, BPs schützen/buffen)
- sämtliche LVL200-Dubbel

Der Sadi lebt von seinen Summons, nur mit CD und sofortigem Tod bringt das alles nix.

Also Schaden rauf, Summon LPs rauf und CD runter, dazu die KI verbessern, nein besser, der Sadi sollte sie selbst spielen können, besser...jeder Char sollte seine Summons selbst beherrschen können. Nix ist bekloppter als das wenn das achso gefürchtete Superpüppi zum Gegner läuft, sichtbar, linear ohne Hindernisse zum Gegner aufstellt, nix macht, dem Gegner den stinkefinger zeigt uns sagt:Töte mich. Wobei das auch Wahnsinnspüppi und Blasepüppi (meistens intelligenter) schon gebracht haben. Sensationell!!!

1 0
Punkte : 2467

Leider ist die allgemeine Meinung wirklich so, aber ich teile nicht deine Meinung, da du einfach nur hirnlose Sachen verändern willst ohne über Balancing vorallem auch im Bezug auf PvP zu machen. Erstmal bitte über das Problem nachdenken und versuchen das zu lösen ohne dabei einfach den Schaden anzuheben.

Ich verweise gerne auf den Thread zum Opferpüppchen im SadidaForum, da hab ich einige Ideen zum Opferpüppchen gebracht über die man diskutieren kann. Nehm dir daran ein Beispiel und bring Beispiele zu anderen Zaubern.

0 0
Punkte : 4068
Vipyoshi|2014-01-14 01:27:16
Leider ist die allgemeine Meinung wirklich so, aber ich teile nicht deine Meinung, da du einfach nur hirnlose Sachen verändern willst ohne über Balancing vorallem auch im Bezug auf PvP zu machen. Erstmal bitte über das Problem nachdenken und versuchen das zu lösen ohne dabei einfach den Schaden anzuheben.
Sign.
0 0
Punkte : 816

wer meinen Zynismus nicht versteht.....na lassen wir das. Sadi ist Schrott und da muss viel getan werden. Etliche Nerfs der Verschlechterung sind aufgezählt, Ideen eingebracht, da hilft dann iwann nur noch der Galgenhumor. Eine Stellungnahme zum ursprünglichen Threadbeginn habe ich von inoffizieller Seite noch nicht bekommen. Schade.

Will Opferpüppi zurück, so wie es war. Püppis entweder keinen CD oder mehr LPs, die erste Umsetzung hat stattgefunden, leider völlig unzureichend. Sadi soll supporten, dann bitte auch mit nem selfheal, wie er früher einmal war. Der Klassenspell ist schwer zu spielen - geht aber.
Statt gifte Buffs, entweder pro DMG oder Summonsafe, BP-Entzug zurück, Entzaubern soll der Sadi alles können, ausser viellicht bossspells....und nicht nur 4 Runden auf die Wirkungsdauer reduzieren. Verlässlicher BP-Rape.....wie früher halt, nicht nur als kranker Wis-Sadi.

So war der Sadi mal, im Blancing belegt er damit immer noch nen unteren Rang der Klassen, aber wäre ansatzweise wieder spielbar. Tricks wie Sac-Opfer+Waldgeister, das war toll und ne Waffe gegen Teams, die nicht entzaubern konnten....das will ich wiederhaben. Dre Eca zieht mit Ero ja auch LPs trotz Waffenstillsatnd vom Feca. Wenn meine Combo generft wird, warum dasnn nicht so was auch?

So...Frust raus, bitte mal offiziell Stellung beziehen, ob da was in Entwickleraussicht steht. Danke.

1 0
Punkte : 2587

ich hab einfach mal aus spass ein support build gebastelt mit insgesamt 200 entzügen trotzdem wiederstehen die gegner die bp entzüge, gemeint sind solche die kaum bp-res besitzen. am schlimmsten merkt man es bei besänftigende ranke denn dieser spell zieht sehr selten 6 bp.
es ist schwer genau einzuschätzen wie viel bp entzüge man einbauen muss da die maximale chance einen einzelnen bp zu ziehen 90% beträgt, dank den fehlenden 10% ist es logisch das jeder gegner wiederstehen kann.

wo das problem liegt ? ein sadida mit viel bp entzüge, summons, range, resis, ausweichen und ap/bp res ggf. 12/6 macht nunmal kein dmg zudem ist der bp entzug gegen den gegner einfach nur entäuschend.

mein vorschlag wäre den dmg etwas speziell für den supporter zu steigern wenn man einen gewissen wert erreicht hat wie z.b 800 weisheit, liegt die weisheit unter 800 bleibt z.b der grund dmg von ranke 25 statt 50 (dient nur als orientierung)

0 0
Punkte : 7
CannaLegend|2014-09-18 18:33:24
mein vorschlag wäre den dmg etwas speziell für den supporter zu steigern wenn man einen gewissen wert erreicht hat wie z.b 800 weisheit, liegt die weisheit unter 800 bleibt z.b der grund dmg von ranke 25 statt 50 (dient nur als orientierung)
Die Aufgabe der eierlegenden Wollmilchsau ist den Fecas nach dem Rework vorbehalten. Da musst du dich wohl leider etwas länger gedulden.
0 0
Punkte : 721
CannaLegend|2014-09-18 18:33:24
ich hab einfach mal aus spass ein support build gebastelt mit insgesamt 200 entzügen trotzdem wiederstehen die gegner die bp entzüge, gemeint sind solche die kaum bp-res besitzen. am schlimmsten merkt man es bei besänftigende ranke denn dieser spell zieht sehr selten 6 bp.
es ist schwer genau einzuschätzen wie viel bp entzüge man einbauen muss da die maximale chance einen einzelnen bp zu ziehen 90% beträgt, dank den fehlenden 10% ist es logisch das jeder gegner wiederstehen kann.

wo das problem liegt ? ein sadida mit viel bp entzüge, summons, range, resis, ausweichen und ap/bp res ggf. 12/6 macht nunmal kein dmg zudem ist der bp entzug gegen den gegner einfach nur entäuschend.

mein vorschlag wäre den dmg etwas speziell für den supporter zu steigern wenn man einen gewissen wert erreicht hat wie z.b 800 weisheit, liegt die weisheit unter 800 bleibt z.b der grund dmg von ranke 25 statt 50 (dient nur als orientierung)
das wäre im low level bereich unfair weil da keiner 800wiss hat vielmehr wäre es sinvoller zb pro 1 auf bp entzug 1 prozent schaden dazuzugeben ODER pro 5 auf bp entzug 1 grundschaden mehr
0 0
Punkte : 4068
CannaLegend|2014-09-18 18:33:24
200 entzügen trotzdem wiederstehen die gegner die bp entzüge, gemeint sind solche die kaum bp-res besitzen.
Dreister lügen kann man wohl nicht.

Entweder Support, oder DD. Ein Supporter macht, und hatte auch noch nie Schaden gemacht. Spiel ein Rollenspiel, wenn du das nicht verstehen kannst.
"Ich kann Sadida nicht richtig spielen, deswegen will ich, dass er alles kann!"
0 -1
Punkte : 2587

was hat das mit lügen zutun?
es ist egal wie viel bp-entzug ein sadida oder eine andere klasse hat da die maximale chance einen bp per schritt zu ziehen nur 90% beträgt, 10% = chance auf fehlschlag die nicht resistenzen abhängig sind udn natürlich ein riesiger vorteil für den gegner.

bei sanfteranke sind es 6 schritte somit 6x10%, chancen für den gegner das er einige oder alle entzüge wegblockt, erst nach diesem schritt kommen die resis des gegners in spiel und blocken ggf nochmals einige bp-entzüge weg.

nun ist es ja so man hat als supporter keine sicherheit ob man auch wirklich genug zieht da man nicht weiss was dabei raus kommt und kann einem oder eine rgruppe schnell den kampf kosten.

bp entzug 100% chance weil dann kommt es wirklich nurnoch auf die resis drauf an und nicht auf zufälle.

0 0
Punkte : 2448
CannaLegend|2014-09-28 13:34:09
6 schritte somit 6x10%, chancen für den gegner das er einige oder alle entzüge wegblockt, erst nach diesem schritt kommen die resis des gegners in spiel und blocken ggf nochmals einige bp-entzüge weg.

was zum geier redest du da bloß?

hier die formel für bpentzug:

* P = A / R * Pr / 2 With:

* P: Probability to make someone lose a AP/MP * A: Removal ability of the attacker * R: Resistance of the target * Pr: percentage of AP/MP that the target still has The values are limited, so that they are between minimum 10% of chance and maximum 90% of chance.


schau dir das bitte mal genau an. wie kommst du darauf, dass jedesmal irgendwelche ominösen 10% ins spiel kommen?
0 0
Punkte : 2587
Ariomardes|2014-09-28 14:05:47

was zum geier redest du da bloß?

hier die formel für bpentzug:

* P = A / R * Pr / 2 With:

* P: Probability to make someone lose a AP/MP * A: Removal ability of the attacker * R: Resistance of the target * Pr: percentage of AP/MP that the target still has The values are limited, so that they are between minimum 10% of chance and maximum 90% of chance.


schau dir das bitte mal genau an. wie kommst du darauf, dass jedesmal irgendwelche ominösen 10% ins spiel kommen?

ganz einfach da die maximale chance 90% beträgt da z.b das abwehren von 3bps einteil von den fehlenden 10% sind.
werden die prozente nicht kleiner als 90% ist das ein fall von den 10%
versuchs mal eben so aber ansonsten kann ich später mal mit einpaar screens dienen ^^
0 0
Punkte : 2448

hab nichts verstanden ehrlich gesagt. screens sagen gar nichts aus. handfeste werte in die formel einsetzen sagt hingegen was aus. man könnte höchstens darüber streiten, ob die formel auch wirklich akkurat ist, ich habe sie vor ein paar monaten von einem anderen forenuser das erste mal gesehen.

0 0
Auf diesen Thread antworten