FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

Eni: Glück + Agi oder Int?

Von Sterntaler - MITGLIED - 08. März 2017 12:57:29

Hallo leute ich frage mich gerade was mehr sinn machen würde für einen Cha basierten Eni.
Int würde die heals etwas pushen wohingegen agi doge/lock und initative pusht.
Allerdings befürchte ich das man agi als hauptatribut haben muss damit es etwas bringt. Denn mit nur ner guten portion davon kommt der dodge/lock wert noch nicht ganz ans brauchbare ran oder?
Ich würde es lieben einen Eni auf Cha/agi zu spielen aber im moment sieht cha/int für mich wie die brauchbarere variante aus.

Hat jemand vielleicht schon erfahrungen gesammelt und möchte sie hier teilen?

Grüße

0 0
Reaktionen 4
Punkte : 282

Ich hab keine Erfahrung mit Enis, aber Initiative bekommst du durch alle Attribute gleich viel und bei hybrid builds kommt Ausweichen und Blocken oft auch zu großen Teilen direkt durch die Ausrüstung. Alternativ könntest du dafür auch Trophäen, Vertraute oder Quaggas verwenden.

0 0
Punkte : 1707

Also ich habe mich nun entschieden Cha agi zu skillen und dann einen seeguagga mit 30 block zu nutzen
damit sollte der block wert gerade so über normalen agi builds liegen die kein extra dodge equipment nutzen.

Dennoch finde ich das dem "spell-kit" vom agi build etwas fehlt. Der grund dmg ist nicht sonderlich hoch und die spezieleffekte sind eher mager bis auf das es gewissermassen mit cha dahingehend synergiert das die zauber ebenfalls ein teil des schadens verbündeten im Umkreis als heilen zukommen lassen.
Die int zauber sehen einfach irgendwie mächtiger aus im vergleich.

Gibt es jemand der mir sagen kann warum agi "viable" ist auf nem eni?

Grüße
Sterntaler

0 0
Punkte : 583
Sterntaler|2017-03-11 15:14:23
Gibt es jemand der mir sagen kann warum agi "viable" ist auf nem eni?
Das ist ganz einfach. Dmg + Heal gleichzeitig. Das mag bei Cha zwar auch der Fall sein, ist aber für den Eni nicht so leicht zu "kontrollieren", da der Heal bei Cha in der Nähe des Gegners heilt und eben nicht um den Eni rum. Dazu kommt, dass der AoE Spell bei Agi unfassbar stark ist.

Stell dir vor, dein Verbündeter braucht Heilung und steht 4 Felder von dir, sowie deinem Gegner entfernt. Bei einem Cha/Int Build hättest du jetzt ziemlich gelitten und müsstest dich entscheiden, ob du deinen Verbündeten mit Int heilst und wenig bis keinen Dmg machst, oder ob du einfach auf den Gegner haust und deinen Mate sterben lässt.
Bei deinen Agi Attacken kannst du einfach an deinen Mate laufen und so bestimmen, wo die Heilung stattfindet, während du wenig bis keinen Dmg verlierst. Auf Lvl 200, mit dem richtigen Set kann es sogar vorkommen, dass du dabei mehr healst, als mit Int allein - je nachdem, wieviele Gegner du mit Agi treffen kannst (Der AoE Spell healt gut und gerne Mal 400 Dmg/getroffenen Gegner).

Es ist alles eine Sache der Situation, aber mMn ist Agi in vielen Fällen besser als Cha.

Ich hoffe das reicht dir erstmal.

~~
0 0
Punkte : 1707

Danke für die schöne Veranschaulichung! Einige der spielmechaniken waren mir noch nicht so klar.
Jetzt verstehe ich den Agi zweig besser und bin auch inspiriert und motiviert diesen Build zu spielen!

Wirklich super Beitrag!

Mal so als Nebenfrage wie löst ihr Eni-Spieler das problem das die Klasse keinen Gapcloser hat?
Ich meine man kann nicht alles haben und beim Eni wird eben extermer sustain für mobility getauscht.
Trotzdem suche ich da eine Strategie die ich nutzen kann wenn der gegner auf sicherem Abstand bleibt.

Grüße
Sterntaler

0 0
Auf diesen Thread antworten