FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

DOFUS Retro – Changelog Beta 1.35

Von [Ankama]DOFUS - ADMIN - 05. Mai 2021 15:45:38
Anka-Tracker

Im Folgenden präsentieren wir euch alle Inhalte der Beta-Version 1.35 von DOFUS Retro sowie einige zusätzliche Informationen.


Beta-Server

Zum ersten Mal in 12 Jahren öffnet euch der Beta-Server erneut seine Pforten! Der Client, mit dem der Zugriff auf den Server möglich ist, steht zum direkten Download im Ankama Launcher bereit und wird fortan dazu verwendet, bestimmte störanfällige Änderungen vor dem jeweiligen Produktionsstart auf offiziellen Servern zu testen.

Auf diesem Server spielt ihr nicht mit euren Charakteren  der klassischen Server, wobei euer Fortschritt jederzeit auf Null zurückgesetzt und regelmäßige Änderungen vorgenommen werden können. Um euch die erforderlichen Tools zum Testen der Inhalte bereitzustellen, öffnen wir euch den Bereich „Duty Free“.

Das Ziel dieses Servers besteht darin, dass ihr neue Inhalte testet. Einige existierende Inhalte, die von der Aktualisierung nicht betroffen sind, werden deaktiviert, da ihr sie nicht noch ein zweites Mal testen müsst.

Beachtet bitte, dass die Darstellung etwas roh ausfallen kann, während die Übersetzungen im Spiel nicht unbedingt auf dem aktuellsten Stand sind. Darum werden wir uns jedoch vor der offiziellen Veröffentlichung des Updates noch kümmern. Diese Beta-Version 1.35 beinhaltet:
  • 2 neue Dungeons: Ilyzaelle und Qu‘Tan.
    • Die Dungeons befinden sich an den Positionen [21,-29] beziehungsweise [14,16]. Die Schlüssel können herstellt oder bei den NSC im Duty Free gekauft werden.
  • In diesen Dungeons könnt ihr neue Ausrüstungen erhalten.
    • Das Ilyzaelle-Set und das Qu‘Tan-Set bestehen jeweils aus 4 Teilen. Sie können herstellt oder bei den NSC im Duty Free gekauft werden.
  • Änderungen am Schmied-Dungeon:
  • Ein neuer 32-Bit-Client für den Zugang zum Mono-Account-Server wird bald im Ankama Launcher verfügbar sein.
Das vollständige Changelog findet ihr weiter unten.

Duty Free

Sobald ihr auf dem Beta-Server einen Charakter erstellt, befindet sich dieser direkt im Duty-Free-Bereich. Hier trefft ihr auf verschiedene NSC, die den Fortschritt eures Charakters beschleunigen werden. Beispielsweise könnt ihr einen Großteil der im Spiel verfügbaren Ausrüstung zu sehr niedrigen Preisen kaufen, alle Berufe erlernen, unterschiedliche Schriftrollen erhalten und vieles mehr.

Der Bereich ist weiterhin über den Zaap zugänglich.

Meldung von Bugs und euer Feedback

Damit wir alle eure Rückmeldungen zusammentragen können, seht ihr oben rechts im Spiel eine neue Schaltfläche, mit der ihr in einen speziellen Bereich des Forums gelangt. Bitte folgt den vorgegebenen Benennungen und Regeln, um unserem Team die Bearbeitung eures Feedbacks zu erleichtern. Dafür im Voraus vielen Dank!

Viel Spaß beim Testen!


Komplettes Changelog BETA

1. Grafische Korrekturen:

  • Korrektur der Farbdarstellung im Artwork männlicher Fécas
  • Korrektur eines Größenproblems beim Gegenstand „Schwert Fel'Uhst'“
  • Korrektur fehlerhafter Darstellungen im Spiel von „Bogen Ih'Tihf‘“ und „Bogen Oh'Mh'“
  • Wenn der männliche Sacrieur sowie der männliche und weibliche Pandawa nach Norden schauen, wird ihr Umhang nicht mehr über dem Schild dargestellt.
  • Wenn der männliche Féca, Sacrieur und Iop, der weibliche Sadida sowie Osamodas, Sram, Ecaflips, Crâs und Pandawas nach Südosten schauen, wird die Kopfbedeckung nicht mehr über dem Schild dargestellt.
  • Korrektur eines Problems, bei dem der „Eniripsa-Dubbel“ bei einigen Zaubern die Anzeige der Angriffsanimation verhinderte
  • Die Erscheinung des Monsters „Nymphenglück“ wird nicht mehr in einer Dauerschleife angezeigt.
  • Korrektur einer fehlerhaften Darstellung des Gegenstands „Schriftrolle des Fischers“
  • Korrektur eines Problems bei der Transformation in eine Larve auf dem Rücken eines Dracotruters
  • Korrektur eines Darstellungsproblems der Animation des Zaubers „Gegenangriff“
 

2. Korrekturen nur bei Dofus Remastered:

  • Verbesserung der Animation des Zaubers „Sprung“
  • Korrektur eines Problems mit der Farbdarstellung bei einigen Animationen des Monsters „Brauner Warko“
  • Korrektur des Blinkens beim Tod des Monsters „Königlicher Apfel Blob“
  • Das Zifferblatt des Zaubers „Uhrwerk“ ist nun von besserer Qualität.
  • Die Performance der Bereiche „Kanalisation von Brâkmar“ und „Kanalisation von Bonta“ wurde erhöht.
  • Die Qualität der Karte von Incarnam wurde verbessert.
  • Die Qualität des Hintergrunds von Incarnam wurde verbessert.
  • Die Symbole der Spezialzauber wurden überarbeitet, um denen des ursprünglichen Designs 1.29 zu ähneln.
  • Das Monster „Nymphenglück“ war nicht in die Remastered-Version konvertiert.
 

3. Ergonomie und Verbesserungen:

  • Die Animation des Zaubers „Göttliches Schwert“ wurde überarbeitet, um besser dessen Wirkungsbereich zu entsprechen.
  • Die Größe der Animation der Zauber „Iops Schwert“, „Verwelken“ und „Dunkelstrahl“ war vormals verringert worden, um Spielverlangsamungen zu vermeiden. Angesichts der diversen Verbesserungen am Client konnten wir nun den ursprünglichen Wert wiederherstellen.
  • Die Standorte von „Durchgang nach Brâkmar“, „Schloss des Wabbits“, „Kaufladen“, „Ilyzaelle-Dungeon“, „Boot zu Otomaïs Insel“, „Fresssack-Roulette“ und „Heiligtum von Qu‘Tan“ werden nun auf der Weltkarte angezeigt.
  • Die Werkstatt der Fischer und Fischhändler wurde in der Liste der Zaapis von Brâkmar doppelt angezeigt.
  • Die zweite Werkstatt der Schmiede in Amakna und Brâkmar sowie die Werkstatt der Juweliere im Territorium der Schweinios werden nun auf der Weltkarte angezeigt.
  • Das Fresssack-Roulette ist nun wieder auf dem Jahrmarkt verfügbar. Um die Interaktion spielerischer zu gestalten, ist der Einsatz nun 5-mal so hoch und die Wahrscheinlichkeit zum Gewinn des Jackpots 5-mal niedriger.
 

4. Korrekturen außerhalb von Kämpfen:

  • In der Benutzeroberfläche zum Teilen eines Hauses erschien ein nicht übersetzter Text.
  • In der spanischen Version verhinderte ein Problem die Anzeige des Namens des Gegenstands in der Zeile „Du hast den Gegenstand [Name des Gegenstands] für [Name des Charakters] hergestellt!“.
  • Korrektur eines Fehlers im Kanalnamen „Gesinnung“ in der spanischen Version
  • Die Questen „Ein alternatives Fortbewegungsmittel“ und „Scaraschwirrlingsexpress“ erfordern fortan mindestens Stufe 30, um den Missbrauch durch automatisierte Handlungen einzuschränken.
  • Korrektur eines Problems, dass den Drop des Gegenstands „Schriftrolle des Hammerschmiedes“ verhinderte
  • Der Schlüssel zum Schmied-Dungeon kann nicht länger im Dungeon erhalten werden.
Maßnahme von Ankama 2

Im Folgenden erfahrt ihr alles über die Änderungen an der Beta-Version von DOFUS Retro, die am Dienstag, den 11. Mai, durchgeführt wurden.

 
Änderungen:

  • Ilyzaelle ist weniger aggressiv.
  • Yllib ist etwas aggressiver und kann seinen Verbündeten einen Schild beschaffen.
  • Korrektur des Felds mit einem Bug in Raum 3 des Heiligtums des Qu‘Tan.
  • Näherung der Kampfzellen in Raum 4 des Heiligtums des Qu‘Tan.
  • Aufwertung der verschiedenen Gegenstände des Ausrüstungssets von Qu‘Tan und Ilyzaelle sowie des Ebenholz-Dofus.
  • Hinzufügen von PVP-Schilden für den Maunzopi.
  • Korrektur von Schmiedmagie-Problemen bei einigen Gegenständen des Ausrüstungssets von Qu‘Tan und Ilyzaelle.
  • Verbesserung des Sprachmenüs: Der Client wird automatisch neu gestartet, wenn die Sprache geändert wird.
 
 
Nachricht im Kontext anzeigen.
Reaktionen 4

Im Folgenden erfahrt ihr alles über die Änderungen an der Beta-Version von DOFUS Retro, die am Donnerstag, den 6. Mai durchgeführt wurden.

 
Änderungen:

  • Die Schadenswirkung in Form von Lebensentzug des „Bogens von Adie“ erfolgt nun zufälliger und ist schwächer.
  • Der Ring von Ilyzaelle gewährt nun 1 RW, aber keinen Bonus auf Fallen mehr. Zudem sorgt er für mehr Stärke und Glück.
  • Die Kopfbedeckung von Qu‘Tan gewährt keine Initiative mehr. Diese wird nun durch das Amulett von Qu‘Tan verliehen.
  • Ilyzaelle ist fortan aggressiver in Kämpfen.
  • Der Zauber „Himmlische Inspiration“ hat fortan eine unendliche Reichweite und verschafft AP für eine längere Dauer.
  • Im letzten Raum des Dungeon von Qu‘Tan wurden zwei zusätzliche Monster hinzugefügt.
  • Qu'Tan kann fortan zwei Diablotine pro Runde beschwören.
  • Qu'Tan kann nun mit einem Verbündeten den Platz tauschen.
  • Korrektur der Animation des Zaubers „Fesselpfeil“
  • Korrektur der Darstellung des Monsters Yllib
  • Die Kopfbedeckung von Qu'Tan, der Umhang von Ilyzaelle und der Bogen von Adie werden im „Classic“-Client nun korrekt angezeigt.
  • Die Herstellung von Dungeon-Schlüsseln wurde überarbeitet.
Einige weitere Herstellungsmethoden werden derzeit überarbeitet und in zukünftigen Beta-Updates enthalten sein. Also bleibt auf dem Laufenden!
 
 

Im Folgenden erfahrt ihr alles über die Änderungen an der Beta-Version von DOFUS Retro, die am Dienstag, den 11. Mai, durchgeführt wurden.

 
Änderungen:

  • Ilyzaelle ist weniger aggressiv.
  • Yllib ist etwas aggressiver und kann seinen Verbündeten einen Schild beschaffen.
  • Korrektur des Felds mit einem Bug in Raum 3 des Heiligtums des Qu‘Tan.
  • Näherung der Kampfzellen in Raum 4 des Heiligtums des Qu‘Tan.
  • Aufwertung der verschiedenen Gegenstände des Ausrüstungssets von Qu‘Tan und Ilyzaelle sowie des Ebenholz-Dofus.
  • Hinzufügen von PVP-Schilden für den Maunzopi.
  • Korrektur von Schmiedmagie-Problemen bei einigen Gegenständen des Ausrüstungssets von Qu‘Tan und Ilyzaelle.
  • Verbesserung des Sprachmenüs: Der Client wird automatisch neu gestartet, wenn die Sprache geändert wird.
 
 

Im Folgenden erfahrt ihr alles über die Änderungen an der Beta-Version von DOFUS Retro, die am Mittwoch, den 12. Mai durchgeführt wurden.

 
Änderungen:

  • Korrektur der Anzeige von Tooltips beim automatischen Vervollständigen von Charakternamen mit der Tastenkombination STRG + RECHTS
  • Client „Modern“: Flash wurde für die Tab-Taste vollständig deaktiviert und kann nicht mehr reaktiviert werden. Die Tab-Taste funktioniert jedoch weiterhin beim Login, um zwischen zwei Textfeldern umzuschalten (Benutzername/Passwort).
 
 

Änderungen von Freitag, den 21. Mai: 

  • Ändern der Rezepturen der neuen Gegenstände des Updates
  • Entfernen der Drops in den neuen Dungeons zur Überarbeitung der Droprate
Auf diesen Thread antworten