FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

Dofus, Ankama, 'Schland und die Zocker ...

Von MiniTapsi - MITGLIED - 06. September 2016 13:57:52

WICHTIG vorab! Ich rede hier von DOFUS, nicht von WAKFU oder anderen ankama'schen Produkten - nein, nein, ausschliesslich von DOFUS! Der Rest ist mir persönlich wurscht! ^^

Hallo liebe Talora, hallo liebes Marketingteam, hallo liebe Spielergemeinde!

Im Vergleich zu anderen Dofus-Servern finden sich auf Nehra sehr wenige Spieler - und das obwohl gerade die Deutschen solche rundenbasierte Spiele sehr schätzen. Doch wo liegt der Hase im Pfeffer ? RICHTIG! Beim Marketing, der Werbung, der medialen Präsenz in Deutschland. Das letzte Mal wurde in DE richtig im TV und Magazinen geworben, da hatten wir ... äh, ich glaub 2011 ? Seitdem hat sich in keinem Anime-Magazin oder anderen Medien etwas getan. Zudem landeten jahrelang die neuen Spieler (die sich einen neuen Account erstellt haben) allesamt automatisch auf Aermyne, was wohl keine Absicht war. Mark-E hatte diesen Misstand noch kurz vor seinem Ausstand korrigiert. Das alles führte logischerweise zu einem langsamen Ausbluten der Dofuscommunity auf Nehra. Auch das Paten-Gäwinse-Spiel bei dem man Freunde anwerben kann (konnte), brachte nicht den nötigen Spielerzuwachs.

Mag sein, dass Ankama Dofus nicht für wichtig genug hält und sich lieber auf die anderen (neueren) Spiele konzentriert, wie z.B. DOFUS-TOUCH. Doch die alten Server existieren, die alten Spieler auch (die kommen schon langsam in's Rentenalter....). Sicher, es gibt massig IG-Content, wofür wir auch alle sehr dankbar sind und immer noch zocken - Doch einzig der Zuwachs an neuen Spielern fehlt schmerzlich. Die Märkte sind nur noch auf die alten Säcke ausgelegt, die PvP'ler finden keine Gelegenheit sich die Köppe einzuschlagen, die Gilden haben kontinuierlich dieselben Leute, und man hat keine N00bs, die man ausnehmen kann ^^

Mein Wunsch (und ich bin sicher, ich spreche im Namen von vielen anderen Nehranern): Bitte liebes Ankama, macht Werbung in Deutschland! Und zwar nicht nur drauf hoffen, dass sich durch den GooglePLAY-Store zufällig einige Spieler zu Dofus verirren, und auch nicht Werbung für Wakfu, und auch nicht nur im Facebook und Twitter rumwerkeln - das bringt es nicht. Bitte schaltet in Toggo oder anderen TV-Programmen einen kurzen Werbeclip mit der tollen Ingame-Grafik mit Gameplay. Setzt einige wenige Werbeanzeigen in Anime-Heftchen. Das würde schon reichen. Ich bin sicher, die Leute rennen uns die Bude ein. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die paar Let's-Player und das bissle Steam/Google/Apple-Store keinen Zuwachs brachten. In den anderen sozialen Medien ist es auch nur ein Lauf im Hamster-Rad.

Es ist so schade, dass so wenige deutsche Zocker die Gelegenheit haben, Dofus kennenzulernen. Nicht weil sie es nicht wollten - nein weil Dofus kein Mensch findet der nicht explizit danach sucht (so wie ich 2007). Vielleicht gelingt ja doch noch der große DOFUS-Wurf in DE ! (nicht Wakfu!) ^^ Ein Finanzierungsvorschlag: Anakama kann sicher ein paar Wandertaschen zu Marketingzwecken in DE in den Shop stellen. ^^

lg, Mini-Ninja ph34r
(Nehranerin)

3 0
Reaktionen 62
Punkte : 2558

Hallo,

kann den Wunsch nach Marketing in Deutschland nur unterstützen. Ankama betreibt sehr stark Werbung nach innen (DOFUS-Shop Angebote), aber außerhalb des Spieles ist nichts von Ankama zu hören.

*unterschreibt die Petition*

lg

Schlaefer

0 0
Punkte : 36

Das Predige ich schon seid Jahren konnte mich aber nie aufraffen selbst einen Beitrag zu schreiben...

was vielleicht noch etwas günstiger wäre und auch eine sehr große Zielgruppe ansprechen würde,
wäre Werbung bei großen Deutschen Gaming-Youtubern schalten wink

Ein paar mal bei Gronkh die Werbung laufen lassen und die neuen Spieler werden Nehra überschwemmen laugh

Ankama tut bitte was smile 

0 0
Punkte : 2

Ich bin auch dafür!

0 0
Punkte : 502

Ja, mehrere Werbeflächen besetzen wäre eine gute Idee, damit sich endlich mal wieder mehr nach Nehra verirren.

0 0
Punkte : 78

Dafür

0 0
Punkte : 5

Ein ganz großes DAFÜR !!!! biggrin

Finde es echt lobenswert das endlich mal jemand den "Stein ins rollen bringt" ist so langsam mal Zeit,
den auf Nehra kennt mitlerweile jeder jeden ....rolleyes

Lg Papu

0 0
Punkte : 45

Kann ich echt nur zustimmen und hoffen das es was wird smile

0 0
Punkte : 41

Hört sich gut an

0 0
Punkte : 1185

Natürlich dafür, auf das Nehra endlich richtig aufblühen kann!!!

0 0
Punkte : 4766

Whui so viele schöne Kommentare wub

Unsere Angst ist, dass Nehra irgendwann geschlossen wird, weil Ankama denkt 'Och in DE gibt es eh kein nennenswertes Interesse'. Das wäre unheimlich schade.

Und um nocheinmal auf die Spielanfänger zurückzukommen: Weil es eben so wenige sind, haben diese es unsagbar schwer derzeit auf Nehra - es werden kaum Sets im niedrigstufigen Bereich angeboten und wenn dann meist zu happigen Preisen. Der Fortschritt der Spieleerfahrung ist unheimlich zäh, da trotz aller Maßnahmen zur Anfängerfreundlichkeit es immer noch sehr schwer ist, zu Leveln und sich Sets zu bauen. Durch die kleine Anzahl an Neulingen ist es zudem sehr schwer, eine geeignete Kampftruppe zu finden. Zudem kommt, dass echte Neulinge an den Zaaps garnicht mehr für voll genommen werden, weil man denkt 'das kann nur ein Troll sein' und über die Anfragen nur spottet - so weit ist es auf Nehra schon gekommen. Man rechnet schon garnicht mehr mit Neulingen.

Wir bräuchten viel mehr Spieler wie z.B. Yamaha mit seinem YouTube-Channel, um die frohe Kunde von Dofus hinaus in die Welt zu tragen (vielen Dank Yama, an dieser Stelle!!). Sucht man in Google nach Dofus auf deutsch, findet man sofort alle Wikieinträge, die Medizini und die anderen fleissigen Dofuswikis in all den Jahren zusammengetragen haben. Dann gibt es noch die Macher von der übraus praktischen 'MyDofus'-Seite mit Blogs und sogar einem Dofus-Radio! Der unermüdliche Einsatz einiger weniger hält es gerade so über Wasser wub, dennoch wäre ein Wenig Hilfe von Ankama mit einer Marketingoffensive sehr hilfreich um Nehra wieder zu alter Größe und noch viel weiter zu boosten. GANBARE! 頑張れ!

lg, Mini

3 0
Punkte : 9559

Hallo,

ich glaube, ich hatte das in der Vergangenheit auch schon mehrmals angemahnt. Nie habe ich verstanden, warum Ankama auf Werbung verzichtet, und zwar breitgestreute Werbung, denn es würde sich gewiss mehrfach durch neue Abos auszahlen. Wollen sie keine neuen Spieler und lästige Nicht-französische Server loswerden? Ich meine, hier sollte nicht gelten "Weniger ist mehr".

Gruß, Medi. 

0 0
Punkte : 306

Ich kann allen vor mir nu zustimmen. Ich habe aber schon eine kleine Idee wie Ankama anfangen könnte Werbung zu machen.

Ich selber und ein einige aus unserer Gilde gehen jedes jahr zu Hanami in Ludwigshafen, eine Anime-Veranstaltung. Durch die Grafik und das Gamesetting finde ich, dass Dofus perfekt dazu passt. Ein kleiner stand von Ankama auf der Hanami, bei dem sie Flyer für Dofus austeilen und etwas Dofus Merch verkaufen sollte für den Anfang reichen und den ein oder anderen zu Dofus zu bewegen. Denn auf der Hanami sind viele Menschen unterwegs die den Stil von Dofus mit sicherheit sehr toll und schön finden, außerdem sind dort auch immer sehr viele Gamer unterwegs und das in Kombination, wäre doch der Perfekte start oder etwa niht?
Die Leite die Zur Hanami kommen, kommen teilweise aus Ganzdeutschland verteilt nach Ludwigshafen.

Klar Tv-Werbung oder einfach so nebenAdds wie auf Anisearch würde mit sicherheit auch schon einiges bringen und evtl. sogar mehr als mein vorschlag, doch sehe ich für Dofus bei der Hanami eine große Chance einige Neulinge anzuwerben.

MfG Izumo

0 0
Punkte : 239

Oh ja - die Anime-Fans - die Schnittmenge von Anime- und Dofusfans ist gi-gan-tisch! cool
Hier eine kleine Auswahl an zielgruppenorientierten Events:

Und es gibt noch viel mehr.
0 0
Punkte : 9559

32 französischsprachigen Servern steht 1 deutschsprachiger gegenüber (In Worten: E - I - N). Ok, Frankreich ist das Stammland, dort begann alles. Ich sage ja auch nicht, es soll nur im deutschsprachigen Raum geworben werden. Aber die Zahl der Menschen mit Deutsch als Muttersprache übersteigt die der mit französisch deutlich. Und hier gibt es sicher nicht weniger begeisterungsfähige, spielwütige Kids (und Erwachsene). Was für ein Potenzial, das Ankama sich entgehen lässt. Und es ist ja alles bereit, es ist angepasst und übersetzt, CM und Spielergemeinde sind etabliert. Nur eben noch ein paar Dutzend Server anstöpseln... Und werben, werben, werben.

0 0
Punkte : 4766

Noch ergänzend zu der aufkommenden Frage nach Ingame-Mods: Der Mangel an human Resources macht sich auch bemerkbar bei: IGM's, Forenmoderatoren und den Eventmäusen,
(wobei ich garnicht sagen möchte, dass die fleissigen Ehrenamtlichen nicht ausreichend arbeiten!) Jedoch mangelt es am Nachwuchs. Hätten wir das dreifache der Server-Population, gäbe es auch viel mehr potenzielle Ehrenamtliche Löwen und Eventhelferelfen/-Zwölfen.

lg, Mini ph34r 

0 0
Punkte : 37
PowerLoves|2016-09-06 19:45:17
Das Predige ich schon seid Jahren konnte mich aber nie aufraffen selbst einen Beitrag zu schreiben...

was vielleicht noch etwas günstiger wäre und auch eine sehr große Zielgruppe ansprechen würde,
wäre Werbung bei großen Deutschen Gaming-Youtubern schalten wink

Ein paar mal bei Gronkh die Werbung laufen lassen und die neuen Spieler werden Nehra überschwemmen laugh

Ankama tut bitte was smile
Das mit den Deutschen (vielleicht auch Österreichische) Gaming Youtubern finde ich echt eine gute Idee.
Ein "Let's-Play" wird denke ich mal niemand machen, aber einem Deutschen Youtuber Dofus vorschlagen, klingt nicht schlecht.
Ein "Product-Placement" bei denen wäre da schätze ich mal nicht schlecht.....

Kostet zwar bestimmt etwas, aber wenn das Youtuber mit einer bestimmten Größe machen, würde das Geld bestimmt zurück nach Ankama fließen.
2 0
Punkte : 1128

Ich kann mich Mini da nur 100% anschließen. Dofus ist ein geniales Spiel - bin seit 2005 dabei. Aber so gut wie niemand kennt es! Nehra sollte das Problem selbst in die Hand nehmen, großteils wurde das erledigt. Unsre Freunde haben das Spiel gespielt tongue Aber ein Jahrzehnt ist ne lange Zeit und so langsam brauchen wir neue Gesichter! Kommt Ankama doch sicher nicht ungelegen wenn mehr deutsche Spieler Geld in ihre Firma investieren, also her mit der Werbung für Deutschland wink

beste Grüße

Crush

0 0
Punkte : 34

Yo, das kann ich als "alter Dofus Hase" auch nur unterstützen.

verhindert das Nehra Sterben!

0 0
Punkte : 1524

Aus Nehraner Sicht ist das das alles ja verständlich aber die Forderungen sind wie schon gesagt schon seit Jahren offen. Letztlich bleibt es in den Händen Ankamas ob sie weiter expandieren wollen oder lieber den Kern in Frankreich am Leben halten und ausbauen.

Wäre natürlich schade für uns und die internationale Community wenn Nehra weiter ausstirbt.

Mit dem jetzigen Rework (und auch schon diversen Überarbeitungen bisher) sieht das Ganze auch langsam professioneller aus. Bin gespannt was aus der Beta für Schlüsse gezogen werden und wie es umgesetzt wird. Aber selbst mit dem Rework macht ein Multi-Gamer-Spiel nur Spaß wenn man andere Leute hat mit denen man was machen kann.

0 0
Auf diesen Thread antworten