FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

Senkung der Lebenspunkte der Monster ab Dienstag

Von #[Mark-E] 19. April 2013 17:15:00

Nach dem Update 2.11 und euren Reaktionen haben wir festgestellt, dass bestimmte Kämpfe tatsächlich zu lang geworden sind. Für uns ist es wichtig, dass euch das Spielen Spaß macht, und das bedeutet auch nicht zu lange Kämpfe. Wir haben daher folgende Korrekturen vorgesehen:

LP-SenkungSind das wirklich Piepmätze??

Da wir uns voll und ganz auf die Tests von Frigost III konzentriert hatten, waren uns einige Fehler in der neuen Formel der Verwaltung der Lebenspunkte von Monstern entgangen. Die Spieler haben uns jedoch zum Glück schnell auf diese Probleme aufmerksam gemacht und wir konnten einen Patch für den Dienstag, den 23. April 2013 vorbereiten.

In diesem Patch werden wir zunächst einen Fehler in der Formel korrigieren, die sich auf die Zahl der Lebenspunkte von fast allen Monstern des Spiels auswirkt. Genauer gesagt: alleine die Kreaturen von Frigost III sind davon nicht betroffen, da sie bereits dem neuen Modell entsprechen.

Es wird hinsichtlich der jetzigen Lebenspunkte im Mittel eine Senkung der Lebenspunkte um 10% geben. Auf niedriger Stufe, die Zahl der Lebenspunkte kann mehr als 50% betragen, bei sehr hoher Stufe dagegen nur ca. 5%.

Zusätzlich zur Berichtigung der Formel haben wir eine gewisse Zahl von Monstern, für die eine Sonderbehandlung notwendig war, von Fall zu Fall geändert. Hier sind einige von solchen Änderungen:
  • Die Resistenzen von mehreren Monstern, unter anderem dem Krachler der Ebenen, Wabbit Skelett, Schatten-Astaknyde, Aufbrausender Schatten-Astaknyde,  Beschwörerast, Heilerast,  Trunknyde,  Crocodyll oder dem  Tofurby sind gesenkt worden-.
  • Die Erfahrungspunkte, die von dem Chef Crocodyll erhalten werden, wurden um 50% erhöht.
  • Die Tempeldubbel bis Stufe 120 haben jetzt die gleich Zahl von Lebenspunkten wie vor der Version 2.11 und die Tempeldubbe mit höheren Stufen haben jetzt 10 bis 15% weniger Lebenspunkte.
  • Die Lebenspunkte des Monsters Serpulett werden ebenfalls stärker gesenkt, da die Einschränkungen der Benutzung von Waffen bei diesem Monster eine größere Auswirkung haben.

Das Labyrinth des Minotorors wird einer ganzen Reihe von Änderungen unterzogen:
  • Es ist jetzt möglich, das Labyrinth ohne Schlüssel zu betreten, damit erleichtert wird, dieses Gebiet zum Leveln und zum Droppen zu nutzen.
  • Die Rezeptur des Schlüssels zum Labyrinth des Minotorors (für den Dungeon) wird vereinfacht.
  • Die Monster der Insel und des Labynrinths sind nicht mehr aggressiv.
  • Der Zauber Teamgeist des Bumino verleiht jetzt keinen Resistenzbonus mehr. Stattdessen verleiht der Zauber einen Schadens- und BP-Bonus.

Hier sind nun einige Gegenüberstellungen der Lebenspunkte von Monstern zwischen der gegenwärtigen Version und der Version, die am Dienstag online gehen wird:
  • Keiler der Ebenen: von 780-880 auf 480-650
  • Gargoyle: von 680-1100 auf 330-560
  • Krachler: von 1300-1700 auf 810-1100
  • Unsichtbarer Chafer: von 360-640 auf 220-420
  • Lausiger Schweinehüter: von 260-490 auf 160-320
  • Eynaug: von 960-1300 auf 520-700
  • Piepmatz: von 97-130 auf 49-81
  • Wobot: von 3100-4100 auf 2000-2500
  • Wo Wabbit: von 680-810 auf 490-630

Diese Änderungen werden ebenfalls die Dungeonbosse betreffen, hier sind einige Beispiele:
  • Himmlischer Barbär: von 12000-18000 auf 11000-17000
  • Crocabulia: von 8800-13000 auf 6000-10000
  • Weich-Eich: von 8400-12000 auf 7000-11000
  • Shin Larve: von 2400-3500 auf 1800-2900

Wir werden dieses Update nutzen, um verschiedene Questen zu korrigieren und auch zwei Zauber zu ändern:
  •     Der Schaden von Iops Wut wird für die Grade 1 bis 5 erhöht.
  •     Der Meisterzauber dauert jetzt 3 Runden und kann alle 5 Runden gewirkt werden.

Die Liste der Änderungen ist natürlich nicht vollständig und wir werden in der nächsten Woche ein vollständigen Changelog veröffentlichen.

​Wir danken euch für eure schnellen und zahlreichen Rückmeldungen und bleiben weiterhin aufmerksam, was die Auswirkungen der Verwendungsbeschränkungen von Waffen und der Änderungen von Lebenspunkten auf euer Spielerlebnis betrifft. Falls notwendig, werden wir weitere Änderungen vornehmen!
1 0
Reaktionen 34
Punkte : 785
Da wir uns voll und ganz auf die Tests von Frigost III konzentriert hatten, waren uns einige Fehler in der neuen Formel der Verwaltung der Lebenspunkte von Monstern entgangen.

Nehmt euch mehr Zeit und macht es richtig...
Gibt noch viel mehr Mist zu ändern...

oink
1 0
Punkte : 16650
Koan|2013-04-19 18:45:56
Da wir uns voll und ganz auf die Tests von Frigost III konzentriert hatten, waren uns einige Fehler in der neuen Formel der Verwaltung der Lebenspunkte von Monstern entgangen.

Nehmt euch mehr Zeit und macht es richtig...
Gibt noch viel mehr Mist zu ändern...

oink
Naja so viel wie schon nach Frigost 3 geschrien wurde

Wenigstens ging es schnell. Mal schauen was dann noch alles korrigiert wird.
0 0

Nun mal langsam. Jeder konnte das Update auch selber testen. Klar hat Ankama da etwas falsch eingeschätzt aber die Spieler hätten auch eine ganze weile schon vorher alles andere testen können und dort die Fehler melden können. Jedes Spiel braucht zur Fehlersuche eine andere sicht als die der Designer. Da sind aktive Spieler gefragt andere sachen aus zu testen. Wie sagte meine Oma immer so treffend? Vier Augen sehen mehr als zwei. Also beim nächsten mal alle auf den Testserver und nicht nur die Highlights testen :-).

Happy Gaming und schönes Wochenende.

OrvilleKR

Punkte : 4930
OrvilleKR|2013-04-19 19:07:55
Jedes Spiel braucht zur Fehlersuche eine andere sicht als die der Designer.
ja, aber effizienter ist es wenn dies Profis machen... nämlich Spiele- oder Softwaretester.
0 0

Da bin ich eher anderer Meinung. Spieletester sind sogenannte "Fachidioten" die nur ihre eingefahrenen Wege gehen. Mal ganz ehrlich, wer ausser mir zb kommt auf ganz banale Sachen oder geht andere wege als die einfachen.

OrvilleKR

Punkte : 4930
OrvilleKR|2013-04-19 21:49:22
Da bin ich eher anderer Meinung. Spieletester sind sogenannte "Fachidioten" die nur ihre eingefahrenen Wege gehen. Mal ganz ehrlich, wer ausser mir zb kommt auf ganz banale Sachen oder geht andere wege als die einfachen.
genau das sollten die aber tun... alles auf Herz und Nieren testen und auch Dinge tun, an die die Entwickler nicht gedacht haben.
im besten Falle sind Tester eine Art verspieltes Kind mit technischem Hintergrundwissen

der Vorteil beim Professionellen Testen ist auch der, dass minutiös mitprotokolliert wird, wie es zu einem Fehler gekommen ist.
da fällt der lästige Versuch der Entwickler einen Fehler zu reproduzieren komplett weg (das dauert unter Umständen sehr viel länger als den Fehler zu beheben).
1 0
Punkte : 10756
Mark-E|2013-04-19 17:28:08
Das Labyrinth des Minotorors wird einer ganzen Reihe von Änderungen unterzogen: Es ist jetzt möglich, das Labyrinth ohne Schlüssel zu betreten, damit erleichtert wird, dieses Gebiet zum Leveln und zum Droppen zu nutzen. Die Rezeptur des Schlüssels zum Labyrinth des Minotorors (für den Dungeon) wird vereinfacht. Die Monster der Insel und des Labynrinths sind nicht mehr aggressiv. Der Zauber Teamgeist des Bumino verleiht jetzt keinen Resistenzbonus mehr. Stattdessen verleiht der Zauber einen Schadens- und BP-Bonus.
Dazu habe ich dann aber eine Frage: Was passiert denn jetzt mit den Schlüsseln, die man früher für das Lybyrinth benötigte? Ich habe mit meinem Bastler nämlich einige von denen gemacht (4-Slot-Rezept) und wollte diese jetzt zum weiteren Leveln (7-Slot-Rezept) benutzen. Ich werde, wohl noch am Wochenende möglichst viele verbrauchen, aber mir fehlt es leider noch an Material. Und bei den höheren LP und den (meiner Meinung nach) überzogenen Blockwerten der Minoskitos, Krameleons usw. werde ich diese vermutlich nicht alle bekommen.
(Irgendwie bekommt immer (m)eine Sorte Spieler eins auf den Deckel. Dass man ins Labyrinth ohne Schlüssel kommt ist für PvM-ler wie mich ja eigentlich gut smile , aber für meinen Bastlerchar mal wieder ein Schlag ins Kontor (*edit*). Da ich gerade Erfahren habe, dass vermutlich zum Betreten des Boss-Monster-Raumes immer noch beide Schlüssel benötigt werden werde, ist es nicht ganz so gravierend wie befürchtet. (uff cool )(*edit Ende*)
OrvilleKR|2013-04-19 21:49:22
Da bin ich eher anderer Meinung. Spieletester sind sogenannte "Fachidioten" die nur ihre eingefahrenen Wege gehen. Mal ganz ehrlich, wer ausser mir zb kommt auf ganz banale Sachen oder geht andere wege als die einfachen.
Knappe Antwort: Ich tongue
Aber ich sehe das auch so wie Orville. Ein Spiel muss in Situ getestet werden, unter realen Bedingungen. Und reale Bedingungen sind nicht ein paar Spieletester und es sind auvch nicht die vergleichsweise wenigen auf dem Testserver. Es ist eben die Masse und mal ehrlich: Vermutlich kein Spieletester spielt Chars aller Level/Klassen/Builds. Wenn es dann trotz Testes zu Fehlern kommt, ist das nicht schön, aber verständlich.

Gruß
kleinerHappen
0 0
Punkte : 785

Bei so extremen Veränderungen bzw der Masse an Veränderungen durch die zuletzt vielen Updates, wurde das Spiel extrem abgeändert wodurch eine längere Testphase angebracht wäre... wie eine Open Beta

Schön dass so schnell was gemacht wird aber es ist und bleibt nur ein Problem, welches durch die Masse an Updates entstanden ist und grad was das Balancing von Klassen angeht immer schlimmer wird...

Des ist in meinen Augen nur eine kleine Verbesserung bei noch viel mehr bestehenden Verschlechterungen und mir fällt es schwer da noch iwen zu Loben für den Austausch einer kleinen Schraube im weiterhin defekten Uhrwerk...

Zu kurze Testphasen zu viele Neuerungen

Klassen mit starken Zaubern und Zaubervielfalt haben starken Vorteil
Trophäen sind Übertrieben stark ab lvl 150 kann man locker 1000 eines Attributs haben und viel Vitalität
Resistenzen sind übertrieben
Erosionssystem ist teilweise übertrieben
Viele vereinzelte Zauber... Bsp: Bestechung vom Enu heilt sehr gut und der Nachteil des Aussetzens wird durch Phantomschaufel entzaubert... Da frag ich mich wieso ich als Eni nicht Gegner genesen kann um sie 3 Runden unheilbar zu machen... Entweder sollte beides als Strategie ermöglicht werden oder aber beides als ''Fehler in der Matrix'' angesehen werden und nicht nur das, welches das PvM erleichtert (weil beim Eni vereinfacht es einzelne PvM Bosse wodurch es geändert wurde...). Mit anderen Worten alle strategischen Spielzüge die PvM vereinfachen, werden abgeändert, alles was eher im PvP effektiv ist, wird nicht beachtet...
Ähnliches System... Sacri opfert, Sadida benutzt Macht der Waldgeister um die geopferte Gruppe für 2Runden unsterblich zu machen (Sacri fällt aus für die 2 Runden und kann entzaubert werden, deshalb wird des wohl au kaum angewendet, pvm wie pvp)

Und dann ist auch die Masse an Kritik wichtig...
Mustermaxe hat lange vor dem Update über die geplanten Lp-Änderungen der Monster unter lvl 100 geschimpft...
Und weils kaum einen interessiert hat, hama au gesagt... wird erst allen auffallen wenn das Update da ist

Ich mein man müsste eig jeden Krümel von einem Problem als Umfrage machen um dies dann als Community-Meinung weiter zu versenden und selbst wenn sowas ginge, bin ich fest Überzeugt, dass man fast nur als Baguetteträger angehört wird

oink

0 0
Punkte : 241
OrvilleKR|2013-04-19 21:49:22
Da bin ich eher anderer Meinung. Spieletester sind sogenannte "Fachidioten" die nur ihre eingefahrenen Wege gehen. Mal ganz ehrlich, wer ausser mir zb kommt auf ganz banale Sachen oder geht andere wege als die einfachen.

OrvilleKR
Ich zahle für etwas was die Macher nun mal richtig tun sollen und Orvil nun mal ernsthaft mach dich nicht lächerlich. Die Lp der Gegner wurde mehrfach angeprangert.... MEHRFACH... nur Ankama ging mal wieder nicht drauf ein. Ende der Diskussion
0 0
Punkte : -5

Cool, dann kann ich ab Dienstag wieder wie gewohnt leveln und droppen! Vielen Dank wink

0 -1
Punkte : 2447

Ich glaubs erst wenns da ist ohmy. Wenn ich alles richtig verstanden habe, sollen einige Monster bzw. Gebiete verstärkt bleiben ... abwarten ...

angryangryangry 

0 0
Punkte : 1184

Warum es nicht von Spielern getestet wurde, ist ganz einfach: es ist in der Masse untergegangen. Wie von Koan schon erwähnt, gab e sehr viele Änderungen in sehr kurzer Zeit und meist auch eine größere Menge an unterschiedlichen Änderungen pro Update.
Bei dem Update hat jeder nur gesehen: Waffennerf, Frigost III, Monsterkompendium und alles weitere ist davon total "überstrahlt" worden.
Es ist nicht so, dass es generell von allen vergessen oder übersehen wurde, nur waren die kritischen Stimmen nicht viele und nicht laut genug. Der Großteil wird sich Frigost III gewidmet haben, wen interessieren schon ein paar geänderte Viecher auf dem Festland, wenns neue Teile einer Insel zu entdcken gibt wink

Und ich gebe OrkvilleKR mal Recht: Vier Augen sehen mehr als zwei und jeder, der an einem Projekt arbeitet, wird bald mal etwas betriebsblind. Oder geht vorgefertigte Wege, was dazu führt, dass viel nicht entdeckt wird.

Was ich das lese zum Finetuning der LP klingt ja schinmal besser. "Sind das wirklich noch Piepmätze?" tja, die Frage hatte ich mir auch gestellt. :blink: Sieht so aus als hätten wir jetzt nicht mehr eine Delegation von "Die Vögel" zu Gast in Astrub. wink

Was ich aber noch anmerken möchte: Es gibt einen Haufen Setteile, die nicht mehr gedroppt werden. Prinzipiell fände ich das weder gut noch schlecht, fehlen werden sie mir zumindst nicht. Das liegt aber auch daran, dass ich sie mit Lvl 140+ nicht brauche. wink
Gerade Scarasets sind in gewissen Levelbereichen durchaus beliebt, und ich finde es unverhältnismäßig schwer sie herzustellen. Ich habe in einem Jahr sage und schreibe 3 Panzer bekommen. Und ich war mindestens 10-20 mal in dem Dungeon und habe mit mehreren Charakteren eine größere Anzhal freilaufender Scarablätter erledigt. Dafür hatte ich Massen von Antennen, und ein paar handvoll Flügel.
Gedroppt hab ich gelegendlich Teile, die waren aber immer so unterirdisch schlecht (warum auch immer) dass sie eh unbenutzbar waren.

Es wäre vielleicht besser, die Rezepturen etwas zu vereinfachen oder die Dropwahrscheinlichkeit für manche Ressourcen zu erhöhen (wie im Fall des Prespikschwanzes bereits geschehen).

0 0
Punkte : 4089
Musterle|2013-04-20 10:55:55
Ich glaubs erst wenns da ist ohmy. Wenn ich alles richtig verstanden habe, sollen einige Monster bzw. Gebiete verstärkt bleiben ... abwarten ...

angryangryangry
Ich prsönlich sehe nicht verkehrtes daran. Klar, 100-300 LP Viecher in Incarman sind lächerlich, aber Monster, die gut lvl 150 oder sogar über 200 sind, sollen ruhig mal genug LP besitzen.
0 0
Punkte : 785

Muster bezieht sich da hauptsächlich auf die unter lvl 100er Mobs und als Berufler auf die verkorksten Gebiete in denen man kaum noch effektiv farmen gehen kann

0 0
Punkte : 2447

Ich ärgere mich nicht nur über die angehobenen LP sondern auch über die Anhebung der Monsterlevel in manchen Gebieten.

Ein Beispiel: Koalak-Gebiet. Dort gibt es neben den bunten Bärlis, die die Haare für Schneider & Co. droppen auch Dok Alakos. Diese waren vor dem Update knapp über level 40. Jetzt sind sie um die 80, die Koalak-Monster wurden ebenfalls entsprechend verstärkt. Entspanntes farmen ist da nicht mehr möglich, es nervt einfach nur.
Mag sein, dass Ankama solche Gebiete für höhere Level interessant machen will. Speziell das Koalak-Gebiet war sowohl fürs farmen als auch fürs langsame aber entspannte Solo-Leveln eins meiner Lieblingsgebiete. Jetzt nicht mehr!

Der Koalak-Canyon ist nur eins der betroffenen Gebiete.

Es bleibt uns nichts anderes übrig als bis Dienstag zu warten.

Muster

0 0
Punkte : 34

Ich ärgere mich immer noch über die maximalen Waffeneinsätze pro Runde ^^ Und das wird auch so bleiben. Macht das doch einfach rückgängig ;-) Dann kann ich wieder nach Feierabend nach belieben Monster mit Hämmern und Dolchen verkloppen. So wies immer spaß gemacht hat. So bleib ich auf jeden Fall mit meinen 4 Accounts weg. PVP ist nicht alles.

2 0
Punkte : 1094

Statt nur die Iops zu buffen sollte man mal eine komplette Änderung der Zauber bei ALLEN Klassen zum Schadensausgleich stattfinden

2 0
Punkte : 4779
Nakorianer|2013-04-20 13:57:15
Ich ärgere mich immer noch über die maximalen Waffeneinsätze pro Runde ^^ Und das wird auch so bleiben. Macht das doch einfach rückgängig ;-) Dann kann ich wieder nach Feierabend nach belieben Monster mit Hämmern und Dolchen verkloppen. So wies immer spaß gemacht hat. So bleib ich auf jeden Fall mit meinen 4 Accounts weg. PVP ist nicht alles.

Das kann ich so unterschreiben.

Zuvi
0 0
Punkte : 503

ich stime zuversicht zu ich wil mit mein schattenstock wieder 2 mal draufhauen so ises doch kein richtiger dmg

mfg

0 0
Auf diesen Thread antworten