FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

Montag Rollback?

Von Gibt-es-nicht 03. Januar 2016 01:05:04
Dev-Tracker
Reaktionen 113
Punkte : 16403

Mich würde nur eines interessieren: Wird das EP-Wochenende wiederholt?

1 0
Punkte : 835

Ist schon Näheres bekannt? Also wann fingen die Franzosen damit an? Bis zu welchem Tag wird zurückgesetzt? Nur das WE, die gesamte Woche oder sogar weiter?

Ansonsten würde ich mir auch wünschen, dass lediglich alle Transaktionen mit Kamas zurückgesetzt werden. Dann wäre der Verlust ja nur noch harmlos und das Problem wäre behoben. Ob das technisch realisierbar ist, weiss ich natürlich nicht.

Ansonsten gilt ImO wie immer Objektivität vor stupidem Eindruck: Es ist nicht mehr zuzuordnen, in wessen Händen sich die Milliarden Kamas befinden, also ohne Rollback kann man es somit nicht wieder gutmachen. Und wenn nichts gemacht wird, gibts wohl Inflation auf mehreren Servern, was viel schlimmer wäre.

Versteht mich nicht falsch, auch ich wäre betroffen. Einige Erfolge und 99Mk wären weg.

Auch bzgl. des Bugs will ich Ankama wenig vorwerfen. Wer sich nur ein bisschen auskennt, weiss, wie komplex es ist, solche gigantischen Systeme zu programmieren wie Dofus, und Bugs gibt es und wird es auch immer geben. Es ist im Gegenzug genauso erstaunlich, wie viel denn richtig funktioniert. Nur diesmal war der Bug leider megaungünstig...

Falls tatsächlich alles zurückgesetzt wird, bin ich auf die Entschädigung gespannt. Ein paar Bonbons reichen bei Weitem nicht.

0 0
Punkte : 9532

Also, der Bug wurde vom Serverteam in der Nacht vom 2. Januar entdeckt. Dieser Fehler gab Spielern die Möglichkeit, große Mengen von Kamas zu generieren. Aufgrund dessen mussten drastische Maßnahmen ergriffen werden.

Die Kama- und Ogrinenbörse wurde vorübergehend deaktiviert.

Am Montag wird das Server-Team die Protokolle prüfen und setzt alle betroffenen Server wieder auf den Zeitpunkt zurück, bevor der Fehler ausgenutzt wurde.

Die Server werden online gelassen, damit weiter gespielt werden kann. Aber beachtet bitte, dass Fortschritte wegen des möglichen Rollbacks womöglich nicht gespeichert werden.

Für Montag ist ein Reparaturpatch geplant. Weitere Einzelheiten über den Umfang des Rollbacks und die betroffenen Server sowie über Entschädigungen werden folgen

Wenn wir Glück haben, und niemand auf Nehra den Bug ausnutzte, werden wir vielleicht verschont bleiben.

Queller: Hier klicken

0 0
Punkte : 178

Was mich interessieren würde, werden in dieser Zeit gekaufte / verkaufte Ogrinen ebenfalls zurückgesetzt, also erstattet?

Ausserdem habe in dieser Zeit einen Charakter umgewandelt, von Iop in Halsi, werde ich nach dem Rollback wieder einen Iop haben?

Das Ganze ist schon etwas ärgerlich, erst recht da ich ab Montag ca. 1-2 Wochen keinen Zugriff auf meine Acc's haben werde da ich nicht zuhause bin..<_< 

0 0
Punkte : 80313

Hallo,

ich kann euch jetzt bestätigen, dass es am Montag ein Rollback der Server geben wird, auf denen die Schwachstelle massiv ausgenutzt worden ist. Ich habe gegenwärtig keine Informationen, ob dies auf Nehra auch der Fall war.

Ansonsten kann ich jetzt schon darauf hinweisen, dass die Durchführung eines Rollbacks keine leichtfertig getroffene Entscheidung ist und dass dies nur gemacht wird, wenn z.B. die Ausnutzung einer Schwachstelle zur massiven Generierung von Kamas ausgenutzt worden ist und dadurch die Wirtschaft des Servers erheblich beeinträchtigt wird.

Falls ich mehr dazu erfahre, werde ich mich erneut hier melden.

lg

Mark-E

Edit: Es wird vermutlich erst am Montag festgestellt werden können, welche Server von der massiven Ausnutzung der Schwachstelle und einem Rollback betroffen sein werden.

1 0
Punkte : 9532

Danke für die Info. Ein Rollback wäre zwar unangenehm, aber ich kann gut damit leben (und werde auch nicht mit dem Spiel aufhören!). Ich gehe davon aus, dass es eine angemessene Enschädigung geben wird, ob nun Abotage oder anderes. Wahrscheinlich wird für die betroffenen Server auch das Doppel-XP-Wochenende wiederholt werden.

Gute finde ich, dass zeitnah informiert wurde, wobei dies zunächst nur über Twitter erfolgte, was sicher dem Wochenende und der Nachtzeit geschuldet ist. Viele Spieler haben sich bemüht, dies auch ingame weiterzutragen.

lg Medizini

1 0
Punkte : 38
Mark-E|2016-01-03 13:46:01
Hallo,

ich kann euch jetzt bestätigen, dass es am Montag ein Rollback der Server geben wird, auf denen die Schwachstelle massiv ausgenutzt worden ist. Ich habe gegenwärtig keine Informationen, ob dies auf Nehra auch der Fall war.

Ansonsten kann ich jetzt schon darauf hinweisen, dass die Durchführung eines Rollbacks keine leichtfertig getroffene Entscheidung ist und dass dies nur gemacht wird, wenn z.B. die Ausnutzung einer Schwachstelle zur massiven Generierung von Kamas ausgenutzt worden ist und dadurch die Wirtschaft des Servers erheblich beeinträchtigt wird.

Falls ich mehr dazu erfahre, werde ich mich erneut hier melden.

lg

Mark-E

Edit: Es wird vermutlich erst am Montag festgestellt werden können, welche Server von der massiven Ausnutzung der Schwachstelle und einem Rollback betroffen sein werden.

Wie sieht es mit gewonnenden Erfahrungen aus ? Der Bug hat diese nicht betroffen.
Könnte man diese nicht voher aus der Datenbank sichern und danach direkt einspielen oder inform von Item oder Geschenk oä wiedergeben ?

Die benötigten Daten sind schließlich vorhanden, kann man hier auch nachsehen smile
Technisch wäre das mit keinen großen Aufwand hinzukriegen und es würde den frust der Spieler senken.
Ich kann es verkraften wen ich meine Millionen die ich durch den Verkauf von Items gemacht habe verliere, ich kann es auch verkraften wen ich die Items neu verkaufen müsste.
Was ich weniger verkraften kann wäre wen der Levelfortschritt den ich die letzten Tage gemacht hätte verlieren würde, eine Wiederholung für das Doppelte XP Event wäre auch keine optimale Lösung.
0 0
Punkte : 301

Moin

es ist ärgerlich wie sich einige kriminelle und egoistische Subjekte auf Kosten und zum Leid anderer bereichern.
dies gilt leider nicht nur für Dofus, auch anderen Orts ist das täglich Gang und gebe.
auch Ankama ist dagegen leider nicht immun und stellt sich dieser Herausforderung jeden Tag aufs neue. Wie auch immer passiert ist passiert.
Sicherlich sehr ärgerlich, frustrierend und macht auch wütend.
Nur sollte sich das gegen jene kanalisieren die bewusst nach diesen Schwächen suchen und ohne Rücksicht auf Verluste ausnutzen und nicht gegen die geschädigten Betreiber.

Einige die mich gut kennen, wissen was es für Mühe gekostet haben mag 3 Tage Doppel ep WE und Weißnachts Questen und Erfolge mit allen meinen Chars kontinuierlich abzuarbeiten!
Ich ärgere mich auch maßlos über die evtl. verlorene Zeit, allerdings sehe ich auch ein, dass gewisse Maßnahmen unumgänglich sein können je nach Höhe des Schadens.
Ich habe vollstes Vertrauen in Mark, dass er für den Fall der Fälle für Nehra eine geeignete Entschädigung durchsetzen wird.

Mit einer Woche Verlängerung Weißnachtsinsel und einem erneuten Doppel ep WE ist sozusagen für die gleichen Bedingungen wie vor dem Rollback gesorgt und zusätzlich die Möglichkeit gegeben von solch kriminellen Subjekten befreit zu werden.
Also hilft nur ruhig zu bleiben und einen Gang zurückschalten um eventuelle Verluste so gering wie möglich zu halten. Und wenns kein Rollback auf Nehra gibt ... hey hab ich einen netten Nachmittag und abend mit Freunden in RL verbracht.

Wer wie einige von uns Dofus schon einige Zeit kennt weiß das man sich bei Dofus immer auf Überraschungen einstellen muss, mal positive mal negative, aber das macht die alten Hasen der Gemeinschaft aus , annehmen und neu wachsen indem man das beste aus jeder Situation macht. aufregen und abkotzen bringt nämlich nix, zumindest nix positives.

LG
Ice

1 0
Punkte : -38

lch will mein Abo wieder haben und nicht so schwule entschäditons ihr snacks.

1 -2
Punkte : 835

Nehra wird wohl auch ein Opfer, es laufen bereits Leute mit Milliarden Kamas rum.

Falls es nach der Ankündigung des Rollbacks damit losging, dann kenne ich keine grösseren Idioten.

Als einzig gerecht erscheint mir aber nur XPx4-WE. Dann können die Leute, die für XP Stunden in den Sand gesetzt haben, es bei 4-facher XP ausgleichen.

0 0
Punkte : 577

Also jetzt werde ich auch wirklich sauer.
Als man das erste mal von Rollback gehört hat dachte ich mir "verdammt, aber wenn es sein muss ist es schon okay." Obwohl ich den 1200er Minotoball verliere, den wir in einem fast zweistündigem Fight gehauen haben (versucht als sacri doch mal ne Gruppe für den zu finden, ich schätze ich kann mir den dieses jahr abschminken.)

Aber jetzt sieht es so aus, als würde der Rollback auf Nehra nur aufgrund der verdammt schlechten Informationslage stattfinden.
Viele gingen davon aus, dass es auch auf Nehra passieren wird und es kam zu vielen Troll-käufen und anderen Aktionen, die man nicht gemacht hätte, wenn es keinen Rollback gibt. Ich meine man kann sagen diese Leute sind selber schuld, wenn sie sowas machen ohne genau zu Wissen, was geplant ist.
Aber nachdem jedesmal, wenn man sich einloggt die Nachricht von dem Rollback kommt, kann man ohne anderweitige Informationen schon davon ausgehen, dass man auch betroffen ist.
Jetzt muss man es auf Nehra auf jedenfall machen, denn Leute haben erfolgreich nach dem Bug gesucht, als sie erfuhren, dass er existiert und auch auf Nehra viele Kamas generiert. Alles nur, weil sie aus französischen Streams unvollständige Informationen gekriegt haben. Hätte Nehra frühzeitig gewusst, dass nur die Server betroffen sind, auf denen auch eine massive Ausnutzung des Bugs vorliegt, wären viele vorsichtiger gewesen mit dem was sie so machen.

Wahrscheinlich hätte man den Rollback auf Nehra vermeiden können, wenn man früh Klarheit geschaffen hätte. Vermutlich würde auf Nehra auch ein Rollback bis zu dem Zeitpunkt reichen, an dem man erfuhr, dass es einen Rollback und einen Bug gibt. Aber ebenso wahrscheinlich wird es das nciht geben, entweder volle 3 Tage oder garnicht.

0 0
Punkte : 80313

Hallo,

nach meinen gegenwärtigen Informationen konnte die Schwachstelle auf allen Servern ausgenutzt werden und es ist daher sehr wahrscheinlich, dass dies auch auf allen Servern gemacht worden ist. Daher halte ich einen Rollback auch für Nehra recht wahrscheinlich. Endgültige Informationen wird es erst am Montag geben. Der Rollback sollte die Zeit zwischen Montag und der festgestellten Ausnutzung der Schwachstelle betreffen.

Ein Rollback wird auf jeden Fall ausgeführt, weil eine Schwachstelle auf dem Server ausgenutzt worden ist und nicht weil vielleicht einige Spieler des Servers sich aufgrund der Ankündigung eines möglichen Rollbacks anders verhalten haben als normal.

Ihr solltet jedoch beachten, dass die absichtliche Ausnutzung von Schwachstellen Sanktionen nach sich ziehen kann und ihr daher bitte unbedingt darauf verzichten solltet, dies zu tun, auch nicht um mal auszuprobieren, ob es wirklich funktioniert.

lg

Mark-E

0 0
Punkte : 10703
Vithales-Germany|2016-01-03 15:07:56
Aber jetzt sieht es so aus, als würde der Rollback auf Nehra nur aufgrund der verdammt schlechten Informationslage stattfinden.
Viele gingen davon aus, dass es auch auf Nehra passieren wird und es kam zu vielen Troll-käufen und anderen Aktionen, die man nicht gemacht hätte, wenn es keinen Rollback gibt. Ich meine man kann sagen diese Leute sind selber schuld, wenn sie sowas machen ohne genau zu Wissen, was geplant ist.
Aber nachdem jedesmal, wenn man sich einloggt die Nachricht von dem Rollback kommt, kann man ohne anderweitige Informationen schon davon ausgehen, dass man auch betroffen ist.
Was hätte denn besser gemacht werden können? Vielleicht hätte man den Text ändern können zu "Maybe there will be a rollback soon." Aber da es immer Leute gibt, die kein Englisch können, bzw. nur rudimentär die Sprache verstehen, hätte es nichts gebracht, weil es selbst bei Deutschem Text immer Leute gibt, die Mist bauen würden. Das ist einfach so.
Eine Weitere Möglichkeit wäre gewesen garnicht zu informieren, und dann am Montag das Rollback machen zu müssen, weil Nehra ohnehin betroffen war. Na den Aufschrei der Community möchte ich aber nicht miterleben.
Also, was hätte Ankama wie anders machen sollen? Ankama Vorwürfe machen ist zwar legitim, aber ich sehe leider keine Alternative, die irgendetwas geändert hätte - Außer ALLE Server direkt runterzufahren und das Spiel bis zum eventuellen Rollback runterzufahren. Das wäre sicher gewesen, käme aber unter Umständen auf das selbe raus.
Vithales-Germany|2016-01-03 15:07:56
Jetzt muss man es auf Nehra auf jedenfall machen, denn Leute haben erfolgreich nach dem Bug gesucht, als sie erfuhren, dass er existiert und auch auf Nehra viele Kamas generiert. Alles nur, weil sie aus französischen Streams unvollständige Informationen gekriegt haben. Hätte Nehra frühzeitig gewusst, dass nur die Server betroffen sind, auf denen auch eine massive Ausnutzung des Bugs vorliegt, wären viele vorsichtiger gewesen mit dem was sie so machen.
Vielleicht, vielleicht auch nicht, weil Nehra auch vorher betroffen war. Immerhin lesen einige Spieler auch andere Foren in denen solche Bugs gepostet werden.Das kann nur Ankama sagen. Mutmaßungen helfen leider nicht weiter. Vielleicht hilft ja die Genugtuung, dass Leute, die den Bug auf Nehra asgenutzt haben, von Ankama sanktioniert werden werden - vermutlich mit allen ihren Accounts. Dann hat es sich wenigstens für sie "gelohnt".

Gruß
kleinerHappen
0 0
Punkte : 835

Wäre nicht die vorübergehende Sperrung des Handels mit Koppeln auf allen Servern eine Lösung gewesen, falls es denn realisierbar ist?

0 0
Punkte : 10703
masik233|2016-01-03 15:45:32
falls es denn realisierbar ist?
Ich glaub, da liegt das Problem, dass es nicht einfach und schnell machbar ist. Und wer weiß, was bei der Änderungsaktion wiederum zerschossen worden wäre. Programmiercode ist leider nicht so simpel, wie er oft ausschaut.
0 0
Punkte : 229

Hallöchen zusammen!

Ich kann mich nur dem lieben Häppchen und der roten Prinzessin anpassen.
Danke an Ankama für das schnelle Erkennen und bekannt machen des Bugs!
Und die Wut sollte sich definitiv nicht gegen Ankama richten, die nur den richtigen Weg aufgrund eines solchen Bugs gehen, sondern tatsächlich viel mehr hinter die traurigen Gesellen, die so etwas schamlos ausnutzen, anstatt einfach nur Ankama davon zu berichten! Das ist das Traurige in meinen Augen!
Klar, man ist enttäuscht, dass die Stunden, die man, wie auch immer, verbracht hat im Spiel, erfolgsmäßig für die Katz waren, aber dafür sollte man nicht Ankama die Schuld geben, sondern den tatsächlichen Übeltätern. Diese sollte man boykottieren, sofern sie nicht sowieso schon sanktioniert werden, wenn ihre Namen bekannt sind...

Ich finde es ehrlich gesagt lächerlich, wie man jedes Mal an der Firma, die nur versucht, das Spiel wieder in wirtschaftlich ordentliche Ingame-Bahnen zu lenken, seine Wut ablassen muss...
Ich hoffe einfach, dass irgendwann mal eine Reihe von Communities entsteht, in welcher solche Rollbacks gar nicht mehr vorkommen müssen, weil man solche Fehler lieber meldet, anstatt daraus nur möglichst viel sowieso wieder verfliegenden Gewinn zu ziehen.

Just my 2 cents,
Prinz-Popcorn

P.s.: Beruhigt lieber mal alle wieder eure Gemüter, bevor ihr hier wieder so 'nen lächerlichen Dampf ablasst.

1 0
Punkte : 188

Heyo,

wie schaut es mit der Weißnachtsinsel aus?
Die Erfolge werden schließlich auch Resetet und somit (Falls keine Verlängerung geplant ist) wieder ein weiteres Jahr unzugänglich gemacht.

Wird es eine Verlängerung geben?

Lg

0 0
Punkte : 9532
wie schaut es mit der Weißnachtsinsel aus? Wird es eine Verlängerung geben?

Nach Berechnungen meiner Astrologen wird es auch eine Verlängerung der Weißnachtszeit um sieben Tage geben, also bis zum 12. Javian.
0 0
Punkte : 82

ich muss ehrlich sagen, dass sich die wut hier ausschliesslich gegen diejenigen richten sollte, die den bug ausgenutzt haben, ich kann mir von seiten ankamas nicht sooo furchtbar viele größere PR-desaster vorstellen als ein rollback, mit dem man das spezielle event des doppel-xp-wochenendes negieren muss

0 0
Punkte : 31
wazzupp|2016-01-03 17:44:33
ich muss ehrlich sagen, dass sich die wut hier ausschliesslich gegen diejenigen richten sollte, die den bug ausgenutzt haben, ich kann mir von seiten ankamas nicht sooo furchtbar viele größere PR-desaster vorstellen als ein rollback, mit dem man das spezielle event des doppel-xp-wochenendes negieren muss

Warum gegen diejenigen, die den bug ausgenutzt haben? Ankama is doch selbst schuld, dass die zu unfähig sind sowas zu programmieren. Als ein so "großes" Unternehmen so nen Fehler zu begehen ist einfach nicht vertretbar. Und dafür jetzt die gesamte Spielergemeinde zu bestrafen ist einfach nur dumm und sorgt 100%ig für einen weiteren Rückgang der Spielerzahlen.

Ich meine wer hat schon Lust bestraft zu werden für Fehler anderer?

Und so wie ich Ankama kenne wird es keine Entschädigungen geben oder Möglichkeiten seine investierte Zeit irgendwie wieder zurückbekommen. Auch werden ebenfalls beim Versuch das Problem zu fixxen auf mysteriöse Weise Fehler auftreten und man kann wieder den halben Tag lang nichts machen.

Ebenso die Frage, wer kommt für mein investiertes Geld auf? Solche Fehler dürfen einfach nicht passieren. Angekündigte Wartungen etc. sind ja kein Problem, da sie ja schließlich da sind um das Spiel zu verbessern und und und. Demnach hab ich kein Problem damit dass doch spielbare Zeit flöten geht, aber für Misgeschicke im eigenen Unternehmen sollte schließlich nicht der Kunde in den sauren Apfel beißen. So läuft das ja schließlich nicht.

Und die Schande ist, dass man sich von Seiten Ankamas nicht einfach mal direkt dazu äußert und sich den eigenen Fehler eingesteht. Immer kommt ne Stellungnahme wenn überhaupt und jeder wird mit irgendeinen scheiß entschädigt der 0 was bringt.

Vielleicht sollte Ankama sich mal die wirklich wichtigen Fragen stellen und sich überlegen wer eigentlich der Grund is warum die noch existieren.

Unverschämtheit
2 0