FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

Änderungen der Klassen Osamodas und Sacrieur

Von [Ankama]DOFUS - ADMIN - 14. Mai 2019 20:00:00
Anka-Tracker

Gerade hat ein Live-Stream auf unserem Twitch-Kanal stattgefunden. Hier eine Zusammenfassung der Modifikationen, die ihr ab morgen in der BETA testen könnt.

Osamodas

Dank einer neuen Aufladungsmechanik benötigt der Osamodas seine Elementarzauber nicht länger, um seine üblichen Kreaturen zu beschwören. Der Sinn dieser Änderung ist es, dem Osamodas eine aktivere Rolleim Kampfgeschehen zu geben, indem er an der Seite seiner Beschwörungen kämpft, statt von ihnen abhängig zu sein. Deshalb kann der Osamodas nun all seine Klassenbeschwörungen kontrollieren. Diese Änderung wird von einer Reihe neuer Elementarzauber begleitet, die interessantere Varianten schaffen und die Kampfrunden weniger monoton erscheinen lassen sollten.

Vorzüge des neuen Osamodas verglichen mit der aktuellen Version:

  • Uneingeschränkte Kontrolle aller Osamodas-Beschwörungen.
  • Balance der Elementarpfade bezüglich Beschwörungen und Zauber.
    • 1 zusätzlicher Luftzauber
    • 2 zusätzliche Erdzauber
    • 3 zusätzliche Wasserzauber
    • 3 zusätzliche Feuerzauber
  • Bessere Multi-Element-Optionen.
  • Alle Beschwörungen sind ab Stufe 1 verfügbar.
  • Bessere Möglichkeiten in Kämpfen, in denen Beschwörungen keine Option sind.

Limitierungen des neuen Osamodas gegenüber der aktuellen Version:

  • Die Zahl der Beschwörungen wird durch Zauber limitiert.
  • Der Tod einer Beschwörung wirkt sich nun schwerwiegender aus.
  • Die Beschwörung einer bestimmten Kreatur erfordert nun Planung.
  • Der Beschwörungs-Spam auf niedrigen Stufen wird ausgehebelt (ein harter Schlag für Oamodas).
  • Die Klasse muss neu erlernt werden.

Sacrieur

Um das Leid-System flexibler und interessanter zu gestalten, hängt das Leid nun direkt von der Vitalität des Sacrieur ab. Jeder Vitalitäts-Stufenbereich erhält eine zugehörige Leidstufe: z.B. Ein Sacrieur, der sich im Bereich von 50-40% seiner maximalen Vitalität befindet, hat Leidstufe 6. Leid kann nicht länger negative Werte annehmen und bewegt sich zwischen 0 und 10, wobei mit jeder Leidstufe stärker werdende Boni verliehen werden (verursachter Endschaden und Reduzierung des erlittenen Endschadens).

Der Sacrieur kann nicht länger massiv Schaden austeilen oder reduzieren, solange er seine volle Vitalität hat; stattdessen muss er nun Risiken eingehen und Schaden erleiden, um von den Boni zu profitieren, was der „Berserker-Rolle“, die dem Sacrieur eigentlich zugedacht ist, besser entspricht. Die Vitalität des Sacrieur wird zu einer eigenen Ressource, die zum einen dazu benutzt werden muss, um die Gegner auszulöschen, und zum anderen aufgespart werden muss, um zu überleben oder Verbündete beim Tanken zu schützen. Deshalb bietet das neue Leidsystem dem Sacrieur bessere Möglichkeiten, wenn er sich bewusst in Gefahr begibt und macht ein Sacrieur an der Schwelle des Todes zu einer Bedrohung, die kein Gegner ignorieren kann.

Deshalb bekommt der Sacrieur mehr Werkzeuge, um seine Vitalität zu beeinflussen, sei es durch selbstverstümmelnde oder heilende/lebensentziehende Zauber, die es ihm ermöglichen Leid und Vitalität gleichermaßen zu kontrollieren.

Erste Maßnahme von Ankama

Da wir euch die bestmöglichen Bedingungen geben möchten, wenn es darum geht die Änderungen an Osamodas und Sacrieur zu testen, die wir in AnkamaLive angekündigt hatten, nehmen wir uns ein wenig mehr Zeit, um den Beta-Server vorzubereiten. Morgen Nachmittag sollte alles für die BETA bereit stehen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Nachricht im Kontext anzeigen.
Reaktionen 12
Punkte : 16406

Sacri gefällt mir sehr gut was ich lese. Mehr Schaden je weniger Leben man besitzt.
Womöglich könnte das sogar besser funktionieren als das System mit den Bestrafungen, wo man nur Schaden erleiden musste und sich dann wieder hoch heilen konnte.

Osa kann ich mir nicht wirklich was darunter vorstellen. Planung bei der Beschwörung? Muss man jetzt ein Ritual abhalten und Hühnerherzen opfern? :blink:
Aber bessere Multi-Optionen und weniger Abhängigkeit von Beschwörungen klingt gut.

0 0

Da wir euch die bestmöglichen Bedingungen geben möchten, wenn es darum geht die Änderungen an Osamodas und Sacrieur zu testen, die wir in AnkamaLive angekündigt hatten, nehmen wir uns ein wenig mehr Zeit, um den Beta-Server vorzubereiten. Morgen Nachmittag sollte alles für die BETA bereit stehen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Da unsere Tests leider uneindeutig waren, können wir den BETA-Server heute leider nicht öffnen.  sadUnsere Teams arbeiten noch immer daran, und wir werden morgen hoffentlich mehr Infos für euch haben. Bitte entschuldigt die Unannehmlichkeiten und vielen Dank für euer Verständnis.

Hallo zusammen,


wegen eines kritischen Problems müssen wir euch leider mitteilen, dass wir den BETA-Server heute nicht öffnen werden. Unsere Teams geben ihr Bestes, um den Server für den Anfang nächster Woche startklar zu machen. Um euch inzwischen nicht auf dem Trockenen sitzen zu lassen, wurden auf mehrfache Anfrage die Changelogs zum Klassenbalancing an Osamodas und Sacrier bereits im französischen Forum veröffentlicht.


Die Übersetzungen des Changelogs befinden sich bereits in Arbeit. Allerdings handelt es sich hier um über 12 000 Worte, die ihre Zeit brauchen und voraussichtlich erst gegen Ende nächster Woche zur Verfügung stehen werden.

Punkte : 9534

Hallo,

danke für die Info. Ich zumindest kann warten, auf eine funktionierende Beta.
Überschlägig betrachtet, wird ja bei diesen beiden Klassen so ziemlich alles geändert.
Vielleicht sollte man auch die Namen anpassen, etwa Osanova und Sacgenesieur.

1 0
Punkte : 1

wie kommst du denn auf Namensänderung??

was gefällt dir nicht am Sadomaso oder am lachendem opfer?

0 0
Punkte : 9534

Naja, weil die so vollkommen runderneuert werden.

0 0
Punkte : 16406

Dann bräuchten wir aber viele neue Namen.
Nicht nur fürn Osa und Sacri sondern auch für Eca, Eni, Feca, Sadi und Xelor.
Oder am besten gleich für alle. Sind ja seit Dofus 1 und den Zauber-Varianten alle nicht mehr das was sie mal waren biggrin

Einige Vorschläge:
Eni - Flattermann/Flatterfrau
Eca - Streichelkissen
Feca - Safety Firsty
Sadi - Pflanzen-Sims
Xelor - Bandagenkönig

0 0

Die BETA startet morgen! Eure Charaktere werden nicht importiert, es gibt aber einen NSC der euch mit eurer Stufe und Ausrüstung behilflich ist. Das FR Changelog der BETA findet ihr hier. Die Übersetzung sollte noch vor Ende der Woche verfügbar sein.

Der Testserver wurde eröffnet!

 
  • Wenn ihr euch auf dem Testserver angemeldet habt, erstellt einen Charakter.
  • Verlasst das Tutorial.



Eure Berufe werden automatisch auf Stufe 200 gesetzt. Weiterhin findet ihr einen Teleportationstrank im Inventar, der euch zum Zaap des Dorfes von Ankama bringt. Dort findet ihr 3 NSCs:
  • Beet-Attest - Ausrüstung, Schriftrollen, Dofus, etc.
  • Runegaga und Runegogo – Runen

 Viel Spaß beim Testen!

Achtung: Ihr müsst das Tutorial bzw. den Tempel verlassen, damit eure Berufe auf 200 gesetzt werden, und ihr den Teleportationstrank erhaltet.


Vielen Dank für eure Geduld!
Punkte : 9534

Jau, ich komme rein! Die 48%-Hürde scheint überwunden.

Abends trifft man sich am Dorfzaap:

0 0
Punkte : 16406

Noch ein Tipp: Stellt euren Info-Chat aus bevor ihr zum Dorf Zaap geht.
Ansonsten hängt sich das Spiel sehr schnell auf von den ganzen Stufenaufstiegs-Nachtrichten die es dort momentan gibt.

0 0
Auf diesen Thread antworten