FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

[ECHO] "Rollback" -Störungen und Verlust oder Vervielfältigung von Gegenständen

Von Princess-vonBrakmar - MITGLIED - 25. Juni 2019 05:18:34
Anka-Tracker

Hallo,

über die letzte Woche sind auf dem Server Echo Störungen aufgetreten, bei denen manche Charaktere über einen oder auch mehrere Tage einem individuellen Rollback unterlagen. In Einzelfällen kam es auch zum Verlust oder zur Verdoppelung von Gegenständen.  Da Talora sich noch im Urlaub befindet, möchte ich euch hier auf dem Laufenden halten.

Ankama bittet alle betroffenen Spieler, ein Support-Ticket mit möglichst vielen Details einzureichen, um das Serverteam bei der Suche zur Lösung des Problems zu unterstützen: https://support.ankama.com/hc/en-us/requests/new?ticket_form_id=360000665494

Bitte macht dabei folgende Angaben:

  • Account- und Charaktername
  • Wann habt ihr gemerkt, dass etwas nicht stimmt?
  • Was hattet ihr in der verlorenen Zeit gemacht?
  • Liste verlorener (oder verdoppelter) Gegenstände
  • Falls möglich, fügt Screenshots hinzu

Ein Rollback des gesamten Servers ist noch nicht ausgeschlossen, ist derzeit aber eher wenig wahrscheinlich. Sobald mehr bekannt wird, werde ich hier weiter berichten.

Edit, Dienstag 25.06., 19:40 Uhr: Leider gibt es noch nichts Neues.
0 0
Erste Maßnahme von Ankama

Hallo zusammen,

wir arbeiten noch immer an der Datenwiederherstellung. Wegen des verschobenen Updates/Wartung wird auch die Ausgbe der Entschädigung verschoben. Bitte habt noch ein wenig Geduld mit uns.

Nachricht im Kontext anzeigen.
Reaktionen 6
Punkte : 18
0 0
Punkte : 9534

Hallo,

das über uns schwebende Damoklesschwert wurde entfernt,
es wird KEINEN ROLLBACK geben.

hier die Übersetzung einer Mitteilung von Manaia im int. Forum (Mittwoch 12:33 Uhr):

Hallo zusammen.

Wir möchten uns noch einmal entschuldigen und versichern, dass sich alle in unserem Team für die Behebung dieses Problems einsetzen, auch wenn wir zusätzlich dafür verantwortlich sind, die internen Fristen für die Aktualisierung von 2.52 einzuhalten. Der Kaffeekonsum hat sich um den Faktor 10 erhöht, aber wir können jetzt endlich bestätigen, dass es für Echo keinen Rollback geben wird.

Da nur 4% des Servers von diesem Problem betroffen waren, können wir es nicht rechtfertigen, die verbleibenden 96% vier Tage später mit einem Rollback zu bestrafen. Wir arbeiten nach wie vor nach Kräften daran, die Probleme der 4% zu beheben, aber unabhängig davon, wie wir vorgehen, wird der Server nicht zurückgesetzt. Wir können euch immer noch nicht sagen, wann wir das Problem beheben können, aber wir werden euch auf dem Laufenden halten und uns bei euch melden, sobald wir Neuigkeiten haben.

Darüber hinaus sind wir uns voll und ganz bewusst, dass viele von euch aufgrund der Situation - der Backup-Probleme, unserer Ankündigungen und des Risikos, (für einige, weitere Fortschritte im Spiel) nicht in der Lage waren, DOFUS in vollem Umfang zu nutzen für die letzten 4 Tage. Gegenwärtig werden Vergütungsoptionen für alle abonnierten Konten besprochen, als Zeichen der Wertschätzung für eure Geduld und euer Verständnis sowie als Entschuldigung für die unangenehmen Erfahrungen, die ihr gemacht habt. Sobald wir uns auf diese Geste geeinigt haben, werden wir mit den Details auf euch zurückkommen.

Bis dahin, legt los und genießt DOFUS. Viel Spaß beim Spielen.
<3 Manaia

0 0
Punkte : 166
0 0

Hallo zusammen,

wir arbeiten noch immer an der Datenwiederherstellung. Wegen des verschobenen Updates/Wartung wird auch die Ausgbe der Entschädigung verschoben. Bitte habt noch ein wenig Geduld mit uns.

Wir haben mittlerweile die Quelle der Probleme gefunden und deaktiviert. Jedoch arbeiten wir noch an einem Weg, die Folgen zu bereinigen.

Einen kleinen Trost gibt es dennoch: wir haben inzwischen die versprochenen Geschenke während der Wartung ausgeben können.

Diese solltet ihr erhalten, sobald ihr euch neu mit dem Server verbindet (das sollte nach der Wartung ja ohnehin gegeben sein).

Ich wünsch euch trotzdem noch ein schönes Wochenende.

Hallo zusammen,


heute haben wir Neuigkeiten für euch. Vor über einem Monat haben wir gesagt, dass die Datenanalyse langsam zu einem Abschluss kommt, und seither herrschte Funkstille. Dafür möchten wir uns bei euch entschuldigen! Wir verstehen, dass euch das verärgert hat, und wir möchten euch dafür danken, dass ihr trotzdem ruhig und respektvoll geblieben seid.


Wir waren inzwischen auch nicht untätig, und während noch immer viel zu tun ist, möchten wir euch einige Erklärungen geben. Wie wir schon erklärt hatten, haben wir zunächst an dem Problem auf Julith gearbeitet, da es dort zuerst aufgetreten ist. So konnten wir eine neue Technik ausprobieren, die uns bessere Resultate im Vergleich zur Vergangenheit liefert. Hierfür müssen die Devs zuerst die Daten extrahieren und dann die Auszüge aller Betroffenen mit diesen Daten vergleichen. So kann schnell festgestellt werden, was zurückerstattet werden muss.


Leider beinhalteten die Datenextrakte von Echo weniger als die Hälfte dieser Auszüge! Das konnte 2 Dinge bedeuten: entweder all diese Tickets waren falsch und wollten nur einen Vorteil aus der Situation ziehen, oder es gab ein Problem bei der Datenwiederherstellung. Wir vertrauen euch, also haben wir beschlossen, die Datenwiederherstellung erneut durchzuführen, um sicherzustellen, dass diese korrekt ist. Das hat Zeit gekostet. Darüber hinaus mussten noch weitere Probleme in dieser Zeit gelöst werden, (z.B. Rollbacks auf Temporis und 1.29) und das Team war wegen der Sommerferien unterbesetzt.


Heute haben wir die Die Analyse der Daten und Accounts abgeschlossen. Die verlorenen Gegenstände (insgesamt 2351 Gegenstände) werden im Laufe der nächsten Schritt für Schritt Tage rückerstattet. Einige Accounts werden vom Support kontaktiert werden, um weitere Details der einzelnen Fälle zu klären.


Vielen Dank nochmals für eure Geduld und euer Verständnis.


Viel Spaß im Spiel

Auf diesen Thread antworten