FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

Changelog 2.11.0 vom 16.04.2013

Von #[Mark-E] 15. April 2013 17:03:48

Die Version 2.11.0 von DOFUS, die am 16.04.2013 auf den Spielservern aufgespielt werden wird, enthält die folgenden Änderungen
[h1]Erweiterung Frigost 3[/h1]

  • Die Erweiterung Frigost 3 ist verfügbar. Sie enthält unter anderem:
    • 5 neue Dungeons und 5 neue Gebiete
    • 5 neue Monstergattungen (mehr als 25 neue Monster)
    • mehr als 50 neue Erfolge
    • mehr als 15 neue Sets mit sehr hohem Level (insgesamt über 70 neue Gegenstände)
    • mehr als 70 neue Questen
    • 1 neuer Dofus: der Eisdofus (der durch das Erlangen eines bestimmten Erfolgs erhalten werden kann)


[h1]Statusverwaltung[/h1]
  • Es ist eine neue Benutzeroberfläche zum Verwalten des Status verfügbar. Dort kann eingestellt werden, dass private Nachrichten und Interaktions-Anfragen abgelehnt und andere Spieler über die Abwesenheit informiert werden. Ein Devblog-Artikel zu diesem Thema kann hier nachgelesen werden: Verbesserte Statusmodi


[h1]Monsterkompendium[/h1]
  • Das Monsterkompendium ist im Client verfügbar. Dort können Informationen über die im Spiel vorkommenden Monster nachgeschlagen werden: z.B. ihre Resistenzen, welche Beute sie droppen (mit der Wahrscheinlichkeit des Erhalts) und die Orte, an denen man sie antreffen kann (auf einer eigenen Karte). Ein Devblog-Artikel zu diesem Thema kann hier nachgelesen werden: Das Monsterkompendium


[h1]Benutzeroberflächen[/h1]
  • Die Auswahlmöglichkeiten in den Drop-Down-Menüs können jetzt schneller ausgewählt werden, indem einige ihrer Anfangsbuchstaben eingegeben werden.
  • Wird ein Filter innerhalb einer Kategorie des Inventars ausgewählt, bleibt dieser beim Wechseln zwischen den Reitern und beim erneuten Öffnen des Inventars erhalten.
  • Den Inventaren werden neue Sortiermöglichkeiten hinzugefügt:
    • Anzahl der Gegenstände im Stapel
    • Wert eines einzelnen Gegenstands (Durchschnittspreis)
    • Gesamtgewicht des Stapels
    • Gesamtwert des Stapels (Durchschnittspreis)
    • Stufe der Gegenstände
  • In vielen Benutzeroberflächen werden Zahlenwerte in Eingabefeldern jetzt automatisch so formatiert, dass Leerzeichen als Tausendertrennzeichen eingefügt werden:
    • Auswahl der Menge des Futters für einen Vertrauten oder Reittier
    • Auswahl der Menge im Mengenfenster (zum Beispiel beim Drag & Drop eines Stapels aus dem Inventar)
    • Anzahl der Kamas in der Oberfläche zum Tauschen
    • Preis in der Oberfläche zum Verkauf eines Hauses
    • Preis in der Oberfläche zum Verkauf einer Koppel
    • Verkausfpreis in Verkaufsständen
    • Mengen beim Kauf im Händlermodus
    • Preise und Mengen für den Verkauf im Händlermodus
    • Mengen beim Kauf oder Verkauf bei einem NSC
  • In der Leiste am unteren Bildrand wird die Anzahl der verfügbaren Schaltflächen von 10 auf 13 erhöht.
  • Den Fortschrittsanzeigen des Medaillons werden neue Informationen im Tooltip hinzugefügt: aktuelle Stufe/Rang und Anzahl der Erfahrungs-/Ruhmpunkte, um die nächste Stufe/den nächsten Rang zu erreichen.
  • In Inventaren wird die Reihenfolge der Gegenstände nicht mehr geändert, wenn ein Filter ausgewählt wird (Kategorie des Gegenstands, benutzbare Gegenstände, usw.)
  • Wenn ein Spieler Jetons gegen einen Gegenstand eintauschen will, die Anzahl seiner Jetons aber nicht ausreicht, wird der Preis in der Kaufoberfläche jetzt rot angezeigt und die Schaltfläche zur Bestätigung ist ausgegraut.
  • Wenn ein Charakter mehrere Stufen gleichzeitig gewinnt, wird die Oberfläche für den Stufenaufstieg nur noch für die letzte erreichte Stufe angezeigt.
  • Das Erscheinungsbild eines Charakters in der Gruppen-Oberfläche wird jetzt synchron zu Änderungen an der Ausrüstung aktualisiert.
  • Wenn ein Charakter versucht, einen nicht-tauschbaren Gegenstand zu tauschen, erhält er jetzt eine Fehlermeldung im Chat.
  • Die Anzeige der Werte für Blocken und Ausweichen in der Oberfläche der erweiterten Werte wird verbessert:
    • Die Spalte Grundwert zeigt den Bonus durch die gesamte Flinkheit des Spielers an. Er ist also identisch für Blocken und Ausweichen.
    • Die Spalte Bonus zeigt die Boni für Blocken und Ausweichen an, die durch Gegenstände des Charakters erhalten werden, Flinkheit wird ignoriert.
    • Wenn im Kampf (durch einen Zauber) ein Bonus erhalten wird, erscheint dieser in der Spalte Grundwert, wenn es sich um einen Flinkheits-Bonus handelt und in der Spalte Bonus, wenn es sich um einen Blocken- oder Ausweichen-Bonus handelt.
  • Benachrichtigungen werden korrekt angezeigt, wenn der Client im Vollbildmodus und eine andere Anwendung im Vordergrund ist.
  • Die Optionen-Oberfläche kann jetzt mit dem Tastenkürzel geschlossen werden, dass mit dieser Oberfläche verknüpft ist.
  • Die Beschreibungen der Ereignisse für Benachrichtigungen im Optionen-Menü werden jetzt korrekt in der Sprache angezeigt, die der Client benutzt.
  • Die Tooltips beim Zeigen auf eine Monstergruppe werden nicht mehr abgeschnitten, während sie das erste Mal angezeigt werden.
  • Die Wahrscheinlichkeit für einen kritischen Treffer mit einer Waffe wird korrekt über dem Icon der Waffe in der Shortcut-Leiste angezeigt, nachdem Änderungen an der Ausrüstung des Charakters vorgenommen wurden, die Auswirkungen auf die Wahrscheinlichkeit eines kritischen Treffers haben.
  • Die Namen der Belohnungen im begleiteten Tutorial werden im Tooltip korrekt angezeigt.
  • Wenn ein Gegenstand keinen Durchschnittspreis hat, wird jetzt in Verkaufsständen "Durchschnittspreis nicht verfügbar" angezeigt statt des NSC-Preises.
  • Im Anmeldebildschirm wird der Option zum Speichern des Logins ein Tooltip hinzugefügt.
  • Im Bildschirm zur Erschaffung eines Charakters wird ein Tooltip hinzugefügt um den Namen jedes Gesichts anzuzeigen.
  • Während der Erschaffung eines Charakters wird, wenn die Klasse oder das Geschlecht geändert werden, automatisch das erste Gesicht ausgewählt.
  • Die Oberfläche zur Auswahl des Tutorials nach der Erschaffung eines Charakters wird entfernt, nur das klassische Tutorial wird vorgeschlagen (denn es ist möglich, es sehr schnell zu verlassen oder fortzusetzen).
  • In der Zauberspruch-Oberfläche werden die Informationen der ausgerüsteten Waffe jetzt korrekt angezeigt, nachdem die Informationen der anderen Zauber angesehen wurden.
  • Die Verknüpfungen zu Zaubern, die für den Charakter noch nicht verfügbar sind, werden jetzt korrekt ausgegraut.
  • In der Zauberspruch-Oberfläche funktioniert die Sortierung nach dem Rang korrekt und platziert noch nicht verfügbare Zauber am Ende der Liste.
  • Die Oberfläche zum Vergessen von Zaubern schließt sich jetzt korrekt, auch wenn kein Zauber vergessen wurde.
  • In den Zauberspruch-Informationen werden die nicht auf Beschwörungen angewendeten Effekte korrekt angezeigt.
  • In der Oberfläche zum Verteilen der Attributpunkte funktioniert das Mausrad für das Eingabefeld korrekt, wenn danach die Schaltflächen zum Erhöhen oder Verringern der Attributpunkte benutzt werden.
  • In der Zauberspruch-Oberfläche können Zauber jetzt direkt auf den gewünschte Rang gesteigert werden (wenn er verfügbar ist).
  • In der Oberfläche der erweiterten Charakterwerte werden die Werte für kritische Patzer entfernt und die Werte für kritischen Schaden angezeigt.
  • In den Oberflächen der Verkaufsstände, NSC-Shops und Charakteren im Händlermodus wird das Suchfeld vergrößert und ein Tooltip zeigt die minimale Anzahl von Buchstaben an, für welche die Suche durchgeführt wird.
  • In der Oberfläche zur Verwaltung des Händlermodus erlaubt die Entertaste jetzt einen Gegenstand zum Verkauf anzubieten.
  • In der Oberfläche zum Tauschen und im Fenster zur Auswahl von Mengen ist der Cursor in Eingabefelder nicht von der automatischen Formatierung der Zahlen betroffen.
  • Im Verkaufsstand für Seelensteine wird im Kaufmodus in den verschiedenen Kategorien für volle Seelensteine automatisch der erste Stein der Liste ausgewählt.
  • Zum Kontextmenü des zentralen Medaillons wird eine Option hinzugefügt, dass statt des Bild des Charakters der Charakter selbst angezeigt wird.
  • Der Button für Krosmaster erscheint jetzt dauerhaft bei den Buttons der anderen Oberflächen.
  • In der Buttonleiste am unteren Bildrand funktioniert die Platzierung jedes Buttons korrekt und wird nicht mehr durch seinen eigenen Zustand oder den eines anderen Buttons geändert.
  • Auf Stufe 200 bleibt die Fortschrittsleiste für Erfahrung voll.
  • Die Option, einen Charakter nicht mehr zu ignorieren, erscheint korrekt, wenn das Kontextmenü des ignorierten Charakters geöffnet wird.
  • Das Ignorieren eines Charakters filtert seine Nachrichten im Chat korrekt.
  • Auf die Charakterseiten kann jetzt über das Kontextmenü der Charakternamen in allen Oberflächen und Informationsnachrichten zugegriffen werden.
  • In bestimmten Fällen führte der Doppelklick auf einen Dofus oder einen Ring dazu, dass ein bereits ausgerüsteter Gegenstand abgelegt wurde. Dieses Problem wurde korrigiert.
  • In den Inventaren kann der Tooltip eines Gegenstands nicht mehr vor diesem angezeigt werden.
  • In der Inventar-Oberfläche wird der ausführliche Tooltip eines Gegenstands nicht mehr am unteren Bildrand angezeigt, sondern in der Nähe des Gegenstands.
  • In den Inventaren wird der Reiter "Verschiedenes" in "Benutzbare Gegenstände" umbenannt.
  • In der Oberfläche für Notausrüstungen funktioniert das Speichern des Inhalts einer Notausrüstung korrekt, wenn aus dieser ein Gegenstand entfernt wurde.
  • Der Transfer einer großen Anzahl von Gegenständen zwischen dem Inventar und der Bank, oder umgekehrt, wird korrekt behandelt und führt nicht mehr dazu, dass der Client die Verbindung trennt.
  • Beim Öffnen der Bank oder einer Truhe wird die Anzahl der besessenen Kamas im Inventar korrekt angezeigt, nachdem mehrere Transfers vorgenommen wurden.
  • Die Oberflächen für Smilies und Emotes öffnen sich jetzt im Vordergrund, vor allen anderen Oberflächen.
  • Es wird eine Benachrichtigung angezeigt, wenn ein neues Emote erlernt wurde.
  • Der Handels- und der Rekrutierungs-Kanal werden nicht mehr standardmäßig im ersten Reiter angezeigt.
  • In den Optionen des Chats wird der Kanal, auf den gerade gezeigt wird, korrekt in orange angezeigt.
  • In den Optionen für Benutzeroberflächen, im Bereich zur Anpassung der Farbe eines Kanals, wird der Beispieltext korrekt in der Farbe angezeigt, die auf der rechten Seite ausgewählt ist.
  • Im Design Beige für die Benutzeroberfläche wurde die Farbe für weiße Texte leicht angepasst, um die Lesbarkeit zu verbessern.
  • Die Größe der Charaktere in den Benutzeroberflächen wird nicht mehr dadurch beeinflusst, ob der Kreaturenmodus aktiviert wurde oder nicht.
  • Bei der Erschaffung eines Charakters wird die Liste der Regeln zur Namensvergabe ergänzt.


[h1]Titel und Verzierungen[/h1]
  • Verzierungen werden in der Nähe zum Rand der Karte nicht mehr abgeschnitten.
  • In der Oberfläche für Titel und Verzierungen ist jede Zeile der Liste über ihre ganze Höhe interaktiv.
  • In der Oberfläche für Titel und Verzierungen wird die Unmöglichkeit, eine Verzierung bei geöffneten Gesinnungsflügeln anzuzeigen, deutlicher angezeigt.
  • In der Oberfläche für Titel und Verzierungen wird eine Illustration hinter dem Charakter angezeigt.


[h1]Weltkarte[/h1]
  • Die aktuellen Koordinaten, der Name des Bereichs und seine Stufe werden jetzt in der Karte beim Darüberfahren angezeigt.
  • Orientierungspunkte können jetzt per Rechtsklick auf der Karte platziert werden.
  • Die Orientierungspunkte auf der Weltkarte werden korrekt angezeigt, wenn die Karte auf die Position des Charakters zentriert wird.
  • Bereiche, die nicht erobert werden können, werden weiß angezeigt.
  • Die Anzeige der Dungeon-Karten funktioniert jetzt korrekt, wenn man sie von einer Außenwelt-Karte betritt.
  • Die Orientierungspunkte werden jetzt mit anderen Icons gruppiert (mehrere Icons werden auf der gleichen Karte angezeigt).
  • Die Gruppierung von Icons auf einer Karte wird korrekt entfernt, wenn nur ein einziges Icon auf einer Karte angezeigt wird.
  • Gruppen, die nur aus Orientierungspunkten bestehen, werden jetzt korrekt angezeigt.
  • Ein spezieller Cursor wird hinzugefügt, der beim Platzieren eines Orientierungspunkts angezeigt wird.
  • In bestimmten Fällen wurden Orientierungspunkte in Incarnam nicht korrekt agezeigt. Dieses Problem wurde korrigiert.
  • Die Icons, die Besitztümer der Gilde in Amakna anzeigen, werden nicht mehr in Incarnam angezeigt.
  • Orientierungspunkte, die nicht mehr auf der Minikarte sichtbar sind, lösen korrekt die Anzeige von Richtungspfeilen auf der Minikarte aus.


[h1]System der kritischen Patzer[/h1]
  • Die kritischen Patzer von Waffen und Zaubern werden entfernt, um die Bedeutung des Zufalls in den Kämpfen zu reduzieren und die taktische Dimension des Spiels zu verbessern.
  • Das System, das die Wahrscheinlichkeit eines kritischen Patzers nach einem Update erhöht hat, wird ebenfalls entfernt.


[h1]Funktionsweise der Waffen[/h1]
  • Waffen haben jetzt ein Limit auf die Verwendungen pro Runde:
    • Waffen mit 2 AP: maximal 3 Verwendungen pro Runde (1 für Waffen unter Stufe 60)
    • Waffen mit 3 AP: maximal 2 Verwendungen pro Runde (1 für Waffen unter Stufe 60)
    • Waffen mit 4 AP und mehr: maximal 1 Verwendung pro Runde
  • Die alten Meisterzauber werden aus dem Spiel entfernt. Die investierten Zauberpunkte werden erstattet. Der neue einzige Meisterzauber kann nun am Ende des Dungeons der Schattenschmiede erhalten werden. Die Funktionsweise des Meisterzaubers wird angepasst: seine Dauer und der Cooldown werden reduziert und er gibt jetzt einen Bonus auf Schlagkraft für Waffen (und erhöht die Schlagkraft nicht mehr prozentual).
  • Die Boni und Mali für bevorzugte Waffen der Klassen werden entfernt. Alle Klassen verursachen nun mit jeder Waffe 100% des Schadens.
  • Schaufeln haben jetzt einen Wirkungsbereich von zwei Feldern: Schaden wird im anvisierten Feld und dem darauffolgenden verursacht.
  • Äxte können jetzt diagonal gelegene Felder anvisieren.
  • Waffen mit einem Wirkungsbereich (Stecken, Hämmer und Schaufeln) verursachen jetzt 100% Schaden um anvisierten Feld und 75% in den daran angrenzenden.
  • Heilwaffen heilen jetzt stärker bei kritischen Treffern.
  • Ein Devblog-Artikel über das Balancing der Waffen ist verfügbar: Hier klicken


[h1]Balancing der Waffen[/h1]
  • Mehr als 690 Waffen werden geändert und von Fall zu Fall balanciert. Ein Devblog-Artikel zu diesem Thema ist hier verfügbar.
  • Waffen der Stufe 150 und höher:
    • Lamellenbogen: die AP-Kosten werden auf 4 geändert
    • Schattenstock: es wird ein Stärke-Wert von 300 vorausgesetzt; der Schadensbonus im Fall eines kritischen Treffers wird auf 4 geändert
    • Schamorchel-Stab: die AP-Kosten werden auf 5 geändert
    • Schirmstock: der Schadensbonus im Fall eines kritischen Treffers wird auf 4 geändert
    • Der Thanos: der Schadensbonus im Fall eines kritischen Treffers wird auf 5 geändert
    • Owi-Dolche: der Schadensbonus im Fall eines kritischen Treffers wird auf 5 geändert
    • Glissandolche: der Schadensbonus im Fall eines kritischen Treffers wird auf 4 geändert
    • Nervtöt-Dolch: der Schadensbonus im Fall eines kritischen Treffers wird auf 8 geändert
    • Doppelklingen-Dolche : der Schadensbonus im Fall eines kritischen Treffers wird auf 5 geändert
    • Okey-Do-Klinge: der Schadensbonus im Fall eines kritischen Treffers wird auf 5 geändert
    • Gaga-Dolche: der Schadensbonus im Fall eines kritischen Treffers wird auf 5 geändert
    • Yoyo-Dolch: die Bedingung BP < 6 wird hinzugefügt
    • Eisige Klingen: der Schadensbonus im Fall eines kritischen Treffers wird auf 5 geändert
    • Verfluchtes Schwert des Blutkriegers: die Rate für kritische Treffer wird auf 1/50 geändert; der Schadensbonus im Fall eines kritischen Treffers wird auf 1 geändert; die AP-Kosten werden auf 7 geändert
    • Verfluchte Axt des Blutkriegers: die Rate für kritische Treffer wird auf 1/50 geändert; der Schadensbonus im Fall eines kritischen Treffers wird auf 5 geändert; die AP-Kosten werden auf 6 geändert
    • Zitterschwert: die AP-Kosten werden auf 6 geändert
    • Aztacke: der Schadensbonus im Fall eines kritischen Treffers wird auf 3 geändert
    • Viech-Schwert: die AP-Kosten werden auf 6 geändert
    • Karnak: die Voraussetzung Klasse = Iop wird entfernt
    • Schwert Ödlich: der Schadensbonus im Fall eines kritischen Treffers wird auf 5 geändert
  • Waffen mit einer Stufe unter 150 (allgemeiner Überblick):
    • Die Voraussetzung einer bestimmten Klasse wird entfernt.
    • Die Wahrscheinlichkeit eines kritischen Treffers wird erhöht.
    • Die AP-Kosten einer Vielzahl der Waffen wird reduziert.
    • Heilwaffen können weiterhin zweimal pro Runde verwendet werden.
  • Waffen mit einer Stufe kleiner als 40:
    • Der Schaden zahlreicher Waffen wird erhöht.
    • Das Element bestimmter Angriffe wird geändert, um die elementare Vielfalt der Waffen auf niedrigem Niveau zu erhöhen (die Mehrheit der Waffen verursachte Neutralschaden).
    • Von dieser Änderung werden nur Gegenstände betroffen sein, die nach dem Update 2.11 erschaffen werden.


[h1]Gegenstände und Ausrüstungen[/h1]
  • Der Setbonus für 3 Gegenstände des Set des Knöchernen Marks beträgt jetzt 40 Intelligenz und Flinkheit statt 20.
  • Lonnes Stiefel können jetzt zerlegt und verbessert werden.
  • Die Gegenstände mit einem Einfluss auf die Rate der kritischen Patzer werden geändert: der Malus kritischer Patzer wird durch einen Malus auf kritische Treffer ersetzt oder entfernt. Von dieser Änderung werden nur Gegenstände betroffen sein, die nach dem Update 2.11 erschaffen werden.
  • Die folgenden Sets können nicht mehr direkt durch Kämpfe gegen Monster erhalten werden, sondern müssen von Handwerkern hergestellt werden:
    • Aerdala-Set
    • Akwadala-Set
    • Astaknyden-Set
    • Toady-Set (die Menge an benötigten Luitschi-Pilzen zum Anfertigen des Toady werden von 10 auf 5 geändert)
    • Königliches Fresssack-Set (die Menge an benötigten Ressourcen zur Herstellung des Sets wird verringert)
    • Rabling-Set (die Menge an benötigten Ressourcen zur Herstellung des Rabacapa werden verringert)
    • Krachler-Set
    • Prespik-Set (die Wahrscheinlichkeit eine Prespik-Pfote zu erhalten wird erhöht)
    • Weißes Scarablatt-Set
    • Blaues Scarablatt-Set
    • Schwarzes Scarablatt-Set
    • Rotes Scarablatt-Set
    • Grünes Scarablatt-Set
    • Tofu-Set
    • Feudala-Set
    • Larven-Set
    • Goldenes Scarabiest-Set
    • Teradala-Set
    • Schildkröt-Set, außer Krötschild (die Menge an benötigten Ressourcen zur Herstellung des Sets wird verringert)
  • Kerubim Crispinus hat die Existenz neuer legendärer Gegenstände enthüllt, die durch Handwerker hergestellt werden können: das Meeresmesser und das Set der Schwarzen Hornisse.
  • Die Einohrhörner können nicht mehr verwendet werden, wenn die Lebenspunkte auf dem Maximum sind.
  • Die Effekte der Gegenstände hoher Stufen, die mit dem Update 2.9 eingeführt wurden, des Kürbängliches Set und Ausrüstungen aus Kerubims Shop sind jetzt im Spiel sichtbar.


[h1]Dungeons[/h1]
  • Ausschließlich die Lebens- und Erfahrungspunkte des Bosses eines Dungeons werden für Gruppen von 4 bis 7 Charakteren reduziert. Die Attribute des Bosses, Blocken, Ausweichen, Widerstände und Entzüge werden für Gruppen von 4 bis 7 Charakteren nicht reduziert. Für Gruppen von 4 bis 7 Charakteren war es zu einfach im Vergleich zu Gruppen mit 8 Charakteren. Das Ziel für Gruppen von 4 bis 7 Charakteren der dynamischen Dungeons ist es nicht, sie einfacher abschließbar zu machen, sondern schneller, leichter zugänglich und einfacher zu organisieren. Wir sind der Ansicht, dass die Schwierigkeit jetzt für alle Modi gleich sein soll, egal wie viele Charaktere beteiligt sind.
  • Die Erfahrungspunktgewinne der Dungeon-Bosse werden geändert. Dungeon-Bosse auf Frigost (außer N) bringen weniger Erfahrung ein, Dungeon-Bosse der anderen Dungeons (inklusive N) dafür mehr.
  • Die Funktionsweise des Unterschlupfs des Skeunks wird angepasst, um dem Aufbau der anderen Dungeons des Spiels zu entsprechen. Der Schlüssel zum Unterschlupf des Skeunks kann durch Bastler hergestellt werden.
  • Die Zusammensetzung der Gruppen in der Höhle des Kuhlosses wird angepasst.
  • Die Stufe der Königlichen Gelee-Dimension wird korrigiert und auf 60 geändert. Die Stufe der damit verbundenen Erfolge wird entsprechend angepasst.
  • Die folgenden Zauber des Sphincter Cell werden angepasst:
    • Die maximale Reichweite des Zaubers Rattsur wird erhöht.
    • Die maximale Reichweite des Zaubers Rattkürzung wird verringert.
  • Den NPCs Bibi Blop und Eisfred wird ein Bestätigungsdialog hinzugefügt, wenn der zu bekämpfende Dungeon-Boss gewählt wird.
  • Die Verwendung teleportierender Verbrauchsgegenstände (z.B. Rückruftrank) ist auf den folgenden Karten des Eisfuxbau nicht mehr möglich: Ausgang, Thronsaal, Pfad zum Versteinerten Wald.
  • Krachler-Dungeon:
    • Das Aussehen wird verbessert.
    • Im Dungeon werden erntbare Ressourcen hinzugefügt.
  • Versandetes Dungeon:
    • Das Aussehen wird verbessert.
    • Im Dungeon werden erntbare Ressourcen hinzugefügt.
  • Dungeon der Felder:
    • Das Aussehen wird verbessert.
    • Im Dungeon werden erntbare Ressourcen hinzugefügt.
  • Kuhloss-Dungeon:
    • Das Aussehen wird verbessert.
  • Unterschlupf des Skeunks:
    • Das Aussehen wird verbessert.
    • Der Aufbau des Dungeons wird verbessert.


[h1]Monster[/h1]
  • Die Lebenspunkte aller Monster werden geändert. Sie werden für alle Monster unter Stufe 100 erhöht, für alle Monster über Stufe 100 reduziert.
  • Serpulett: Die Elementarresistenzen und die Lebenspunkte werden reduziert. Das Monster hat jetzt eine bedeutende Feuer-Schwäche und eine bedeutende Luft-Resistenz.
  • Sporachnee: Das Monster hat jetzt eine bedeutende Luft-Resistenz und eine bedeutende Neutral-Schwäche.
  • Maho Feuerfux-Geist: Die Elementarresistenzen werden reduziert.
  • Barbärischungrig: Die Elementarresistenzen werden reduziert.
  • Barbärischaman: Das Monster hat jetzt eine bedeutende Luft-Resistenz und eine bedeutende Wasser-Schwäche.
  • Fungor: Der Zauber Spora L-Adin bewirkt bei Feinden keinen Block-Malus mehr und die Größe seines Wirkungsbereichs wird reduziert.
  • Die Stufe, die Erfahrung und die Attribute der folgenden Monster werden geändert, um ihre Lebensbereiche für Spieler der vorgesehenen Stufe interessanter zu gestalten. Bestimmte Zauber werden geändert, hinzugefügt oder entfernt. Zusätzlich ist jetzt die Maximalmenge an identischen Objekten, die von diesen Monstern durch eine Gruppe erhalten werden können, unendlich (für bestimmte Monster dieser Liste ist das bereits der Fall) und es wird Beute hinzugefügt oder entfernt:
    • Riesenkrakamor
    • Minotot
    • Minotoror
    • Minoknasto
    • Muminotoror
    • Bumino
    • Federboah
    • Kramelehon
    • Scaratos
    • Mandrinchen
    • Minoskito
    • Königlicher Multiblob
    • Trool
    • Skeunk
    • Smaragda
    • Diamantienchen
    • Rubina
    • Saphira
    • Smaragd-Püppchen
    • Ausgehungertes Püppchen
    • Sensalak
    • Violetter Warko
    • Wilder Koalak
    • Blutrünstiger Koalak
    • Koalak-Krieger
    • Workette
    • Meister Koalak
    • Koalak-Mumie
    • Koalak-Reiter
    • Koalak-Totengräber
    • Geist des brennenden Abenteurers
    • Geist des Arepo-Abenteurers
    • Geist des Braven Abenteurers
    • Kuhloss
    • Fresscool
    • Höhlenfresssack
    • Koalak-Mama
    • Dracoalak
    • Koalak-Förster
    • Piralak
    • Fischeralak
    • Kokos-Koalak
    • Kirsch-Koalak
    • Indigo-Koalak
    • Apfel-Koalak
    • Brauner Warko
    • Dok Alako
    • Unreifer Koalak
  • Die Beute bestimmter Monster wird geändert und neue Ressourcen werden folgenden Monstern hinzugefügt:
    • Saphir-Larve
    • Rubin-Larve
    • Goldene Larve
    • Das Hässliche Tofulein
    • Tofeuerunflamm
    • Tofuzmo
    • Tofubine
    • Pummeliger Tofu
    • Grün-Dichs-Fischlein
    • Orangefärb-Dichs-Fischlein
    • Assel-Seestern
    • Susej
    • Osurc
    • Nipul
    • Nebgib
    • Let Melliw
    • Kirevam
    • Idemas
    • Gink
    • Dark Vlad-Dubbel
    • Codem
    • Amlub
    • Aboub
    • Schattenbäcker
    • King Morph
    • Wächter-Kanalchnee
    • Bwork-Mama
    • Luft-Elementarbwork
    • Wasser-Elementarbwork
    • Feuer-Elementarbwork
    • Erd-Elementarbwork
    • Cybwork
  • Die Resistenzen der Kitsounes und ihrer Beschwörungen werden geändert.
  • Die Aggressionsreichweite der Koalaks, Trools und Buminos wird auf ein Feld reduziert. Festgelegte Gruppen und Quest-Monster sind von dieser Änderung nicht betroffen.
  • Das Namensmonster Boo Tee der Tieftauchende greift Charaktere nicht mehr an.
  • Das Monster Brauner Warko erscheint nicht mehr im Unterbereich Schlucht von Morh'Kitu.
  • Die Zeit bis zum Wiedererscheinen der Monster der Schlucht von Morh'Kitu wird reduziert
  • Die künstliche Intelligenz neigt jetzt weniger dazu, Zauber auf Ziele zu wirken,die über eine Wirkung vom Typ Zauber zurückwerfen verfügen.


[h1]Kämpfe[/h1]
  • Die Benutzeroberfläche für das Kampfergebnis wird verbessert: die Größe wird jetzt dynamisch an die Anzahl der Kämpfenden angepasst und der Spieler wird in der Liste markiert.
  • Die Positionierung der Monster während der Vorbereitungsphase wird verbessert. Die Monster sind jetzt weiter verteilt, um die Bewegungen ihrer Verbündeten weniger zu stören und die Auswirkungen von Zaubern mit großem Wirkungsbereich am Anfang des Kampfes zu verringern.
  • Die Charaktere und Monster erscheinen jetzt am Anfang des Kampfes direkt im Kreaturenmodus (ohne vorher normal angezeigt zu werden), wenn dieser vor Beginn des Kampfes aktiviert wurde.
  • Eine Desynchronisation der Aktionspunkte tritt nicht mehr auf, wenn ein Ecaflip während mehrerer Runden den Zauber Geruchssinn nach dem Zauber Roulette einsetzt.
  • Eine Desynchronisation der Bewegungspunkte tritt nicht mehr auf, wenn ein Enutrof mit dem Zauber Beschleunigung einen Charakter anvisiert, der in der Zeitleiste nach ihm kommt.
  • Ein unsichtbarer Charakter, der wieder sichtbar wird, weil er von einem Pandawa getragen wird, verschwindet nicht mehr, nachdem er abgesetzt wurde.
  • Wenn ein Gruppenmitglied einem Kampf beitritt, gibt die entsprechende Meldung im Chat jetzt die korrekten Koordinaten an.
  • In bestimmten Fällen wurde ein nicht verfügbarer Zauber nicht ausgegraut oder ausgegraut, aber der Cooldown wurde nicht angezeigt. Dieses Problem wird korrigiert.
  • Schadenszauber mit einem Wirkungsbereich verursachen jetzt 100% des Schadens im Zentrum und 10% weniger Schaden je weiter ein Feld vom Zentrum entfernt ist, bis zu einem Minimum von 60% in 4 Feldern Entfernung (anstatt 110% im Zentrum und 10% weniger bis zu einem Minimum von 70%). Der Schaden der von dieser Vereinheitlichung betroffenen Zauber wird als Ausgleich erhöht.
  • Ein Charakter, der aufgrund des Zaubers "Blockbarbär" des Himmlischen Barbären stirbt, erschafft kein Feld mehr, das die Bewegung blockiert.
  • Die Heilung von Beschwörungen wird nicht mehr durch den Schlagkraft-Bonus erhöht.
  • Der Zustand der Option "Den Zugang zum Kampf beschränken" wird zwischen allen Kämpfen einer Spielsitzung gespeichert.
  • Die Vorbereitungszeit für PvM- und PvP-Kämpfe wird auf 45 Sekunden geändert.
  • Die Anzeige des Schadens im Kampflog wird vereinfacht.
  • Wenn ein Monster oder Reittier gefangen wurden, wird eine Animation am Ende des Kampfes abgespielt.
  • In bestimmten Fällen konnten Charaktere, die einen Perzeptaurus verteidigten, ihren Dracotruter während der Vorbereitungsphase nicht besteigen. Dieses Problem wird korrigiert.
  • Temporäre Boni auf Vitalität im Kampf erlauben es nicht mehr, eine anormale Anzahl an Lebenspunkten nach Ende des Kampfes zu erhalten.
  • Die Nachricht "Dieser Dungeonwächter kann leider nicht mehr gefangen werden." erscheint nicht mehr, wenn der letzte Charakter der Gruppe aufgibt.
  • Beschwörungen agieren korrekt gegen das Monster Schabold.
  • Wenn ein Ziel Schäden reduziert, die aus mehreren verschiedenen Elementen zusammengesetzt sind, erscheint sein Name nicht mehr mehrmals im Kampflog.
  • Die Anzeige der Anzahl der Sterne einer Monstergruppe auf einer Karte ist jetzt mit der Anzahl identisch, die im Fenster der Kampfübersicht angezeigt wird (in bestimmten Fällen stimmten diese beiden Anzeigen nicht überein).
  • Die Auslösung von Fallen durch ein geschubstes Wesen erscheint jetzt korrekt im Kampflog.
  • Erfahrungspunktgewinne erscheinen korrekt am Ende des Kampflogs, auch wenn dem Log zahlreiche Zeilen am Ende des Kampfes hinzugefügt werden.
  • Im Kampflog erscheint nicht mehr gelegentlich das Wort "Null" anstelle des Namens eines Monsters oder Charakters.
  • Die Anzeige des Widerstehens von Zaubern wird verbessert: die Reihenfolge der Aktionen im Kampflog ist verbessert, wenn den durch eine Aktion ausgelösten Zaubern widerstanden wird.
  • Die Felder, die während eines Kampfes nicht zugänglich sind, außerhalb eines Kampfes aber schon (z.B. Treppen), werden in Kämpfen nicht mehr als zugänglich angezeigt.
  • Die Werte über Zielen, wenn sie ein angegriffenes Ziel sind, erscheinen jetzt mit einer normalen Geschwindigkeit, wenn für diese Werte die Standardschriftart verwendet wird.
  • Tooltips und die Übersichtsanzeigen von Wesen im Kampf werden nicht mehr geschlossen, wenn ein Wesen stirbt.
  • Die Anzeige ausgelöster Effekte in der Liste der Effekte, die auf ein Wesen wirken (z.B. im Fall des Bardenkbär), wird verbessert.
  • Die Anzeige von Statusänderungen im Kampflog wird verbessert. Zustandsänderungen erscheinen nicht mehr vor dem damit zusammenhängenden Zauber.
  • Zustandsänderungen werden im Kampflog nicht mehr für Wesen angezeigt, die gestorben sind.
  • Der Kreaturenmodus verschwindet nicht mehr für Wesen, die von Pandawas getragen werden.
  • In der Oberfläche für das Kampfergebnis erscheinen erhaltene Gegenstände wie andere Gegenstände im Spiel: sie haben einen Tooltip beim Mouse-Over oder ihr Wertefenster öffnet sich durch einen Klick (abhängig davon, ob die entsprechenden Option aktiviert wurde).
  • In der Benutzeroberfläche für das Kampfergebnis öffnet ein Klick auf die am Ende der Zeile angezeigte Schaltfläche eine vollständige Liste der Gegenstände, wenn die Anzahl der gewonnenen Gegenstände 10 überschreitet
  • Im Kampf stimmt das Portrait eines Kampfteilnehmers in der Zeitleiste zu jedem Moment mit dem aktuellen Aussehen des Charakters überein (z.B. beim Maskenwechsel eines Maskerador).
  • Die Resistenz gegen Schubsschaden verhindert nicht mehr die Auslösung von Zauberndurch das Aufprallen auf ein Hindernis.


[h1]Zuschauermodus[/h1]
  • Ein Charakter, der den Zuschauermodus betritt, sieht jetzt die korrekte Anzahl AP und BP von Charakteren, die einen Bonus auf AP und BP haben.
  • Ein von einem unsichtbaren Pandawa getragener Charakter wird korrekt für die Zuschauer angezeigt, die später zum Kampf hinzukommen.
  • Der Text "Kampf beendet" erscheint nicht mehr, wenn ein Zuschauer den Kampf verlässt.
  • In sehr seltenen Fällen war es möglich, dass ein Kolosseumskampf für Zuschauer nicht sichtbar war. Dieses Problem wird korrigiert.
  • Es ist nicht mehr möglich, einen Kolosseumskampf für Zuschauer zu sperren.
  • Die Oberfläche für Zuschauer wird durch das Hinzufügen verschiedener Informationen verbessert: die durchschnittliche Stufe jeder Gruppe, den Typ des Kampfes (Kolosseum, Verteidigung, Monster etc.), die Anwesenheit eines Freundes, eines Mitglieds der Gruppe oder Gilde, das Geschlecht und die Klasse jedes Kämpfers.
  • In der Oberfläche für Zuschauer ist der Button "Hinzukommen" für Kolosseumskämpfe ausgegraut.
  • Monster erscheinen korrekt auf der Karte, wenn der Zuschauermodus eines Kampfes verlassen wird, an dem unsichtbare Monster beteiligt sind.
  • In der Oberfläche für Zuschauer funktioniert die Navigation in der Liste der Kämpfe mittels der Richtungspfeile korrekt.
  • In der Oberfläche für Zuschauer führt die Verwendung des Buttons "Hinzukommen" für Charaktere der Gilde eines Perzeptaurus, die sich auf der entsprechenden Karte befinden, dazu, dass die Gilden-Oberfläche geöffnet wird, um dem Kampf als Verteidiger beitreten zu können.
  • Die Option, dass Zuschauer dem Kampf nicht beitreten dürfen, wird korrekt angezeigt und führt dazu, dass der Button Zuschauen ausgegraut wird.

[h1]Kolosseum[/h1]
  • Die Nachrichten der Abmeldung einer Gruppe vom Kolosseum werden nicht mehr fälschlicherweise versendet, wenn sich eine Gruppe für einen Kampf einträgt.
  • Die tägliche Belohnung in Kolosseum-Jetons wird jetzt durch den Hapideid des 6. Dezember beeinflusst.


[h1]Spieler gegen Spieler[/h1]
  • Der Ritter, der Spieler ohne Gesinnung im Falle eines Angriffs unterstützt, wird geändert:
    • Seine Elementar-Resistenzen werden für alle Stufen auf 30% geändert. Seine Vitalität wird entsprechend angepasst (reduziert auf Stufe 1 und 2, erhöht auf Stufe 4 bis 6).
    • Der Zauber Herumwirbeln wird Voltiwende:
      • der Cooldown wird auf 2 Runden geändert
      • das Element des Schadens wird auf Erde geändert
      • er erlaubt es jetzt, Ziele für 2 AP zu entzaubern
    • Der Zauber Laminieren wird Agilaminieren:
      • das Element des Schadens wird auf Luft geändert
    • Der Zauber Anziehung wird Ritterliche Anziehung:
      • die Reichweite ist nicht mehr steigerbar
      • er zieht jetzt 4 bis 9 Felder an, je nach Stufe des Ritters
      • der Cooldown wird auf 2 Runden auf den Stufen 1 bis 3 und auf 1 Runde auf den Stufen 4 bis 6 geändert
      • die AP-Kosten werden auf 1 AP geändert
    • Der Zauber Sprung wird Ritterlicher Sprung:
      • er erhöht jetzt die Resistenzen des Ritters
      • seine AP-Kosten werden auf 1 geändert
      • seine Reichweite ist jetzt 3 bis 8, abhängig von der Stufe des Ritters
      • der Cooldown wird auf 2 Runden geändert
  • Es gibt jetzt keine "sicheren" Bereiche mehr (wo Charaktere nicht angegriffen werden können) für Charaktere, die sich in einer Stadt der gegnerischen Gesinnung aufhalten.


[h1]Challenges[/h1]
  • Barbar: Die Funktionsweise dieser Herausforderung wird geändert. Es muss nun jede Runde Schaden mit einer Waffe verursacht werden (bei Feinden oder Verbündeten).
  • Borniert: Die Challenge wird deaktiviert und erscheint nicht mehr im Spiel.
  • Die Zauber Wort der Genesung, Wort der Regeneration, Pandoras Boxx und Bestechung führen korrekt zum Scheitern der Challenge "Unheilbarkeit".
  • Der Zauber Massenungeschicklichkeit führt korrekterweise zum Scheitern der Challenge "Die Zeit rennt".
  • Gewagt: Die Challenge scheitert nicht mehr ohne Grund, wenn feindliche Beschwörungen am Ende des Kampfes getötet werden.
  • Die Anzeige der Tooltips der Challenges werden vereinfacht. Es werden nur noch der totale Bonus auf Erfahrung und Beute angezeigt.
  • Die Anzeige des Status' der Challenges (erfolgreich, gescheitert oder laufend) wird vereinfacht.


[h1]Erfolge[/h1]
  • Arachneen: Es ist nicht mehr notwendig, die Araknelle zu besiegen, um diesen Erfolg zu erringen.
  • Das Limit der Rundenanzahl der Duo-Erfolge bestimmter Bosse wird geändert:
    • Bworker: Das Limit wird von 9 auf 14 Runden geändert.
    • Kimbo: Das Limit wird von 6 auf 7 Runden geändert.
    • Skeunk : Das Limit wird von 19 auf 25 Runden geändert.
    • Stinkeling: Das Limit wird von 11 auf 14 Runden geändert.
    • Riesenkrakamor: Das Limit wird von 60 auf 40 Runden geändert.
    • Peki Peki: Das Limit wird von 6 auf 10 Runden geändert.
    • N: Das Limit wird von 25 auf 27 Runden geändert.
    • Tengu Eisfux: Das Limit wird von 12 auf 14 Runden geändert.
    • Fuji Eisfux: Das Limit wird von 19 auf 20 Runden geändert.
    • Korriander: Das Limit wird von 12 auf 14 Runden geändert.
    • Himmlischer Barbär: Das Limit wird von 15 auf 16 Runden geändert.
  • Die Stufe des Erfolgs Kalyptus-Fan ist jetzt 120.
  • Die Erfolgs-Punktzahl der Kontakte wird in den Oberflächen der Gilden und Freunde (nur im Fall gegenseitiger Freundschaft) angezeigt.
  • In einigen Fällen war die Erfolgs-Punktzahl nach dem Wiederherstellen einer Verbindung im Kampf Null. Dieses Problem wird korrigiert.
  • Die Verwaltung der Bestätigung der Erfolge wird verbessert (vor allem für den Erfolg « Lang und breit »).
  • Zucht-Erfolge werden nicht mehr für den falschen Charakter validiert, wenn das Reittier getauscht wird.
  • Die Belohnungen an Erfahrungspunkten und Kamas der Erfolge werden nicht mehr durch den Almanax-Bonus beeinflusst.
  • Das gemeinsame Herstellen validiert keine Erfolge mehr und erhöht nicht mehr die Zähler für Erfolge der beiden Charaktere.
  • Eine Option erlaubt jetzt die Deaktivierung der Anzeige der Benachrichtigungen über das Gelingen eines Erfolgs.
  • In der Benutzeroberfläche der Erfolge berücksichtigt die Suche jetzt die Anforderungen.
  • In der Benutzeroberfläche zum Zuweisen der Belohnungen der Erfolge sind die Namen der Erfolge jetzt interaktiv und erlauben den Zugriff auf die Oberfläche der Erfolge.
  • Der Zustand der Benutzeroberfläche der Erfolge (betrachtete Erfolge, Ergebnis der Suche etc.) wird während einer Sitzung zwischen mehreren Besuchen der Oberfläche gespeichert.
  • In der Benutzeroberfläche der Erfolge wird bei einem Klick auf ein Resultat der Suche in der linken Spalte die Kategorie dieses Erfolgs geöffnet, wobei alle Ergebnisse der Suche sichtbar bleiben.
  • In der Benutzeroberfläche der Erfolge wird die Suche beschleunigt und ein Kontextmenü zum Filtern der Ergebnisse hinzugefügt. Es ist jetzt möglich, eine Suche nach dem Namen der Belohnung durchzuführen.


[h1]Zaubersprüche:[/h1]
  • Die Kategorie "Elementarsprüche" wird durch die Kategorie "Allgemein" ersetzt und umfasst nunmehr den neuen Spruch "Meister der Waffen"
  • Die Sprüche Meister des Steckens, Meister des Bogens, Meister des Hammers, Meister des Stabes, Meister des Schwertes, Meister des Dolches, Meister der Axt, Meister der Schaufel werden entfernt und durch den Spruch "Meister der Waffen" ersetzt. Die investierten Zauberspruchpunkte werden zurückerstattet.
  • Die Zaubersprüche, welche die Wahrscheinlichkeit kritischer Patzer beeinflussen, werden geändert: Die Mali werden entweder durch Mali auf kritische Treffer ersetzt oder entfallen ganz.
  • Die Verwaltung der Flächenzauber wird geändert, der Bonus von 10% auf dem Zielfeld wird nicht mehr erhalten.
  • Folgende Zauber erfahren eine Erhöhung des Schadens um den Wegfall aufgrund der neuen Flächenschadensverwaltung auszugleichen:
    • Féca
      • Glyphe des Infernos
      • Glyphe der Agression
    • Osamodas
      • Krachlerfaust
    • Enutrof
      • Aufhäufen
    • Sram
      • Massenfalle
    • Xélor
      • Zeitstaub
    • Ecaflip
      • Spielkralle
      • rauhe Zunge
      • Reflexe
      • Alles oder Nichts
    • Eniripsa
      • Wort der Stärkung
    • Iop
      • Göttliches Schwert
      • Schneiden
      • Zerstörerisches Schwert
      • Himmlisches Schwert
      • Iops Schwert
    • Crâ
      • Flammenpfeil
      • Maulwurfsicht
      • Verlangsamungspfeil
      • Explosionspfeil
    • Sadida
      • Wuchernde Gräser
      • Rankengewirr
    • Sacrieur
      • Sacrieurs Fuß
      • Raserei
    • Pandawa
      • Schnaps
      • Welle der Traurigkeit
      • Explosiver Flachmann
      • Pandattak
    • Halsabschneider
      • Explobombe
      • Tornabombe
      • Wasserbombe
      • Boomerangdolch
      • Espignole
      • Kartätsche
    • Maskerador
      • Einbläuen
    • Steamer
      • Vapor
      • Gischt


Iop:
    Iops Wut
    • Der Spruch besitzt nunmehr einen globalen Cooldown
    • Der Basisschaden wird angehoben
    • Der Schaden, beim Wirken innerhalb des Wirkungszeitraumes seines Bonus' wird reduziert
    • Der Cooldown wird auf 3 geändert
    • Investierte Zauberspruchpunkte werden zurückerstattet


[h1]Sadida:[/h1]
    Puppenhaftes Opfer
    • Der Spruch wirkt nunmehr korrekt auf Bomben der Halsabschneider (bisherige Behandlung wie eine Beschwörung)


[h1]Pandawa:[/h1]
    Allgemeine Sprüche (Kawotte, Flammiche, perfider Boomerang, Moons Hammer, Blitzschlag, Meister der Waffen, Seelenraub und Befreiung) können nunmehr im Zustand "Betrunken" gewirkt werden.


[h1]Steamer:[/h1]
    Kontrolltürme schubsen nunmehr systematisch, sofern Ziele verfügbar sind (in manchen Fällen waren Ziele in Bombenmauern nicht betroffen).

[h1]Féca:[/h1] - Zauber zurückwerfen:

[blockquote] o Der Zauber wirft jetzt nicht mehr die ausgelösten Zauber zurück (z.B. Poutch vom Iop).
o Die investierten Zauberspruchpunkte werden erstattet.
[/blockquote]
- Waffenstillstand:

[blockquote] o Die AP-Kosten werden auf 3 AP geändert.
o Der Cooldown beträgt bei den Graden 1 bis 6 10, 9, 8, 7, 6 und 5 Runden.
o Die Wirkungsdauer wird auf 1 geändert.
o Die kritischen Treffer wurden entfernt.
o Die Schadensreduzierung kann jetzt nicht mehr entzaubert werden.
o Die investierten Zauberspruchpunkte werden erstattet.

[/blockquote]
[h1]Berufe[/h1]
  • Der Reifungsbonus erntbarer Ressourcen (Sterne) bringt jetzt korrekt einen gleichwertigen Bonus auf die Berufs-Erfahrungspunkte.
  • Wenn während der Abarbeitung gestapelter Ernte-Aktionen bestimmte Aktionen unmöglich sind, werden sie verworfen und der Charakter führt die nächste Aktion aus.
  • Schmiedemagie: Die Anzeige der Rückmeldungen im Chat für die Fälle, in denen der Versuch der Schmiedemagie scheitert, ohne dass der Gegenstand einen Bonus verliert, werden verbessert.
  • Gemeinsames Herstellen: Wenn das Rezept geprüft wurde, wird die Anzahl der Objekte für die Bezahlung korrekt vom Gegenstandsstapel abgezogen, der im Inventar im Client angezeigt wird.
  • Der öffentliche Handwerksmodus wird reaktiviert. Wenn er einmal in der Benutzeroberfläche der Berufe aktiviert wurde, können Handwerker von Kunden zum Herstellen von Objekten eingeladen werden.
  • Schmiedemagie: Die Buttons zum Verschmelzen werden korrekt ausgegraut, wenn alle in der Oberfläche platzierten Runen verbraucht wurden.
  • Gemeinsames Herstellen: Ein Doppelklick auf eine Rezeptur entfernt die auf beiden Seiten bereits platzierten Zutaten und ersetzt sie durch diejenige der neuen Rezeptur.
  • In der Benutzeroberfläche der Berufe werden die Ein-Slot-Rezepturen richtigerweise so angezeigt, dass sie bis zur Stufe 39 des entsprechenden Berufs einen Erfahrungspunkt geben.
  • In der Oberfläche der Berufe und der Handwerker wird die Sortierung vereinheitlicht und verbessert. Sie werden jetzt immer absteigend nach Zutatenanzahl, nach Stufe des hergestellten Gegenstands und alphabetisch sortiert.


[h1]Quests[/h1]
  • Die Quest "Ein Haufen Kiefern!" wird eine klassiche tägliche Quest und unterliegt nicht mehr einer minimalen Frist von 23 Stunden.
  • Die Gesinnungs-NPCs, die Dungeon-Quest auf Frigost anbieten, werden an den Nordausgang des Stillen Örtchens versetzt und ihre Identität wird vertauscht. Es ist nicht mehr notwendig die Unterbereiche zu erobern, um Quests zu erhalten oder abzugeben.
  • Die Stufe der Seelensteine, die man als Belohnung der Etappen der Quest Ewige Ernte erhält, werden angepasst, um den Stufen der verlangten Monster zu entsprechen.
  • Quest "Der alltägliche Wahnsinn im Haushalt": Ed Tsop hält seinen Bankschalter während der Quest geöffnet.
  • Quest "Bier in Gefahr": Biztek Gitsurf verlässt seine Bar nicht mehr während der Nacht und der Zeitraum, in dem die Quest angenommen werden kann, ist jetzt Mitternacht bis 6 Uhr morgens.
  • Wenn eine Quest Gegenstände aus dem Inventar eines Charakters entfernt und diese Gegenstände in mehreren Exemplaren vorhanden sind, die in verschiedenen Stapeln verteilt sind, werden jetzt die Gegenstände aus dem Stapel entnommen, dessen Gegenstände die schlechtesten Eigenschaften aufweisen.
  • Die Zusammenfassungen einer Quest werden jetzt korrekt in der Oberfläche der Quests angezeigt, wenn die Dialoge den Namen des Charakters enthalten.
  • Wenn eine Quest beendet wird, erscheint jetzt eine Benachrichtigung.
  • Die Belohnung von Questen der Sorte Tür, Monster, Schatz wird geändert. Man erhält keinen Eiskama mehr, aber dafür Kamas und Erfahrungspunkte.
  • Korrektion einer möglichen Blockierung bei den Allister-Questen, falls der Charakter die Verwandlung in einen Wa-Prinzen verloren hat.
  • Questen Usuwpation dew Identität und Wer will dem Wabbit ans Leder?: Salg Zengaer ist jetzt bereit, einen Charakter im Tausch gegen 2 Kawotten erneut zu verwandeln, falls bestimmte Questziele nicht validiert worden sind.


[h1]Gilden[/h1]
  • Wenn der Anführer einer Gilde seinen Platz an ein anderes Mitglied abgibt, wird er jetzt Rechte Hand.
  • Als Folge zahlreicher Vorkommnisse wurden zahlreiche Schlüsselworte durch die Moderatoren ausgewählt, die jetzt in einem Gildennamen verboten sind.
  • Im Eintrag des Mitglieds einer Gilde stimmt die im Auswahlfenster für abgegebene Erfahrung angezeigte Erfahrung jetzt mit der aktuell durch den Charakter an die Gilde abgegebenen Erfahrung überein.
  • In der Liste der Gildenmitglieder wird die Aktualisierung der Smilies verbessert.


[h1]Perzeptauren[/h1]
  • Wenn das Inventar eines Perzeptaurus geöffnet wird und die Funktion "Übertrage alle sichtbaren Gegenstände" benutzt wird, werden die übertragenen Gegenstände korrekt im Chat angezeigt.
  • Wenn ein angegriffener Perzeptaurus in einem Bereich eines Gesinnungs-Dorfs verteidigt wird, werden die Verteidiger jetzt nicht mehr auf die Eingangskarte des Dorfs teleportiert, wenn der Kampf endet und das Dorf in der Zwischenzeit durch die gegnerische Gesinnung erobert wurde.
[h1]Truterzucht[/h1]
  • Die Filter für Reittiere, die in bestimmten Fällen unsinnig sind (widersprüchliche oder bereits verwendete Filter), werden aus den Listen für weitere Filter herausgenommen.
  • Sofern eine Änderung eines Filters dazu führt, dass andere gewählte Filter unsinnig werden, wird das entsprechende Suchkriterium auf "Alle Arten" geändert.
  • Eine Meldung erscheint bei einem Versuch ein Reittierzertifikat für ein Reittier, auf welches ein Zugriff nicht möglich ist, auszustellen.
  • Es ist nunmehr möglich ein Reittier zwischen Koppel und Inventar zu tauschen, falls der Stall voll ist.
  • In bestimmten Fällen wurden Charaktere beim Zugriff auf die Koppel nicht richtig vor dem Gatter positioniert und die Koppelschaltfläche wurde nicht geöffnet. Dieser Fehler wird behoben.
  • Die Statusbalken auf einem Reittierzertifikat werden grün, sobald sie Werte erreichen, die die Voraussetzung für ein Reittier darstellen fruchtbar zu werden.

[h1]Vertraute[/h1]
  • Der Vertraute Blauer Piepmatz kann jetzt nicht mehr durch Charaktere ausgerüstet werden, die nicht abonniert sind.
  • Der Suptoko-Kräftigungstrank wird korrigiert und erlaubt es jetzt, den Heilungsbonus des Vertrauten auf 11 zu erhöhen. Bereits existierende Kräftigungstränke sind ebenfalls von dieser Änderung betroffen. Diese Änderung wirkt aber nicht rückwirkend für Vertraute, es muss also ein neuer Trank angewendet werden, um den Heilungsbonus über 10 zu erhöhen.
  • Es ist jetzt möglich, das Tukanix-Hormon von folgenden Monstern zu erhalten: Mächtiger Korallator, Gurrlo, der Fürchterliche, Groß-Shilf, Perfider Tynril und Kimbo. Dadurch kann das Hormon ohne die Gefahr erlangt werden, einen unerwünschten Bonus zu erhöhen.

[h1]Inkarnationen[/h1]
  • Die durch den Zauber Selektive Falle der Inkarnation Abian gelegten Fallen erscheinen jetzt korrekt.
  • Der Zauber Herzfärbemittel der Inkarnation Turje (Weißnachts-Gwichtel) hat jetzt keinen kritischen Patzer mehr.
  • Es ist für einen tragenden Pandawa nicht mehr möglich, sich von den Auswirkungen der Effekte des Zaubers Pyromanie der Inkarnation Logram (Maho Feuerfux) zu erholen.
  • Die Schaltfläche zum Öffnen der Oberfläche des Reittiers ist nicht mehr ausgegraut, wenn der Charakter eine Inkarnation verwendet.

[h1]Karten und Bereiche[/h1]
  • Das Aussehen des Gildentempels wird verbessert.


[h1]Töne[/h1]
  • Das Bewegen von Gegenständen aus dem Inventar eines Charakters in ein anderes Inventar (Dracotruter, Bank, Truhe etc.) löst jetzt einen Ton aus.


[h1]Verschiedenes[/h1]

  • Verkaufsmeldungen werden nunmehr korrekt bei Wiedereinwahl angezeigt. Diese Meldungen entfallen nach 7 Tagen, sofern sich der Account nicht innerhalb dieser Zeit eingeloggt hat.
  • Die Töne der Gegenstände in der Ausrüstung werden nicht mehr abgespielt, sobald ein Spieler das Spiel betreten hat.
  • Verkäufe im Händlermodus beeinflussen nichtmehr die Durchschnittspreise.
  • Das Rezept für Multiglis taucht in der Rezeptliste für Bäcker auf.
  • Wenn ein Charakter in Incarnam stirbt, wird die Schaltfläche für die Wiederaufnahme des Tutoriums (sofern sie sichtbar ist) ausgegraut, bis der Charakter wiedererweckt wurde.
  • Die Wartezeit bis zur Verbindung mit dem Einwahlserver wird nicht mehr als Inaktivität gewertet. Spieler riskieren somit nicht mehr aufgrund langer Wartezeiten ausgeloggt zu werden.
  • Verbrauchsgüter, welche Erfahrungspunkte geben, können mit der Funktion zur Mehrfachverwendung benutzt werden.
  • Die Almanax-Boni für Erfahrungspunkte und Beute sind nicht mehr in den Arenen aktiv.
  • Eine unmögliche Aktion führt nichtmehr zu einer Pause bei der Abarbeitung gestapelter Aktionen.
  • Der Durchschnittspreis wird nicht durch den Verkaufswert an NPCs ersetzt, falls es keinen Durchschnittspreis gibt.
  • Wenn ein Spieler den Befehl /whois auf einen Spielleiter anwendet, wird dessen Bezeichnung nunmehr richtig angezeigt
  • Es ist nichtmehr möglich Ressourcen im Zerkleinerer zu zerstören.
  • Eine Bestätigungsnachricht wird angezeigt, wenn zwei Charaktere heiraten
  • Zeitweilig in Monster (z.B. einen Höllofeenfressack) verwandelte Charaktere können keine interaktiven Elemente mehr benutzen.
  • Tränke zur Veränderung des Aussehens funktionieren nunmehr sobald sie angewandt wurden. Es ist nicht mehr notwendig den Charakter zu bewegen um das aussehen zu ändern.
  • Eine Änderung der Anzeigenqualität in den Optionen führt nicht mehr zu Grafikfehlern, wenn die Grafikdaten im Cache abgelegt werden.
  • Der Befehl /whois funktioniert korrekt, wenn er in einem privaten Chat verwendet wird.
  • Die Abschaltung von Tastaturkürzeln (Shortcuts) in der Schnellzugriffsleiste wird nach einer Wiedereinwahl richtig gespeichert
  • Der Filter für mögliche Zutaten wird im Handwerkermenü deaktiviert, wenn man ein Geschenk verpackt.
  • Eine spezielle Fehlermeldung erscheint bei Interaktionen mit einem Charakter im eingeschänkten Modus, wenn sie unmöglich ist (z.B. bei Einladungen zum Arbeiten).
  • Die Einschränkungen bei Bewegungen von Charakteren (4 oder 8 mögliche Richtungen) werden nunmehr nach einer Aussehensänderung richtig aktualisiert.
  • Standardtastenkürzel (Standardshortcuts) können nunmehr geändert werden
  • Temporäre Begleiter werden nunmehr richtig angezeigt, wenn die Aura eines Charakters angezeigt wird.
  • Schlägt ein Öffnungsversuchs einer Truhe oder Tür fehl ist die erscheinende Fehlermeldung eindeutiger
  • Die Position eines Charakters bleibt korrekt, wenn er sich auf ein Teleportationsfeld auf der selben Karte begibt.
0 -1
Reaktionen 5
Punkte : 80658

Es wird gegenwärtig ein Patch aufgespielt. Es reicht aus, den DOFUS-Client neu zu starten, damit er sich automatisch aktualisiert. Es werden die folgenden Änderungen vorgenommen:

  • Die interessanten Orte von Frigost 3 werden jetzt korrekt auf der Mini-Map angezeigt.
  • Die Öffnung der Karte ausgehend von der Benutzeroberfläche der Gesinnungen funktioniert erneut.
  • Bei den Koppeln sind alle Filter wieder vorhanden und funktionieren ordnungsgemäß.
  • Bei Clients in anderen Sprachen als Französisch wird der in Tauschfenster angegebene Betrag korrekt angezeigt.

Es wird am Dienstag ein weiterer Patch aufgespielt. Wir arbeiten gegenwärtig am Balancing und an der Korrektur der Lebenspunkte von Monstern. Es ist eine globale Senkung um ca. 10% vorgesehen (außer für die Monster von Frigost 3). Bei bestimmten Bossen und Monstern wird es bedeutendere Senkungen der Lebenspunkte geben.
0 0
Punkte : 80658

Bei dem am 23.4.2013 aufgespielten Update sind die folgenden Änderungen vorgenommen worden:

Monster und Bosse:

  • Die Lebenspunkte von fast allen Monstern und Bossen sind gesenkt worden: die Senkung beträgt 10% für die Mehrheit der Monster und kann bis zu 50% betragen. Die Monster von Frigost 3 sind davon nicht betroffen.
  • Die Resistenzen von verschiedenen Monstern, unter anderem dem Krachler der Ebenen, dem Wabbit Skelett, dem Schatten-Astaknyden, dem Aufbrausenden Schatten-Astaknyden, dem Beschwörerast, dem Heilerast, dem Trunknyde, dem Crocodyll oder dem Tofurby wurden verringert.
  • Die vom Chef-Crocodyll gegegebenen Erfahrungspunkte wurden um 50% erhöht.
  • Die Tempel-Dubbel der Stufen bis 120 haben jetzt die gleiche Zahl an Lebenspunkten wie diejenigen der Version 2.10, die Tempel-Dubbel mit einer höheren Stufe als 120 haben zwischen 10 und 15% weniger Lebenspunkte.
  • Bei dem Monster Serpulett wurde eine weitere Senkung der Lebenspunkte vorgenommen, da sich bei diesem Monster die Beschränkung der Benutzung von Waffen besonders stark auswirkt.
  • Enutrof-Dubbel: der Belebte Rucksack verwendet den Zauber Opfer jetzt ordnungsgemäß.
  • Die Rezeptur der Kaltschmiede von Missiz Frizz enthält jetzt Barkanogen-Blut anstelle von Fieruar-Stapes.


Kämpfe:

  • Das Problem bezüglich der Vorbereitungszeiten und der Rundenzeiten von 30 Sekunden in den Frigost 3 Dungeon und bei bestimmten Kämpfen außerhalb wurde jetzt korrigiert.
  • Die Bonbons des Filzers und die Bonbons des Ausbilders funktionieren wieder ordnungsgemäß.
  • Die Berechnung der Lebenspunkte von Charakteren nach einem Kampf, während dem sie einen Vitalitätsbonus erhalten hatten, wurde verbessert.


Zauber:

  • Sühnepfeil: der Grad 1 des Zaubers wurde korrigiert (eine der KT-Wirkungen war ohne KT aktiv).
  • Spielkralle: der Schaden bei kritischen Treffern wurde erhöht.
  • Iops Wut: der Schaden wurde für die Grade 1 bis 5 erhöht, die Beschreibung des Zaubers wurde korrigiert.
  • Natürliche Abwehrkräfte, Katzenhafte Bewegung, Kröte, Motivationsspritze, Bärenschrei, Fangzähne des WuWulfs: diese Zauber haben keine Wirkung mehr auf Gegner.
  • Meister der Waffen: der Zauber dauert jetzt drei Runden und kann alle 5 Runden gewirkt werden.


Zauber mit Flächenwirkung:

Bei den folgenden Zaubern wird der Schaden um 5 bis 10 % erhöht, um den Verlust aufgrund der neuen Verwaltung von mit Zaubern verursachtem Flächenschaden auszugleichen:

  • Glyphe des Infernos
  • Glyphe der Aggression
  • Krachlerfaust
  • Aufhäufen
  • Massenfalle
  • Zeitstaub
  • Spielkralle
  • Raue Zunge
  • Reflexe
  • Alles oder Nichts
  • Wort der Stärkung
  • Göttliches Schwert
  • Schneiden
  • Zerstörerisches Schwert
  • Himmlisches Schwert
  • Iops Schwert
  • Flammenpfeil
  • Maulwurfssicht
  • Verlangsamungspfeil
  • Explosionspfeil
  • Wuchernde Gräser
  • Rankengewirr
  • Sacrieurs Fuß
  • Raserei
  • Schnaps
  • Welle der Traurigkeit
  • Explosiver Flachmann
  • Pandattak
  • Explobombe
  • Tornabombe
  • Wasserbombe
  • Boomerangdolche
  • Espingole
  • Kartätsche
  • Einbläuen
  • Gischt
  • Vapor


Labyrinth du Minotorors:

  • Es ist möglich, das Labyrinth des Minotorors zu betreten, ohne einen Schlüssel zu verwenden, damit man dort leichter Erfahrungspunkte und Drops erhalten kann.
  • Die Rezeptur des Schlüssels zum Labyrinth des Minotorors (für den Zugang zum Dungeon) wurde vereinfacht.
  • Die Monster der Insel und des Labyrinths des Minotorors sind nicht mehr aggressiv.
  • Der Zauber Teamgeist des Bumino verleiht keinen Resistenzbonus mehr. Stattdessen verschafft der Zauber einen Schadens- und BP-Bonus.


Questen:

  • Die Ziele der Queste Mit Rohr-Gewalt! können ordnungsgemäß nacheinander erreicht werden.
  • Die Koordinaten der Queste An die Waffen, Bürger! Wurden korrigiert und zeigen nicht mehr einen unzugänglichen Ort an.
  • Es kam vor, dass NSC und Monster bestimmten Spielern nicht gefolgt sind. Dieses Problem wurde jetzt korrigiert.
  • Der NSC Kapitän E-Glou gibt den Gefangenen des Gefängnisses von Amakna jetzt eine Gefängnisurkunde und lässt sie aus dem Gefängnis, selbst wenn sie keine Kamas besitzen.
  • Der Doktor Eggob wirkt nicht mehr den Zauber Todesei auf ein von einem Gegner besetzes Feld.
  • Die Handwerksquesten des Stillen Örtchens werden ordnungsgemäß für den Erfolg Frigostianischer Zeitarbeiter berücksichtigt.
  • Die Charaktere, bei denen die Queste Kulinartistisch blockiert ist, obwohl sie alle Questziele erledigt haben, können die Quest jetzt beenden, indem sie mit dem NSC Ahenn Peeh sprechen.
  • Berichtigung der Quest Wenn sich die Rüstebellen rüsten: es ist jetzt möglich, an der Seite der Person, die den Kampf startet, zu kämpfen.


Verschiedenes:

  • Bei schnellen Übertragungen von Gegenständen zwischen zwei Inventaren erscheint die Meldung „Ihr besitzt nicht den benötigten Gegenstand oder die Anzahl reicht nicht aus.“ jetzt nicht mehr.

0 0
Punkte : 80658

Morgen nach der Wartung wird ein Update aufgespielt. Das Update wird die folgenden Änderungen enthalten:

Erfahrungspunkte:

  • Die Erfahrungspunkte der Monster und der Bosse von Frigost III werden um 20% erhöht.


Magische Kristrallkugel:

  • Alle abonnierten und ehemalig abonnierten Accounts erhalten eine magische Kristallkugel, um die Tests zurVerbesserung von Zaubern zu erleichtern.


Zauber:

  • Der Schaden der meisten Klassenzauber wird erhöht, um den Ablauf der Kämpfe zu beschleunigen. Die nachfolgend aufgeführten Änderungen betreffen den Grundschaden der Zauber (und nicht den Endschaden).


Eniripsa

  • Verbotenes Wort: +25%
  • Verletzendes Wort: +30%
  • Vampirhaftes Wort: +20%
  • Mo Lotof: Die Funktionsweise des Zaubers wurde geändert. Der Zauber verschafft dem Eniripsa jetzt einen Schadensbonus, hindert ihn jedoch während 3 Runden daran zu heilen. Die Kosten betragen 2 AP, der Schlagkraftbonus (120, 140, 160, 180, 200, 300 bei den Graden 1, 2, 3, 4, 5, 6) und der feste Bonus (17, 19, 21, 23, 25, 35 bei den Graden 1, 2 ,3 ,4 ,5, 6) dauern drei Runden an. Bewirkt den Zustand Im Helfermodus beim Eniripsa. Kann nicht im Zustand Im Helfermodus gewirkt werden (dieser Zustand wird ebenfalls durch den Zauber Wort der Nächstenliebe bewirkt. Die investierten Zauberspruchpunkte werden erstattet.


Enutrof

  • Münzwurf: +30%
  • Schaufelwurf: +25%
  • Phantomschaufel: +20%
  • Aufhäufen: +25%
  • Kraft des Alters: +20%
  • Herumwirbelnde Schaufel: +25%
  • Schaufel der Verurteilung: +15%
  • Mörderschaufel: +10%
  • Rückruf: +10%
  • Vorzeitiger Ruhestand: dieser Zauber benutzt keinen Zustand mehr, um die erneute Verwendung des Zaubers zu verhindern. Stattdessen wird jetzt ein globaler Cooldown für alle Enutrofs des Kampfes verwendet.


Féca

  • Natürlicher Angriff: +25%
  • Aggressive Glyphe: +30%
  • Blindheit: +30%
  • Nebelhafter Angriff: +30%
  • Blase: +20%, die KT-Chance wird auf 1/40 geändert.
  • Gegenangriff: +10%
  • Glyphe des Infernos: +10%
  • Glyphe der Abstoßung: +30%


Crâ

  • Rückstoßpfeil: +25%
  • Giftpfeil: +30%
  • Magischer Pfeil: +25%
  • Eispfeil: +30%
  • Flammenpfeil: +25%
  • Sühnepfeil: +5%
  • Maulwurfssicht: +10%
  • Lähmpfeil: +30%
  • Strafender Pfeil: +5%
  • Plagender Pfeil: +15%
  • Peitschender Pfeil: +25%
  • Heimsuchender Pfeil: +25%
  • Zerstörender Pfeil: +5%
  • Absorbierender Pfeil: +5%
  • Verlangsamungspfeil: +10%
  • Explosionspfeil: +10%


Ecaflip

  • Kopf oder Zahl: +25% Schaden bei Gegnern
  • Bluff: +40%
  • Alles oder Nichts: +20%
  • Topkaj: +25%
  • Raue Zunge: +25%
  • Katzengeist: +20%, die diagonale Reichweite wird auf 2 erhöht
  • Reflexe: +20%
  • Spielkralle: +20%
  • Klaue von Ceangal: +20%
  • Rekop: +15%
  • Ecaflips Schicksal: +20%
  • Felinchen: +20%
  • Wahrnehmung: der Wert des Schadensbonus wurde erhöht, sein Wirkungsbereich wird auf 5 geändert und die maximale Häufung der Wirkungen wird auf 1 geändert. (+19 bis 24 Schaden bei Grad 6, +25 Schaden bei KT).


Iop

  • Einschüchterung: +10%
  • Druck: +5%
  • Göttliches Epée Divine : +10%
  • Zerstörerisches Schwert: +15%
  • Konzentration: +5%
  • Schneiden: +10%
  • Schwert der Verurteilung: +10%
  • Sturm der Macht: +5%
  • Himmlisches Schwert: +5%
  • Iops Schwert: +5%
  • Schicksalsschwert: +5%


Osamodas

  • Tofu: +10%
  • Geisterklaue: +35%
  • Peitsche: +40%
  • Rabe: +25%
  • Zupackende Kralle: +20%
  • Fresssack: +10%
  • Keiler: +10%
  • Krachlerfaust: +15%
  • Bwork Magus: +10%
  • Krachler: +10%
  • Roter Drachennestling: +5%


Pandawa

  • Flammende Faust: +25%
  • Brummschädel: +25%
  • Alkoholatem: +25%
  • Schnaps: +25%
  • Ethylo: +25%
  • Welle der Traurigkeit: +10%
  • Pandattak: +25%
  • Explosiver Flachmann: +15%

Halsabschneider

  • Extrahieren: +20%
  • Explobombe: +15%
  • Tornabombe : +15%
  • Boomerangdolch: +10%
  • Prellen: +15%
  • Wasserbombe: +15%
  • Quasar : +10%
  • Espingole: +15%
  • Kartätsche: +15%


Sacrieur

  • Sacrieurs Fuß: 50%
  • Sturmangriff: +10%
  • Auflösung: +10%
  • Absorption: 35%
  • Raserei: +20%


Sadida

  • Ranken: +25%
  • Puppenhaftes Opfer: +10%
  • Träne: +15%
  • Rankengewirr: +25%
  • Aggressive Ranken: +10%
  • Wuchernde Gräser: +15%
  • Buschfeuer: +25%


Sram

  • Tückische Falle: +15%
  • Heimtücke: +20%
  • Scheinangriff: +15%
  • Verirrung: +20%
  • Tückischer Angriff: +25%
  • Massenfalle: +40%
  • Giftfalle: +40%
  • Chakra konzentrieren: +40%
  • Stille Falle: die Häufung der Wirkungen wird auf einmal geändert. Die investierten Zauberspruchpunkt werden erstattet.
  • Betrug: +25%
  • Verbesserte Sicht: +20%, Erhöhung des Intelligenzdiebstahls (30-40-50-60-70-80 bei den Graden 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 40-50-60-70-80-100 bei KT)
  • Tödlicher Angriff: +10%
  • Todesfalle: +10%


Steamer

  • Bukanier: +20%
  • Anker: +25%
  • Geschützturm: +10%
  • Strömung: +25%
  • Brandung: +25%
  • Vapor: +25%
  • Fernrohr: +25%
  • Pater Sel: +15%
  • Hinterhalt: +25%
  • Gischt: +20%
  • Lyster: +20%

Xélor

  • Zeiger: +35%
  • Einfrieren: +30%
  • Sanduhr von Xélor : +30%
  • Dunkelstrahl: +20%
  • Verwelken: +25%
  • Zeitstaub: +25%
  • Uhrwerk: +20%
  • Faust von Xélor: +20%
  • Mumifizierung: der Schadensbonus wird durch einen Schlagkraft-Bonus ersetzt (80, 90, 100, 110, 120, 150 bei den Graden 1, 2, 3, 4, 5 und 6. Dauer 2 Runden). Die investierten Zauberspruchpunkte werden erstattet.


Maskerador:

  • Abspringen: +20%
  • Einbläuen: +30%
  • Picada: +30%
  • Aufhalten: +30%
  • Furia: +20%
  • Abstand: +25%
  • Kabriolen: +20%
  • Lockvogel: +25%
  • Apathie : +20%
  • Impuls-Trick: +15%

Missiz Frizz:

  • Bei dem Zauber Eispickas wurde die Beschränkung der Auslösungen entfernt.
  • Der Schadensbonus des Zaubers Schnee…Wehe! beim Erhalt von Schaden für die Verbündeten wurde erhöht, kann jedoch nur einmal kumuliert werden.
  • Missiz Frizz und ihre Verbündeten sind jetzt während der gesamten Dauer des Kampfes im Zustand schwerfällig.
  • Die Heilwirkung des Zaubers Frostschutz wurde erhöht.
  • Der Zauber Frostschutz schubst die Verbündeten und die Gegner jetzt nur noch 1 Feld weit.
  • Der Zauber Frost-Falle schubst die Verbündeten und die Gegner jetzt nur noch 1 Feld weit.
  • Die Funktionsweise des Zaubers Kristallisation wurde geändert. Der Zauber ermöglicht Missiz Frizz und ihren Verbündeten jetzt alle drei Runden bei dem BP-Entzug BP zu erhalten, aber er hindert die Monster daran, ihre Gegner zu blocken.


Nileza:

  • Bei dem Zauber Unglaublich Unmolalisch wurde die Beschränkung der Auslösungen entfernt.
  • Der Zauber Ovagodra wird nur noch bei Fernschaden ausgelöst.
  • Der Zauber Unglaublich Unmolalisch wird nur noch bei Fernschaden ausgelöst.
  • Der Sicherheitsbereich des Zaubers der Alchilat-Komplex wurde vergrößert.
  • Der Zauber Kabalkaloid funktioniert jetzt ordnungsgemäß, wenn Nileza am Anfang seiner Runde getragen wird.


Graf Primzahl:

  • Bei dem Zauber Wechselschwingung wurde die Beschränkung der Auslösungen entfernt.
  • Bei dem Zauber Halbzeit wurde die Beschränkung der Auslösungen entfernt.
  • Der Zauber Pendultimatum wird jetzt ordnungsgemäß nur noch bei Nahkampfschaden ausgelöst.
  • Die Zauber Wechselschwinung und Halbzeit funktionieren jetzt ordnungsgemäß, wenn Graf Primzahl am Anfang seiner Runde getragen wird.


Sylargh:

  • Der Zauber Nekromagisch wird nicht mehr mehrfach auf wiederbelebte Monster angewendet.
  • Die Zusammensetzung der Monstergruppe von Sylargh wurde geändert: bei einer Gruppe von bis zu 4 Gegnern findet man jetzt anstelle des Serpulor einen Mechfux, und anstelle des zweiten Mechfux erscheint jetzt ein zweiter Barbastlär.


Kämpfe:

  • Die Lebenspunkte der Charaktere werden jetzt ordnungsgemäß wiederhergestellt, wenn der Charakter nach dem Kampf eine höhere Stufe erreicht hat.


Questen:

  • In bestimmten Fällen haben sich die Questziele der Quest Der Name des Königs nicht aktualisiert, wenn man mit den Agenten der Städte gesprochen hat. Dieses Problem wurde jetzt behoben.
  • Bei der Quest Wenn sich die Rüstebellen rüsten benutzt das Monster Fierubarbar seine gesamten Zauber.
  • Bei der Quest Schatten im Eis wurde das Problem, wegen dem bestimmte Charaktere keinen Thermolaktivanzug erhalten haben, korrigiert.
  • Bei der Quest Licht ins Dunkel bringen können die Charaktere, die nicht über einen Thermolaktivanzug verfügen, einen solchen bei dem NSC Waldos FieldChester Potcobble erhalten.


Verschiedenes:

  • Die Tastenkürzel (auch Esc) werden ordnungsgemäß von der Benutzeroberfläche im Vordergrund berücksichtigt.
  • Die Emotes werden bei Charakteren auf Reittieren ordnungsgemäß abgespielt.
  • Die Stall-, Koppel- und Inventarfilter werden ordnungsgemäß nach ihrer Auswahl beibehalten.
  • Die Koppel auf -30,-20 kann erneut verwendet werden.
  • Die Rezeptur des Stringid-Amuletts erfordert jetzt 40 Stringid-Krallen anstelle von 40 Stringid-Schnäbeln.
  • Die Benutzeroberfläche der Ehegatten öffnet sich jetzt nach einer Neueinwahl ordnungsgemäß.
  • Der Bonus auf Luftschaden von Sylarghs Kapuze wird durch einen festen Luftresistenzbonus ersetzt. Die bereits erstellten Kapuzen werden nicht modifiziert. Es ist in diesem Fall möglich, den Resistenzbonus durch Schmiedmagie zu erhalten (was dadurch erleichtert wird, dass der Schadensbonus jetzt als exotischer Bonus angesehen wird und als Brunnen dienen kann).

Weitere Änderung:

Klime:
  • Bei dem Zauber Schnurrbarbeiter ist der von den verbleibenden Lebenspunkten abhängige Schaden jetzt weniger hoch, sein Grundschaden ist jedoch höher.
 
0 0
Punkte : 80658

Bei der morgigen Wartung werden die folgenden Änderungen vorgenommen:

  • Bei der Quest Heiss und Kalt erscheint kein Fragezeichen mehr über Mina Spirit wenn der Spieler das Winterleichentuch und kein himmlisches Wachs besitzt. Im umgekehrten Fall erscheint jetzt ein Fragezeichen über dem NSC.
  • Die Rezeptur des Cryochron-Rings enthält jetzt Stringid-Krallen anstelle von Stringid-Schnäbeln.
  • Der Schadensbonus des Zaubers Wahrnehmung wirkt sich jetzt ordnungsgemäß auf die Verbündeten des Ecaflips aus.
 
0 0
Punkte : 80658

Bei der heutigen Wartung sind die folgenden Änderungen vorgenommen worden:

  • Bestechung: Der Zauber hat jetzt einen globalen Cooldown, der für alle Enutrofs des Kampfes der gleiche ist.
  • Bei der Quest Arme...goldene Larve! ist es jetzt möglich erneut gegen die Larven zu kämpfen, wenn der Charakter die goldene Larve verliert.
  • Die Quest Tür, Nileza, Schatz ist nach dem Sieg über Nileza in seinem Dungeon beendet.
 
0 0
Auf diesen Thread antworten