FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

Täterschutz

Von Tanja-Bir 09. Dezember 2007 03:25:54

Wird bei Ankama anscheinend groß geschrieben...wie auch unfaires Verhalten belohnt wird. Denunzierung im Forum ist verboten aber Betrug & -sversuche sind ok, ein gepinnter Thread reicht da als Warnung völlig aus. Natürlich werden Screens gelöscht die beweisen das jemand beleidigt, betrügt oder rassistische Äußerungen von sich gibt...wie schön das Ankama auch in der virtuellen Welt ein Teil der Realen - nämlich der Scheinheiligkeit - verwirklichen kann.

Egal ob sich einer ****** oder ***** nennt, Neulinge um Gegenstände betrügt oder Personen mit 8 Accounts sich alles mögliche zusammenraffen um dann anderen die fair spielen das Geld aus der Tasche zu ziehen mit überhöhten Preisen..

Ich frage mich wirklich wie gering muss der Anteil ehrlicher und fairer Spieler sein wenn ich mir so anschaue was so alles in diesem doch eigentlich schönem Spiel abgeht....und dadurch in einem übermäßigem Verhältnis getrübt wird. Warum ist das so? Sind die Menschen von Natur aus so, ist ja auch bei anderen MMO Games nicht anders...

Traurig aber vielleicht mal ein Denkanstoß für 1 oder 2 Spieler von Tausenden es anders zu machen.

Das sich bei Ankama was in der Hinsicht ändert bleibt wohl ein Traum..

***EDIT: Namen entfernt von ***

  • Grund: Unerlaubte und beleidigende Charakternamen
0 0
Reaktionen 4

Hallo Tanja-Bir!

Zunächst einmal geht es nicht darum Täterschutz zu betreiben, wenn wir Namen und screens aus dem Forum löschen. Es geht darum, daß wenn jemand behauptet xy sei ein Betrüger, dies erst einmal eine Behauptung darstellt und in dem Moment noch keine Beweise vorhanden sind. Wenn jetzt jeder ankommen kann jemand anderen als Betrüger zu bezeichnen, nur weil ihr oder ihm dessen Nase nicht passt, dann gäbe das bald ein ziemliches Chaos. Du kannst dir aber sicher sein, daß diese Namen nicht einfach so in der Versenkung verschwinden, sondern gut beobachtet werden. Sollte sich der Verdacht bestätigen, werden auch entsprechende Maßnahmen ergriffen, was übrigens auch schon in einigen Fällen passiert ist.
Bezüglich der verbotenen Charakternamen wird ja wie auch schon einmal passiert ebenfalls etwas unternommen. Die Umbenennung der verbotenen Namen war ja eine aller letzte Warnung an alle Spieler, sich solche Namen nicht zuzulegen. Sollten dir erneut solche Namen im Spiel auffallen, zögere bitte nicht ein screen mit einem /whois an den Support zu schicken, der dann höchstwahrscheinlich diesen Charakter komplett sperren wird. Auch dies ist bereits geschehen, was ich dir aus eigener Erfahrung sagen kann.
Was das Spielen mit 8 Accounts angeht, so ist dies wirklich nicht illegal, solang man alle 8 Accounts im Kampf selber steuert. Sollte jedoch jemand Macros also so genannte "bots" beutzen um die Accounts zu steuern, wird auch dagegen rigoros auch im Spiel selber vorgegangen. Ein Beispiel dafür sind die 1400 Accounts die erst neulich gebannt wurden weil sie den Client verändert hatten oder Macros benutzten. Auch die Anti-Bot Maßnahmen der Entwickler sind für so etwas gedacht und nicht um andere Spieler zu ärgern. Aber auch die Bots werden immer ausgefeilter und es ist schwer da mitzuhalten.
Das Problem ist IGM können nicht immer und überall sein, weil sie genau so wie auch wir Forumsmoderatoren nur ehrenamtlich arbeiten und "nebenher" noch normale Berufe haben. Auch ich persönlich bin für ein faires Spiel in dem jeder die gleichen Chancen hat und jeder Spaß haben kann. Ich habe als Spieler schon immer versucht Betrüger im Spiel zu melden und kann auch nur jeden anderen dazu ermutigen dies zu tun, damit wir auch weiterhin den Spaß an Dofus nicht verlieren.

Gruß

ps. Ich musste leider deine Namensbeispiele entfernen aus besagten Gründen. Ich hoffe du verstehst das.

Punkte : 4003

Eine Ergänzung noch zu Heromichels Antwort: gelöschte Threads sind zwar für Forumsnutzer nicht mehr sichtbar, sie bleiben aber dokumentiert und können jederzeit daraufhin überprüft werden, ob z.B. ein Spielername im Zusammenhang mit Betrügereien mehrfach genannt wird.

0 0
Punkte : 192

Wäre es nicht hilfreicher, diesen Thread aus dem Marktplatz an seinen richtigen
Platz zu verschieben?
Unsere Moderatoren haben in dieser Hinsicht recht.
In keinem Spiel kann eine 100% Spielaufsicht gewährleistet sein.
Dort liegt es an den Spielern, die Augen aufzuhalten, Screens zu machen, sowie den
Support zu benachrichtigen, wenn beleidigende Charakternamen aufgefallen sind,
oder jegliche Art von Betrügereien.

Was das Wesen der Menschen angeht, wird es wohl immer so bleiben, das jeder unterschiedlich ist.
Viele haben den Zwang/Willen aus der Masse herausstechen zu wollen und greifen nicht selten auf
Möglichkeiten zurück, die nicht wirklich in den Begriff "Fair" oder "Ehrlich" fallen.
Zu ändern ist dies nicht, egal mit welchem Programm.
Aber wozu gibt es ehrliche Spieler, die Neulinge schützen oder andere darauf hinweisen, das es falsch ist.

Gruss, Strolch

0 0
Punkte : 3106

Täterschutz? Naja...

Dies ist durchaus berechtigt finde ich und geht in meiner Sicht auch richtung Datenschutz.
Ich darf ja auch nicht ein Foto von dir im Internet veröffentlichen wo draufsteht "Dieser Typ geht fremd!", nur weil man einmal aus neugirde einen Fehler gemacht hat, oder man ist sogar gar komplett unschuldig und wird Opfer von einem der neidisch ist.

Das sehe ich hinter dem Denuzierungsverbot.

Zu dem Multis. Diese sind legal, und haben nichts mit schummeln zu tun. 8 Spieler zu kontrolieren ist eine kunst für sich. Es gibt durchaus schlimmeres wie die sogenannten Hacks (Programme welche ins Spielgeschehen eingreifen).
Hier ist mir z.Z nur einer bekannt, welcher aber schon vor mehreren Monaten durch fleisiges aushorchen durch Mods, Admins und Entwickler erfolgreich beseitigt wurde. Dieser Hack erlaubte es dem Spieler sich während dem Kampf zu heilen, in dem dieser durchdachte "Query-Anfragen" an den Dofus Server sendete. Das Dofus Team kam denen jedoch auf die Schliche und hat die Sicherheitslücke erfolgreich geflickt.

Das sind die Dinge die Schwerwiegend und (hoch) illegal sind (kann sogar eine Anzeige mit sich führen, lasst drum stehts die Finger von solchen Programmen besonders da diese leicht zurück zu verfolgen sind).

Wenn einer sich abrackert um mit 8 Spielern zurecht zu kommen, ist dies wirklich harmlos, besonders da man weiterhin auf diverse Drop Chancen uznd Charakterlevel angewiessen ist.

Ich selbst habe mit 4 Spielern schon gekämpft und es ist garnicht so leicht wie es aussieht.

0 0
Auf diesen Thread antworten