FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

Weizen und Brenneseln

Von SkilleriOSAppleBoss5 14. Oktober 2015 23:21:12

Hallo ,

Ich höre des öfteren wie manche um die 10.000 Weizen und 10.000 Brennesln rumliegen haben .
Bevor ich mein ganzes Geld vergeude(habe im Moment nur 120kk) wollte ich fragen ob einer der sie nicht braucht mir sie abgeben kann.
Ich will nämlich meinen Bauern&Alchrmisten lvln.
Bitte jetzt nicht alle sagen : " Du dummer Bettler hols dir selber". Ich wollte ja nur fragen da ich dchon öfters von solchen leuten mit soviel Sachen höre.
Alle die was für mich übrig haben schreibt mich unter Neyro an . Ich kann ja gucken villeicht hab ich was auf der Bank liegen was euch gefällt so als Dankeschön wink
lg Neyro

0 -1
Reaktionen 3
Punkte : 2474

Ehrlich gesagt kommt man mit einer großen Anzahl an niedrigen Ressourcen nicht wirklich weit. Man braucht sowieso immer Levelentsprechende Ressourcen. Und die Weizen/Brennnesseln bis Level 20 sind doch auch schnell gefarmt.

0 0
Punkte : 705
Vipyoshi|2015-10-15 14:07:03
Ehrlich gesagt kommt man mit einer großen Anzahl an niedrigen Ressourcen nicht wirklich weit. Man braucht sowieso immer Levelentsprechende Ressourcen. Und die Weizen/Brennnesseln bis Level 20 sind doch auch schnell gefarmt.
Ich weiß das dass schnell geht nur ich meine wer hat ganz viel davon und sie nerfen ihn nur da diese Ressourcen eh nichts wert sind aber bevor man sie weggschmeist gibt es noch mit und mit 5000Weizen kriegst du n Bauern auf lvl 30-40 und bei Alchi mit Brenneseln 30-40
lg neyro
0 0
Punkte : 9726

Dass jemand diese Ressourcen wegwirft, habe ich noch nicht gesehen. Dass sie in großen Mengen in vielen Speichern gehortet werden, stimmt da schon eher. Auch stimmt nicht, dass sie nichts wert sind. Gerade die Brennnessel hat schon einen gewissen Marktwert, denn sie findet Anwendung in über 30 Rezepturen. Dies sind nicht nur Nahrungsmittel oder Getränke, sondern aus den Nesselfasern werden auch Stoffe hergestellt, die in vielen Kleidungsstücken und Ausrüstungsgegenständen enthalten sind.
Ich pflücke die Nesseln immer gerne im Vorbeigehen während anderer Tätigkeiten oder Botengängen. Mit der Zeit kommt da schon einiges zusammen, und die Alchemiekunst steigert sich ja auch etwas nur beim Rupfen.

Vielleicht findet sich ja jemand, der sein Lager etwas aufräumen möchte und im Gegenzug dazu etwas von dem erhält, was du auf der Bank liegen hast und das ihm gefällt.

0 0
Auf diesen Thread antworten