Durch fortgesetztes Surfen auf dieser Website oder Anklicken des Kreuzes akzeptiert ihr das Speichern von Cookies zum Erstellen von Besucherstatistiken sowie zur Bereitstllung von Videos, "Gefällt-mir"-Schaltflächen, personalisierter Werbung und einem Chat. Mehr erfahren und Cookie-Einstellungen vornehmen X

FR EN DE ES IT PT
Surfen in Foren 
Ankama-Tracker

Offizieller DOFUS Livestream vom 12.02.2016

Von #[Mark-E] 15. Februar 2016 09:53:35

Hallo,

am Freitag Abend hat Izmar, der englische DOFUS CM einen Twitch-Livestream gemacht, an dem ich als "Special Guest" teilgenommen habe und bei dem es einige Infos zu geplanten Neuheiten gibt (insbesondere zu den geplanten Änderungen beim Eniripsa) und beim dem wir auch die Ecaflip-Dimension kurz vorstellen. Ihr könnt euch diesen Livestream hier anschauen.

lg

Mark-E

0 0
Reaktionen 20
Punkte : -8

Richtig interessant Leute schaut auch mal vor bei da man einiges mit nehmen. Ich finde es cool das es so was jetzt gibt. Hoffe es kommt Regelmäßiger und sehr gut gemacht Mark !!! tongue

0 0
Punkte : 2547

Hallo,

falls ihr - den wirklich guten Stream - nicht gucken könnt oder wollt, hier eine kompakte Zusammenfassung der gestellten Fragen samt Antworten. Bemerkungen von mir sind in eckigen Klammern. Das Video ist 1:36 h lang und die erste Frage wird in Minute 27 gestellt.

1) Wie weit seid ihr mit der Überarbeitung des Sacrieur?

Am Sacrieur und Osamodas wird derzeit gearbeitet, den größten Fortschritt haben wir jedoch beim Eniripsa gemacht, weshalb der Eniripsa seine Überarbeitung als erstes bekommt und 99,9% mit dem großen Update im April veröffentlicht wird.

Der Eniripsa wird weiterhin auf drei Elemente spielbar sein: Feuer, Wasser und Luft. Der Eniripsa wird mehr Angriffszauber besitzen, als es derzeit der Fall ist. Die Zauber werden durch verschiedene Zustände miteinander interagieren [im Stream wurde der Vergleich zu den Übermagiern gemacht]. Das bedeutet, dass man mit einem Zauber den Zustand vorbereitet und mit einem anderen Zauber einen Effekt auslöst, bzw. einen Effekt verstärkt. Die Builds werden verschieden sein, man wird jedoch weiterhin mehrere Möglichkeiten pro Build besitzen, d.h. jedes Element wird weiterhin zum Beispiel einen Damager hervorbringen können. Es wird pro Element drei Angriffszauber geben [insgesamt hat der Eniripsa damit 9 Angriffszauber], was ihre primäre Rolle als Heiler jedoch nicht beeinträchtigt [das wurde von Mark-E und Izmar besonders hervorgehoben]. Der Eniripsa wird durch die Überarbeitung vielseitiger in seiner Rolle, ohne an Komplexität dazu zu gewinnen.

2) Werden alle Zauberanimationen überarbeitet, so wie die sehr schönen Übermagier- und Iop-Animationen?

Natürlich würde man sehr gern alle Animationen aufhübschen, aber das hat eine sehr geringe Priorität. Es wird zwar daran gearbeitet, aber andere Baustellen haben Vorrang. Deswegen sollte man nicht bei jedem kommenden (großen) Update auf eine Animationsaufwertung hoffen.

3) Wie sieht es zur Zeit mit dem Modul-System von DOFUS aus? Kommt da noch etwas oder wurde das Projekt eingestampft?

Derzeit gibt es noch kein Veröffentlichungsdatum. Momentan finden nur sehr geringe Arbeiten am Modul-System statt, da diesem eine geringe Priorität zugeordnet wurde. Es ist ein Nebenprojekt ["side project"], an dem ein Entwickler in seiner Freizeit arbeitet.

[Abseits davon haben Izmar und Mark-E "große Änderungen am Interface" angesprochen, ohne darauf einzugehen, weil sie anscheinend noch nichts konkretes verraten dürfen und sehr geheimnisvoll getan]

4) Stimmen die Gerüchte von einer finalen Stufenerhöhung von 200 auf 250 und DOFUS 3.0 bzw. DOFUS 3D?

Der Screenshot, der gerade umher geht, ist nur ein internes Mock-up. Das Bild wurde von Zaar [leider weiß ich nicht, ob der Name so richtig geschrieben wird, aber so wie er ausgesprochen wurde, würde man ihn so aufschreiben] gezeichnet. Er ist einer der Artisten, die die meisten sehr alten Charakter-Arts für DOFUS gemacht haben. Jetzt arbeitet er an Wakfu. Das Bild zeigt also keine echte gerenderte InGame-Szene.

Man arbeite zwar an einem 3D Projekt für DOFUS, aber das war es auch schon. Derzeit sieht es nicht danach aus, als würde mehr daraus werden, weil man definitiv nicht den gleichen Style erreichen könnte, der auf dem Bild gezeigt wird. Das Team hätte vieles an der DOFUS 3D Idee versucht, sich am Ende aber dagegen entschieden, da es zu viele Änderungen am Clienten benötige und damit mit sehr viel Arbeit verbunden ist. Immerhin habe DOFUS nun eine 10 jährige Geschichte hinter sich und man müsste bei der Änderung den gesamten Content berücksichtigen.

Zu der Stufenerhöhung auf 250; das wird intern noch besprochen. Es steht noch nicht fest, ob die Erhöhung eintreffen wird. Man möchte den höchsten Spielern noch etwas bieten und wie man das machen wird, ist noch nicht in Stein gemeißelt. Man geht derzeit verschiedene Optionen durch, die Erhöhung der Stufengrenze wäre eine der Optionen. Aber man wisse im Moment nicht, wie die Erhöhung aussehen könnte.

[Mark-E sprach noch an, dass manche Spieler jahrelang spielen und für diese Spieler bereits Stufe 200 sehr schwer zu erreichen ist. Izmar hat erwidert, dass man theoretisch die benötigten Erfahrungspunkte pro Stufe ebenfalls anpassen müsste. Im Moment muss man jeden Tag die Erfahrungspunkte von 1 bis 200 sammeln, um in 34 Jahre Stufe 201 zu erreichen]

5) Gibt es Neuigkeiten zu englischen Untertiteln für den neuen DOFUS-Film?

Man arbeite daran und möchte seitens Ankama natürlich so schnell wie möglich das Ergebnis präsentieren. Trotzdem könne man noch nichts konkretes berichten. [Ich liebe es, wie Mark-E anfängt aufzuzählen in wie vielen Sprachen man den Film veröffentlichen möchte und mit Deutsch beginnt, obwohl in dem englischen Stream nach englischen Untertiteln gefragt wurde *grinst und drückt Mark-E*]

Sobald mehr Informationen zur Verfügung stehen, wird man die Spieler informieren.

6) Wird Ecaflipus einen neuen Begleiter mit sich bringen?

Nein. Es sind momentan keine weiteren Begleiter geplant, weil diese sehr aufwändig in der Entwicklung sind. Die Zeit möchte man lieber in neue Monster(familien) stecken, da sowieso nicht viele Spieler die Begleiter nutzen.

7) Wann sehen wir neue Veteran-Rewards?

Man sei sich noch nicht sicher, ob man neue Rewards im September veröffentlichen werde, aber es besteht kein Zweifel daran, dass man neue Rewards veröffentlicht, bevor die ältesten der alten DOFUS Urgesteinen die letzten verfügbaren Rewards erreichen.

8) Was ist mit der Pandala-Überarbeitung passiert, welche mal erwähnt wurde?

Die Pandala-Überarbeitung wird definitiv kommen, auch wenn das Projekt ein wenig nach hinten geschoben wurde, weil anderer Content Vorrang hatte. Im Moment ist es noch ungewiss, wann es so weit ist [wörtlich im Stream: "unknown future". Mark-E wirft noch ein, dass es möglicherweise zu einer anderen Überarbeitung noch dieses Jahr kommen könnte, leider konnte ich nicht ganz verstehen, ob es sich um ein Gebiet oder einen Dungeon handelt, weil beide gleichzeitig gesprochen haben. Ich habe akustisch nur das Wort "Dun" verstanden, weswegen ich mir unsicher bin]

[nach der 8. Frage kam etwas Dirty Talk auf]

9) Gibt es Pläne für einen neuen Spielmodus [im Stream wörtlich "game mode"]?
Izmar spricht den Iron Man Mode/Iron Challenge an. Lichen sei zwar noch nicht überzeugt von der Idee, aber Izmar möchte ihn umstimmen. Die Idee kam in der Community auf und wurde von Izmar unterstützt, vom Entwicklerteam jedoch nicht aufgenommen.

[Viele Spiele bieten den "Iron Man Mode" an, in diesem Modus muss man sich absolut alles selbst erarbeiten. Es findet nahezu gar keine Interaktion mit anderen Spielern statt, d.h. konkret, alle Quests selbst abschließen, alle Ressourcen die man benötigt, selbst farmen, das Equipment muss man sich selbst herstellen, die Ressourcen darin selbst farmen, usw.]

Ab Minute 50:33 ging es um ein Gewinnspiel, welches zur Zeit des Streams statt fand, weshalb ich den Stream abgeschaltet und an dieser Zusammenfassung gearbeitet habe.
Falls niemand anderes hier vor mir die restlichen Minuten zusammenfasst, mach ich das auch noch gern.


10) Wann kommt das SÜK (Serverübergreifende Kolosseum)?
Das weiß man selbst noch nicht genau, die Arbeiten laufen auf Hochtouren. Das SÜK ist ein sehr komplexes System, an dem die Client- und Serverleute nun mehr als 1 1/2 Jahre arbeiten. Das liegt hauptsächlich daran, weil die DOFUS-Datenbanken und -Server nicht darauf ausgelegt waren, miteinander zu kommunizieren. Es muss noch viel gemacht werden, damit das System reibungslos funktioniert. Aber man kann so viel sagen, dass es entweder diesen oder nächsten Monat ein Update auf dem BETA Server geben wird, mit einer neuen SÜK-Version. Es werden also aktiv Tests betrieben um das SÜK auf den normalen Servern so schnell wie möglich zu präsentieren. Das SÜK hat eine hohe Priorität im Team [Mark-E und Izmar heben hervor, dass es sich wirklich um eine hohe Priorität handelt und dass das Serverteam sein Bestes gibt. Es wurde noch das Match-Making-System angesprochen, welches erleichtert, bessere und ausgeglichenere Kämpfe zu finden, ohne genauere Details].

11) Wird die Brotherstellung [samt Rezepturen] noch einmal gefixt?
Das Berufsupdate wurde durchgeführt, um es den Spielern ein wenig zu erleichtern. Nach der Rückmeldung der Spieler wurden einige Rezepturen angepasst [um den Spielern gerecht zu werden], was zur Folge hatte, dass man die Anzahl der Brotrezepturen ebenfalls senken musste, da man sonst eine viel zu große Auswahl an Brotrezepturen hätte. Die vorher schwierigen Rezepturen haben dazu geführt, dass das Brot zwar mehr Lebenspunkte regeneriert, jedoch nicht so viele Brote gebacken und in den Verkaufsständen verkauft wurden. Die leichten Rezepturen führen zu einem Brotüberangebot. Um einen totalen Zusammenbruch der LP-Regenerationsitems zu vermeiden, musste man diesen Schritt durchführen.

12) Wie kommt ihr auf all die Referenzen, kreativen und humorvollen Ideen? Ihr kreativen Köpfe müsstet doch bei jedem Update ins Schwitzen geraten!?
Besonders die Übersetzer kommen oft ins Schwitzen und wir [Mark-E und Izmar] sehen das oft, da die Arbeitsplätze recht nah beieinander sind! Dann gehen sie [die Übersetzer] umher und geben Sätze wie: „Oh.. nein.. wie soll ich das!?.. oh! Nein.. Was haben sie [der französische Originaltext] dieses mal wieder getan!?.. Oh man! Müssen sie diesen Witz wieder bringen? Es ist unmöglich diesen Witz zu übersetzen!!“, von sich.

Die Devs [das Entwicklerteam] sind mit vollem Herzen bei der Sache! Das Team besteht aus Popkultur-, Spiele-, Film- und Musik-Nerds. Diese Referenzen und humorvollen Anspielungen kommen in DOFUS, weil das Team und die Übersetzer sie lieben. [Izmar: It's just true love!]

Ansonsten kann ich jedem empfehlen den Stream selbst anzuschauen, da beide sehr sympathisch sind. Es werden einige interessante Informationen und Aspekte angesprochen!

lg Schlaefer

4 0
Punkte : 9161

Danke für deine Zusammenfassung, Schlaefer! Saubere Arbeit.

Ich liebe es, wie Mark-E anfängt aufzuzählen in wie vielen Sprachen man den Film veröffentlichen möchte und mit Deutsch beginnt *drückt Mark-E*

*Mark-E ebenfalls stupst und kiekst*
0 0
Punkte : 80231

Hallo,

danke für eure netten Rückmeldungen und vor allem an Schlaefer für die gute Zusammenfassung! Nach der Verlosung werden übrigens noch ein paar Fragen beantwortet.

lg

Mark-E

0 0
Punkte : 10688

Ich bedanke mich auch mal für die Zusammenfassung. Ich habe sie zwar nur kurz überflogen, aber habe schon festgestellt, dass ich mit Lichen zumindest in einem Punk auf einer Wellenlinie liege:

Schlaefer|2016-02-15 13:02:53
9) Gibt es Pläne für einen neuen Spielmodus [im Stream wörtlich "game mode"]?
Izmar spricht den Iron Mode/Iron Challange an. Lichen sei zwar noch nicht überzeugt von der Idee, aber Izmar möchte ihn umstimmen.

[Viele Spiele bieten den "Iron Mode" an, in diesem Modus muss man sich absolut alles selbst erarbeiten. Es findet nahezu gar keine Interaktion mit anderen Spielern statt, d.h. konkret, alle Quests selbst abschließen, alle Ressourcen die man benötigt, selbst farmen, das Equipment muss man sich selbst herstellen, die Ressourcen darin selbst farmen, usw.]
Wer eigenbrödlerich spielen will, kann das doch jetzt schon. Und ein Multiplayerspiel mit Iron-challenge-mode ist irgendwie unsinnig... Da führt man (Multiplayer-)Onlinespiele ein um dann alleine spielen zu können. Gerade für kleine Server wie Nehra ist so etwas kontraproduktiv. Das wird es nicht einfacher machen Dungeonruns hinzubekommen, wenn man keine 8 Accounts bezahlen und spielen möchte...

Gruß
kleinerHappen
0 0
Punkte : 2030

Wow, jetzt erst gesehen, dass wir eine deutsche Zusammenfassung haben! Ich habe zwar live zugeschaut und man kann den Stream auch nachträglich noch anschauen, aber richtig geil! Danke dafür, Schlaefer!

Gruß, Yama

0 0
Punkte : 189
9) Gibt es Pläne für einen neuen Spielmodus [im Stream wörtlich "game mode"]? Izmar spricht den Iron Mode/Iron Challange an. Lichen sei zwar noch nicht überzeugt von der Idee, aber Izmar möchte ihn umstimmen. [Viele Spiele bieten den "Iron Mode" an, in diesem Modus muss man sich absolut alles selbst erarbeiten. Es findet nahezu gar keine Interaktion mit anderen Spielern statt, d.h. konkret, alle Quests selbst abschließen, alle Ressourcen die man benötigt, selbst farmen, das Equipment muss man sich selbst herstellen, die Ressourcen darin selbst farmen, usw.]

Warte, War nicht bei der Einführung von Jetons die Rede Rezepturen so zu gestalten, da ein einzelner Spieler nicht allzu einfach alles selbst sammeln kann und daher den Rest kaufen soll, um den Handel anzukurbeln. Allgemein sind die Rezepturen mittlerweise so, das man gefühlt aus allen Winkeln der Welt was benötigt. Gerade bei Dofus, macht dies keinen Sinn. (Solange man nicht mit einem Account/Client mehrere Charaktere gleichzeitig spielen kann, nach dem Prinzip der Begleiter/Sidekicks)
0 0
Punkte : 1580

wieder eine Klasse die ich löschen kann. Was solls? die Welt der "12" ist eh zu voll!

0 0
Punkte : 2030
Black-YoshiX|2016-02-15 20:50:03
9) Gibt es Pläne für einen neuen Spielmodus [im Stream wörtlich "game mode"]? Izmar spricht den Iron Mode/Iron Challange an. Lichen sei zwar noch nicht überzeugt von der Idee, aber Izmar möchte ihn umstimmen. [Viele Spiele bieten den "Iron Mode" an, in diesem Modus muss man sich absolut alles selbst erarbeiten. Es findet nahezu gar keine Interaktion mit anderen Spielern statt, d.h. konkret, alle Quests selbst abschließen, alle Ressourcen die man benötigt, selbst farmen, das Equipment muss man sich selbst herstellen, die Ressourcen darin selbst farmen, usw.]

Warte, War nicht bei der Einführung von Jetons die Rede Rezepturen so zu gestalten, da ein einzelner Spieler nicht allzu einfach alles selbst sammeln kann und daher den Rest kaufen soll, um den Handel anzukurbeln. Allgemein sind die Rezepturen mittlerweise so, das man gefühlt aus allen Winkeln der Welt was benötigt. Gerade bei Dofus, macht dies keinen Sinn. (Solange man nicht mit einem Account/Client mehrere Charaktere gleichzeitig spielen kann, nach dem Prinzip der Begleiter/Sidekicks)
Ich bin mir sicher, Schlaefer meint das richtige, aber es kommt nicht ganz klar rüber. Daher möchte ich an dieser Stelle noch einmal zum Iron-Man Modus ins Detail gehen:

Der Iron-Man Modus ist in einigen Spielen eine Sache, die insbesondere Streamer machen, um etwas außergewöhnliches zu zeigen. Die Regeln unterscheiden sich zwar im Detail von Spiel zu Spiel (logischerweise) aber sind im Grunde immer so gedacht, dass der "Eiserne Mann" viel Zeit in ein Ziel steckt, und dies ohne besondere Tricks oder Hilfe von anderen ganz alleine erreicht. Der Name stützt sich hierbei auf ein Real-Life Event aus dem Triathlon (Nerds hier nachlesen). Zwei holländische Spieler mit Heimserver Dark Vlad haben diesen Modus in den letzten Tagen und Wochen explosionsartig in die Dofuswelt gebracht, sodass es nun plötzlich über 10 englischsprachige Spieler gibt, die diesen Modus ab und an streamen. Durch diesen Snowballeffekt, der immer mehr Spieler dazu bewegt, aus Spaß diesen Modus auszuprobieren, kam die Frage auf, ob man ihn nicht "offiziell" irgendwo im Spiel einbauen könnte. Zum Beispiel durch einen besonderen Server (wie Heroic/Epic), was sich schwer umsetzen lassen würde, oder etwa durch eine bestimmte Option im Menü, die man aktivieren kann, wodurch dann automatisch Handel und ähnliches deaktiviert wird. Fakt ist, dieser neunte Punkt der Fragerunde ist SEHR vage angesprochen worden und ich persönlich halte es für unwahrscheinlich, dass soetwas jemals ins Spiel implementiert wird. Es handelte sich vielmehr um ein kleines Statement von Izmar persönlich, in dem sie ihre Affinität zu diesem Modus ausdrückte und erklärt hat, dass sie durchaus mit den Entwicklern bereits darüber geredet hatte.

Also überenterpretiert das ganze bitte nicht...

Ich persönlich habe in diesem Spielmodus (Server Rosal) bereits Stufe 66 erreichen können. Theoretisch kann man, sobald man sich einen Astrub Ritter erarbeitet hat, allein mit Schatzsuchen leveln und nebenher die Berufe für erreichbares Equipment hochstufen. Kolosseum (einzeln angemeldet) ist übrigens bei den meisten erlaubt. Es wäre allerdings auch genausogut möglich, mit täglichen Dubbelrunden die benötigten Kiesel zu farmen (denn Dubbelonen lassen sich 2:1 gegen Kolotons eintauschen).

LG Yama
0 0
Punkte : 16054
Schlaefer|2016-02-15 13:02:53

6) Wird Ecaflipus einen neuen Begleiter mit sich bringen?

Nein. Es sind momentan keine weiteren Begleiter geplant, weil diese sehr aufwändig in der Entwicklung sind. Die Zeit möchte man lieber in neue Monster(familien) stecken, da sowieso nicht viele Spieler die Begleiter nutzen.

Wirklich Schade. Ich hatte mich schon auf eine Riesen-Katze an meiner Seite gefreut.
Ich vermute die Begleiter werden nur deshalb wenig genutzt, weil man die meisten kaufen muss. Astrub-Ritter und Krosmoglobus sehe ich persönlich häufiger. Wobei solche wie Toxine und Uhufürst viel Potential haben.

Ansonsten sehr schön, mal wieder mit ein paar Infos bombardiert zu werden biggrin 
0 0
Punkte : 189

Mein Beitrag war nicht wirklich an Schläfter gerichtet, sondern mehr als Kritik an der Idee von Ankama. (Ich weiß, nicht wirklich sachlich geschrieben)

Dofus ist allgemein nicht dafür ausgelegt, dass man sich alles alleine erarbeiten kann. Von einem IronManMode erwarte ich mir persönlich etwas wo ich alleine alles schaffen kann, wenn ich viel Zeit und Aufwand darin investiere. Und das ist einfach nichtmöglich (ohne eben ein System für mehrere Charaktere oder beentsprechende Buffs). Ankama müsste ein Haufen Zeit darin investieren. Dungeons Solo schaffbar machen. Gruppen Quests überarbeiten. Und vieles weitere.
Meiner Meinung nach wäre es weitaus sinnvoller diese benötigte Zeit in was sinnvolleres zu investieren. InterServerKolo, Reworks der Klassen, und weiteres. (Endlich mal von Adobe Air weg, immernoch stille und leise Hoffnung)
Das einzige was ich mir positiv daran vorstelle, ist der damit (eventuell) verbundene Zufluss neuer Spieler. Aber auch das ist nur eine Hoffnung.

An sich mag ich die Idee und sie funktioniert auch sehr gut bei anderen Spielen, aber ich wünsche mir das Ankama ihre Ressourcen nicht dafür verschwendet. (Oder zumindet diese Funktion nur minimal implementiert (Verbot von Tausch und Kampf mit anderen), auch wenns es dann nicht ein vollständig sinvoller IronMan wäre.

Hoffe die Kritik ist nun etwas sachlicher.
Gruß,
Vip/Aza

0 0
Punkte : 2030

Wie schon erwähnt, es handelt sich hier NICHT um eine Idee an der überhaupt in irgendeiner Weise gearbeitet wird. Es ist ein von Spielern entworfenes Projekt, über das Izmar kurz geredet und ihre persönliche Meinung dazu geäußert hat. Izmar ist, falls das nicht klar war, Communitymanagerin der internationalen Community (wie Mark-E unser Communitymanager ist).

LG Yama

0 0
Punkte : 2547

Hallo,

kleines Update: Ich habe Frage 10, 11 und 12 hinzugefügt und die Passage mit dem Iron Man Mode geupdatet. Es ist genau so, wie -Ya-ma-ha- schrieb; das Entwicklerteam hat die Idee verworfen, Izmar persönlich jedoch hat großen Gefallen an der Challenge gefunden.

lg Schlaefer

0 0
Punkte : 10688
Telefrogger|2016-02-15 21:00:34
wieder eine Klasse die ich löschen kann.
Ich würde sagen, warte erstmal ab. Dieses ganze "Die Klasse wird unspielbar" oder "Wieder eine Klasse, die generft wird und nichts mehr kann" Gerede bereits im Vorfeld, ohne irgendetwas getestet zu haben ist ziemlich daneben. Insbesondere da bisher nur ganz vage Aussagen getroffen wurden, wie genau was geändert wird. Aber, wer die Chars unbedingt löschen will, den will ich auch nicht abhalten. wink
-Ya-ma-ha-|2016-02-16 02:03:32
Wie schon erwähnt, es handelt sich hier NICHT um eine Idee an der überhaupt in irgendeiner Weise gearbeitet wird. Es ist ein von Spielern entworfenes Projekt, über das Izmar kurz geredet und ihre persönliche Meinung dazu geäußert hat.
Danke für die Klarstellung -Ya-ma-ha-.

Gruß
kleinerHappen
0 0
Punkte : 80231

Hallo,

es gibt übrigens auch eine YouTube-Version des Live-Streams mit praktischen Links zu den Fragen, die euch interessieren.

lg

Mark-E

0 0
Punkte : 1580

Der Eniripsa heißt so, weil er ein Arzt ist der andere heilt.
So war das mal in der Welt der 12. Na gut, diese Welt gibt es nicht mehr, somit sterben auch die Klassischen Klassen. Ich mag das nicht und bringe es hier deutlich zum Ausdruck. Und ja, ich kann das gut im Vorfeld sagen, denn es ist schon ein paar Jahre zu beobachten, dass es immer weniger Klassen gibt, die diesem Bild entsprechen.
Grüße
Rub

0 0
Punkte : 4061
Telefrogger|2016-02-27 07:31:43
Der Eniripsa heißt so, weil er ein Arzt ist der andere heilt.
So war das mal in der Welt der 12. Na gut, diese Welt gibt es nicht mehr, somit sterben auch die Klassischen Klassen. Ich mag das nicht und bringe es hier deutlich zum Ausdruck. Und ja, ich kann das gut im Vorfeld sagen, denn es ist schon ein paar Jahre zu beobachten, dass es immer weniger Klassen gibt, die diesem Bild entsprechen.
Grüße
Rub
Würdest du denn bitte genauer erklären, welches Bild du meinst, und wieso Etwas dem nicht mehr entspricht?
0 0
Punkte : 2463
Der Eniripsa heißt so, weil er ein Arzt ist der andere heilt.
Ja, und nach dem Rework ist er dann sowas wie ein "Superarzt". Er muss dann nicht mehr intelligent sein um seine Patienten zu verpflegen. Er kann auch flink sein um ihnen zu helfen. Oder er kann auch einfach nur bei der Diagnose "Glück" haben. Im Endeffekt musst du dir deinen Arzt einfach nur muskulöser vorstellen. Er hat nun einfach mehr Möglichkeiten anderen weh zu tun smile

Alles in allem, bleibt er immernoch ein Heiler. Weiß ehrlich gesagt auch nicht von welchem "Bild" du sprichst, wo die Klassen nicht mehr reinpassen. Sadi finde ich passt nun 1000mal mehr in seine Rolle als vorher. Feca ebenso.
0 0
Punkte : 4061
Vipyoshi|2016-03-02 21:24:58
Der Eniripsa heißt so, weil er ein Arzt ist der andere heilt.
Ja, und nach dem Rework ist er dann sowas wie ein "Superarzt". Er muss dann nicht mehr intelligent sein um seine Patienten zu verpflegen. Er kann auch flink sein um ihnen zu helfen. Oder er kann auch einfach nur bei der Diagnose "Glück" haben. Im Endeffekt musst du dir deinen Arzt einfach nur muskulöser vorstellen. Er hat nun einfach mehr Möglichkeiten anderen weh zu tun smile

Alles in allem, bleibt er immernoch ein Heiler. Weiß ehrlich gesagt auch nicht von welchem "Bild" du sprichst, wo die Klassen nicht mehr reinpassen. Sadi finde ich passt nun 1000mal mehr in seine Rolle als vorher. Feca ebenso.
Zumal Sadida kein Schuh ist, und der Feca nicht wach macht. Oder der Sram kein Schokoriegel ist, oder der Iop ein Yoghurt. Auch wenn sie so heißen.
0 0
Auf diesen Thread antworten