FR EN DE ES IT PT
Im Rahmen der Überarbeitung der Musik von DOFUS erklären euch Pitch und Guillaume Pladys, wie und warum die Musik überarbeitet wird! Da aber nicht alles in Worte gefasst werden kann, haben unsere Freunde aus dem Tonstudio ebenfalls zwei neue Musikproben mitgebracht.

Hallo!

Ich heiße Pitch und ich bin Audiodirektor im Tonstudio von Ankama. Heute möchte ich mit euch über ein ambitiöses Projekt sprechen, das mir sehr am Herzen liegt: die Überarbeitung der Musik von DOFUS.
Aber bevor ich euch dieses unglaubliche Projekt im Detail präsentiere, möchte ich euch erst einmal jemanden vorstellen (oder wieder vorstellen für viele von euch). Ich habe die ungeheure Ehre, mit dem talentierten Guillaume Pladys (Guigui für die Insider), dem herausragenden Komponisten der gesamten Musik von DOFUS und WAKFU, zusammenzuarbeiten.

Seit ungefähr 3 Jahren sprechen wir schon mit Guigui über eine Harmonisierung der Musik-Themen der Welt der Zwölf. Wir haben lange überlegt und uns schließlich entschieden, das Projekt dieses Jahr anlässlich des 15-jähriges Jubiläums von DOFUS zu starten. Welche Gelegenheit wäre geeigneter, um dieses gigantische Projekt umzusetzen?

Aber schönen Reden müssen Taten folgen. Dafür brauchen wir die ausführlichen und erleuchtenden Erklärungen unseres Barden, damit ihr die Herausforderungen und die Philosophie dieser Überarbeitung der Musik richtig versteht. Hier folgt nun eine kleine Präsentation in Form eines Interviews mit unserem Meister der Musik. 

Vorher lassen wir jedoch die Musik sprechen, mit diesen neuen Song, inspiriert durch die Stadt Astrub. 
 


 

Pitch: Guigui, kannst du uns sagen, worin diese Überarbeitung der Musik genau besteht?

Es ging vor allem darum, die Musik von DOFUS zu erneuern und zu modernisieren, neue Melodien einzuführen und den Soundtrack des Spiels neu zu arrangieren, um ihn an die Musikwelt des Krosmoz anzupassen. Ein melodiöser Neuanfang, der hoffentlich einem 15-jähriges Jubiläum alle Ehre macht!

Diese Überarbeitung umfasst auch einen Best Of aus 15 Jahren Musik von Dofus! Hier findet ihr die beliebtesten Musikstücke von DOFUS 1.29 und DOFUS 2.0 zusammen mit einigen Transmedia-Songs, die bereits in WAKFU und WAVEN (SoundCloud-Link) zu hören waren, sowie alle neuen Kompositionen!
 

Pitch: Wie bist du bei diesem Projekt vorgegangen?

Zunächst mussten alle Kompositionen des Spiels umorganisiert und aufgeräumt werden, und das seit den Anfängen des Spiels! Ich denke, es handelt sich um etwa 1.500 Titel für den Krosmoz für die verschiedenen Spiele für PC, Tablet, Smartphone usw. Eine sehr aufwendige Arbeit, denn wir mussten sogar die alten, auf CD-Rom dokumentierten Aufzeichnungen durchforsten! Wir waren fast bei Magnetband-Kassetten angekommen!

Anschließend konnte das Schreiben beginnen! Das Schwierigste war wohl, 15 Jahre Musikproduktion zu vereinheitlichen: Die Atmosphäre der Version 1.29 zu berücksichtigen, Neuheiten der Version 2.0 sowie die musikalischen Transmedia-Themen zu integrieren und neue Songs zu schreiben, die perfekt dazu passen.

Wir haben mit dem Tonstudio über die Bedürfnisse, die Dauer und die Aufteilung der Songs nach geographischen Gebieten diskutiert. Schließlich haben wir uns auf ungefähr 40 neue Titel für Erkundungen und Kämpfe (einer Länge von ca. 1h45 ...) auf der Hauptkarte von DOFUS geeinigt!

Anschließend wird jedes Stück durch einen Rat der Weisen des Tonstudios genau geprüft, bevor der Song ins Spiel integriert und noch einmal ausbalanciert wird, um eine perfekte Osmose zwischen der Geräuschkulisse (beispielsweise Wald oder Stadt), der normalen Geräuschkomponente und der Musik zu erzielen.

Wenn alle diese Elemente harmonisieren, ist der Song ein Erfolg!
 

Pitch: Ist das Projekt beendet?

Noch lange nicht! Der Anfang wird im Dezember gemacht! Wie ich schon erwähnt habe, betrifft dieser erste Teil der Überarbeitung der Musik nur die Abenteuer- und Kampfinhalte der Hauptkarte (es fehlt beispielsweise noch die Musik der Dungeons, die auch überarbeitet werden muss).

Diese Vorgehensweise erlaubt mir, die Musik zu modernisieren, die ich sonst vielleicht vergessen hätte (und die besonders gut bei euch angekommen ist) und die Songs auf andere Art und Weise oder an anderer Stelle ins Spiel zu integrieren.

Danke Guigui! Trefft Guigui am 5. Dezember 2019 ab 18:30 Uhr bei Ankama Live zum Thema Überarbeitung der Musik von DOFUS. Er wird euch alles genau erklären und ihr könnt ihm natürlich alle Fragen stellen, die euch brennend interessieren.

* Diejenigen unter euch, die uns aufmerksam folgen, haben sicherlich gemerkt, dass die Sendezeit verlegt wurde, da am Dienstag, 3. Dezember, bereits das DOFUS Cup Finale stattfindet. Denn wir verlängern den Spaß, wann immer es geht ...

Kategorie: Game design