FR EN DE ES IT PT
Bei einem Update, das den Spielern gefällt, handelt es sich oft um ein Update mit zahlreichen neuen Funktionen. Das trifft sich gut, da das Update 2.6 von DOFUS, das wir euch jetzt schon seit einiger Zeit präsentieren, über eine ganze Reihe von neuen Funktionen verfügt.
 
Damit ein Update zu einem wirklichen Erfolg wird, reicht es jedoch nicht aus, neue Funktionen hinzuzufügen, es gilt ebenfalls die vorhandenen Funktionen zu verbessern! Wir haben daher die folgenden Verbesserungen an den Benutzeroberflächen der Version 2.6 von DOFUS vorgesehen.

Benutzeroberfläche
 
Shortcuts
 
Verschiebung der Shortcuts
 
Wir haben zunächst die Funktionsweise der Shortcutleiste unten rechts auf der Hauptbenutzeroberfläche überarbeitet. Aus Gründen der Klarheit wollten wir die Funktionsweise der Shortcuts für Zauber und für Gegenstände vereinheitlichen.
 
Vorher war es nur möglich, Shortcuts von Zaubern hinzuzufügen oder zu verschieben, wenn die Liste der Zauber im Zauberbuch geöffnet werden. Dies konnte jedoch sowohl außerhalb als auch während Kämpfen erfolgen. Die Shortcuts der Gegenstände dagegen konnten verschoben werden, ohne dass das Inventar geöffnet ist, aber dies war nur außerhalb von Kämpfen möglich.
 
Mit dem Update haben die beiden Shortcutleisten dieselbe Funktionsweise:
 
·         Außerhalb eines Kampfes kann jeder Shortcut in die entsprechende Shortcutleiste kopiert werden, ohne dass die entsprechende Benutzeroberfläche geöffnet werden muss.
·         Während des Kampfes müsst ihr die Liste der Zauber des Zauberbuchs öffnen, um den Shortcut eines Zauber verschieben zu können, bzw. das Inventar, um den Shortcut eines Gegenstands oder einer Notausrüstung verschieben zu können.
 
Emotes und Smileys
 
Wir waren übrigens seit langem der Ansicht, dass den Zaubern, Gegenständen und Notausrüstungen sicher langweilig wird, ganz allein in den großen Shortcutleisten… Wir haben daher beschlossen, diesen Elementen Gesellschaft zu geben, indem wir euch ermöglichen, dort ebenfalls Shortcuts für eure Lieblings-Emotes und -Smileys unterzubringen.

Benutzeroberflächen
 
Es ist ganz einfach, ein Emote oder ein Smiley in die Shortcutleiste zu kopieren. Es reicht aus, das jeweilige Element von der Benutzeroberfläche desselben links über dem Chat auf das gewünschte Feld zu ziehen. Und schon habt ihr eure Emotes und Smileys immer bereit!
 
Die Reihenfolge der Emotes ist übrigens von Seyroth  leicht überarbeitet worden, damit ihre Anordnung logischer ist.

Benutzeroberflächen

Karten, Orientierungspunkte und Filter
 
Überarbeitung der Orientierungspunkte
 
Die Weltkarte ist eine weitere Benutzeroberfläche, die wir verbessern wollten, zusammen mit ihrer kleinen Schwester, der Mini-Karte im zentralen Medaillon. Wir haben nämlich festgestellt, dass es bei den Orientierungspunkten, die man auf der Karte anbringen kann und die auch automatisch von Questen hinzugefügt werden (aber auch beim Folgen von Ehegatten, Gruppenmitgliedern, der Lokalisierung von NSC, dem Klicken auf die Koordinaten eines Zaaps, einer zum Kauf angebotenen Immobilie (Koppel oder Haus) oder dem Klicken auf Koordinaten des Chats) manchmal an Klarheit mangelt.
 
Wie ihr seht, gibt also viele Möglichkeiten, um Orientierungspunkte auf einer Karte zu setzen, und das Problem besteht auch darin, dass es nicht immer einfach ist, Orientierungspunkte zu entfernen. Das kann dann dazu führen, dass die Karte einfach unverständlich wird.
 
Um das Problem der Verständlichkeit zu lösen, habe ich die Gesamtheit des Systems der Orientierungspunkte überarbeitet.
 
Besser unterschiedene Orientierungspunkte
 
Zunächst wurde der Farbcode der Orientierungspunkte geändert:
 
·         Gelb für individuell gesetzte Orientierungspunkte (auf der Karte platziert).
·         Hellgrün für die Questziele.
·         Dunkelgrün für die Position eines Ortes oder eines NSC für einen Beruf.
·         Hellorange für die letzte angeklickte Koordinate des Chats.
·         Dunkelorange für die Position eines Hauses oder einer Koppel der Immobilienagenturen.
·         Rosa für die letzte bekannte Position eures Ehegatten.
·         Blau für die Position eines Charakters, dem mit der entsprechenden Funktion folgt.

Weltkarte
 
Wir haben ebenfalls sowohl auf der Karte als auf der Mini-Karte Tooltips zu den verschiedenen Orientierungspunkten hinzugefügt, damit man erfahren kann, um welche Sorte von Orientierungspunkten es sich handelt.
 
Leichtere Verwendung der Orientierungspunkte für Questziele
 
Die grünen Orientierungspunkte für die Questziele spielen eine besondere Rolle. Im Gegensatz zu den anderen Orientierungspunkten, von denen es immer nur einen geben kann, besteht die Möglichkeit einer gleichzeitigen Anzeige von bis zu 5 Questzielen.
 
Bei dem Mouse-Over dieser Orientierungspunkte auf der Mini-Karte geben wir nun den Namen des Questzieles und die Koordinaten des Orientierungspunktes an. Ein Rechtsklick auf das Symbol des Orientierungspunktes öffnet ein Link zu der Queste, zu der dieses Ziel gehört.
Wir hoffen, dass diese Änderungen eure Wege vereinfachen und euch die Ausführung von Questen erleichtern. Schluss mit Orientierungspunkten, bei denen man nicht mehr weiß wozu sie dienen und Questzielen, die man mehrmals neu anzeigen lassen muss!
 
Leichtere Entfernung von Orientierungspunkten
 
Wir haben ebenfalls die Möglichkeiten zum Löschen von Orientierungspunkten überarbeitet, um zu vermeiden, dass die Karten zu viele veraltete Orientierungspunkte enthalten. Es gibt jetzt drei Möglichkeiten, nicht mehr gebrauchte Orientierungspunkte zu löschen:
-          Ihr klickt erneut auf die Schaltfläche oder den Text, mit dem ihr den Orientierungspunkt gesetzt habt.
-          Ihr öffnet das Kontextmenü des Orientierungspunktes mit einem Rechtsklick und wählt die Option "Löschen".
-          Falls es sich um ein Questziel handelt, braucht ihr euch nur mit dem jeweiligen Charakter auf die entsprechende Karte zu begeben.
 
Neue Filter
 
Neben der Überarbeitung der Orientierungspunkte haben wir ebenfalls zusätzliche Filter auf der Weltkarte hinzugefügt, um diese noch informativer zu gestalten. Diese Filter ermöglichen es, bestimmte Symbolkategorien auf der Karte anzeigen zu lassen (oder nicht).
 
Ihr kennt bereits die Filter "Dungeons" für die Eingangskarten der verschiedenen Dungeons, "Gebietseroberung" für die Bonta- und Brakmar-Prismen, "Verschiedenes" für die die Zaaps, die Schiffe und Transportmöglichkeiten (unter anderem), "Werkstätten" für die verschiedenen Berufe, "Verkaufsräume" für den Handel, und "Klassentempel" für die Klassentempel mit den Dubbels wie auch für die Klassenstatuen in Astrub.
 
Ab der Version 2.6 werden die Filter "Orientierungspunkte" und "Besitztümer" hinzukommen.

Benutzeroberflächen
 
Der erste Filter wird euch ermöglichen, die aktiven Orientierungspunkte auf der Karte anzeigen zu lassen oder auszublenden.
 
Der zweite Filter ist  umfassender und ermöglicht euch, die Position eures Hauses auf dem aktiven Server anzeigen zu lassen (falls ihr eins besitzt), wie auch die Positionen der Häuser, der Koppeln und der aktiven Perzeptauren eurer Gilde.
 
Bei einem Mouse-Over des Symbols eines aktiven Perzeptaurus erscheint ein Tooltip der den Inhalt des Perzeptaurus sowie die gesammelten Erfahrungspunkte anzeigt.
 
Diese Filter konnten bisher nur für die Weltkarte verwendet werden, es wird dann möglich sein, sie über das per Rechtsklick aufgerufene Kontextmenü auch für die Mini-Karte zu verwenden.
 
Kampfinformationen
 
Mit der größeren Verbreitung von Zaubern mit mehreren Wirkungen sowie von Waffen mit mehreren Schadenswirkungen ist es zunehmend schwieriger geworden, die Kampfinformationen zu lesen, da die Textzeilen schnell durchlaufen und euch kaum Zeit zum Verschnaufen lassen! Das vorhersehbare Ergebnis davon ist, dass immer weniger Spieler die Kampfinformationen beachten.
Da wir jedoch die Durchführung von taktischen Kämpfen fördern möchten und es dabei sehr oft wichtig ist, darauf zu achten, welche Zauber der Gegner gewirkt hat, mussten wir etwas unternehmen, um die Lesbarkeit der Kampfinformationen zu verbessern! Es wurden daher mehrere Änderungen bei der Anzeige der Kampfinformationen vorgenommen:
 
Der Schaden von Angriffen mit mehreren Schadenszeilen erscheint jetzt in der folgenden Form: <Gesamtschaden> (<Schaden pro Zeile >)

Benutzeroberflächen
 
Jeder Schadenswert erscheint in der Farbe des jeweiligen Elements.
 
NB: Diese Funktion wird ab der Version 2.6 aktiviert, es besteht jedoch die Möglichkeit, in den Optionen eine traditionelle Anzeige der Kampfinformationen einzustellen.
 
Die Schildpunkte werden auf die gleiche Weise zusammengefasst:

Benutzeroberflächen
 
Falls der Schaden eines Zaubers dazu führt, dass ein Gegner besiegt wird, werden die Schadensinformationen und die Informationen über die Besiegung des Charakters ebenfalls zusammengefasst:

Benutzeroberflächen
 
Falls ein Angriff keinerlei Schaden verursacht (z.B. zu hohe Resistenzen oder Unverwundbarkeit des Zieles) wird die Zeile mit dem gewirkten Schaden dennoch angezeigt (anstatt "X hat keinen Schaden erlitten"),  damit man die Angriffszauber im Kampfbericht erkennt, selbst wenn sie keinen Schaden verursachen:
 
Wir hoffen wie immer, dass diese kleinen Verbesserung euch gefallen und dazu beitragen, dass euch das Spielen etwas mehr Spaß macht! Wir erinnern euch daran, dass diese Änderungen für die Version 2.6 vorgesehen sind, deren Betatest im März stattfinden wird.
 
Vielen Dank für euer Interesse und good gaming!

(Artikel des französischen Devblogs von Sili, übersetzt für das deutsche Devblog.)