Durch fortgesetztes Surfen auf dieser Website oder Anklicken des Kreuzes akzeptiert ihr das Speichern von Cookies zum Erstellen von Besucherstatistiken sowie zur Bereitstllung von Videos, "Gefällt-mir"-Schaltflächen, personalisierter Werbung und einem Chat. Mehr erfahren und Cookie-Einstellungen vornehmen X

FR EN DE ES IT PT
Der Almanax ist ein neues Feature, das mit der Version 2.8 eingeführt wird. Er bietet den Spielern die Möglichkeit, ihre Spieltage in DOFUS mit täglichen Quests spannender und abwechslungsreicher zu gestalten. Mit ihm kommt auch ein neuer Dofus ins Spiel!


Almanax
Treffen mit Magus X in Astrub

Der Ursprung

Im Laufe seiner zahlreichen Studien, hat sich der Gelehrte Magus X eine Frage gestellt: Die Monate haben ihre Beschützer, die Stunden sind den Stundenglasdämonen unterstellt. Aber wer kümmert sich um die Tage?

Während einer Reise in die Astralebenen, hat der Magus eine Antwort auf seine Frage gefunden. Die Hüter der Tage gibt es sehr wohl: Es handelt sich um Hapideiden, die geringen Götter, bestimmt von Xélor selbst!

Immer bestrebt Wissen zu verbreiten, entschied sich Magus X die Existenz dieser göttlichen Kreaturen  der ganzen Welt zu enthüllen. Er sammelte seine Notizen und fasste sie im größten Buch aller Zeiten zusammen: dem Almanax.
   

Das Prinzip

Der Almanax basiert auf dem gleichen Schema wie ein traditioneller Almanach: Er bringt ein einem Kalender die unterschiedlichen Jahrestage in Verbindung mit bestimmten Themen, Anekdoten und verschiedenen Traditionen… Die Welt der Zwölf und der Krosmoz sind voll mit Legenden und Helden. Es gibt viele Geschichten zu erzählen!

Der Kalender ist ein Leitfaden, der Elemente miteinander verbindet, dann stehen die Hapideiden im Zentrum des Almanax. Jeder dieser geringeren Götter ist mit einem Attribut verbunden, wie zum Beispiel die Zerbrechlichkeit, die Überraschung, der Orientierungssinn…  Sie werden alle im Laufe des Jahres enthüllt werden!

Die Hüter der Tage und ihre Persönlichkeiten sind eng mit dem Inhalt des Almanax verknüpft. Die Macht eines Hapideiden beeinflusst den Tag, dem er zugewiesen ist: Das ist der berühmte Hapideiden-Effekt.

In der Praxis

Der Hapideiden-Effekt ist jeden Tag ein anderer. Um ihn hervorzurufen und Boni zu bekommen, wird euch eine Quest angeboten, die den ganzen Tag aktiv bleibt. Diese wird um Mitternacht zurückgesetzt.

Der Tagesbonus bringt unterschiedliche Vorteile: Es könnte ein XP-Bonus auf einer bestimmten Karte sein; ein Handwerksbonus für die Qualität von hergestellten Objekten, höhere Challenge-Boni in einem Dungeon, ein Bonus für eine bestimmte Menge gesammelter Ressourcen… Wir haben mehr als 20 unterschiedliche Bonustypen definiert, die in weiteren Updates erweitert und über das ganze Jahr verteilt sein werden. Bestimmte Boni betreffen Charaktere aller Stufen, während andere nur für Charaktere bestimmter Stufenbereiche gedacht sind.

Die Opfergabe-Quest kann ab Stufe 10 gemacht werden. Es ist möglich, diese einmal im Jahr zu machen und im Jahr darauf zu wiederholen.

Almanax
Brigitte übt schon, jeden Tag Opfergaben zu überbringen!

Um die Quest zu starten, reicht es mit dem NPC Theodoran X zu sprechen, der im Altarraum  des Almanax (auch Bilbliotempel genannt) auf der nordwest-Seite Astrubs zu finden ist. Für besonders beschäftigte Abenteurer wird ein brandneues Zaap neben dem Altar stehen. Es ist auch möglich, sich Dank des neuen Alchemistentranks direkt dahin zu teleportieren.

Almanax
Der Bibliotempel ist nicht schwer zu finden!

Die Quest besteht darin, unterschiedliche Mengen bestimmter Ressourcen oder herstellbarer Gegenstände  zum Altar zu bringen. Diese Opfergaben werden keine Questgegenstände sein, sondern normale Items, die meist das ganze Jahr über erhältlich sind. Sie können durch das Töten von Monstern, durch eine Anfrage bei Handwerksmeistern oder durch Tausch und Handel zwischen Spielern erworben werden.

Mit Beenden der Quest erhalten die Spieler Erfahrungspunkte und Kamas, sowie eine unterschiedliche Anzahl von Almatons. Der Gewinn ist abhängig von der Stufe des Charakters, wodurch er auch für Charaktere höherer Stufen interessanter wird.
Die Almatons können beim NPC Xanamla (auch im Bibliotempel zu finden) gegen Belohnungen umgetauscht werden: temporäre Illusionen, Bücher über Doziaks Zeichen, Kieselsteine, neue Emotes und vieles mehr…

Almanax
Opfergaben Überbringen ist auch eine gute Gelegenheit, die Hapideiden persönlich kennen zu lernen!

Aber vor allen Dingen ist die Opfergaben-Quest der einzige Weg,  den begehrtesten Schatz aller Abenteuer zu erhalten…

Der Dofus

Eine separate Quest wird gleich am Anfang, bei der ersten Opfergabe-Quest vorgestellt. Sie trägt den Titel Das Jahr des Drachen und die Spieler müssen dafür 365 Kalenderseiten sammeln. Für jede beendete Opfergabe-Quest bekommt der Charakter eine Seite. Man braucht also 365 Tage, um die nötige Seitenanzahl zu sammeln.


Um 365 Seiten zu sammeln, braucht man nicht unbedingt 365 unterschiedliche Quests zu machen: Es ist also möglich, mehrere Male die Quests eines Jahres zu wiederholen, um die Kalenderseiten aufzuholen, die noch fehlen.

Welcher Preis erwartet euch am Ende dieser langwierigen Quest? Der Dolmanax, ein Neuankömmling in der Familie der Dofus! Er wird an den Account gebunden und kann nur einmal pro Charakter gewonnen werden. Er belohnt die Zielstrebigkeit der motiviertesten Abenteurer!

Der Dolmanax bietet einen Bonus, der die Boni der bereits im Spiel vorhanden Dofus ergänzt. Betrifft dieser Bonus die Reichweite, die Resistenzen oder eine andere Eigenschaft? Das Geheimnis erfahrt ihr in einem Jahr. Ihr müsst euch wohl noch etwas gedulden!

Interface

Beim ersten Einloggen wird eine Meldung über den neu erhältlichen Almanax-Inhalt erscheinen. Durch diese Meldung bzw. einen entsprechenden Reiter im Grimoire ist es möglich das Almanax-Menü zu öffnen.


Brigitte speaks English, aber dieser Inhalt wird selbstverständlich zu seinem Erscheinen auf Deutsch verfügbar sein!

Das Almanax-Interface wird zahlreiche Informationen beinhalten: Das Datum, die Beschützer der Monate, die Sternzeichen, die Vorstellung des Hapideiden des Tages, die Boni… Es gibt auch die Möglichkeit, den aktuellen Stand der Quest „Das Jahr des Drachen“ einzusehen, um zu erfahren, wie viele Kalenderblätter noch gebraucht werden.

Ein Kalender-Button erlaubt es, auf die Krosmoz-Internetseite des Almanax zuzugreifen.

Der Webseite des Almanax

Die Webseite beinhaltet hilfreiche Informationen, die nicht im Spiel-Interface verfügbar sind. Auf der Webseite ist es nicht nur möglich, alle laufenden Tagesboni  im Kalender anzeigen zu lassen, sondern auch die Boni für die nächsten 7 Tage zu erfahren. Dies erlaubt es den Spielern, ihre Spielzeit bezüglich der Boni im Voraus zu planen, wenn diese besonders interessant für sie sind.

Eine weitere Information, die nur auf der Webseite angezeigt wird, sind die nötigen Opfergaben für die täglichen Quests. Wie bei den Boni, werden auch diese für die kommenden 7 Tage angezeigt. Spieler, die die nötigen Ressourcen beschaffen oder handeln wollen, können so sichergehen, gut vorbereitet zu sein.

Die Vorteile des Almanax

Außer des Gewinns eines Dofus, der euch zweifellos motivieren wird, hoffen wir, dass der Almanax eine Quelle für Entdeckungen und Inspiration für die Spieler sein wird.

  • Die Texte erlauben es, den Liebhabern des Krozmoz-Backgrounds immer weiter in die Welt der Zwölf einzutauchen und sogar einige neue Sachen aus den Gesprächen mit den Hapideiden mitzunehmen
  • Die Opfergaben-Quests und die Dolmanax-Quest machen auch den faulsten Abenteurern Beine
  • Die Boni regen die Spieler an, sich in gleichen Gebieten zu treffen und den gleichen Inhalt gemeinsam zu genießen
  • Spieler, die schneller leveln wollen, bekommen hierfür durch regelmäßige XP-Boni und tägliche Quests eine neue Möglichkeit
  • Der Almanax basiert größtenteils auf Elementen, die den Spielern bekannt sind: Er regt die Spier dazu an, Gebiete oder Dungeons wiederzuentdecken, die mit ihren zusätzlichen Boni wieder in den Vordergrund rücken
  • Handel mit den Opfergaben wird für Opportunisten und Spieler, die gut vorausdenken, interessant sein: Jeder kann die benötigten Items auf seine eigene Art und Weise besorgen… aber es liegt auch in der Hand der Spieler sich zusammenzutun!
  • Die Ressourcen für die Opfergaben werden sehr gefragt sein und wenn diese Handwerkerwaren sind, werden die Spieler die Nachfrage befriedigen müssen
  • Die Auswahl an Belohnungen, die man für Almatons bekommt, könnte sich mit den zukünftigen Updates erweitern: Der Dolmanax ist ein sehr guter Ansporn, wird aber nicht der einzige Grund bleiben, um die Quests zu beenden

Zum Schluss

Der Almanax kann zusammen mit den anderen Änderungen der Version 2.8 auf dem Beta-Server getestet werden. Abhängig vom Tag werden unterschiedliche Bonustypen aktiviert und dementsprechend wird es einen speziellen Kalender nur für die Beta geben. Es wird also möglich sein, euch genug Überblick über die Boni und die Quests zu verschaffen, die in den ersten Monaten auf den Servern verfügbar sein werden. Der Zugang zur Webseite des Kosmoz ist jedoch während der Beta deaktiviert.

Jetzt bleibt euch nur noch: Tage zählen, bis ihr in den Almanax eintauchen könnt!

Und dann beginnt… …die längste DOFUS-Quest in der Geschichte!

Almanax
Bis bald, im Altarraum des Almanax!