Durch fortgesetztes Surfen auf dieser Website oder Anklicken des Kreuzes akzeptiert ihr das Speichern von Cookies zum Erstellen von Besucherstatistiken sowie zur Bereitstllung von Videos, "Gefällt-mir"-Schaltflächen, personalisierter Werbung und einem Chat. Mehr erfahren und Cookie-Einstellungen vornehmen X

FR EN DE ES IT PT
Das Update 2.8.0 enthält wieder einmal einige Änderungen bei den Benutzeroberflächen des DOFUS Clients. Die Änderungen der Benutzeroberflächen sollten euren Spielkomfort erhöhen, da es sich um fünf Änderungen oder Hinzufügungen handelt, die oft von Spieler gewünscht worden sind.
 
In diesem Devblog-Artikel werden wir euch die Änderungen an den Benutzeroberflächen vorstellen, die bei der Version 2.8.0 von DOFUS vorgenommen werden.
                                              

Timeline

 
Falls die Zufälle des Leveldesigns zusammen mit der Kreativität von Aasimar dazu führen, dass auf sich auf bestimmten Karten die Kämpfe im unteren Bereich der Karte konzentrieren, kann es vorkommen, dass die Timeline die Anzeige der Kämpfer behindert. In einem solchen Fall war es notwendig, entweder die Anzeige der Timeline zu deaktivieren oder in Kauf zu nehmen, dass ein Teil der Kämpfer von der Timeline überdeckt wird.
 
Das Update 2.8 ermöglicht euch jedoch dank einem kleinen Pfeil, der sich recht am Sockel der Timeline befindet, die Timeline in den oberen Bereich des Bildschirms zu verschieben. Falls ihr euch ausloggt, wird der für die Timeline gewählte Platz gespeichert und beim nächsten Login erscheint die Timeline dann wieder an derselben Stelle, es sei denn, ihr nehmt selber eine Verschiebung der Timeline vor.
 
Timeline
 

Sicherung der Konfiguration

 
Wo wir gerade von der Sicherung der Konfiguration sprechen: es wird auch weitere Anzeigeoptionen geben, die jetzt von einer Spielsitzung bis zur nächsten gespeichert werden.
 
Die Art der Anzeige der Lebenspunkte (Lebenspunkte, Lebenspunkte und Höchstzahl der Lebenspunkte, prozentuelle Anzeige der Lebenspunkte) ist beim erneuten Einloggen die gleiche wie als ihr euch ausgeloggt habt, und zwar für jeden Account und für jeden Charakter.
Wenn ihr zum Beispiel die prozentuale Anzeige der Lebenspunkte auswählt, werdet ihr diese Anzeige stets vorfinden, selbst bei anderen Clients, bis ihr eine andere Auswahl trefft.
 
Die konfigurierbare Fortschrittsanzeige wird ebenfalls von einer Spielsitzung bis zur nächsten gespeichert, aber jeweils für einen Charakter: falls der Charakter Brigitte möchte, dass die Gildenerfahrung angezeigt wird, ist dies weiterhin der Fall, wenn Brigitte das nächste Mal eingeloggt wird. Dies ist sogar der Fall, wenn zwischendurch Brigitte-Holzi gespielt worden ist und Brigitte-Holzi die Anzeige der Pods bevorzugt, damit sie immer sieht, wie viele Bäume sie noch fällen kann.
Man sieht daher jedes Mal, wenn man Brigitte loggt, die Gildenerfahrung bei der konfigurierbaren Fortschrittsanzeige des mittigen Medaillons, während bei Brigitte-Holzi stets die Pods angezeigt werden.
 
Fortschrittsanzeige
 
Die dritte und letzte neuerdings gespeicherte Konfiguration ist die Stimmung des Charakters.
 
Der Smiley, den ihr zur Anzeige eurer Stimmung verwenden könnt, wird jetzt ebenfalls automatisch bei der nächsten Spielsitzung reaktiviert, sofern ihr euch weniger als eine Woche nach Verwendung des Smileys neu einloggt. Die Smileys können ja bekanntlich per Rechtsklick in dem Menü der Smileys zur Anzeige der gegenwärtigen Stimmung verwendet werden.
 
Smiley
Smiley
                                                

Die Benutzeroberfläche der Gilde
 

Bei der Benutzeroberfläche der Gilden gibt es ebenfalls einige Änderungen: Das Datum der Erstellung der Gilde wird jetzt angezeigt, damit man das Gründungsjubiläum der Gilde feiern kann und auch damit man sieht, ob es schon möglich ist, eine Koppel zu erwerben. Das Datum erscheint oben in der Benutzeroberfläche, gleich unter der Anzahl der Gildenmitglieder.
 
In dieser Benutzeroberfläche wurde ebenfalls die Anzeige der Liste der Gildenhäuser vereinfacht. Es erschien uns nicht sehr wichtig, ein Bild des Hauses und eine Liste der Rechte anzuzeigen und die Spieler zu zwingen, ein Haus in der Liste auszuwählen, um seine Koordinaten anzeigen zu lassen.
 
Wir haben daher vorgezogen, eine einfache Liste anzeigen zu lassen, damit möglichst viel Platz für den Namen des Hauses und des Besitzers bleibt. Wenn man die Maus auf die Koordinaten eines Hauses zieht, erscheinen Tooltips mit Information zum Gebiet und Untergebiet des Hauses.
 
Gildenhäuser
 
 

Ausrüstungsgegenstände in der Schnellzugriffsleiste

 
Last but not least: Ab dem Update 2.8 wird es möglich sein, Ausrüstungsgegenstände auf die Schnellzugriffsleiste zu ziehen und sie direkt von dort aus anlegen zu können. Um diese Änderung wurde oft gebeten und sie erscheint uns in der Tat sehr nützlich, sowohl in der Aufstellungsphase zur Vervollständigung der Notausrüstungen oder einfach nur zum Anlegen von Ausrüstung für den Beruf oder von Vertrauten.
 
Es reicht jetzt aus, einen Doppelklick auf einen Ausrüstungsgegenstand zu machen, oder das Tastenkürzel des Feldes zu verwenden oder mit einem Rechtsklick das Kontextmenü aufzurufen und dann das Anlegen des Ausrüstungsgegenstandes auszuwählen.
 
Es wurden jetzt Informationsnachrichten hinzugefügt, da die Verwendung von Notausrüstungen nicht unbedingt sichtbar ist. Diese Nachrichten ermöglichen es unmittelbar festzustellen, ob ein Gegenstand tatsächlich angelegt worden ist bzw. ob die gewünschte Notausrüstung tatsachlich benutzt wurde. Um jedoch unnötige Nachrichten zu vermeiden erscheinen diese Nachrichten nur, falls das Inventar geschlossen ist.
                                                 
Schnellzugriffsleiste
                                              

Verkaufsstand für Seelensteine


Die Kategorien Namensmonster und Dungeonwächter verfügen über eine gesonderte Benutzeroberfläche, die es ermöglicht, gleich die in den Steinen enthaltenen Monster zu sehen.
 
Diese praktische Funktion konnte jedoch Probleme bereiten, wenn der Verkaufsstand sehr viele Steine enthielt. Die Öffnung dieser Benutzeroberfläche führte dann einige Sekunden lang zu einer Blockierung des Clients. Während dieser Zeit wurden Daten von dem Server an den Client gesendet und der Client musste diese Daten dann erst sortieren und anzeigen.

Mit der Version 2.8 haben wir ein System eingeführt, dass ermöglicht, während den Client nicht mehr während der Öffnung der Benutzeroberfläche zu blockieren. Es erscheint jetzt ein Fenster mit dem darauf hingewiesen wird, dass gerade die Analyse der Daten des Verkaufsstandes vorgenommen wird.

 
Seelensteine
                              
Wir hoffen, dass diese Änderungen euch ein angenehmeres Spielen ermöglichen!

(Artikel des französischen Devblogs von Sili, übersetzt für das deutsche Devblog.)
Kategorie: Gemeinde