Durch fortgesetztes Surfen auf dieser Website oder Anklicken des Kreuzes akzeptiert ihr das Speichern von Cookies zum Erstellen von Besucherstatistiken sowie zur Bereitstllung von Videos, "Gefällt-mir"-Schaltflächen, personalisierter Werbung und einem Chat. Mehr erfahren und Cookie-Einstellungen vornehmen X

FR EN DE ES IT PT
Wir haben für das Update der Version 2.8 beschlossen, die Zauber und Attribute der Dubbels der Klassentempel zu überarbeiten.
 
Die Tempeldubbels können (wie ihr Name angibt) in den Klassentempeln bekämpft werden und ermöglichen aufgrund der im Fall eines Sieges erhaltenen Dubbelonen den Erwerb von zahlreichen Belohnungen. Unter diesen Belohnungen befinden sich die Attributsschriftrollen, die Spezialzauber der Klassen und natürlich auch die Kieselsteine, die für die Herstellung von wertvollen Gegenständen benötigt werden! Es ist bei jeder Stufe möglich, gegen sie zu kämpfen und sie stellen eine interessante Herausforderung dar.
 
Die Dubbels der Klassentempel gibt es nun sein einigen Jahren und sie sind nur selten geändert worden. Die Dubbels verfügen über eigene Versionen der Klassenzauber. Dies bedeutet, dass an den Zaubern einer Klasse vorgenommene Änderungen nicht unbedingt ebenfalls bei den Dubbels geändert werden.
 
Daher besaßen jetzt fast alle Dubbels der Klassentempel einige Zauber, deren Funktionsweise veraltet war oder die es sogar nicht mehr für die Klasse gab. Da die Funktion der Dubbels darin besteht, den Spielern zu ermöglich, die Zauber der anderen Klassen kennenzulernen und mit ihnen fertig zu werden, war das problematisch.
 
Wir haben ebenfalls festgestellt, dass die Dubbels auf bestimmten Stufen viel zu viele Zauber hatten, teilweise bis zu 8. Dies führte zum einen dazu, dass die künstliche Intelligenz nur einen Teil dieser Zauber nutzte, die zu große Zahl von Zaubern konnte, aber auch zu einer schlechten Organisation der Runden und zu Funktionsstörungen führen.
 

Aktualisierungen der Zauber

 
Es sind daher alle von den Dubbels benutzten Zauber in Hinsicht auf die Zauber der Klasse aktualisiert worden. Das Crâ-Dubbel verfügt jetzt nicht mehr über einen strafenden Pfeil mit sehr unterschiedlichem Schaden in allen Runden. Das Ecaflip-Dubbel verfügt jetzt nicht mehr über die alte Version von Rekop, die euch mit etwas Pech in einigen Runden umbringen konnte! Alle Dubbel haben jetzt Zauber, die denen ihrer Klasse entsprechen. Wir werden natürlich auch die zukünftigen Änderungen der Klassenzauber auch bei den Dubbels ausführen.
 

Neuzuweisung der Zauber

 
Die Zahl der Zauber der Dubbels wurde jetzt auf das strikte Minimum reduziert. Wir hätten uns gerne auf 3 Zauber pro Dubbel beschränkt, wie dies bei den beschworenen Dubbels der Fall ist. Wir mussten aber in Fällen wie dem Sacrieur-Dubbel schnell einsehen, dass dieses Dubbel mindestens über Strafe und einen Bestrafungszauber wie auch Anziehung verfügen mussten, um einen interessanten Kampf zu ermöglichen, es war also kaum möglich, sich auf drei Zauber zu beschränken! Das gleiche gilt für das Osamodas-Dubbel, das über mindestens zwei Beschwörungen sowie einen Buffzauber verfügen muss. Die Dubbels haben jetzt je nach Stufe drei bis fünf Zauber, bei deren Auswahl darauf geachtet worden ist, dass die interessant, typisch für die jeweilige Klasse und weder zu stark noch zu schwach sind.
 

Verbesserung der Spielerfahrung

 
Ansonsten muss auch gesagt werden, dass der Kampf gegen bestimmte Dubbels nicht sehr interessant war. Bestimmte Dubbels waren zu schwach, andere zu stark und bei einigen war einfach der Kampf langweilig. Wir haben ihnen daher Zauber zugewiesen, die den Kampf gegen die Dubbels ausgeglichener und interessanter machen sollten. Wir haben oft die Schadenswerte eingestellt, damit sie sich einigermaßen ähneln und wir haben weitere Eingriffe vorgenommen: Das Osamodas-Dubbel kann zum Beispiel jetzt nur noch über 2 aktive Beschwörungen verfügen und der Schaden  der Zauber des Maskeradors, die mit der Klassen- oder Hänselmaske gewirkt werden, wurde erhöht, damit er sich nicht zu sehr von den Zauber mit der Berserkermaske unterscheidet.
 
Wir werden die Dubbels weiterhin regelmäßig aktualisieren und besonders darauf achten, dass unsere Ziele tatsächlich erreicht worden sind. Bei 10 Versionen von Dubbels der 15 verschiedenen Klassen entspricht dies jedoch einer Beobachtung von 150 Monstern!
 
Wir denken, dass diese Änderungen die Dubbels der Klassentempel interessanter machen sollten, in vielerlei Hinsicht: durch eine ausgewogenere Schwierigkeit der Kämpfe wie auch durch eine bessere Konfrontation mit den tatsächlichen Zaubern der Klasse, vor allem für die Anfänger.
 
Wir wünschen euch interessante und erfolgreiche Kämpfe gegen die Dubbels der Klassentempel!

(Artikel des französischen Devblogs von Seyroth, übersetzt für das deutsche Devblog.)
Kategorie: Game design