Durch fortgesetztes Surfen auf dieser Website oder Anklicken des Kreuzes akzeptiert ihr das Speichern von Cookies zum Erstellen von Besucherstatistiken sowie zur Bereitstllung von Videos, "Gefällt-mir"-Schaltflächen, personalisierter Werbung und einem Chat. Mehr erfahren und Cookie-Einstellungen vornehmen X

FR EN DE ES IT PT
Für die Aktualisierung 2.34 ist ein zusätzliches System für Gildenbekanntmachungen mit Nachrichten des Tages vorgesehen. Dies soll den Mitgliedern einer Gilde die Kommunikation und Organisation im nicht synchronisierten Modus erleichtern. Anwendungsbeispiele wären die Organisation eines Dungeons, Perzeptauren-Angriffe, die Planung eines Events, die Weitergabe wichtiger Informationen oder guter Witze etc.
 

Funktionsweise in der Gilden-Benutzeroberfläche

 
Die Gildenbekanntmachung wird auf der Haupt-Registerkarte der Gilden-Benutzeroberfläche angezeigt. Sie kann von allen Gildenmitgliedern bearbeitet werden und es sind keine besonderen Rechte erforderlich. Bei Änderungen werden aber immer automatisch Datum und Autor angegeben, wenn die Bekanntmachung erscheint.
 
Bei einer Gildenbekanntmachung handelt es sich um eine dauerhafte Nachricht. Sie wird nicht nach einer bestimmten Zeitspanne gelöscht. Sie kann nach Belieben verändert werden. Die Länge der Bekanntmachungen ist auf 256 Zeichen beschränkt. Durch diese Einschränkung sind Spieler dazu angehalten, klare und präzise Formulierungen zu verwenden. Die Informationen werden nämlich den Gildenmitgliedern bei jedem Spielstart angezeigt. Diese Einschränkung entspricht auch der maximalen Länge der Nachrichten, die über das Diskussionsforum verschickt werden.
 
Die Verwendung von URLs in Gildenbekanntmachungen ist gestattet. Die Links werden als interaktive Elemente angezeigt. Diese URLs unterliegen aber dem Präventions- und Überprüfungshinweis, der bereits für die Öffnung des Links vom Diskussionsforum aus geltend ist.
 


Beispiel einer gut strukturierten Gildenbekanntmachung.
 
 

Bearbeitung einer Gildenbenachrichtigung durch ein Mitglied, das keine Devblogs liest und mit dem Prinzip der Gildenbenachrichtigungen noch nicht richtig vertraut ist.
 
 

Die Haupt-Registerkarte der Gilden-Benutzeroberfläche. Einzelne Informationen wurden auf der Benutzeroberfläche nach unten verschoben, damit mehr Platz für die Gildenbenachrichtigung bleibt.
 
 

Funktionsweise im Diskussionsforum


Die Gildenbenachrichtigung wird nach Herstellen der Verbindung im Anschluss an die Empfangsnachricht in roter Schrift automatisch im Diskussionsforum angezeigt. Sie erscheint in derselben Farbe wie die Nachrichten im Gildenkanal.

Bei Änderung einer Gildenbenachrichtigung erhalten alle Mitglieder der Gilde über den Gildenkanal eine Nachricht mit dem neuen Eintrag.
 
 

Weitere Verwendungszwecke

 
Das mit der Version 2.34 eingeführte Gilden-Benachrichtigungssystem ist nur eine erste Anwendungsmöglichkeit. Wenn die Funktion die Erwartungen der Spielergemeinde erfüllt, werden wir die Möglichkeit prüfen, die Benachrichtigungen mit ins Allianzsystem zu übernehmen.
 
Unserer Meinung nach wäre für die Gilden und Allianzen auch eine Möglichkeit zur Meinungsäußerung interessant, bei der längere und langlebigere Texte möglich sind, beispielsweise zur Darstellung von Regeln und Funktionsweisen einer Gilde oder Allianz. Wenn die Reaktionen auf die Gildenbenachrichtigungen positiv ausfallen, werden wir diese Möglichkeit genauer unter die Lupe nehmen
 
Es steht aber noch kein Datum für etwaige weitere Anwendungsmöglichkeiten fest, deren Entwicklung noch aussteht. Wir haben aber vor, uns in dem Fall auf das System zu stützen, das für die Gildenbenachrichtigungen eingerichtet wurde. Zunächst einmal müssen wir uns aber einen Überblick über die technische Umsetzung der Speicherung größerer Textmengen auf unseren Servern verschaffen.
 
 

Fragen und Antworten

 

Sind die Gildenbenachrichtigungen verpflichtend? 

Wenn jemand die Funktion nicht nutzen möchte, kann er das Feld natürlich auch leer lassen. In diesem Fall erscheint nach Trennen der Spielverbindung im Diskussionsforum keine Nachricht.
 
 

Warum gibt es keine spezifischen Rechte, mit denen die Bearbeitung einer Gildenbenachrichtigung autorisiert oder verboten werden kann?

Wir sind der Meinung, dass die Erteilung der Rechte aktuell ein allgemeines Problem darstellt. Dafür wäre eine ziemlich komplexe und vollständige Überarbeitung nötig. Wir versuchen, nur dann neue Rechte zu vergeben, wenn es absolut notwendig ist.
 
Nach unserem Dafürhalten sind Autor und Datum der letzten Änderung ausreichend, um einen sachgemäßen Gebrauch der Funktion innerhalb gut geführter Gilden zu ermöglichen, die aus aktiven Gildenobersten und Verantwortlichen bestehen.
 
 

Ist es möglich, die Anzeige der Gildenbenachrichtigungen bei Spielstart zu deaktivieren?

Diese Möglichkeit ist für die Version 2.34 nicht vorgesehen. Wir haben aber vor, in einem der nächsten Updates eine derartige Option anzubieten.
 

Kategorie: Game design