Durch fortgesetztes Surfen auf dieser Website oder Anklicken des Kreuzes akzeptiert ihr das Speichern von Cookies zum Erstellen von Besucherstatistiken sowie zur Bereitstllung von Videos, "Gefällt-mir"-Schaltflächen, personalisierter Werbung und einem Chat. Mehr erfahren und Cookie-Einstellungen vornehmen X

FR EN DE ES IT PT
Mit dem Dezember-Update ermöglichen wir es euch, euch über Stufe 200 hinaus zu entwickeln, indem ihr Prestige-Stufen erreicht. Mit diesen Stufen könnt ihr neue spezifische Zaubersprüche für jede Klasse freischalten, die wir als Varianten bezeichnen.
 

Ziele

Nachfolgend gehen wir auf die wichtigsten Ziele des Systems von Zauberspruch-Varianten ein:

  • Neue Zaubersprüche für jede Klasse: Wir möchten die Klassen vielseitiger gestalten, um zum Beispiel bestimmten sekundären Rollen die Weiterentwicklung zu primären Rollen zu ermöglichen. Wir wollen darüber hinaus früher oder später die möglichen Elementar-Ausrichtungen für alle Klassen diversifizieren.
     
  • Den Charakteren einer Klasse ermöglichen, sich von den anderen hervorzuheben, originelle „Builds“ zu erschaffen, und eine wesentliche Auswahlmöglichkeit (Zauberspruch-„Deck“-Mechanik) hinzuzufügen. Die unbegrenzten Zauberpunkte des aktuellen Systems lassen keine Auswahlmechanik für Zaubersprüche zu, da alle Charaktere einer Klasse im Rahmen eines Kampfes Zugang zu all ihren Zaubersprüchen haben. Mit einer Mechanik zur Auswahl von Zaubersprüchen können wir die allgemeine Vielseitigkeit der Klassen verbessern und sie dazu zwingen, zwischen den Kämpfen eine Wahl zu treffen (im Rahmen eines Kampfes werden nicht alle Zaubersprüche eingesetzt werden können).
     
  • Dem Spieler zusätzliche Tools zur Verfügung stellen, um sich dem Schwierigkeitsgrad der Inhalte anzupassen: Wir wollen, dass eine größere Anzahl von Klassenkombinationen möglich wird und dass der Spieler die Fähigkeiten einer Klasse nach Bedarf (spezifischer Boss, Quest-Kampf usw.) bearbeiten kann. Wir wollen zum Beispiel, dass einige Klassen Schutzfähigkeiten erlangen können, auf Kosten ihres Schadens, wenn ihre Gruppe nicht ausreichend Schutzfähigkeiten bietet.
     
  • Das Spiel für neue Spieler zugänglicher und gleichzeitig für erfahrene Spieler tiefgreifender machen: Mit der Einführung der Varianten werden wir die ersten von den Charakteren freigeschalteten Zauber früher oder später vereinfachen und gleichzeitig Zaubersprüche über Stufe 200 hinaus mit größerer taktischer Reichweite einführen können.

Funktionsweise

Jeder Klassenzauber wird früher oder später eine Variante haben (mit dem Update im Dezember werden lediglich die ersten sechs Klassenzauber eine Variante haben). Wir beabsichtigen, im Laufe des Jahres 2017 eine Variante für jeden Zauber einzuführen.

Die Zauberspruch-Varianten werden ab Stufe 200 freigeschaltet (je eine neue Variante pro Prestige-Stufe).

Der Spieler muss sich zwischen dem Basisspruch und der jeweiligen Variante entscheiden (er kann einen Zauberspruch und seine Variante nicht im gleichen Kampf einsetzen).

Einige Varianten sind einfache Variationen eines Zauberspruchs, jedoch mit erheblicher Wirkung (Modifikation der Reichweite, AP-Kosten, Wirkungsbereich usw.), während andere grundlegend andere Effekte haben und neue Mechaniken für die Klasse im Spiel einführen können.

Abschaffung der Zauberspruchstufen

Das Stufenkonzept für Zaubersprüche wird abgeschafft. Diese entwickeln sich ab sofort automatisch entsprechend den Charakterstufen weiter.

Wir heben das Stufenkonzept für Zaubersprüche und der zu investierenden Zauberpunkte auf, da diese Mechanik eine gewisse, unnötige Komplexität verursacht, ohne jedoch Spieltiefe zu schaffen (es ist keine wirkliche Auswahl möglich, da alle Zaubersprüche Stufe 6 erreichen können).

Die zusätzlichen Zauberpunkte (über Zauberschriftrollen erhältlich), die die Charaktere bereits haben, werden bei der Installation des Updates automatisch in Kolosseums-Jetons umgewandelt.

Das Verschwinden der Zauberschriftrollen (diese sind nun nicht mehr bei NSCs zu finden, werden jedoch in Kolosseums-Jetons umgewandelt) könnte den Verbrauch von Kolosseums-Jetons und somit auch ihren Wert verringern.

Wir arbeiten weiterhin daran, den Verbrauch von Kolosseums-Jetons voranzutreiben (um ihren Wert zu steigern), werden jedoch mit dem Dezember-Update keine wesentliche Modifikation in dieser Hinsicht anbieten können. Allerdings wartet im Dezember eine neue Überraschungsbelohnung auf euch, im Austausch gegen einen riesigen Berg an Kolosseums-Jetons!

Flexibilität

Der Spieler kann seine Zauberspruch-Varianten zwischen jedem Kampf ändern. Durch eine große Flexibilität bei der Wahl der Varianten möchten wir es euch ermöglichen, neue kampfspezifische Taktiken zu entwickeln.

Euer Charakter hat nicht ausreichend Platzierungs- oder Schutzfähigkeiten, um einen hochstufigen Quest-Kampf zu absolvieren? Durch die Auswahl gewisser Varianten könnt ihr nun einen „Build“ erstellen, der speziell auf einen Kampf ausgerichtet ist, mit dem ihr euch schwertut.

Allgemeine Zaubersprüche

Die allgemeinen Zaubersprüche (Flammiche, Befreiung usw.) erhalten keine Variante.

Sie werden auch keine Stufen haben und sich automatisch weiterentwickeln (wie auch die Klassenzauber).

Langfristig beabsichtigen wir, ihre Funktionsweise zu überarbeiten. Seit einigen Jahren gibt es keine neuen allgemeinen Zaubersprüche mehr, da sie erhebliche Probleme mit der Balance verursachen, wobei sie eine Reihe allgemeiner Fähigkeiten für alle Klassen bringen, ohne jedoch eine Wahlmöglichkeit zu schaffen (jeder weitere allgemeine Zauberspruch kann mit allen bestehenden Zaubern eingesetzt werden).

Idealerweise möchten wir einige weitere allgemeine Zaubersprüche ergänzen, unter der Bedingung, gleichzeitig eine wahre Auswahlmechanik einzuführen (Beispiel: knapp 30 allgemein verfügbare Zaubersprüche, jedoch maximal drei Zauber, die während eines Kampfes ausgewählt werden können).

Wir möchten uns 2017 jedoch auf die Ergänzung neuer Zauberspruch-Varianten konzentrieren, bevor wir die Überarbeitung des Systems allgemeiner Zaubersprüche angehen.

Turniere und PvP-Kämpfe

Um alle Zauberspruch-Varianten einer Klasse zu besitzen, ist es notwendig, seinen Charakter über Stufe 200 hinaus zu entwickeln.

Wir sind uns bewusst, dass diese zusätzliche Entwicklungsphase als weiteres Hindernis für den Zugang zu hochstufigen PvP-Kämpfen erachtet werden kann.

Unter anderem aus diesem Grund bleiben wir vorsichtig hinsichtlich der Erfahrung, die notwendig ist, um die Prestige-Stufen zu erreichen. Wir wollen nicht, dass das Erreichen eines Zauberspruchs für eine Klasse ungewöhnlich lange dauert.

Wir werden sicherstellen, dass die hochstufigen Kolosseumskämpfe ausreichend Erfahrung einbringen, um die Prestige-Stufen in einem vernünftigen Zeitraum freischalten zu können.

Fragen und Antworten

Wird es möglich sein, mehrere Varianten zu speichern (wie bei den Notausrüstungen)?

Wir wissen, dass ein solches System mit zunehmend neuen Zauberspruch-Varianten immer notwendiger wird. Wir möchten allerdings erst das System in Aktion sehen, um dann den bestmöglichen Weg eure Varianten zu speichern finden zu können.

Wie soll eine durchführbare Taktik im PvP-Modus vorbereitet werden, wenn man die Varianten des Gegners nicht kennt, bevor er sie einsetzt?

Es handelt sich hierbei um ein Problem, das uns bereits bekannt ist und an dem wir arbeiten werden.

Besteht nicht die Gefahr, dass die Klassen durch die Ergänzung neuer Varianten ihre Identität einbüßen und  zu vielseitig werden?

Wir werden darauf achten, dass die neuen Varianten in erster Linie die kleineren oder sekundären Rollen verstärken, die bereits für die jeweiligen Klassen vorgesehen sind. In einigen Fällen können die Varianten neue Rollen hervorbringen. Wir werden jedoch sicherstellen, dass die Identität der jeweiligen Klasse gewahrt wird.

Werden die Zauber mehr als eine Variante haben?

Basierend auf eurem Feedback könnten wir die Einführung einer zweiten Variante für jeden Klassenzauber in Betracht ziehen.

Kategorie: Game design