Durch fortgesetztes Surfen auf dieser Website oder Anklicken des Kreuzes akzeptiert ihr das Speichern von Cookies zum Erstellen von Besucherstatistiken sowie zur Bereitstllung von Videos, "Gefällt-mir"-Schaltflächen, personalisierter Werbung und einem Chat. Mehr erfahren und Cookie-Einstellungen vornehmen X

FR EN DE ES IT PT

Hier nun die geltenden Regeln für Temporis III.

Regeln

ANMELDUNG

 

Du hast die Möglichkeit, dich vor Eröffnung des Servers voranzumelden:

  • Wahl von Klasse / Geschlecht (Wenn du dich zum ersten Mal einloggst, kannst du Farben und Auswahl des Gesichts individuell anpassen.)
  • Möglichkeit der Reservierung des Namens deines Charakters
  • Auswahl der Gesinnung Bonta / Brâkmar / Söldner. Die Söldner werden am Ende der Voranmeldung der einen oder anderen Fraktion zugewiesen, um das Kräfteverhältnis auszugleichen. Die Spieler, die sich als Söldner verdingen, erhalten bei Start des Servers eine höhere Anzahl von Belohnungen.
    Bei einem zu großen Ungleichgewicht zwischen den Fraktionen werden die Anmeldungen für die Fraktion, in der Überzahl herrscht, vorübergehend blockiert.

Bevor du dich anmeldest, kannst du sehen, welcher Fraktion deine Freunde beigetreten sind, um dich auch dort zu registrieren. Du kannst nicht mit deinen Freunden zusammenspielen, wenn du nicht in derselben Fraktion wie sie angemeldet bist!

Wahl des Servers: Mehrere Temporis-Server stehen zur Verfügung, aber im Gegensatz zu den bisherigen Wettbewerben könnt ihr nicht den Server auswählen, auf dem ihr euch anmeldet. Stattdessen teilen wir die vorangemeldeten Spieler auf die unterschiedlichen Server auf und analysieren die „Freunde-Netzwerke“, um dir zu garantieren, auf demselben Server wie deine Freunde zu spielen.

AUSWAHL DER GESINNUNG

Eine Gesinnung (Bonta oder Brâkmar) muss ausgewählt werden und kann später nicht mehr geändert werden. Dies erfolgt bei der Anmeldung vor Eröffnung des Servers oder im Spiel laut dem begleitenden Tutorial im Falle eines nicht vorangemeldeten Accounts. Diese Wahl gilt für alle Charaktere des Accounts auf dem Temporis-Server, sodass es nicht möglich ist, Charaktere aus Bonta und aus Brâkmar auf demselben Account zu besitzen.

Es gelten folgende Einschränkungen:

  • Die Gilden und Allianzen dürfen keine Charaktere mit unterschiedlicher Gesinnung enthalten.
  • Die Charaktere dürfen nicht mit Charakteren einer anderen Gesinnung zusammenspielen:
    • Es ist nicht möglich, sich einem Kampf anzuschließen / sich an einem Kampf zu beteiligen.
    • Es ist nicht möglich, zu wechseln.
    • Es ist nicht möglich, einen Gegenstand auf den Boden zu werfen.
    • Es ist nicht möglich, einen Gegenstand in einen Mülleimer zu übertragen.
    • Es ist nicht möglich, in eine Gruppe / Gilde / Allianz einzuladen oder hier eingeladen zu werden.
    • Es ist nicht möglich, zu heiraten.
    • Es ist nicht möglich, zu einem kooperativen Handwerk einzuladen oder eingeladen zu werden.
    • Es ist nicht möglich, im Händlermodus einzukaufen.
    • Es ist nicht möglich, ein Haus betreten oder verriegelte Schatullen zu verwenden.
    • Es ist nicht möglich, herauszufordern oder herausgefordert zu werden.

ERFOLGE & BELOHNUNGEN

Dank neuer Erfolge, die nur auf den vorübergehend verfügbaren Servern erzielt werden können, kann man Punkte sammeln, um die Gesamtpunktzahl zu erhöhen und entsprechende Belohnungen automatisch freizuschalten.

Zusätzliche Belohnungen bei Erfahrungspunkten und Gegenständen werden hinzugefügt, um den Fortschritt zu beschleunigen und die Milizionäre zu belohnen, die sich für ihre Stadt einsetzen.
Außerdem gibt es auch gemeinschaftliche Erfolge in Form von Kriegsanstrengungen, wie weiter unten beschrieben wird.

ALITONS UND BERUFE

Zusätzlich zu ihrem üblichen Verwendungszweck können die Alitons im Gebäude der Miliz gegen Erfahrungspunkte in verschiedenen Berufen nach Wahl des Spielers eingetauscht werden. Mehrere Berufe können sich auf diese Weise weiterentwickeln und ungefähr vierzig Alitons sind notwendig, um von einem Beruf der Stufe 1 auf Stufe 200 aufzusteigen.

SPENDEN

Sich innerhalb eines Ordens weiterzuentwickeln, bringt zahlreiche Attributsboni ein, wenn ausreichende Kriegsanstrengungen unternommen wurden. Je höher der Rang ist, desto mehr steigt der Wert der Boni an und desto unterschiedlicher sind die gewährten Boni. Diese Boni können sowohl im Kampf gegen die Monster als auch gegen die Milizionäre der gegnerischen Stadt eingesetzt werden. Die gewährten Boni sind identisch, unabhängig davon, welche Stadt oder welcher Orden ausgewählt wird.

KRIEGSANSTRENGUNGEN 

Jede Stadt verfügt über eine bestimmte Anzahl von Investitionspunkten je nach Serverniveau. Um diesen Punktestand zu erhöhen, können die Charaktere, die zur Miliz der Stadt gehören, Kamas abgeben. Aber aufgepasst, diese Schenkung kann nicht mehr rückgängig gemacht werden!

Ein Charakter kann höchstens einen Teil der Kamas seines Accounts pro Tag seiner Fraktion auszahlen. Der Referenzwert für die Kamas auf dem Account wird beim ersten Einloggen des entsprechenden Tages ermittelt.

Alle Kamas, die in Kriegsanstrengungen investiert werden, führen zu einem Gewinn an Erfahrungspunkten für den Charakter.

Es gibt Investitionsphasen, in denen Erfolge freigeschaltet werden. Sobald eine dieser Zwischenphasen erreicht wird, können alle Charaktere, die zur Miliz der Stadt gehören, den entsprechenden Erfolg freischalten, falls sie die erforderliche Stufe dazu besitzen. Zudem muss eine bestimmte Zwischenphase erreicht werden, um Spenden für die Orden freizuschalten.

Die Milizionäre der Stadt, die bei Schließen von Temporis den größten Punktestand erzielt haben, können sich auf ihrem klassischen Server mit dem Titel Kriegsmeisterin bzw. Kriegsmeister (die endgültige Übersetzung steht noch nicht fest, der Titel kann sich noch ändern) auszeichnen. Die Kriegsanstrengungen jeder Stadt und die Charaktere, die den größten Beitrag dazu geleistet haben, erscheinen in einer speziellen Rangliste auf der Webseite.

AGGRESSEN UND GEFÄNGNISAUFENTHALT

Es ist durchaus möglich, die Milizionäre der gegnerischen Stadt auf den meisten Karten außerhalb der nicht abonnierten Zone zu aggressen. Bei diesem Aggressionssystem gelten dieselben Regeln wie auf den klassischen Servern (zum Beispiel darf kein Aggressen auf einer Karte eines Zaaps oder eines Dungeons erfolgen).

Wird ein Charakter durch einen anderen bei einer Gesinnungsaggression besiegt, wird der besiegte Charakter in das Gefängnis der gegnerischen Stadt geschickt.

Wie kann man aus dem Gefängnis entkommen?
Ein Häftling kann von seinen Verbündeten befreit werden. Dazu müssen die Verbündeten es bis zum Hebel außen an der Gefängniszelle schaffen und diesen umlegen, um die Tür zu öffnen. Die Tür bleibt 2 Minuten lang offen.
Ein Häftling kann auch mit einem Wächter-NSC verhandeln, um aus dem Gefängnis entlassen zu werden. Er kann sich somit entscheiden, einen bestimmten Geldbetrag zu zahlen, um sofort freizukommen, oder weiter mehrere Jahre, Tage, Minuten zu warten.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie ein Charakter aus dem Gefängnis entkommen kann:

  • Er wurde von seinen Verbündeten befreit. In diesem Fall kann er durch die geöffnete Tür seine Zelle verlassen.
  • Er hat seine Kaution bezahlt. In diesem Fall wird er zum Zaap von Astrub teleportiert.
  • Die Inhaftierungszeit ist abgelaufen. In diesem Fall wird er zum Zaap von Astrub teleportiert.

ANIMATION

Das Animationsteam bietet mehrere Animationen zum Thema Konflikt zwischen Bonta und Brâkmar an.

Jeder kann sich frei entscheiden, aktiv daran teilzunehmen oder die Ereignisse einfach nur zu beobachten. Bei diesen Animationen sind die Charaktere nicht vor gegnerischen Aggressionen geschützt, sodass damit gerechnet werden muss, dass die Charaktere es mit den Gegnern aufnehmen müssen, um die Ehre und Werte der eigenen Stadt zu verteidigen.

Zudem wird eine Neuheit bei diesem Konflikt eingeführt: Auf die Spieler, die sich am meisten an Kriegsanstrengungen beteiligen, könnte durch die Miliz der gegnerischen Stadt ein Kopfgeld ausgesetzt werden. Daher sollten sich diese Spieler, wenn es dazu kommt, einen Leibwächter besorgen. Das Animationsteam wird mit diesen Spielern direkt Kontakt aufnehmen, um diese Veranstaltung so gut wie möglich zu organisieren, die in etwa alle zwei Wochen stattfinden soll.

Die Servermitteilungen werden auf FR und EN ausgegeben. Die Events selbst werden in FR und bei Bedarf in EN abgehalten. Wenn ihr also teilnehmen und etwas verstehen möchtet, informiert einfach den Eventleiter, damit er die Kommunikation entsprechend anpassen kann.

SONSTIGES

Bei Zweitcharakteren wird der Multiplikator für den Zugewinn von Erfahrungspunkten nicht angerechnet: Auf vorübergehend verfügbaren Servern sind für Zusatzcharaktere 5 Plätze verfügbar.

Das Kolosseum ist nicht zugänglich.

SAISONENDE

Bei Schließung des Servers kannst du deine dank Tempotons erhaltenen Preise und Belohnungen und deine Einkäufe aus dem Shop an den Server deiner Wahl weiterleiten. Die Belohnungen werden ein Jahr lang mit dem Account verknüpft.

Anstatt Charaktere zu transferieren, wird deren gesammelte Erfahrung in Erfahrungstränke umgewandelt (ein Trank pro Charakter). Diese Tränke profitieren bei ihrer Verwendung nicht von den unterschiedlichen Erfahrungsboni (Zweitcharakter, Ereignis usw.).

REWARDS

Below you will find some visuals of the upcoming rewards! Please keep in mind that they could be altered before the end of Temporis III:

Zur Voranmeldung!