FR EN DE ES IT PT

Jedes Jahr erschüttert kurz vor dem 31. Oktolliard (Oktober) einige Tage lang ein gefährlicher Fluch die Welt der Zwölf aufs Neue! Er verwandelt friedliche Tofus und Fresssäcke in gruselige Kreaturen. Aber aufgepasst, dieser Fluch ist ansteckend und kann sogar auf die Abenteurer(innen) übergehen!

Am Vorabend des 31. Oktolliard (Oktobers) verwandeln sich die Tofus und Fresssäcke der Welt der Zwölf in schreckliche Höll O‘Feen-Fresssäcke und Tofus! In dieser Gestalt sind sie sehr aggressiv und unterscheiden nicht mehr zwischen Freund und Feind!

Ihre Aggressivität ist hochgradig ansteckend. Alle Abenteurer(innen), die gegen sie ankämpfen, werden ihrerseits vom Fluch erfasst ...

Glücklicherweise existiert eine Kopfbedeckung mit einzigartigen Eigenschaften, mit der sich der Fluch eindämmen lässt. Bei dieser Kopfbedeckung handelt es sich schlicht und einfach um den „Küwbiskopf“, den die Höll O‘Feen-Tofus und Fresssäcke stolz tragen. Die Abenteurer(innen) müssen sich ein erstes Mal diesem Fluch aussetzen, wenn sie sich künftig davor schützen möchten. Dazu reicht es dann aus, diese Kopfbedeckung im Inventar zu besitzen.

Dieses Jahr erliegt DOFUS Retro erneut diesem Fluch! Er tobt sich von Mittwoch, den 21. Oktober, bis Mittwoch, den 4. November, in der Welt der Zwölf aus. Fürchtet den Fluch von Höll O'Feen!