FR EN DE ES IT PT
Für alle ab dem 24. August erstellten Accounts implementieren wir ein neues Identifikationssystem, bei dem ihr eine E-Mail-Adresse anstelle eines Accountnamens verwendet.

Im Laufe der letzten 16 Jahre haben sich Millionen Accountnamen (Benutzer-ID, mit der ihr euch bei eurem Account anmeldet) angesammelt.
Da diese einzigartig sein müssen, birgt dieses System verschiedene Probleme: 

Für neue Spieler und all die, die ihren Account erneut erstellen wollen, wird es immer schwieriger, einen einzigartigen Namen zu finden, an den man sich gut erinnern kann. 
Oft verwechseln Spieler ihren Benutzernamen (im Forum) und ihren Accountnamen. Das bringt Sicherheitsprobleme mit sich.
Im Jahr 2021 wird es immer seltener, dass Plattformen und Services einen einzigartigen Benutzernamen fordern. Stattdessen setzt sich vermehrt die Verwendung von E-Mail-Adressen durch. 
Wenn wir beim Erstellen eines neuen Accounts ab dem 24. August auf einen Accountnamen verzichten, hat das den weiteren Vorteil, dass sich eine Verbindung zum Ankama-Account herstellen lässt und wir ebenfalls ermitteln können, welche weiteren Services wir euch in Zukunft anbieten sollten. 

Es ändert sich also nichts, wenn ihr euch mit euren bisherigen Accounts anmeldet. Diese Maßnahme betrifft ausschließlich neue Accounts, die ab dem 24. August erstellt werden. 
Spieler, die ihre(n) Account(s) vor diesem Datum erstellt haben, melden sich wie gewohnt mit ihrem „Accountnamen“ (nicht mit ihrer E-Mail-Adresse) an. 

Bitte beachtet, dass das Ändern einer E-Mail-Adresse, die mit einem Ankama-Account verbunden ist, auch die Logindaten verändert.

Wir sind uns bewusst, dass es für Spieler, die ein Team mit mehreren Accounts neu erstellen wollen, nicht ganz einfach wird. Deshalb lassen wir die Verwendung eines Alias’ zu: Kurz zusammengefasst handelt es sich dabei um unterschiedliche E-Mail-Adressen, die alle mit demselben Posteingang verbunden sind. https://fr.wikipedia.org/wiki/Alias_(adresse_%C3%A9lectronique)