FR EN DE ES IT PT

Neueste News

Jeu en ligne Dofus auf Kidszone! Info - 04. Januar 2008
In Ausgabe 195 der trendigen Jugendzeitschrift Kidszone vom 28.12. gab es einen Artikel über DOFUS! Falls ihr zu den 70.000 regelmäßigen Lesern von Kidszone gehört, habt ihr sicherlich bereits auf Seite 9 die Vorstellung eures Lieblingsspiels entdeckt. Auf über 50 farbigen Seiten bietet Kidszone interessante Infos und Tipps zu den Bereichen Anime, Manga, Sammelkarten, Videospiele sowie Kino-, Musik- und 14-Tage-Anime-TV-Programm.Neben dem DOFUS-Artikel in der Ausgabe 195 gab es auch ein tolles Gewinnspiel, bei dem nun die Gewinner feststehen.Nun zu den Gewinnern:
Jeu en ligne Frohes, neues Jahr! Info - 03. Januar 2008
Das Ankama-Team wünscht euch allen ein frohes, neues Jahr 2008!Wir hoffen, dass ihr auch weiterhin viel Spass mit den Produkten von Ankama haben werdet , seien es nun die Spiele DOFUS, Dofus-Arena und Wakfu selbst, der Auszug aus dem DOFUS-Manga auf der Webseite oder die tollen Gewinne bei den zahlreichen Gewinnspielen zur Zeit. Wir möchten gleichfalls diese gute Gelegenheit dazu nutzen, euch allen für eure Treue selbst in harten Zeiten zu danken. Möge euch euer Lieblingsspiel noch lange viel Freude bereiten!Das Ankama-Team

Der gestrige Start des großen Updates hat leider zu unvorhersehbaren technischen Problemen geführt. Ferner hatten viele von euch bereits Schwierigkeiten beim Download des neuen Clients und des Updaters. Zusätzlich können wir sagen, dass die Zahl der auf DOFUS neugierigen neuen Nutzer mittlererweile so stark angewachsen ist, dass unsere Server trotz all unserer Bemühungen eurem Ansturm nicht optimal Stand halten. Heute zum Beispiel war leider auch der Server unseres neuen Downloadpartners derart ausgelastet, dass keine neuen Downloadanfragen mehr bearbeitet werden konnten... Selbstverständlich arbeiten wir weiterhin an der Bereitstellung einer optimalen Lösung! Da dieses Update für viele von euch mit einigen Umständen verbunden war, und den Abonennten unter euch quasi ein ganzer Spieltag verloren ging, werden wir allen am gestrigen Tag abonnierten Spielern die Abo-Dauer um einen Tag verlängern. Wir bitten euch vielmals um Entschuldigung und danken euch für eure Geduld und euer Vertrauen! Euer DOFUS-Team

Endlich! Version 1.21 von DOFUS ist online, und zwar mit zahlreichen Weihnachtsüberraschungen!So könnt ihr unter anderem auf die Weißnachtsinsel reisen und euch mit Geschenken eindecken lassen! Doch ist Eile geboten, denn die Insel verschwindet ab Januar wieder in den Weiten des Meeres... und alle, die nicht auf die Reise gehen konnten, müssen bis zum nächsten Dezember warten!Mit der neuen DOFUS-Version halten wir außerdem neue Abo-Geschenke für euch bereit: die Lebendinge! Diese phänomenalen Gegenstände sind nicht nur extrem verwandlungsfähig, sondern haben dazu auch noch ein ziemlich freches Mundwerk. Nähere Infos zu den Lebendingen gibt's demnächst. Viel Spaß mit dem neuen DOFUS!Download DOFUS 1.21

Aus fernen Gefilden ist vor kurzem ein seltsamer Magier gekommen. Er nennt sich der Herr der Schlüssel und sucht nach Abenteurern für eine lange Queste um die Welt... Sprecht bei Interesse aber vorher besser King Metamunsch in Astrub an; der weiß viel mehr, als auf dem ersten Blick ersichtlich ist. Vielleicht sogar etwas über ein mysteriöses Artefakt?

Ein Auszug aus dem Tagebuch des Abenteurers "Iapmi Värlohfeen":
"...müde und hungrig erreichte ich schließlich die nördlichen Ebenen von Cania. Es wurde ganz schön knapp, denn ein ganzes Wu-Wulf-Rudel jagte mich und die hatten es nicht bloß auf meine Geldbörse abgesehen! Sicher hat sie ihr Gefährte, der Trool aufgestachelt. Nun, jedenfalls gelang es mir meine Jäger im Litneg-Wald abzuschütteln. Ich folgte anschließend dem Flug der Rablinge bis zu Meister Rabs Bibliothek. Eines dieser kleinen Biester hielt einen silbernen Schlüssel im Schnabel, den ich ihm schnell abnahm und aufschloss. Im Inneren des muffigen Gewölbes empfing mich erst einmal ein gnadenloser Gestank. Die Regale waren mit faulenden Käselaiben übersät und die vor Dreck starrenden Räume waren voller Vögel. Ihr Gekreisch ließ mich schier wahrsinnig werden. Angewidert zog ich einen Schlussstrich unter die Literatur und wendete mich einem anderen Kapitel meines Lebens zu. Darum wird dies auch die letzte Seite meines Tagebuches werden!
Ende."

In der Folge der Wartung vom 11.12. sind auf zahlreichen Webseiten von Ankama Komplikationen und Probleme aufgetreten. Einige dieser Probleme werden derzeit immer noch behoben. Darum raten wir zur Zeit bis auf weiteres davon ab, die persönlichen Informationen eures Accounts zu ändern.

Falls bei Spielern Probleme mit AudioTel-Codes auftreten sollten, so bitten wir diese sich an den Online-Support von Ankama zu werden.

Die Wartung hat ebenfalls dazu gedient, die Gesamtheit aller Accounts von Ankama Games zu vereinfachen. Statt eines Nicknames pro Spiel gibt es nun einen einzigen Nickname, der überall gültig ist, und zwar der DOFUS-Nickname. Aus diesem Grund erscheinen bei zahlreichen Spielern von Wakfu und Dofus-Arena auf den Foren und im Spiel andere Nicknames.

Die Foren waren ebenfalls länger und mehrmals unerreichbar. Diese Probleme sind jedoch inzwischen behoben und sie funktionieren wieder, wie gewohnt.

Eure Posts auf dem Forum sind nicht ungehört geblieben. Ankama hat beschlossen, eine Reihe wichtiger Verbesserungen durchzuführen, um die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern.
Mehrere Schritte sind dabei geplant:a) Nächste Woche wird eine Wartung außer der Reihe durchgeführt werden. Bei dieser werden die Struktur unserer Datenbanken und die Serverkonfigurationen geändert. Diese Änderung soll die Verfügbarkeit und Stabilität von DOFUS und den Webseiten verbessern. Um so wenig wie möglich Unterbrechung zu verursachen, wird diese Wartung von Montag, 10.12. um Mitternacht bis Dienstag, 11.12. um ca. 11:30 Uhr (GMT+1) stattfinden. Sowohl das Spiel, als auch die Webseiten werden in diesem Zeitraum nicht verfügbar sein. Die "klassische" Dienstagswartung wird bei dieser Gelegenheit gleichzeitig durchgeführt.b) Neben dieser wird es noch zahlreiche andere Verbesserungen geben, wie zum Beispiel den angekündigten Umzug zu einem anderen Hoster. Sobald sich etwas tut, werden wir euch darüber informieren.Die Wartung und der dabei ausgeführte Wechsel der internen Datenbankstruktur ist erfolgreich abgeschlossen worden.
Die Webseiten und das Spiel sind nun wieder erreichbar.Allerdings könnte es sein, dass vereinzelt noch Probleme auftreten, die von uns übersehen wurden. Bitte erstellt ein neues Thema auf dem Forum, falls euch etwas auffallen sollte.Danke für eure Geduld und weiterhin viel Spass im Spiel!

Jeu en ligne Episode 11 - Moonwatch Info - 30. November 2007
Die Entdeckung von Moons Insel geschah vor langer, langer Zeit... mit einer gefährlichen Expedition in unerforschte Gebiete kamen die tapferen Entdecker in einen großen Sturm... der ihr Schiff zerschmetterte und als Wrack am Strand einer Insel zurückließ. Es gab kaum Überlebende und diese sahen sich einer gefährlichen Insel gegenüber. Also passten sie sich so gut sie konnten an...

Auch wenn Moon wie ein tropisches Paradies aussieht und beworben wird, so gibt es doch viele versteckte Gefahren hier, angefangen von Kokospalmen, die ihre Nüsse auf unvorsichtige Strandgänger fallen lassen, über Piraten, kanibalische Eingeborene bis hin zum berüchtigten Moon selbst.

Moons Insel wartet nun auf euch... falls ihr euch traut!

1.400 Betrüger erwischt!Vor ein paar Tagen haben die mit dem Server-Monitoring betrauten Informatiker unseres DOFUS-Teams einen “Bot“ - ein quasi selbständiges Programm zum massenhaften Einsammeln von sensiblen Daten - ausfindig machen können. Dieser “Bot“ wurde in DOFUS mit dem Versprechen verbreitet, das Boosten der DOFUS-Spielercharaktere zu beschleunigen. Tatsächlich handelte es sich bei diesem “Bot“ um einen “Keylogger“, dessen Aufgabe einzig und allein darin bestand, die Accountdaten der Spieler einzusammeln, die so sorglos waren, selbige im Spiel bekannt zu geben. Der Entwickler dieses Programms wurde gebannt und alle seine Konten wurden gesperrt. In diesem Zusammenhang haben wir ebenso 1.400 Spieler gebannt, die sich in die Opferrolle geflüchtet haben, obwohl sie genauso unverantwortlich handelten wie der Entwickler des die Daten einsammelnden “Bots“. Unsere Informatiker haben unverzüglich reagiert und den “Bot“ eliminiert. Wir fordern alle von der Accountsperrung betroffenen 1.400 Spieler auf, von einer Kontaktaufnahme zum Support wegen möglicherweise verschwundenen Gegenständen oder Spielercharakteren nach der Aktivierung des “Bots“ abzusehen. In unseren Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie auf unseren Webseiten weisen wir ständig darauf hin, dass die Spieler ihre vertraulichen Daten wie ID und Login nicht weitergeben dürfen. Wir weisen an dieser Stelle erneut und wiederholt darauf hin, dass die Nutzung von mit betrügerischer Absicht erstellten Programmen gegen unsere Allgemeinen Nutzungsbedingungen verstößt. Wer derartige Programme verwendet, wird gebannt.
Bedenkt bitte, dass ihr damit sowohl euch als auch andere Spieler schädigt, und dass ein Betrugsversuch auf halbem Wege einem Diebstahl gleichkommt. Helft uns, Betrugs- und Täuschungsversuche aufzudecken und meldet derartige Versuche dem Support! Helft uns, dass das Spiel fair für alle Spieler bleibt!


So, euch wurde also die düstere, gefährliche und kaum machbar scheinende Aufgabe aufgetragen, Crocabulia und den Dark Vlad zu finden und zu besiegen? Ihr armer Narr, der ihr euch darauf eingelassen habt! Auch ihr werdet in Kürze das Schicksal vieler Tausend Abenteurer vor euch teilen, die sich auf diesen unsicheren, gewundenen Weg gemacht haben...

Episode 10 ist nun im Spiel verfügbar und bietet wieder eine Fülle neuer Möglichkeiten: neue Monster, neue Ausrüstung und sogar 2 Dofus!

Der Schattenwald und die Halbinsel der Dracheier lauern schon auf euch... wenn ihr euch verrückt genug seid, euch in diese Gebiete hineinzuwagen!
Jeu en ligne Studie: "Wie spielst du?" Info - 13. November 2007

Das Fachgebiet Medienmanagement der Technischen Universität Ilmenau führt derzeit eine Studie zur Erforschung verschiedener Arten von Onlinespielen durch. Ihr seid herzlich eingeladen an dieser Studie teilzunehmen, was zwischen 5 und 25 Minuten dauert. Das kann einem viel über sich selbst beibringen. Zudem kann man als kleines Dankeschön einen Gutschein gewinnen.Hier geht es zum Fragebogen

Jeu en ligne Und die Gewinner sind... Info - 09. November 2007
Wie ihr bereits gemerkt haben werdet, hat Ankama in den letzten Wochen verstärkt Gewinnspiele in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnerseiten für euch durchgeführt. Dabei waren jeweils nach richtigem Beantworten von 1 bis 3 einfachen Frage(n) zum DOFUS-Universum coole Preise zu gewinnen, wie MP3-Player, Artbooks und DOFUS-Abonnements. Weitere Gewinnspiele, bei denen ihr das lustige Universum von DOFUS kennen lernen könnt, sind bereits in Vorbereitung. Also, viel Spaß mit DOFUS!
In diesem Zusammenhang hier ein herzlicher Dank an die Mitarbeiter aller Partnerseiten, die sich um die Organisation von Gewinnspielen kümmern und uns engagiert dabei unterstützen, DOFUS in Deutschland bekannter zu machen! Abgeschlossene Gewinnspiele: AnimaniA, Battlefield, MMC Berlin, Animepro
Seid ihr auch schon einmal beim Laufen durch den Wald an eine Stelle gekommen, wo kaum noch Licht durch die Bäume fällt, die Bäume mit ihren Zweigen ineinandergreifen, um das Vorwärtskommen zu erschweren und die Bäume knarzen, obwohl kein Wind weht? Hattet ihr zudem das Gefühl, dass euch jemand oder... etwas beobachtet? Dass kalte, unversöhnliche Augen eurem Rücken folgen, wohin ihr auch gehen mögt?

Mit Episode 9 wird ein neuer Schrecken in Amakna auftauchen, aber auch viele neue Möglichkeiten!
Neue Monster, Sets, Funktionen und gar ein neuer Dofus wird euch zur Verfügung stehen!

Der Wald der Astaknyden hat seine knorrigen Äste für euch ausgebreitet... falls ihr euch hineintraut!!!
Jeu en ligne Wieder Hochzeit in Amakna Info - 31. Oktober 2007

Es gab vor kurzem wieder einen Grund zu feiern in Amakna. In der Kirche traute der Priester nämlich Aurian und Bobbin und zahlreiche Gäste hatten sich zu diesem großen Moment eingefunden. Mehr in Wort und Bild dazu findet ihr im Zirkuszelt

Die österreichische Webseite für Videospiele „elhabib.at“ hat kürzlich ein Interview mit dem Community Manager durchgeführt, welches heute online gestellt wurde.Das Live-Interview herunterladen und anhören (s.u.) erklärt hierbei auch unter anderem, was seine Rolle als Community Manager bei Ankama beinhaltet, welche Neuigkeiten das DOFUS-Team für Weihnachten und Helloween im Spiel für die Spieler bereit hält, sowie brandheiße News über Wakfu!
Warnung: die Sendung enthält neben dem DOFUS-Interview noch viele andere interessante Inhalte aus der aktuellen Welt der Computerspiele. Darum ist die Audiodatei sehr groß (>80 mb!)

Es gibt derzeit Probleme bei unserem Hoster.

  • Bestimmte Webseiten und Foren von Ankama sind daher zur Zeit nicht zugänglich.
  • Beim Start des Spiels kann es vorkommen, dass die Fehlermeldung aufgeht: "Fehler: Nicht möglich das Update zu überprüfen" oder so ähnlich. In diesem Fall solltet ihr den DOFUS-Client schließen und noch einmal neu starten.
Wir werden euch auf dem Laufenden halten, sobald sich die Lage verändert.
Der verhängnisvolle Tag steht an... Bald ist er zurück. Zittert, ihr Sterblichen, denn Höll O'Feen kommt nach Amakna! Schon im vergangenen Jahr hatte er mit seinem schrecklichen Fluch Terror und Verzweiflung in Amakna gesät... Nie war der Kampf gegen einen Fresssack gefährlicher als in dieser Zeit der Plage. Eine einzige unvorsichtige Berührung mit einer dieser verfluchten Kreaturen reichte aus um euch selbst diese dämonische Form annehmen zu lassen!
Glücklicherweise konnten die Geister der Sicherheit einen Schutz vor diesen furchtbaren Verwandlungen erschaffen. König Allister verteilte an die Bevölkerung zahlreiche Kopfbedeckungen in Form von Küwbissen. So bedeckt, fürchteten die Abenteurer nicht mehr den bösen Fluch des schrecklichen Höll O’Feen. Endlich konnten wir uns erneut fröhlich in die Horden unserer Freunde der Fresssäcke werfen! Es hieß jedoch, stets gut bedeckt in die Wälder zu ziehen! Doch heute wiederholt sich die Geschichte... Höll O’Feen, der Betrüger, kommt zurück und mit ihm sein Fluch. Es bleibt nicht mehr viel Zeit! In Amakna gehen bereits die magischen Küwbisse um, zögert nicht, sie zu erstehen, wenn ihr denn nicht den Rest eures Lebens im Körper eines Fresssacks verbringen wollt.
Wir möchten an dieser Stelle noch einmal mit Nachdruck auf die Tatsache hinweisen, dass die Nutzung einer Kreditkarte im BEISEIN des Eigentümers der Karte zu erfolgen hat!Zur Zeit erhalten wir zahlreiche Anfragen zur Rückerstattung von Zahlungen von Eltern und Großeltern, deren Kinder ohne Erlaubnis die Kreditkarte genutzt haben.Ankama speichert grundsätzlich keine Bankdaten. Alle Bankdaten werden von Bank zu Bank übermittelt und nicht auf unseren Servern gespeichert. Darum muss bei jeder Zahlung eine Person sämtliche Bankdaten eingegeben haben, seien es die Eltern selbst, die Kinder oder jemand aus dem nahen Umfeld. Wir wollen daher noch einmal klarstellen, dass es illegal ist, eine Kreditkarte ohne die Erlaubnis des Eigentümers zu verwenden. Damit es keine Missverständnisse geben kann, ist die beste Lösung eine eventuelle Zahlung per Kreditkarte immer nur im BEISEIN des Eigentümers durchzuführen.Sollte es später Beschwerden geben, so werden wir nur in ganz bestimmten Fällen eine Rückerstattung durchführen.Außerdem geht der Spieler, der ohne Erlaubnis die Zahlung durchgeführt hat, das Risiko ein, dass sein Account permanent gesperrt wird, wie auch all seine anderen Accounts. Die Eigentümer der Kreditkarten riskieren ebenfalls Folgen, da sie ihrer Aufsichtspflicht nicht nachgekommen sind. Ankama wird bei Beschwerden in solchen Fällen alle notwendigen Daten an die zuständigen Behörden weiterleiten.

Bald wird aus eurem Ankama Games - Account ein übergreifender Ankama-Account.
Doch keine Panik: Eure Logindaten werden sich nicht ändern! Der Ankama-Account wird euch das Leben vereinfachen, da ihr euch so mit nur einem Account auf ALLEN Webseiten von ANKAMA einloggen könnt. (z.B. der Webseite von Ankama Games, dem DOFUS-Forum, später auch dem Ankama Shop und noch vieles mehr...).Der Umgang mit dem Account wird sowohl einfacher, als auch sicherer, da sämtliche Logins nun über eine zentrale Seite verlaufen. Das wird Phishing-Seiten und anderen auf den Diebstahl von Spieleraccounts spezialisierte Webseiten das Leben schwerer machen.Auf dem Forum könnt ihr über diese Änderung diskutieren.


Liebe Spielergemeinde,Ein Notfall ereilt uns! Hier ein Telegramm aus der technischen Abteilung Nehras: -----hüüüüüülfeeee STOP die mobmachine ist kaputt STOP es tauchen bald überall geklonte megamobs auf STOP helft uns sie zu vernichten und ihr dürft alles behalten, was dabei rauskommen mag STOP wo sie auftauchen? keiiiiiiine ahnung! STOP was auftaucht? keiiiiiine ahnung! aber viel davon! STOP wann? Samstag abend um 19:00UHR sind sie spätestens da! STOP----Die Mobs werden SEHR GROß und SEHR STARK sein. Habt Ihr schon Angst? GUT!
Also, viel Glück und bildet Gruppen! Alleine werden Helden hier nicht alt!Wir sehen Euch morgen ab 19:00!
Gute Jagd!So tönte es jedenfalls auf dem Forum und als Vorankündigung auch im Spiel selbst. Dass der Hilferuf gehört wurde, beweist die hohe Anzahl von Spielern, die sich am Samstag tapfer den überall auftauchenden Klonkriegern entgegen gestellt haben!Und selbst noch um 1 Uhr 45 in der Nacht tobte vor der Bank in Astrub der Bär, wie man hier deutlich sehen kann:

Lust auf ein wenig Urlaub an einem wunderschönen Sandstrand einer paradisischen Insel mit nichts als Sand und See soweit das Auge reicht?

Dann seid ihr hier aber falsch!!! Die Inseln der Wabbits sind eine rauhe, von unterirdischen Gängen durchzogene Hügellandschaft vollgepackt mit höchst aggressiven Kreaturen. Zückt eure Waffen, wenn ihr dorthin wagt!

In diesem neu aufgetauchten Gebiet erwarten euch neue Monster, mächtige Gegenstände und sogar ein Zauberspruch! Also auf nach Wabbitland!

Diese Halbinselbewohner mögen appetitlich aussehen, doch sind sie schwer verdaulich. Noch dazu sind sie genauso verrückt wie Halbinselbewohner es nun mal zu sein pflegen. Wer sich für die kleinen Glibberhäppchen begeistert, wird bald bunte Sterne vor den Augen tanzen sehen, denn sie lassen sich nicht ohne Weiteres in die Tasche stecken. Dennoch besteht Suchtgefahr!

Nun ist Episode 7 online. Zu entdecken gibt es Sufokia, die Assel-Küste und die Gelee-Halbinsel. Dazu gibt es neue Monster, neue Sets und sogar einen neuen Zauberspruch! Genaueres hierzu erfahrt ihr im Forum.
In seiner Casual Friday - Reihe hat eGames DOFUS genauer unter die Lupe genommen. Dazu gibt es ein exklusives Interview von lichen einem der DOFUS-Entwickler, bei dem dieser über geplante Neuerungen in DOFUS und über die zukünftigen Spiele von Ankama Games Rede und Antwort steht.Ankama organisiert außerdem ein tolles Gewinnspiel in Partnerschaft mit eGames, welches einen Monat dauern wird und bei dem es viele attraktive Preise abzustauben gibt. Um teilnehmen zu können, braucht ihr nur die folgenden Bedingungen zu erfüllen:
DOFUS etwa 2 Stunden auf dem noch völlig kostenlosen deutschen Server Nehra spielen (bis Stufe 5), euch bei eGames.de registrieren und dann die richtige Antwort auf folgende Gewinnfrage auf unserem Gewinnspielformular eintragen.

"Wie heißt die Charakter-Klasse in DOFUS, die sich hauptsächlich auf das Beschwören von Kreaturen verlässt, um Gegner zu bekämpfen?"Viel Spaß in DOFUS und viel Glück beim Gewinnen wünscht,
das DOFUS-Team
Jeu en ligne Neue Goodies: E-Cards! Info - 27. September 2007

Seit heute könnt ihr eure Freunde per E-Card über eure DOFUS-Abenteuer auf dem Laufenden halten und euch für spannende Events verabreden!Die kostenlosen Karten mit den Charakteren der 12 Klassen könnt ihr hier bestaunen und verschicken.Euer DOFUS-Team