FR EN DE ES IT PT
Nach der Einführung der Vulkaninsel im letzten Jahr gehört Vulkania (mit dem Goultarminator) inzwischen zu den festen Sommer-Events in DOFUS. 
 
Im Gegensatz zur Weißnachtsinsel, deren der Inhalt hauptsächlich für das Einzel- oder Gruppenspiel angelegt ist, möchten wir uns bei Vulkania am gemeinschaftlichen Aspekt orientieren. Wir möchten die Insel daher in diesem Sinne weiterentwickeln und dabei auch darauf achten, dass die Spielinhalte auch für Server mit weniger Spielern zugänglich sind.
 
Für diese zweite Ausgabe wollten wir mehrere Änderungen an der Insel vornehmen, damit ein Besuch des Archipels noch attraktiver wird.
Vulkania
 
Zugang zu Grozilla und Grasmera
 
Erste wichtige Änderung: die Vereinfachung des Systems der Höhlenöffnung von Grozilla und Grasmera.
 
Obwohl Karla Pilli doppelt so viele Schockerschalen-Haertsen bekommen möchte, gibt es dennoch viel mehr rohe Schockerschalen und diese erscheinen auch schneller wieder. Dabei ist zu beachten, dass die Abenteurer, die in dem für sie vorgesehenen Krater jagen, doppelt so viele Schockerschalen-Haertsen bekommen. Dieses bedeutet also, dass es nunmehr möglich ist, sich in jeden x-beliebigen Krater zu wagen, unabhängig vom Level. Abenteurer, die sich bereits auf einem höheren Level befinden, können daher weniger erfahrenen Abenteurern helfen. Wir wollten diese Änderung, die letztes Jahr nach Eröffnung von Vulkania eingeführt wurde, aus zwei Gründen beibehalten: es regt die Abenteurer dazu an, sich gegenseitig zu helfen, unabhängig vom Level ihres Charakters, und gleichzeitig wird ein Server nicht blockiert, wenn es zu wenig Charaktere mit einem niedrigen Level gibt.

Vulkania
 
Sobald der Zugang zur Farbchtonischen Fliesenblindheit geöffnet worden ist, erfordert die Lösung des Rätsels nur 36 Abenteurer (im Vergleich zu 64 im Vorjahr). Die Server mit weniger Spielern hatten nämlich Probleme ausreichend geeignete Charaktere zu vereinen. Daher haben wir uns dieses Jahr entschieden, ihnen etwas unter die Arme zu greifen, wovon letztendlich alle Server profitieren. 
Vulkania
 
Die Server, die das Geheimnis der Farbchtonischen Fliesenblindheit lösen, schalten den Weg zu Grozilla und Grasmera für den Rest der Öffnungszeit der Insel frei. Auch hier hat sich letztes Jahr gezeigt, dass das System der wöchentlichen Öffnung nicht den Erwartungen der DOFUS-Spieler entsprach. Eine einzige große Organisation reicht daher aus, um es den Abenteurern eines Servers zu ermöglichen, sich mit den Herren der Insel zu messen.
 
Belohnung für Charaktere mit niedrigerem Level
 
Aufgrund der Beschwerden, dass Spieler mit Charakteren in niedrigem Level keine angemessenen Spielinhalte haben und aufgrund der Enttäuschung darüber, dass sie sich trotz einer ebenso wichtigen Beteiligung im Abseits befinden, was den Kampf gegen Grozilla und Grasmera angeht, haben wir jetzt vier Versionen von Grozilla und Grasmera erstellt. So haben die Spieler die Wahl, welcher Version der Herren der Insel sie gegenübertreten möchten. Selbstverständlich beeinflusst die Wahl direkt die möglichen Gewinne und nur die Drops der Version für die Abenteurer ab Level 150 umfassen die Grozilla-Ressourcen.
 
Zusätzlich zu den Jetons, die man erhalten kann, indem man die im Kampf gegen die beiden mächtigeren Versionen von Grozilla und Grasmera  antritt und die gegen einen Dracstar eingetauscht werden können, ist es nun auch möglich andere Jetons zu erhalten, indem man gegen die beiden schwächeren Versionen der Monster antritt. Diese Jetons können gegen den exklusiven Vertrauten Krolimea eingetauscht werden.

Die Charaktere, die Grozilla und Grasmera zum ersten Mal besiegen, erhalten ein Emote, das jedoch von davon abhängt, gegen welche Version von Grozilla und Grasmera man gekämpft hat. Die Abenteurer erhalten also entweder das Emote „Superheld“ oder das Emote „Vulkania-Gruß“.
 
Emotes

Ein letzter nicht unwichtiger Hinweis: bei dem Kampf gegen Grozilla und Grasmera wird das System der dynamischen Dungeons verwendet. Die Kampfkraft von Grozilla und Grasmera ändert sich daher entsprechend der Zahl der Gegner. Auf diese Weise haben kleine Abenteurergruppen die gleichen Chancen ans Ziel zu kommen wie Gruppen mit acht Abenteurern.

Neue wiederholbare Spielinhalte
 
Wir finden, dass es abgesehen vom Kampf gegen die Herren der Insel in Vulkania noch an wiederholbaren Inhalten fehlte. Am Randes des Kraters Minus werden Franklin Gon und Klasen Fergusson daher einen Wettkampf anbieten, um mit Hilfe von drei neuen Aktivitäten einen Wettkampf zwischen den Lagern der Inseln Kohrog und Lantamaï zu veranstalten.
 
Nach ihrer Aufnahme in eines der beiden Lager haben die Abenteurer die Wahl, die Schockerschalen im Wald zu bekämpfen, die rohen Schockerschalen in den Kratern anzugreifen oder das auf der Insel verstreute Bergkristall zu sammeln.
 Jede Woche wird das Lager, welches bei den meisten Aktivitäten erfolgreicher war, zum Sieger ernannt. Dann ist auf der Insel für eine Woche ein Geschäft verfügbar und vor allem können die eifrigsten Abenteurer ein neues Emote freischalten: Stok für Kohrog und Echse für Lantamaï. Dies ermöglicht  ihnen, ihr Spektrum an Aktionen beim Schnick-Schnack-Schnuck-Spiel zu vervollständigen und ihre Spielpartner zu überraschen. Damit die Abenteurer beide Emotes bekommen können, haben sie jede Woche die Möglichkeit ihr Lager auszuwählen.

Emotes
 
Am Strand bietet Bo Peye, ein anderer frisch gelandeter Angestellter, eine wöchentliche Aktivität an, die sich die Gehirnmasse der Abenteurer zu Nutze macht. Wer auch immer die Lösung findet, wird mit einer nicht unerheblichen Summe Kamas belohnt.
 
Andere Neuerungen und Änderungen
 
Die Hobby-Detektive haben auch die Gelegenheit zu Nachforschungen, da selbst diejenigen, welche das Geheimnis der Einung-Bucht gelüftet haben, noch nicht am Ende ihrer Überraschungen sind. Für die anderen ist es immer noch Zeit, mehr über die Kulissen dieser paradiesischen Insel zu lernen.
 
Wie bei allen Saison-Inhalten sind die Erfahrungspunktgewinne von Vulkania um ungefähr 30% erhöht worden. Dies betrifft sowohl die am Ende von Kämpfen erworbene Erfahrung wie auch die Questen.
 
Natürlich vervollständigen all diese Änderungen das bereits bestehende Angebot der Aktivitäten von Vulkania. Es besteht daher gleichermaßen die Möglichkeit, den Archipel und seine Geheimnisse zu entdecken oder wiederzuentdecken.
 
Wir hoffen dass diese Änderungen euren Erwartungen entsprechen und wir freuen uns wie immer über eure Verbesserungsvorschläge für DOFUS.

Vulkania
 
Bis bald auf Vulkania.
 
Korri & Halden

(Artikel für das französische Devblog von Korri & Halden, übersetzt für das deutsche Devblog.)
Category: Game design