FR EN DE ES IT PT

Seit einiger Zeit taucht immer wieder eine Frage in den Foren und außerhalb dieser auf. Die DOFUS-Spieler sind beunruhigt, dass wir uns nicht zum Erscheinen des dritten Teils der Erweiterung von Frigost äußern, und sie stellen sich die Frage: Wann kommt Frigost 3 endlich heraus?

 

Frigost 3

Als Antwort auf diese Frage haben wir bereits gewisse Hinweise in den Foren hinterlassen, in denen wir erklärten, dass noch keine große Dringlichkeit besteht, da ja nur wenige Spieler bisher von den letzten Dungeons des zweiten Teils der Insel profitiert haben. Wir verstehen gut, dass  vereinzelte Antworten es nicht erlauben, sich ein genaues Bild von dem aktuellen Zustand zu machen... Also gut, wir machen einmal eine Ausnahme und veröffentlichen einige Statistiken, mit welchen unsere Game Designer arbeiten.

Unten stehend findet ihr die Prozentzahl (abgerundet) von allen Charakteren mit Zugang zur Insel von Frigost (d.h. von jenen, die die Quest "Willkommen in Frigost" abgeschlossen haben), die mindestens einmal die unterschiedlichen Dungeons von Frigost durchlaufen haben:

KF KP Ben Obsi Tengu Korri Daxo Barbär
43% 22% 15% 11% 7% 5% 4% 3%


Diese Zahlen beinhalten alle Spieler ohne Unterscheidung der Spielstufen und sind in ihrer Aussagekraft natürlich nicht hundertprozentig stichhaltig, da die Dungeons von Frigost für Charaktere mit den Spielstufen 120 bis 200 bestimmt sind. Wir haben daher zwei besonders repräsentative Gruppen unter den Spielstufen herausgenommen.

Unten stehend findet ihr die Prozentzahl (abgerundet) von allen Charakteren der Spielstufen 160 bis 180 mit Zugang zur Insel von Frigost (d.h. von jenen, die die Quest "Willkommen in Frigost" abgeschlossen haben), die mindestens einmal die unterschiedlichen Dungeons von Frigost durchlaufen haben:

KF KP Ben Obsi Tengu Korri Daxo Barbär
82% 48% 27% 13% 5% 2% 1% 0%


Und die gleiche Tabelle für die Spielstufen 180 bis 200:

KF KP Ben Obsi Tengu Korri Daxo Barbär
94% 82% 68% 55% 39% 30% 26% 16%


Ihr seht sicher auch, dass diese Zahlen nicht zufriedenstellend sind, und dass Frigost nicht den von gewünschten Erfolg zu verzeichnen hat. Selbstverständlich gilt natürlich auch nicht, dass 100% der Spieler 100% der Inhalte kennengelernt haben müssen. Und dennoch können wir nicht mit einer Situation zufrieden sein, wo nur 16% der stärksten Spieler bis zum Ende des letzten Dungeons gekommen sind,  weil wir nicht wollen, dass dieser auf ewig seinen elitären Status behält. Und in der Tat, mit der Zeit, der Verbreitung der Strategien, den Verbesserungen  des  Zugangs zu den Dungeons (Speichern, Teleportation zu den Dungeons) und der Verbesserung der Charaktere, sollte er sehr viel öfter bewältigt werden.

Heute profitiert nur eine Minderheit der Spieler –auch unter den Spielern mit der größten Erfahrung-  vollständig von den am anspruchsvollsten Inhalten von Frigost, und eine Mehrheit ist abhängig von diesen, um sich die besten Ausrüstungen zu kaufen. Eine solche Situation wollen wir nicht aufrecht erhalten. Unser Ziel ist es, dass jeder Spieler mit einem angemessenem Zeitaufwand die unterschiedlichen Gebiete des Spiels entdecken und durchspielen kann.

Und wir wollen noch viel weniger diese Situation verstärken, in dem wir eine noch schwierigere Erweiterung herausbringen, mit noch komplexeren Taktiken und noch stärkeren Monstern, die sich an die noch erfahreneren Spieler (190-200) richtet. In der aktuellen Situation wäre es absolut unangemessen, Frigost 3 herauszubringen. Dies würde nur die Unterschiede innerhalb der Community erhöhen.

Wir haben natürlich große Lust, Spielinhalte auf höchstem Niveau und mit größtem Schwierigkeitsgrad herauszubringen, um jene Spieler in unserer Community zu befriedigen, die am meisten auf Herausforderungen warten. Das ist etwas, das uns besonders am Herzen liegt. Unglücklicherweise würde sich bei der aktuellen Situation die Herausgabe eines solchen Inhaltes nur an weniger als 3% unserer Spieler richten.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, vor der Herausgabe von Frigost 3 eine Anzahl von anderen Projekten zu Ende zu führen. Damit ihr euch ein besseres Bild von dem machen könnt, was uns 2012 beschäftigen wird, möchten wir euch einen Überblick über die Hauptachsen unser aktuellen Arbeit geben.

Die Erleichterung des Zugangs zu Dungeons und Spielinhalten stand in Zentrum unserer Aufmerksamkeit im Laufe des letzten Jahres und wird es auch dieses Jahr sein. Wir haben uns vorgenommen, die Beschwerlichkeit bei der Bildung von Gruppen in einer Weise zu reduzieren, die es jedem Spieler erlaubt, und ganz besonders den Spielern mit einem einzigen Account, zu allen Inhalten vorzudringen, ohne entmutigt zu werden.

Zusätzlich zur Beschwerlichkeit muss der Schwierigkeitsgrad an sich überarbeitet werden. Obwohl wir bereits zweimal den Schwierigkeitsgrad der Dungeons von Frigost gesenkt haben, sind die Zahlen heute immer noch sehr eindeutig: Es reicht noch nicht aus. Viele Spieler bevorzugen es auch heute noch eine Vielzahl von absolut einfachen Kämpfen hintereinander zu absolvieren (wir denken dabei zum Beispiel an die Fressmuts und auch an die Blobs), statt etwa eine Hälfte weniger an Kämpfen aber dafür mit höherem Gewinn und in einer höheren Schwierigkeitsstufe durchzuführen.
Für diese Spieler haben wir uns vorgenommen herauszubekommen, an welcher Stelle die Schwierigkeiten zu groß werden, welche Mechaniken des Spieles sie abschrecken, und wie wir diese Schwierigkeiten für jene Spieler reduzieren können, ohne sie jedoch für diejenigen,  die eine Herausforderung suchen, zu leicht zu machen.

Für uns war in den letzten Monaten weniger als die fehlenden Spielinhalte  eine fehlende Vielfalt in der Ausrüstung spürbar. Eine fehlende Vielfalt, die ebenso im PvP-Modus als auch im PvM-Modus erkenntlich ist, da wir immer mehr Spieler sehen, welche die gleiche Ausrüstung auswählen.
Wir gedenken entsprechend neue Frigost-Sets für die höheren Spiellevel einzuführen, und ebenso einige andere Dungeons des "alten Kontinentes" aufzuwerten, die zu sehr vernachlässigt werden, indem wir einige ihrer Ressourcen in die Rezepturen dieser neuen Gegenstände integrieren werden. Und außerdem werden wir die Anzahl der Gegenstände in den neuen Sets herabsetzen, um die Spieler zu motivieren, verschiedene Kombinationen auszuprobieren, und die Sets miteinander zu mischen.

Selbstverständlich ist das nur ein sehr knapper Überblick,  bei dem noch kaum präzisiert wurde, was uns 2012 auf DOFUS erwartet. Ihr könnt gespannt sein auf eine große Vielzahl von weiteren Neuheiten, die zum Teil ab der nächsten Ankama Convention zu entdecken sein werden. Die Details der Änderungen, die wir vornehmen werden, um die Insel Frigost leichter zugänglich zu machen und die Veröffentlichung von neuen Spieleinhalten mit noch größeren Herausforderungen vorzubereiten, werden wir nach und nach, Patch für Patch, Devblog-Artikel auf Devblog-Artikel bekanntgeben.

Es ist wichtig zu verstehen, dass wir unser Stillschweigen über Neuheiten deswegen bewahren und es vermeiden zu viele Details zu früh zu nennen, um Enttäuschungen und falsche Erwartungen zu vermeiden. Wir bevorzugen es zu warten, bis ein Update finalisiert wurde, um euch dann erst alle Details anzugeben, wenn kein Risiko einer Änderung in letzter Minute mehr besteht.

Um zum Schluss zu kommen... Nein, Frigost 3 wird nicht demnächst herauskommen, und wir arbeiten derzeit nicht an der Entwicklung dieser Erweiterung.  Wir müssen zunächst Inhalte hinzufügen, die sich an alle Spielstufen richten und die Zugänglichkeit zu bereits existierenden Inhalten verbessern. Das Veröffentlichungsdatum von Frigost 3 bleibt also abhängig von der Effizienz der Verbesserungen, die wir vornehmen werden!

Die nächste Etappe der Weiterentwicklung von DOFUS wird Anfang März beginnen, mit der Herausgabe des Beta-Testes des Updates. Wir sind uns bewusst, dass dieses erste Update des Jahres spät kommt. Dies liegt aber daran, dass Ankama dieses Jahr sein zweites MMORPG WAKFU herausbringt. Es handelt sich um ein bedeutendes Ereignis in der Entwicklung unseres Unternehmens, und aus diesem Grund konzentriert sich unser Testteam bis zur Herausgabe dieses Spiels und für die nachfolgende Zeit nach der Veröffentlichung ganz auf dieses Spiel.
Während dieser Zeit sind alle Kapazitäten unseres Testteams für WAKFU in Anspruch genommen, und das ganze DOFUS-Team modifiziert folglich seinen Arbeitsplan, was die Herausgabe neuer Updates angeht. Wir legen uns dennoch nicht auf die faule Haut! Wir werden weiterhin Probleme beheben, die ihr uns mitteilt und Verbesserungen vornehmen, wo es erforderlich ist, und zusätzlich an den nächsten Veröffentlichungen arbeiten.

Das Update, für welches das Testverfahren im März beginnen wird, stellt nur die erste Etappe eines Jahres dar, das reich an Neuheiten sein wird.

(Artikel des französischen Devblogs von Sylfaen, übersetzt für das deutsche Devblog)

Categoria: Game design